Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem! Geschenk voll daneben

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Malin, 27 Juni 2007.

  1. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Ich weiß gerade nicht so richtig wie ich mich verhalten soll. Meine Eltern haben mir zum Abi eine Uhr geschenkt (hab mal im Internet geschaut und die Uhr ist etwa 200€ wert). Ich will ja nicht undankbar klingen, denn ich habe ehrlich gesagt auch überhaupt kein Geschenk erwartet, aber ich finde das Teil echt total häßlich. Wenn es jetzt ne 20€ Uhr wär, würd ich weiterhin so tun als würde sie mir gefallen und gut ist, aber ich kann doch nicht so eine teure Uhr "vergammeln" lassen. Für den Alltag kann ich sie nicht anziehn, da sie ja kaputt gehn könnte und zum Ausgehn oder sonst was will ich sie nicht anziehn.
    Wenn ich mir eine Uhr kaufen geh, dann such ich mir eine möglichst schmale aus, bei der man von weitem noch denken könnte, es sei ein normales Armband. Meine alte Uhr entspricht nichtmal diesem Schema- ist aber größenmäßig ok. Die neue Uhr ist etwa dreimal so groß wie die Alte- und das an meinem dünnen Arm- das sieht total globig aus! Alles in Allem entspricht die Uhr dem Stil meines Vaters, ist aber seeeeeeeeehr weit weg von meinem. Als ich sie meinem Freund gezeigt habe- ohne ihm zu sagen wie ich sie finde- meinte er sofort, die passe überhaupt nicht zu mir und sieht ziehmlich sch*** aus.
    Was mach ich jetzt? Ein teures Geschenk vergammeln lassen- oder mit meinen Eltern reden und riskieren sie vor den Kopf zu stoßen?
     
    #1
    Malin, 27 Juni 2007
  2. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Ich denke, wenn Du Ihnen genau das erzählst was Du hier gerade geschrieben hast, können sie nicht wirklich sauer sein. :zwinker:
    Sie haben sicher eine Quittung und Du kannst ja sagen, dass Du Dich sehr über das Geschenk gefreut hast, aber es eben nicht Deinem Geschmack entspricht und ob die Möglichkeit besteht es umzutauschen.
     
    #2
    User 67627, 27 Juni 2007
  3. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    mein Vater denkt halt, alles was ihm gefällt, gefällt mir mindestens genauso gut. Gerade eben meinte er, ob wir uns unsre Feier- Einmarsch- Musik selbst aussuchen durften. -Ja. Und er meint, ich hätte was sagen sollen, er hätte da was Tolles gehabt. Hallo! Ich werd jawohl noch selber meine Musik aussuchen können.:angryfire
     
    #3
    Malin, 27 Juni 2007
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Hast ein Bild von der Uhr? Würde ich gerne mal sehen das Teil. :smile:
     
    #4
    capricorn84, 27 Juni 2007
  5. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #5
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 27 Juni 2007
  6. Kappa007
    Gast
    0
    Wenn du bei eine 200€-Uhr bedenken hast die könnte kaputt gehn siehst du das meiner Meinung nach komplett falsch. Gerade eine etwas teurere Uhr muss den täglichen Gebrauch aushalten - sonst ist sie ihr Geld nicht wert!
    Eine "vernünftige" Uhr hält ein Leben lang auch wenn man sie täglich um hat.


    Würd aber auch sagen du redest mal mit deiner Mutter solang man sie noch umtauschen kann!
    Oder dein Vater trägt sie halt wenn sie ihm so gefällt ;-)
     
    #6
    Kappa007, 27 Juni 2007
  7. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Ja, das würde ich auch gerne. Vielleicht sehen wir dann das Übel und können dir bessere Tipps geben. :zwinker:
     
    #7
    Lysanne, 27 Juni 2007
  8. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    ich kann nachher mal eins machen.

    das spießer armband von der uhr könnte man austauschen und auch sonst ist die uhr nicht extrem häßlich, sondern meiner meinung nach, für eine damenuhr viel zu globig...wirkt fast schon männlich
     
    #8
    Malin, 27 Juni 2007
  9. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Du solltest so schnell wie möglich mit ihnen darüber reden - oder zumindest erstmal mit Deiner Mutter.
    Wenn Du es immer weiter hinauszögerst, kannst Du sie vermutlich nicht mehr umtauschen ....

    *ich.auch.ein.bild.sehen.mag* *g*
     
    #9
    Klinchen, 28 Juni 2007
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    bin aufs foto gespannt - am besten mach das foto, während du die uhr trägst, um einen größenvergleich zu haben, also wie die uhr am handgelenk wirkt.

    ich denke, ich würde meinen eltern sagen, dass dir die uhr zu klobig ist, also das gehäuse zu groß, und dass sie deinen geschmack eben nicht ganz trifft.

    gleichzeitig nochmals deine freude ausdrücken, dass sie dir so ein großes Geschenk gemacht haben.

    ich hatte lange jahre eher große uhren, weil ich die meisten damenuhren zu winzig fand. derzeit habe ich gar keine uhr - jetzt wählte ich vermutlich eher eine zierliche uhr mit eckigem gehäuse. bei sehr vielen uhren gefällt mir das armband überhaupt nicht.
     
    #10
    User 20976, 28 Juni 2007
  11. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Ich würde ihnen ganz nett sagen, dass dir die Uhr nicht so gefällt. Du musst ja nicht sagen "Hey Papa, die Uhr sieht echt scheiße aus". Einfach, dass sie nicht so zu dir passt und du dir für das Geld lieber etwas anderes kaufen würdest und dass sie dir nicht böse sein sollen. Die Idee war ja echt lieb, aber naja, sie entspricht einfach nicht so deinem Geschmack.
     
    #11
    Jolle, 28 Juni 2007
  12. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Wo bleibt das Bild???
     
    #12
    Lysanne, 29 Juni 2007
  13. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    Wieso verscheuerst Du die Uhr nicht einfach? :ratlos:
     
    #13
    Knalltüte, 29 Juni 2007
  14. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Würde ich auch nicht machen. Stell dir mal vor, ihre Eltern fragen sie nach der Uhr? Dann soll sie antworten, dass sie sie bei eBay vertickt hat?
     
    #14
    Lysanne, 29 Juni 2007
  15. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    Dann sagt sie halt, sie hat sie nur zu guten Anlässen um und fertig.
    Naja, vielleicht bisschen hinterhältig?! :ratlos:
     
    #15
    Knalltüte, 29 Juni 2007
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    da find ich ein offenes "die uhr gefällt mir leider nicht" besser. nach "verticken" und ausreden hätte ich später immer "angst", dass dann bei einem GUTEN und besonderen anlass gefragt wird, warum ich die uhr nicht trage...
     
    #16
    User 20976, 29 Juni 2007
  17. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich würde es sagen..wenn dir die Uhr wirklich nicht gefällt, dann hat es keinen Sinn.
    Meine Mutter hat mir letztes Jahr auch Ohrringe (~180 Euro) geschenkt, die ich einfach furchtbar fand. Es war dann sehr schwierig, ihr das zu sagen - vor allem weil sie sonst immer meinen Geschmack trifft.

    Ich hab dann die Ohrringe umgetauscht und hab nun welche, die mir auch gefallen. Meine Mutter war zwar trotzdem enttäuscht, aber ich finde es irgendwie blöd, wenn so viel Geld ausgegeben wird, und dann der Schmuck nur herum liegt.

    Da musst du durch...
     
    #17
    orbitohnezucker, 30 Juni 2007
  18. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    @Knalltüte: Das finde ich bei weitem noch schlimmer, als wenn sie die Uhr gar nie tragen würde! :mad:
    Ein (teueres) Geschenk der Eltern zum Abitur (!) zu verkaufen, weil es einem nicht gefällt, finde ich das Allerletzte und unglaublich respektlos dem Schenker und seinem guten Willen gegenüber.
    Das ist unfair.
    Wenn ich rauskriegen würde, dass jemand ein Geschenk von mir weiterverkauft hat, wäre ich extrem gekränkt.

    Sehe ich auch so.
    Jubeln werden deine Eltern sicherlich nicht darüber, wahrscheinlich so gar geknickt sein, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sie dich 1. verstehen können und 2. auch deine Aufrichtigkeit zu schätzen wissen werden.
     
    #18
    Laja, 2 Juli 2007
  19. hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    nicht angegeben

    Vor allem dürfte der Kosten/Nutzen Faktor dann etwas...naja...unausgewogen sein :zwinker:
     
    #19
    hart&ehrlich, 2 Juli 2007
  20. Knalltüte
    Knalltüte (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.601
    123
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr habt ja recht. Da hat meine böse Seite mal wieder gesprochen. :-D
    Und? Wo ist eigentlich das Foto der Uhr geblieben?
     
    #20
    Knalltüte, 2 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Geschenk voll
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
8 Oktober 2015
30 Antworten
ACE
Off-Topic-Location Forum
10 Juni 2015
7 Antworten
Test