Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Beamer

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von krava, 26 Februar 2010.

  1. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Hallo

    Ich hab vor ein paar Tagen einen Beamer gekauft. Ich hab 2 Laptops; mit einem funktioniert der Beamer einwandfrei, beim anderen zeigt er immer "Kein Signal" an.
    Am Anfang projeziert er das Windows Logo an die Wand, dann nichts mehr und sagt eben "Kein Signal".

    Jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
    Der einzige Unterschied zwischen den beiden Laptops ist das Betriebssystem und der VGA-Stecker. Bei dem, mit dem es nicht funktioniert, muss der STecker reingeschraubt werden. Aber das funktioniert eigentlich. Ich hab nicht den Eindruck, dass der Stecker nicht richtig einrastet. :ratlos:

    Bin für jeden schlauen Tipp dankbar!
     
    #1
    krava, 26 Februar 2010
  2. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Normal haben ja alle Laptops eine "Fn" Taste und irgendwo auf der Zahlenreihe dann eine Taste für den Output. Bist da mal alle Modi durchgegangen?

    Mit welchem Betriebssystem funktioniert es denn nicht?
     
    #2
    Subway, 26 Februar 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Mit XP.

    Das mit der FN-taste hab ich jetzt probiert und mit F4 hab ich es auch geschafft, die Anzeige an die WAnd zu projezieren. Bloß seh ich dann auf dem Laptop-Bildschirm nichts mehr. :geknickt:
    Zwar immerhin, aber optimal ist das noch nicht.

    Bildschirmauflösung hab ich schon mal runtergeschraubt, hat aber nichts gebracht.
     
    #3
    krava, 26 Februar 2010
  4. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Über die FN Taste kannst du zwischen drei Sachen Umschalten:

    1. Nur interner Bildschirm,
    2. Nur externer Bildschirm und
    3. Beide Bildschirme parallel!

    Das geht eigentlich bei jedem Laptop, der nicht gerade älter als 10 jahre ist.

    Sollte es doch nicht gehen, dann mal den aktuellsten Grafikkartentreiber installieren.

    Gruß
     
    #4
    Koyote, 26 Februar 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Der Laptop ist erst 6 Jahre und ich dachte grade auch, ich hätte die Lösung gefunden.
    Variante 3 hätte ich gerne, aber wie krieg ich die??? :ratlos:

    Wie gesagt mit FN+F4 krieg ich das Bild an die Wand, dafür ist aber mein Bildschirm schwarz. Und wenn ich erneut FN+F4 drücke, ist das Bild wieder auf dem Bildschirm, aber nicht mehr an der Wand. :frown:

    Ich hab sonst schon alle F-Tasten durchgedrückt. :ratlos:

    Treiber installieren könnte schwierig werden, weil ich an dem Laptop keine Internetverbindung hab. :cry:
     
    #5
    krava, 26 Februar 2010
  6. Masso
    Masso (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hast nicht zufällig den einen Lappi, der ein Intelgrafikchip eingebaut hat? Da muss man teilweise manuell den zweiten bildschirm oder wie in deinem Fall, den Beamer aktivieren :smile: Hatte das Problem mal bei einem Acer und diversen FSC Laptops.
     
    #6
    Masso, 26 Februar 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Puh das weiß ich gar nicht. Der Laptop ist von der Marke Yakumo. Irgendwas von Bildschirm aktivieren hat mir Google vorhin aber auch schon ausgespuckt. Nur weiß ich da ehrlich gesagt auch nicht wie das gehen soll. Wenn ich den Beamer einstecke, erkennt mein Computer keinerlei Hardware. :ratlos:

    Das Laptop, mit dem es super funktioniert, ist übrigens ein Acer. :zwinker:
    Und da hab ich auch 2 F-Tasten zum Umschalten. Eine ist für nur Wand und eine für beides. Bei dem anderen Laptop gibts aber nur eine Taste. :flennen:
     
    #7
    krava, 26 Februar 2010
  8. Masso
    Masso (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sonst schau mal in der Systemsteuerung, da müsste, wenn es ein intelchip is, was mit intelgrafics oder ähnliches sein, da kann man den Beamer bzw den externen Ausgang aktivieren und dort müsste auch stehen das der Lappi ein gerät erkannt hat :smile:
     
    #8
    Masso, 26 Februar 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Leute fragt mich nicht wie ich es geschafft habe, aber es funktioniert jetzt!!! :grin:

    Es war schon irgendwas in der Systemsteuerung, da konnte man Erst- und Zweitgerät wählen und so was...
    Und plötzlich hats funktioniert!
    Na Gott sei Dank!!!

    Danke euch für eure Hilfe!!!
     
    #9
    krava, 26 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Beamer
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 November 2016
3 Antworten
Katjes
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Oktober 2016
12 Antworten
Dr.evil
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
18 Oktober 2011
8 Antworten