Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

,,Problem" mit bester Freundin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Cory87, 8 Januar 2009.

  1. Cory87
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Hallo,
    es geht um eine sehr gute Freundin von mir,ich würde sie mittlerweile als meine beste Freundin bezeichnen. Wir kennen uns seit ca 2 Jahren. Es gibt wohl keine Frau mit der ich mich in meinem Leben bis jetzt besser verstanden habe.

    Seitdem wir uns das erste mal unterhalten haben, haben wir gemerkt,dass wir uns total sympathisch sind. Sie meinte zb in der Anfangszeit zu nem Kumpel,dass sie sich mit mir total geil verstehen würde. Naja,ich konnte eigentlich genau das Gleiche behaupten.

    Natürlich denkt man,bei so einem Verhältnis auch an mehr. Ich muss dazu sagen,dass ich bei dem Thema Liebe ein Spätstarter bin und auch erst 1-2 in eine Frau verliebt war. Bei ihr war es am Anfang nicht so,was wohl daran lag,dass sie am Anfang überhaupt nicht mein Typ war. Ich hab zwar gemerkt,dass ich sie unglaublich mag,Gefühle für sie hatte ich aber meiner Meinung nach nicht.

    Doch nach einigen Monaten,hab ich dann doch gemerkt,dass da bei mir mehr ist. Wenige Zeit später hab ich ihr dann auch gestanden,dass ich in sie verliebt bin. Leider hat sie mir einen Korb gegeben. Richtig begründen konnte sie es nicht. Vielleicht wollte sie mir auch nicht weh tun. Auf jeden Fall meinte sie,dass man total auf einer Wellenlänge liegen müsse und ich sie nicht verstehen würde. Das irritiert mich eigentlich heute noch.
    Eigentlich sind wir genau auf dieser gleichen Wellenlänge,sogar von Anfang an.
    Man muss dazu sagen,dass sie es sich bei der Liebe auch nicht einfach macht: Sie steht auf recht ungewöhnliche Typen und hatte bis jetzt erst eine wirklich richtige Beziehung. Ich will das jetzt nicht genau ausführen,aber sie ist keine die auf Machos oder Schönlinge steht. Komischer Weise bin ich eigentlich von meinem Aussehen her eher ihr Typ.
    Sie meint auch immer es kommt hauptsächlich auf den Charakter an.
    Naja,auf jeden Fall ist sie ein ähnlich emotionaler und gefühlvoller Mensch wie ich und sicherlich nicht einfach.

    Die Zeit in der ich in sie verliebt war,war hart. Denn ich wollte eigentlich weiter mit ihr befreundet sein und sie es auch. Sie tut mir auf jeden Fall sehr gut,denn wir reden auch über sehr persönliche Dinge und bei ihr fühle ich mich einfach wohl. Mit ihr kann ich über Dinge reden,die man eben bei Kumpels nicht anspricht.

    Irgendwie bin ich dann doch über meinen Liebeskummer hinweggekommen. Sie hatte auch in dieser Zeit einen Freund.
    Ich hab mich dann natürlich andersweitig umgeschaut und war zwischenzeitlich in ein anderes Mädchen verliebt,wobei daraus nichts geworden ist. Sie hat das natürlich mitbekommen und hat versucht mir dabei auch zu Helfen.
    Im Moment ist sie wieder Single. Wir sind weiterhin sehr gut befreundet und unternehmen auch gelegentlich zu Zweit etwas.

    Ich weiss,dass ich nicht mehr diese Gefühle habe für sie wie damals. Ich weiss nicht mal ob ich überhaupt Gefühle für sie hab.
    Ich glaube eher,dass ich sie einfach mag. Ich freu mich eben Zeit mit ihr zu verbringen,aber dieses Herzklopfen wie damals hab ich auch nicht mehr.
    Aber natürlich kommen diese Gedanken immer mal wieder auf,wie es wäre, wenn wir zusammen wären.
    Manchmal verstehe ich es einfach nicht,warum bei mir aus der Freundschaft Gefühle entstanden sind und bei ihr nicht !
    Es ist einfach alles so vertraut und wir können stundenlang reden und Spaß miteinander haben.
    So jemand hab ich mir eigentlich immer gewünscht.

    Irgendwie weiss ich,dass wir niemals zusammen sein werden. Ich will eigentlich auch keinen neuen Versuch bei ihr starten,denn ich will diese Freundschaft niemals kaputt machen !
    Wenn was daraus werden sollte,muss etwas von ihr kommen.

    Puuuh.Lange Geschichte und ich hab sicherlich viel weggelassen.
    Ich möchte mal euere Einschätzung hören. Hört sich natürlich nach der Typischen ,,Bester-Kumpel" Geschichte an ! Das hab ich ihr natürlich damals auch gesagt. Sie meinte aber,dass das bestimmt nicht der Grund ist. Naja,keine Ahnunung was ich davon halten soll.

    Ich halte natürlich die Augen nach anderen Frauen offen. Aber irgendwie kann ich nicht so Recht daran glauben,dass ich nochmal auf jemanden treffen würde,mit dem ich mich nochmal so gut verstehe wie mit ihr und dass ich überhaupt eine Frau finde,die einen so engen Kontakt zu mir sucht.

    Mir sind komischerweise einige Paare bekannt,die auch erst einige Jahre befreundet waren und dann auf einmal zusammen waren.
    Sowas versteh ich auch nicht ganz,wobei ich das bei uns toll finden würde und es würde auch passen,da bin ich mir ganz sicher.
     
    #1
    Cory87, 8 Januar 2009
  2. Tobi08
    Tobi08 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    31
    0
    Single
    Bullshit. Kannst du all deine Gefühle sofort begründen? Bzw auch das fehlen bestimmter Gefühle? Wahrscheinlich eher nicht. Wenn sie nicht mit dir zusammen gekommen ist, dann weil sie keine Gefühle für dich hatte. Woran, dass dann gelegen haben könnte, könnte man jetzt spekulieren bringt dir aber nichts.

    Zuneigung, also dass man mit einem Menschen "mehr" will, ist kein bewusster kognitiver Prozess, sondern immer ein Gefühl, dass einfach zustande kommt. Warum es bei dir nicht so ist?

    Zu 99% weil du einfach ihr Freund bist. Sie zieht da einfach eine klare Trennlinie. Ich meine wenn du bei deinem Geständnis hättest Erfolg haben wollen, dann hätte sie sich genau in dem Moment zu dir hingezogen fühlen müssen.

    Wenn das Gefühl also bei ihr bis jetzt noch nicht da war, dann wird es auch nicht mehr kommen. Es sei denn, du hast plötzlich eine Freundin und ihr fällt doch plötzlich auf was sie verlieren könnte.

    Ne andere Möglichkeit ist, du würdest sie einfach mal berühren und schließlich küssen, aber das kannst du ja nicht, weil du die Freundschaft nicht riskieren kannst.
    Tja ohne Risiko keine Chance auf Erfolg.

    Also ist das Fazit: Entweder du versuchst es mit dem Kuss, bzw mit der Freundin, oder du gibst die Hoffnung auf und nimmst sie als platonische Freundin. Wenn dir das auf Dauer zu schmerzhaft ist, dann wirst du wohl doch den Kontakt abbrechen müssen.
     
    #2
    Tobi08, 8 Januar 2009
  3. Cory87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    120
    101
    0
    Single
    Bei mir war das aber ein Prozess. Das Gefühl war nicht von Anfang an,sondern kam irgendwann mal. Mein Geständnis war erst monatespäter nach unserem Kennenlernen.




    Zu dem Zeitpunkt als ich ich ihr meine Liebe gestanden hatte,traf sie sich mit jemand anderem. Das war also ein ganz schlechter Zeitpunkt. Kurz danach lernte sie wiederum jemanden kennen,mit dem ist sie dann zusammen gekommen. Jetzt ist sie wie gesagt wieder Single.
    Zwischendurch war da bei mir ja auch was wegen nem anderen Mädel,sie hat das natürlich mitbekommen,da war sie ja aber auch in einer Beziehung.
    Ich hab ihr auch seit über nem Jahr keine Anzeichen mehr gegeben,dass ich noch was von ihr will.
    (Hab zb auch ihr gesagt,dass ich ne Freundinn von ihr ziemlich attraktiv finde) Ich weiss es ja selber nicht mehr so genau. Wenn sie allerdings mir etwas zurückgeben würde,könnte ich es aber auf jeden Fall.
     
    #3
    Cory87, 8 Januar 2009
  4. Tobi08
    Tobi08 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    31
    0
    Single
    Prozess bezog sich in diesem Fall auch auf Denkprozess. Du saßst nicht da und dachtest dir, aus folgenden Gründen entscheide ich mich jetzt ein Gefühl der Liebe für sie zu entwickeln. Es war am Anfang nicht da, aber es kam dann, von selbst. Auf einmal war es da, dieses Gefühl. Genauso ist das, entweder es ist da oder eben nicht!

    Ich hab mich das früher auch immer gefragt, ob sich dieses Gefühl wie bei mir evtl einfach noch entwickelt, aber der Punkt ist das passiert eben fast ausschließlich nur bei Männern.

    Frauen entwickeln normalerweiße für ihre Freunde nicht einfach so Zuneigung. Gut, es mag Fälle geben. Aber darauf hoffen? Und dann ist es meistens so, dass diese Typen, sowieso min noch eine weitere Frau haben und auch sehr sexuell mit ihr umgehen. Sie waren sowieso immer auf ihrem sexuellen Radar.
    Für sie spielen da einfach ganz andere Kriterien eine Rolle wie für dich.

    Für sie ist es eine ganz entscheidende Sache, ob ein Mann ein potentieller Lover oder nur ein Freund ist, und action gibt es nur nach Verführung. Und das ist körperlich. Mach ihr mit deinem Körper klar, dass du Sex von ihr willst. Das ist es worums geht und das ist der einzige Weg auf dem das funktioniert!
    Und was spielt die Beziehung da überhaupt für eine Rolle? Wenn sie auf dich stehen würde, dann hätte sie auch so Sex mit dir oder würde zumindest sagen, dass se sich zu dir total hingezogen fühlt, es aber wirklich nicht tun kann, wegen Beziehung.

    Sie würde dir GARANTIERT nicht bei anderen Frauen helfen.

    Off-Topic:
    Ich warte schon auf die ersten: So ein Blödsinn, jede Frau ist anders. Du solltest erstmal mit ihr reden und ihr dann alle Zeit der Welt geben. Aber hey, dass hier ist eben nur meine Meinung.
     
    #4
    Tobi08, 9 Januar 2009
  5. Cory87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    120
    101
    0
    Single
    Warum denn nicht ?
     
    #5
    Cory87, 9 Januar 2009
  6. Tobi08
    Tobi08 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    31
    0
    Single
    Wenn du auf sie stehst, würdest du ihr dann deinen Kumpel vorstellen und ihr noch Tipps geben, wies am besten zwischen den beiden hinhaut?
     
    #6
    Tobi08, 9 Januar 2009
  7. Cory87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    120
    101
    0
    Single
    Natürlich nicht. Aber sie will doch offenbar nichts von mir.
    Wie gesagt,sie ist erst seit kurzem wieder Single. Ich weiss natürlich nicht wie sie jetzt reagieren würden,wenn ich ihr von nem anderen Mädchen vorschwärmen würde. Vielleicht tut sich dann ja was.
    Im Moment kenn ich niemand ,,Interessantes" :grin:
    Ausserdem weiss ich nicht ob sie noch Gefühle für ihren Ex-Freund hat.
     
    #7
    Cory87, 9 Januar 2009
  8. Cory87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    120
    101
    0
    Single
    Keine weiteren Kommentare ?
     
    #8
    Cory87, 9 Januar 2009
  9. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    ich glaube, dass ich dein problem nicht wirklich verstehe.

    du fragst dich, wie es sein kann, dass nicht mehr aus euch geworden ist. klar, so was fragt man sich eben. klar, es hätte anders zwischen euch laufen können. ihr könntet inswischen verlobt sein und kinder planen.

    aber das ist doch alles nur theorie! in wirklichkeit ist es aber nicht so. es ist nicht so, weil sie keine gefühle für dich hat und du inzwischen keine mehr für sie hat. wo ist also das problem? genießt doch eure platonische freundschaft :smile:.

    oder erwägst du sie dennoch noch als partnerin, obwohl keine gefühle mehr da sind?
     
    #9
    Xorah, 10 Januar 2009
  10. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Ich bin zwar nicht für so spielchen, aber wenn dann reicht vorschwärmen meist nicht.

    Wenn du den Skill dazu hast greif schnapp dir in ihrer Gegenwart ein heißes Mädchen in der Disko und knutsch vor ihr mit ihr rum.
    Dan darfst du aber nicht needy sein(bist du schon eifersüchtig) sondern musst eher noch überrascht sein über ihre eifersucht und bei ihren ersten annäherungen(2 oder 3 tage) etwas einen auf hard to get machen und distanzierter sein.
    Wenn dann klappt es so.

    Ich rate von sowas aber eher ab.
     
    #10
    diskuswerfer85, 10 Januar 2009
  11. Cory87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    120
    101
    0
    Single
    Ja ich erwäge sie eigentlich schon noch als Partnerin. Hab eben bis jetzt noch keine kennengelernt mit der ich mich besser verstehe und die besser zu mir passt. Wenn sie mir etwas zurückgeben würde,könnte ich das auf jeden Fall.
    Natürlich: Wenn ich jemand anderes kennenlernen würde,wo es genauso gut wäre,dann wäre das natürlich auch in Ordnung,wenn sie dann weiter meine beste Freundin bleibt. Bis jetzt hab ich aber diese andere Person noch nicht gefunden.

    Ja ist vielleicht nicht das Beste. Aber ich werde ja ihre nächste Reaktion sehen,wenn ich ne andere kennenlerne.
    Sie ist eben erst seit kurzem wieder Single. Davor hat sie das natürlich nicht gestört,wenn es da bei mir jemand anderes gab weil sie in einer Beziehung war.
    Ich glaub aber trotzdem nicht,dass ihr das jetzt auch was ausmachen würde. Sie schnallts einfach nicht,dass wir super zusammenpassen. Ich bin da wohl auf der ,,besten Kumpel"-Schiene gelandet. Ungewollt,denn am Anfang wollte ich nichts von ihr.
     
    #11
    Cory87, 10 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem bester Freundin
kikiii
Kummerkasten Forum
30 Oktober 2012
8 Antworten
xGabrielx
Kummerkasten Forum
15 November 2009
4 Antworten
Kuba
Kummerkasten Forum
28 Juli 2009
51 Antworten