Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit dem Verliebt-sein

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 25573, 31 Juli 2007.

  1. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Ich hab mal wieder ein Problemchen, dass mir momentan ziemlich die Laune vermiest :geknickt:
    Ich habe mich vor kurzem verliebt...so richtig, in einen wirklich tollen Mann! Wir benehmen uns schon so, als wären wir nahezu zusammen, das sehen auch alle meine Freundinnen, aber die Fronten sind halt offiziell noch nicht ganz geklärt:zwinker:
    Also es ist noch nichts genaueres ausgesprochen...
    Trotzdem bin ich dauerhaft gut gelaunt, lasse mich von wenig aus der Ruhe bringen, bin das erste mal seit längerem wieder glücklich.

    Das ist ja noch kein problem.
    was mich gerade total auf die Palme bringt sind 2 Freunde von mir. Männliche, wohlgemerkt...
    Zu beiden hatte ich lange Zeit ein sehr entspanntes Verhältnis, ich hab viel mit ihnen über Gott und die Welt gequatscht, gelacht, und es hat einfach gut getan...

    Nur jetzt...habe ich eben erwähnt dass ich verliebt bin, und die beiden sind nicht wiederzuerkennen. Der eine ist vergeben, und ja ich muss zugeben, ich war so ein bisschen verknallt in ihn:schuechte aber ich habe es ihm nie direkt gesagt, eben wegen der Freundin, ich wollte doch nichts kaputt machen:geknickt:
    Aber ich habe doch hin und wieder andeutungen gemacht, die muss er eigentlich kapiert haben!
    Naja, ich hab mich damit abgefunden, dass daraus nichts werden kann, und war deshalb offen für jemand anderen. Und jetzt verkündet er mir, dass er (trotz Freundin) verschossen ist in mich, kann keinen gescheiten Satz mehr rausbringen, am Telefon wird nur noch geschwiegen, er meint selbst, er kann nicht mehr mit mir reden, obwohl er will, weil er nichts "falsches" sagen will (wie: Ich würde dich jetzt gerne in den Arm nehmen).

    Super :geknickt:

    Jetzt kommts nochmal hart:
    Der andere Kumpel, hat mir vor ein paar Wochen gesagt, er meldet sich nicht mehr so bei mir, weil er eine Phase hat, in der er nur auf seine Kumpels Bock hat, keine Lust auf mich (*Autsch* war schon ein Schlag ins gesicht).
    Gut, ich hab ihm die Zeit gegeben, hab gemeint er soll sich melden wenn er das Bedürfnis hat, er kam auch nicht zu meinem 18. geburtstag...*bla bla*

    Eben fragt er mich, warums mir so gut geht. Und ich meinte, dass ich eben verliebt bin. Seine Antwort:
    "Ach deswegen meldest du dich nicht mehr bei mir!!"
    Toll! :kopfschue Ich raffs einfach nicht mehr. Er ist angepisst, dass ichs ihm nicht sofort gesagt hab, als bei mri jemand ins Leben trat und so ein Mist!
    Er beschimpft mich auch, und die Situation mit den Beiden macht mich echt fertig...Traurig und wütend zugelich, obwohl ich doch so glücklich bin (eigentlich) :schuechte

    Musste das mal runterschreiben, vielleicht könnt ihr euch das ja erklären, was mit denen los ist:schuechte

    Liebe Grüße,

    Sweety
     
    #1
    User 25573, 31 Juli 2007
  2. Nudel19
    Nudel19 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Männer :ratlos: die soll doch mal einer verstehen :geknickt:
    Ich würd sagen sie kommen damit nicht zurecht das noch ein männliches Wesen in dein Leben getreten ist das du sehr gern hast und mit dem du reden kannst. So wie du das erzählst hast waren sie schon sehr gute Freunde von dir oder?? Kennen sich die zwei eigentlich??? Zu dem einen Freund (mit der Freundin) das geht ja mal gar nicht, da machst du ihm wohl lange Zeit ziemlich deutlich Andeutungen und er macht nix, sagt nix, tut nix....und dann wenn du mal glücklich sein willst dann kommt er mit, ja ich hab mich in dich verliebt...würd ihm da nicht so trauen sonst hätte er wohl schon früher was gesagt bzw. Schluss gemacht mit seiner Freundin... und zu dem anderen Freund, er scheint ziemlich eifersüchtig zu sein wenn er so Szenen macht von wegen das der neue der Grund wäre warum du dich nicht bei ihm gemeldet hast, obwohl du ihm klar gesagt hast das wenn er wieder "Bock" auf dich hat er sich melden soll. Ziemlich bescheuert was er da abzieht.....
    Ein Rat hab ich leider nicht....hat sich denn irgendwas gebessert?
     
    #2
    Nudel19, 31 Juli 2007
  3. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Frauen :ratlos: die soll mal einer verstehen :geknickt: *lol* Es ist ein absoluter schwachsinn.
    So nun zum Topic. Wenn du jetzt eine Erklärung fürs verhalten haben willst: Meiner Meinung nach sind beide Eifersüchtig. Viele von uns Jungs mögen halt sozusagen ein Wenig angehimmelt werden (das ist das falsche Wort). Soll heißen, du hast vorher mit beiden guten Kontakt gehabt, da sie wussten, dass du single bist und eventuel mehr draus wird, jetzt wo du glücklich bist und auf dem Weg vergeben zu sein kommen sie nicht mit klar.
    Liebe Grüße
    Bikkje:herz:
     
    #3
    Bikkje, 31 Juli 2007
  4. Rob333
    Rob333 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    Single
    Hi, also erstmal freut mich das zu hören :smile: Liebe und Glück sind die schönsten Gefühle, die es gibt :zwinker:


    Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied! Seine Chance bei dir hat er verpasst und du hast dich für jemand anderen entschieden. Er ist sich nicht sicher, was er will, sonst wär er ja nicht noch immer mit seiner Freundin zusammen. Wenn er nicht fähig ist Entscheidungen für sich zu treffen, dann ist das nicht dein Bier. Du weißt, was du willst, nämlich dein neues Glück. Erklär deinem Kumpel das, dann klärt sich auch das Verhältnis zwischen euch, wenn wieder klare Verhältnisse herrschen.

    Er beschimpft dich? Das ist Neid und Eifersucht. Lass dir dein Glück nicht von jemandem kaputt machen, der sich Freund nennt, aber sich nicht MIT DIR und FÜR DICH freuen kann. Sag ihm dass du sein Verhalten nicht tolerierst denn jemanden beschimpfen ist keine Lösung! Wenn er mit dir befreundet sein will, dann soll er das schaffen, sowohl wenn du single bist als auch wenn du einen Freund hast!

    Jemanden direkt und klar etwas zu sagen ist immer schwer. Vor allem weil man sich immer schlimme kurzfristige Sachen ausmalt. Aber langfristig fährt man immer besser damit und es kommt nie so schlimm wie man es sich ausmalt.
    Mach Ihnen klar, dass sie deine Entscheidung und dein Glück respektieren und akzeptieren sollen!

    LG Robert
     
    #4
    Rob333, 1 August 2007
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    na, das mit dem freund, der in dich verknallt ist, ist doch ein klassischer fall. er hat seine freundin, kriegt mit, dass du was von ihm willst, genießt das durchaus, ohne dass er handeln muss, findet dich wohl auch nicht schlecht.

    und jetzt? bist du anderweitig verliebt, hast ne neue nummer eins.
    alarm! sie könnte bald weg sein, jemand anders schnappt sie sich!
    --> eifersucht.

    ich würde ihm sagen, dass es ja eigenartig ist, dass ihm sein verschossensein genau dann einfällt, wenn du neu und glücklich verliebt bist. zuvor haben ihn die andeutungen auch nicht interessiert.

    du sagst, du WARST in ihn verschossen. was wär denn, wenn er sich trennt und quasi zur verfügung stünde? wenn du also zwischen dem, in den du jetzt verliebt bist, und eben diesem knaben wählen müsstest?

    zum anderen kumpel fällt mir nicht viel ein, ich denke, ich sagte ihm einfach, dass du keine notwendigkeit gesehen hast, ihn von deiner verliebtheit in kenntnis zu setzen, da er ja ne phase hatte, in der er auf dich keinen bock hatte. warum da sofort bei ihm melden?
     
    #5
    User 20976, 1 August 2007
  6. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    994
    103
    7
    Verheiratet
    ertseinmal danke für eure Antworten!
    Es hat mir schonmal gut getan, einfach nur zu lesen, dass andere genauso darüber denken wie ich:schuechte

    @nudel19: Die beiden kennen sich nicht, nein.
    Vielleicht macht es einen Unterschied wenn ich erwähne, dass ich mit dem, der mich jetzt so beschimpft, mal was hatte. Wir waren niemals verliebt, es hatte sich einfach ergeben weil wir beide single waren. Im nachhinein wars aber ne ziemlich stressige Zeit, weil er noch andauernd an seine Exfreundin gedacht hat :zwinker:

    @Bikkje: Naja, ich glaube nicht dass sie dran gedacht haben, dass mehr draus werden könnte. Wie gesagt, mit dem einen hatte ich was, und er kam mir auch nie verliebt vor, sonst hätte er sich mehr um mich bemüht:zwinker:
    Und der andere hat wie gesagt ne Freundin...

    Obwohl ich halt generell Menschen nicht verstehen kann, die sich trotz einer Beziehung verlieben, das auch offen sagen, aber die Beziehung weiterführen. Mir ist das auch einmal verliebt. Ich habe lange über meine Gefühle nachgedacht und letztendlich habe ich mit meinem damaligen Freund schluss gemacht, eben weil ich mich verliebt hatte.
    Da ist doch dann der Wurm drin. Oder ich mach nicht mit meinem Freund schluss, aber dann sag ich es der person, in die ich verliebt bin, doch nicht auch noch, sondern schlucks halt runter!
    :kopfschue
    @Rob333: Danke!:schuechte :herz:
    Ich stimme dir da ganz zu, dass ich denke, dass er inkonsequent ist, und vlt angst hat, letztendlich alleine dazustehen. Ich finde das auch ein wenig....naja:ratlos:
    Da steht jetzt eben was zwischen uns, und das belastet die Freundschaft schon sehr. Dass ich nichtmal von meinem Glück erzählen kann, weil ers nicht hören will, ich aber so doof bin, und für ihn immer ein offenes Ohr habe, jetzt wos ihm nicht soooo gut geht und ziemlichen Stress hat.

    Das ist so eine Zwickmühle :frown:

    Er meinte, er erkennt so unterschwelliges Anhimmeln oder einen Wink mit dem zaunpfahl nicht *tzz* :ratlos: Er hat also nicht gemerkt dass es mri schlecht ging, wenn er keine Zeit für mich hatte, weil er seine Freundin getroffen hat etc.
    Glaub ich nicht so ganz.

    Ja, ich WAR in ihn verschossen. Sein Verhalten, seit ich diesen anderen kennengelernt habe, hat mich sehr verletzt, dass er deswegen unsere Freundschaft so kaputt macht, und ich denke dazu fehlt nicht mehr allzu viel.
    Selbst wenn er (für mich) mit seiner Freundin Schluss machen würde [Was er niemals tun würde!!!], würde ich mich gegen ihn entscheiden.
    Einfach aus dem Grund, dass er mich in der letzten zeit so traurig gemacht hat. Dass ich ihm nichts erzählen kann, dass er mir nichts erzählt, und dass er selbst gesagt hat:
    "Wenn ich mit meiner Freundin zusammenbin, hab ich zum Glück Ablenkung."
    Ich glaube da gings drum, weil es ihn traurig macht, dass er in mich verschossen ist, ich aber jetzt einen anderen im Auge hab...:geknickt:

    Ach keine Ahnung...
     
    #6
    User 25573, 1 August 2007
  7. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Wieso überhaupt die Aufregung?
    Du willst doch von den beiden nichts,
    oder hab ich da was überlesen?
    Willst Du mit gewalt eine eigentlich längst nicht mehr existierende "Freundschaft" zu den beiden aufrecht erhalten?

    Deren Verhalten ist eigentlich glasklar... wie Mosquito schrieb.
    Solange Du potentiell zu haben warst... fühlten sie sich geschmeichelt und spielten gerne mit Dir.
    Doch nun bist Du ihnen zu "gefährlich" geworden...

    Ach, Kinder, Kinder... ;-)

    Überleg Dir gut, was Du von ihnen überhaupt noch erwartest,
    ansonsten, konzentrier Dich mal voll auf Deinen neuen "Freund"!
    Und hüte Dich davor, überall herum zu erzählen, dass da jemand ist...
    sonst könnte irgendwer etwas Dummes erzählen,
    und Deinen "Neuen" womöglich verschrecken,
    wenn er das in den falschen Hals bekommt...

    :engel_alt:
     
    #7
    User 35148, 5 August 2007
  8. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Was meinst du denn, was könnten sie dummes erzählen? :ratlos:
    Zu dem Stresser hab ich auch keinen Kontakt mehr, so tief war die Freundschaft auch nicht.
    aber mit dem anderen telefonier ich eigentlich noch ab und zu, aber wie schonmal erwähnt, ich erzähl ihm eh nichts über meinen fast-Freund (hört sich das scheiße an, *seufz* :zwinker: ).
    aber ich glaube eh nicht, dass letzterer jemals mit den beiden "Freunden" in Kontakt kommen wird, sehr unwahrscheinlich:zwinker:
     
    #8
    User 25573, 5 August 2007
  9. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Dann ist es ja im Prinzip in Ordnung,
    hak die Sache als erledigt ab, und gut ist :zwinker:

    :engel_alt:
     
    #9
    User 35148, 5 August 2007
  10. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Naja, ich gebe ungern eine Freundschaft zu jemandem einfach auf :geknickt:
    Ich mag ihn ja, und ich weiß gar nicht, warum ich die scheiße, die er in letzter Zeit dauernd produziert, die ganze Zeit toleriere!? :ratlos:
     
    #10
    User 25573, 5 August 2007
  11. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Es ehrt Dich, dass Du an der Freundschaft festhalten willst.
    Aber doch nicht um jeden Preis...

    Warum er so ein "Scheiss" redet... weiss er vermutlich selber nicht.
    Vielleicht ist es ein Reflex oder ein Schutzmechanismus,
    um Dich loszulassen... damit Du ihn nicht mehr liebst (auch wenn das nie wirklich der Fall war)...

    Du kannst nicht erzwingen, dass alle deine männlichen Freunde weiterhin genauso zu Dir sind wie vorher, wenn sie doch ein Stück weit insgeheim etwas von Dir wollten...
    Nenn es Eifersucht, Eitelkeit, Trotz, wie auch immer...
    aber lass sie halt... sie müssen von alleine erkennen dass ihr Verhalten kindisch und unmöglich ist...

    Bleib Du ruhig, beschimpfe sie nicht, und warte einfach ab,
    ob sie sich wieder einkriegen.
    Wenn nicht, tja, dumm gelaufen...

    :engel_alt:
     
    #11
    User 35148, 5 August 2007
  12. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Ja, du hast Recht...
    Mist, ich glaube, ich habe echt eine Macke davon getragen, dass ich schon imemr so gut mit Männern befreundet sein konnte...
    Weil es irgendwie nicht alle so wie ich eben als ganz normale Freundschaft sehen, so wie ich es tue.
    Ich meine, ich würde mich auch niemals in eine meiner besten Freundinnen verlieben! Also hab ich genauso wenig ein Problem mit den Jungs, und freu mich auch für sie wenn sie verliebt sind:schuechte

    *hach ja*
     
    #12
    User 25573, 5 August 2007
  13. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Hihi Du darfst das nicht mit Dir und der Beziehung zu Deiner besten Freundin vergleichen!

    Es ist nunmal natürlich, dass Kerls oft mehr als nur Freundschaft zu Mädels wollen.

    Selbst wenn es die beste Freundin ist, es reizt sie doch...
    allein der Gedanke, was wäre, wenn...
    Auch wenn das in Wirklichkeit nie funktionieren und alles zerstören würde... :schuechte

    Zwischen 0 Kontakt und 100% Liebe ist es ein unberschreibbares Durcheinander.

    Wie sehr man jemanden mag oder liebt, und wie sehr diejenige Person darauf reagiert,
    definiert die jeweilige Beziehung (in dem Fall allgemein gesagt, nicht nur im Sinne von Partnerschaft).

    Mach Dir bitte keinen Kopf, so ist es nunmal,
    und daran kannst Du nichts ändern.

    Sei stolz auf Deine Einstellung, und sei froh, dass Du einen lieben Freund hast... bald... :zwinker:

    :engel_alt:
     
    #13
    User 35148, 5 August 2007
  14. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Naja ich muss jetzt mal sagen, dass die Reaktionen der beiden Freunde eigentlich von vornerein absehbar waren, wenn du ihnen das erzählst. Ich finde das auch nicht unnormal, sondern ganz natürlich.
    Der eine hat dir doch erzählt das er in dich verschossen ist/war? Da ist doch klar das es ihn nun bedrückt, wenn du mit jemand anderen zusammen bist, und ihn ständig davonn erzählst. Denke da würde jeder den Kontakt abbrechen. Der andere ist Single, und du reibst ihn unter die Nase wie glücklixh du nun bist, sowas kann echt kein Mann gebrauchen, da ist es besser für ihn, wenn ehr nicht mehr miteinander spricht. Auch wenn es nur Freunfschaft war, hatte er doch sicher immer etwas im Hinterkopf, mit dir was anzufangen, auch wenn er nicht verliebt ist.

    Und warum sollte der vergeben mit siener Freundin schlussmachen, blos weil er auch in dich verschossen war? Man kann durchaus in mehrere verliebt sein, das heist ja nicht das er seine Freundin nicht mehr aufrichtig liebt oder sonstwas in seiner Beziehung schieft läuft, warum das also aufgeben wenn er eh nich weis ob es mit ecuh klappen würde?
     
    #14
    Prof_Tom, 6 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Verliebt
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
cat_women
Kummerkasten Forum
7 September 2016
23 Antworten
Falkentochter
Kummerkasten Forum
2 Oktober 2004
6 Antworten
Test