Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem meiner Freundin (Übelkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Kreislaufprobleme)

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Hackepeter, 18 März 2010.

  1. Hackepeter
    Hackepeter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    20
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    vielleicht hat jmd. hier schon damit Erfahrungen gemacht, leider konnte ihr Hausarzt nichts herausfinden, also erstmal zu den Symptomen:

    Meiner Freundin (19 Jahre alt) leidet schon seit ca. 1/2 Jahr, evtl. auch schon länger, unter immer den gleichen "Schmerzen". Ihr wird urplötzlich schlecht, das kann in jeder Situation auftreten, egal ob vor dem essen, danach, im Auto, inner Uni, abends auf der couch, etc. Aber sie übergibt sich nie. Man kennt das ja, einem ist "ein bisschen Schlecht" ohne sich übergeben zu müssen.
    Dann treten immer wieder, unabhängig von der den anderen Symptomen, plötzliche Kreislaufprobleme auf. 2-mal ist sie bisher zusammengeklappt innerhalb eines Jahres. Auch sonst, wenn sie z.B ruhig auf dem Sofa liegt, kriegt sie auf einmal kreislaufprobleme, welche sich vorallem in Schwindel ausdrückt.

    Zudem wird sie zunehmend müder, kann schlecht schlafen, hat keinen durchgehenden Schlaf sondern wacht immer wieder auf.

    Das wirkt sich natürlich auch auf ihr gemüt aus. Sie ist zunehmend gereizter, zickiger, regt sich schnell über belangloses auf.

    Ich weiß nicht ob es was damit zu tun haben könnte, aber sie kriegt nicht mehr so regelmäßig ihre Tage, sprich diese lassen auch mal "auf sich warten", sodass wir auch schon dachten sie sei schwanger. Test war aber negativ. Und wenn sie ihre Tage hat/haben sollte ist es so minimal dass da echt kaum was rauskommt.


    Ihr Hausarzt hat Untersuchungen durchgeführt, auch Ultraschall, aber es scheint soweit alles in Ordnung zu sein.

    Hat jmd. schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir etwas raten, was wir tun könnten?


    Vielen Dank für eure Antworten
     
    #1
    Hackepeter, 18 März 2010
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich kenn sowas von mir. ich bin schon 3x umgekippt, und einmal davon hatte ich nen blackout, wo ich paar minuten weg war, von denen weiß ich gar nix mehr. übelkeit kann mit dem schwindel / kreislaufzusammenbruch zusammenhängen. ich hatte das auch als begleiterscheinung. außerdem kamen bei mir noch (in einigen fällen) dazu: muskelschmerzen (krämpfe), zittern, schweißausbrüche, kältegefühl, erhöhter puls. ich war deswegen vor jahren mal beim arzt, der hat mir was gegen hypotonie (blutdruckabfall) gegeben, das hab ich aber nie eingenommen. es ist ja insgesamt recht selten gewesen. letztes mal hatte ich es vor ein paar wochen. da fing es mit kopfschmerzen an, und jedesmal beim aufstehen schwindel und übelkeit, so dass ich den tag im bett verbracht hab, und hab nur wenig gegessen. es war gegen abend aber besser. was das nun genau ist, weiß ich nicht. es würde sinn machen, regelmäßig den blutdruck zu kontrollieren. habt ihr ein gerät? ansonsten weiß ich auch nichts.
     
    #2
    CCFly, 18 März 2010
  3. aiks
    Gast
    0
    Hat er auch einen Bluttest gemacht? Also der Arzt
     
    #3
    aiks, 18 März 2010
  4. Hackepeter
    Hackepeter (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    258
    103
    20
    nicht angegeben
    Ja, alles i.O
     
    #4
    Hackepeter, 18 März 2010
  5. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.253
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Andere Ärzte, mehr als ein übliches Blutbild, kann nun wirklich alles sein von irgendeinem Vitaminmangel über hormonelle Probleme bis was wirklich ernstes. Das wird dir hier keiner beantworten können. Auch Schildrüsengeschichten oder Allergien sind möglich, sowas ist zum Teil extrem schwierig zu diagnostizieren, ein Hausarzt hat von vielen Dingen nicht mehr Ahnung als du und ich.
     
    #5
    Schweinebacke, 19 März 2010
  6. aiks
    Gast
    0
    Verheilen ihre Verletzungen schnell, wenn sie sich wehgetan hat?
     
    #6
    aiks, 19 März 2010
  7. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ich tippe mal auf ein hormonelles problem: v.a. schilddrüse, evtl. auch was mit den nebennieren (cortisonmangel), blutzucker nicht in ordnung. oft äußert sich hormongeschichten auch relativ früh mit zyklusstörungen bis zum ausbleiben der periode. ist manchmal eine komplizierte geschichte und man muss da erst einmal einen kompetenten arzt finden.

    ich würde einen endokrinologen aufsuchen. wartezeiten sind leider oft mehrere monate. aber ich habe da auch schon kurzfristiger termine bekommen, da muss man dann ein bisschen nachhaken und sich nicht gleich abwimmeln lassen, evtl. kann der hausarzt auch schneller etwas erreichen. gibt es in unikliniken oder ansonsten auch das endokrinologikum in einigen größeren städten.
     
    #7
    wellenreiten, 19 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem meiner Freundin
Monchichi87
Lifestyle & Sport Forum
21 August 2016
3 Antworten
Kopf
Lifestyle & Sport Forum
7 Dezember 2010
26 Antworten