Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Camcorder

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Homeboy, 20 Juni 2006.

  1. Homeboy
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo @All

    Ich habe mir vergangene Woche einen Sony Camcorder mit Kassette als Speichermedium zugelegt. Hab lange überlegt und bin damit auch Top zufrieden! Jedoch gibt es ein Problem. Ich habe gestern zum ersten Mal 18min des Bandes auf den PC übertragen. Abgesehen davon, dass ich mit der Qualität nicht sonderlich zufrieden bin, beträgt die Dateigröße des .avi Films fast 6GB!! Über die Größe eines 60min Bandes will ich gar nicht nachdenken.

    Mache ich irgendetwas falsch? Wie kann ich diese Datengrößen reduzieren? Und evtl die Qualität verbessern (ich weiß das widerspricht sich gegenseitig, aber in der Betriebsanleitung finde ich nichts dazu).

    Dankeschön für die Hilfe.
     
    #1
    Homeboy, 20 Juni 2006
  2. FreeMind
    Gast
    0
    Hi,

    mich verwundert das du einen AVI Film erhalten hast. Camcorder machen eigentlich eine DV-Mpeg2 Aufzeichnung. Hast du da mit irgendeinem Programm noch was konvertiert?

    Das RAW-DV Format arbeitet mit etwa 1GB je 5Min. Guck mal bitte genau im Handbuch (technische Spezifikation) nach in welchem Format die Kamera genau aufnimmt.

    Wenn du das in andere Formate umwandelst (avi) kann das deutlich mehr werden und die Qualität deutlich runter gehen, das ist leider so ;-) Mal als kurzen Vergleich, ist die Qualität besser wenn du die Kamera mal direkt an einen Fernseher anschliesst?

    Gruss
    AleX
     
    #2
    FreeMind, 20 Juni 2006
  3. Homeboy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    Hab grade noch einen Thread gefunden der das selbe Problem beschreibt, sogar mit der selben Kamera wenn ich mich nicht täusche:

    HILFE! - Video - *nixklappt*

    Ich übertrag die Daten von Kassette mit dem mitgelieferten Programm über USB. In dem Thread wird dazu geraten auf Firewire umzusteigen und nicht dieses Mist Programm *grrr* zu verweden. In der Betriebsanleitung wird leider überhaupt nichts beschrieben ...

    Muss ich wohl mal einiges ausprobieren!
     
    #3
    Homeboy, 20 Juni 2006
  4. FreeMind
    Gast
    0
    #4
    FreeMind, 20 Juni 2006
  5. Homeboy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke dir!
     
    #5
    Homeboy, 20 Juni 2006
  6. Homeboy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    So, das Problem ist zur Hälfte gelöst. Hab mir ein MiniDv Kabel, also Firewire Anschluss besorgt! Auf einmal ist die Qualität spitze! Nur ein Problem besteht weiterhin. Die Datengröße. 1min entspricht auf der Festplatte in etwa nun 210mb!! Mit diesem "DVCapture" Programm kann ich auch kein andern Format als .avi wählen. Wer kann helfen?

    Dankeschön
     
    #6
    Homeboy, 20 Juni 2006
  7. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Naja, wie sagt mans am besten: das ist so. Du wirst von miniDV direkt stets nur AVI erzeugen können.
    1h vom MiniDV Band sollten ~12GB auf der Platte einnehmen. Das kannst du danach wohl gemerkt beliebig weiterkonvertieren, in platzsparendere Formate
     
    #7
    Gilead, 20 Juni 2006
  8. sarkasmus
    Gast
    0
    ************
     
    #8
    sarkasmus, 20 Juni 2006
  9. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    wenn du dir ne Karte ab ATI X 1... holst, hilft die GPU beim konvertieren, das dauert dann für einen Film vielleicht 45 Minuten, auch mit modernen Rechnern muss man nicht die ganze Nacht warten :grin: Aber ich weiß noch als es so war, mit meinem alten 1 GHz Rechner, der hat wirklich 8 Stunden gebraucht :ratlos:
     
    #9
    concept, 20 Juni 2006
  10. Homeboy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    Dankeschön an alle!

    Welches Programm nehmt ihr zum umkonventieren und in welches Format dann? Wie groß ist der Qualitätsverlust?
     
    #10
    Homeboy, 20 Juni 2006
  11. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Gegenfrage, was solls denn werden?

    Für MPEG(2) (also alles was in (S)VCDs und/oder DVDs verarbeitet wird) nehme ich TMPGEnc, für Menüs soll der DVD Author von TMPGEnc gut sein (hab ich aber nie benutzt)

    Für AVI kannst du so ziemlich jedes Programm nehmen, dass Zugriff auf DirectShow Filter (das sind die installierten Codecs deines PCs, z.B. DivX, Xvid,etc) hat. Ich nehm für sowas VirtualDub (freeware)

    Über die Größe der resultierenden Datei kann man nichts sagen, da es hier sehr stark von der verwendeten Bitrate abhänbgt. Einzig eine VCD, da passen ca 80min auf 1 CD-R (Dateigröße dann ca 768 MB), das kann man stets vorhersagen. Dies ist allerdings auch die mieseste QUalität. Ideal ist m.E. nach DVD Formate
     
    #11
    Gilead, 20 Juni 2006
  12. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hatte so eine Kamera nur mal leihweise. Mein Vorschlag wäre die aufegnommenen Videos vernünftig zu schneiden (müsste mit dem Windows Movie Maker von XP gehen) und dann als Video-DVDs brennen. Die kannst Du dann nämlich leicht mitnehmen und jemand schnell zeigen. Oder an Leute auf den Videos verschenken.
     
    #12
    Trogdor, 20 Juni 2006
  13. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Am besten ist wohl Premiere und After Effects, allerdings auch relativ schwer zu lernen und teuer und schon eher für Profis (ich weiß ja nicht in wie weit du noch effekte haben und rumschnippeln willst)

    Ansonsten:

    Zu DivX oder AVI -> Virtualdub

    zu mpeg(2) -> tmpgenc
     
    #13
    concept, 20 Juni 2006
  14. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Genau. Mehr komprimieren würde ich ohne Not nicht. Wenn man so ein Video dreht, steckt da ja meist auch ein ziemlicher ideeller Wert dahinter, das will man dann doch nicht auf Teufel und komm raus komprimieren, da ärgert man sich nachher nur.
     
    #14
    Trogdor, 20 Juni 2006
  15. sarkasmus
    Gast
    0
    ************
     
    #15
    sarkasmus, 20 Juni 2006
  16. Homeboy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    Dankeschön.

    Denk wenn dann brenn ichs auf Dvd!!

    Danke an alle!
     
    #16
    Homeboy, 20 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Camcorder
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 November 2016
3 Antworten
Katjes
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Oktober 2016
12 Antworten