Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

problem mit eltern - pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von mona_lisa, 19 November 2005.

  1. mona_lisa
    Gast
    0
    hallo!
    ich hab folgendes problem....
    ich hab seit kurzem einen freund, mit dem ich auch schlafen will. und da ich irgendwie nicht will das ich schwanger werde, will ich die Pille nehmen - doch meine mutter ist irgendwie dagegen; zu viel harmone, zu schädlich blalbalbla
    aber mir ist das nur mit Kondom zu riskant, also will ich heimlich die pille nehmen!

    meine frage...wenn ich jetzt zum frauenarzt gehe, und mir die pille verschreiben lasse, bekommen meine eltern da etwas mit? (kleiner hinweise - ich bin 17)
    bzw. kommt dann nicht immer so ein hübsches brieflein ins haus, wo deine ganzen arztbesuche drinnen stehen und wieviel geld das gekostet hat von deiner krankenkasse oder so?

    könnte mir das vl irgenwer erklären, wie das so läuft??weil irgenwie hab ich voll schiss das sie was merken...ich will es aber nicht!!!
    bitte antwortet mir einfach, danke küsschen eure mona lisa
     
    #1
    mona_lisa, 19 November 2005
  2. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Wie bist Du denn krankenversichert?

    Privat? Dann bekommen Deine Eltern eine Rechnung vom Arzt und sehen so wo Du warst.

    Wenn Du gesetzlich versichert bist, nimmst Du Deine Versicherungskarte und gehst damit zum Arzt.
     
    #2
    *lupus*, 19 November 2005
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.326
    248
    621
    vergeben und glücklich
    wenn du privat versichert bist bekommen sie es mit,sonst merken sie rein garnichts!
     
    #3
    Sonata Arctica, 19 November 2005
  4. *little lady*
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    eben. wenn du willst,kannst du dem arzt sagen das ers nicht sagen soll..
    kenn ich aber auch. genau das gleiche problem hat ich auch mal. nur wars mir dann irgendwann egal nur mit Kondom...und cih glaub man muss es auch nur 1-2 mal gemacht haben, um dem ding zu vertrauen :zwinker:
     
    #4
    *little lady*, 19 November 2005
  5. mona_lisa
    Gast
    0
    he, danke für eure antworten!!!
    speziell dir *little lady* ... jetzt bin ich wenigstens ein bisschen beruhigt *g*
     
    #5
    mona_lisa, 19 November 2005
  6. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Das brauchst Du dem Arzt nicht extra zu sagen. Der untersteht sowieso der Schweigepflicht (auch bei einer 17 jährigen). :zwinker:
     
    #6
    *lupus*, 19 November 2005
  7. mona0309
    mona0309 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    Single
    1) Haben auch Ärzte eine Schweigepflicht und deine Eltern würden davon nichts erfahren.

    2) Du nimmst einfach die Krankenkassenkarte und gehst damit zum Frauenarzt und lässt sie dir verschreiben. Die Krankenkasse wird das deinen Eltern nicht mitteilen.

    Ich weiss es von meiner "Pille danach", ich hab die Ärztin gefragt, ob das meine Eltern mitkriegen würden, sie meinte, es würde alles anonym ablaufen, die AOK informiert die Eltern nicht darüber und auch sie wird sie nicht informieren, weil sie eine Schweigepflicht hat.

    Also, keine Sorge!
     
    #7
    mona0309, 19 November 2005
  8. Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.160
    121
    0
    Single
    Du bekommst die Pille ohne Einverständniserklärung deiner Eltern, und musst sie auch net bezahlen.
     
    #8
    Prinzesschen :), 19 November 2005
  9. Gretchen
    Gast
    0
    Genau. Aber leider nur bis du 18 bist. Dann musst du 5 Euro Rezeptbegühren bezahlen (kannst dir dann aber auch eine 3 Monatspackung verschreiben lassen) und ab 21 musst du sie dann komplett bezahlen (davor greult es mir schon :frown: )
     
    #9
    Gretchen, 20 November 2005
  10. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ab dem 20. Geburtstag musst du selber zahlen...
     
    #10
    f.MaTu, 20 November 2005
  11. yneorg
    yneorg (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    naja musst dir eigentlich keine sorgen machen das ding hält schon imense sachen aus wenn du richtige kaufst empfohlen werden immer ff oder so...
    naja wenn du auf mnummer sicher gehen willst nimm noc die pille dazu wie schon zahlreich beantwortet die eltern merken eigentlich nix...
    aber eigentlich gehts auch ohne
     
    #11
    yneorg, 20 November 2005
  12. deadmeiker
    Gast
    0
    ansonsten fragst du deine Eltern ob es ihnen lieber ist 1mal zum Arzt zu gehen oder dass die Tochter schwanger wird !!

    Allso ich kan solche Eltern nicht verstehen aber sind ja alle anders
     
    #12
    deadmeiker, 20 November 2005
  13. Sade
    Sade (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dem stimm ich absolut zu. Halte es auch für viel "schädlicher", ungewollt mit 17 ein Kind zu bekommen als einmal am Tag ne Pille zu nehmen. (Soll jetzt kein Angriff auf irgendwelche glücklichen jungen Mutter sein!) :engel:

    Und was, wenn du doch schwanger wirst und würdest abtreiben. Soll das besser für dich, bzw. deinen Körper sein? Sprich deine Mutter doch mal DARAUF an. :grrr:

    Klar, Kondome sind ne gute Lösung, aber doppelt verhüten ist grade am Anfang eben doch besser. (meine Meinung)
     
    #13
    Sade, 21 November 2005
  14. yneorg
    yneorg (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    was heisst besser ?
    wär immer besser aber man tuts halt nicht...
    kondome sind zu 99 % sicher also ich denke am anfang ist es höchsten fürs "gefühl" besser......
    naja gut könntsverstehen als frau ... würd mir warscheinlich auch so gehen das ich lieber auf nummer sicher gehen würd

    mfg yneorg
     
    #14
    yneorg, 21 November 2005
  15. vanilla_kiss
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir wars auch so dass ich 17 war und nicht wusste ob die Eltern das mitkriegen wenn ich die Pille nehm. Ich hatte auch Angst dass die, selbst wenn sie nicht merken dass ich sie mir geholt hab, die Packung irgendwo in meinem Zimmer finden würden (meine Mutter durchsucht mal zwischendurch meine schubladen und behauptet dann nachher sie hätte tesa o.ä. gesucht).

    Es geht dann auch mit Kondom :zwinker: allerdings muss man natürlich bei dem ganzen "drumherum" auch am besten schon das kondom überziehen bzw sehr vorsichtig sein. Das hat mich dabei etwas genervt. Aber beim Sex selber kann man nach 2 Mal oder so dem Kondom wirklich vertrauen :smile2:

    Naja jetzt bin ich 18 und war dann letztens mal beim Arzt hab das dann auch meiner Mutter erzählt. Verbieten können sie mir das eh nicht mehr, außerdem muss ich die Pille auch aus medizinischen Gründen nehmen.
     
    #15
    vanilla_kiss, 21 November 2005
  16. mona_lisa
    Gast
    0
    he, wirklich vielen vielen dank für eure antworten....aber irgendwie hat sich das jetzt eh erledigt (jednfalls für den moment) - wir haben nämlich schluss gemacht...naja, aber troztdem danke*g*
     
    #16
    mona_lisa, 28 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test