Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Essen/Figur

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Smatie512, 12 Oktober 2006.

  1. Smatie512
    Smatie512 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey!

    Ich hab irgendwie ein Problem. Ich bin 1,67m und wiege 55kg. Eigentlich habe ich eine gute Figur aber ich habe trotzdem diesen krassen Drang immer dünner werden zu wollen und panische Angst vor dem zunehmen. Essen kann ich schon lange nicht mehr genießen und ich esse immer nur das Nötigste. Ausserdem versuche ich so viel Sport zu machen wie es geht. Wenn ich dann mal was gegessen habe, habe ich ein schlechtes Gewissen und möchte mich am liebsten übergeben. Das geht schon seit fast eineinhalb Jahren so. Meine Freunde sagen mir immer, ich soll mal mehr essen weil ich so dünn bin. Aber selbst wenn ich es wollte: Es ist diese Blockade da, die mir sagt "Das sind alles Kalorien, die machen dich fett und hässlich!!!". Irgendwie macht mich das wahnsinnig so zu denken und ich weiß, dass es verrückt ist. Andererseits will ich gerne dünner werden und kann es daher nicht ändern.
    Nächstes Jahr mache ich wahrscheinlich einen Schüleraustausch nach Amerika für drei Monate und in dem Gespräch wurde mir gesagt, dass es relativ sicher ist, dass man da zunimmt. Der Gedanke daran macht mir jetzt schon Angst.

    Ich weiß nicht was ich noch tun soll, ich mache mich selbst wahnsinnig mit meinem Schlankheitswahn!!!

    lg
     
    #1
    Smatie512, 12 Oktober 2006
  2. SupaJan29
    Gast
    0
    Hallo,

    das hört sich nicht so gut an. Ich als Boy habe mit sowas natürlich keine Erfahrungen. Aber es ist positiv das du erkennst das es so nicht weitergeht. Hast du schonmal überlegt dich an eine Beratungsstelle oder deinen Arzt zu wenden?

    Noch hast du ja kein Untergewicht, aber scheinst ja auch die Angst zu haben das es sich in die Richtung entwickelt.
     
    #2
    SupaJan29, 12 Oktober 2006
  3. david24j
    david24j (36)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    also die Gedanken finde ich schon recht extrem. Du bist wirklich in der Hinsicht auf nem "guten" Weg zur Magersucht.
    Aber weshalb genau denkst du denn, dass du unbedingt so dürr bleiben musst? Ich finde Mädels die wirklich dürr sind nicht attraktiv.
    Viel Sport machen ist gut, aber wenn du nicht auch in vernünftigem Maße isst, dann wirst du dadurch auch keine Muskeln aufbauen, weil einfach die Stoffe dazu fehlen. Somit hälst du höchstens dein Gewicht oder wirst noch dünner, aber nicht durchtrainierter.

    Ich glaube du solltest schon eine Beratungsstelle aufsuchen, damit du vielleicht mal einen Kurs mitmachen kannst, der dir richtiges Essen und Kochen beibringt und die Zusammenhänge insgesamt im Körper.

    Wichtig ist aber natürlich erstmal, dass du deinen Körper so annimmst, wie er ist. Dein Selbstbewußtsein muss gestärkt werden. Du definierst dich nicht durch deinen Körper, sondern auch stark durch deine Art anderen gegenüber.

    Ich hab z.B. vor ner Woche mit einem Mädel telefoniert, dir mir absolut auf anhieb gefallen hat. Die Chemie war quasi perfekt. Es wäre mir schon fast egal, wie sie aussieht. Wenn sie etwas mehr auf den Rippen hat, finde ich das nicht schlimm. Und ich bin eigentlich keiner, der das besonders sexy findet. Aber es gibt eben VIEL mehr was eine Frau wirklich attraktiv macht, als nur ihr Aussehen.
     
    #3
    david24j, 12 Oktober 2006
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Du bist auf dem besten Weg, magersüchtig zu werden, wenn ich Deinen Beitrag lese. Nur die Frage: Was veranlasst Dich zu diesem Zwang, dauernd abnehmen zu wollen?
    Bist Du nicht zufrieden mit Deinem Körper, wenn ja, warum? Hast Du zur Zeit seelischen Kummer oder starke psychische Anspannung? Oder willst Du einfach auch so schlank sein wie die Models auf dem Laufsteg? An denen kann ich allerdings wahrhaftig nix weibliches mehr an ihnen erkennen, so rappeldürr wie die sind....

    Und Du solltest wissen, dass etwa 80% der Männer auf weibliche Rundungen stehen (mich eingeschlossen:zwinker: )
     
    #4
    User 48403, 12 Oktober 2006
  5. alex-b-roxx
    0
    Auf jeden Fall liegt eine Esstörung vor. Arzt und Diätberatung.
    Alles weitere hier kann dir nicht helfen. Wende dich an eine Person deines Vertrauens und schau, daß sie dir hilft.
     
    #5
    alex-b-roxx, 12 Oktober 2006
  6. MonBe
    MonBe (30)
    Benutzer gesperrt
    70
    0
    0
    vergeben und glücklich
    1,67 m und 55 kg ? Und da willst du noch abnehmen ?
    Ich mein alles was bei deiner Größe drunter gehen würde wäre doch abartig... sei doch froh das du was auf den Knochen hast für wen willst du denn abnehmen ? Für mich ? für deine Klassenkameraden ? für dich ?
    Wenn mer n Klappergestell ist und mal krank ist hat man so gut wie keine Abwehrkräfte... naja musst aber du wissen... bist alt genug.
    Und an dünnen Mädels ist absolut nichts sexy... eine Frau die was dran hat ist eine richtige Frau...
     
    #6
    MonBe, 12 Oktober 2006
  7. Smatie512
    Smatie512 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal danke für eure Antworten.
    Was mich dazu veranlasst, kann ich selber nicht so genau sagen. Ich hab eine Freundin, die echt ne super Figur hat, die schwimmt aber und kann daher essen was sie will. Dann kann es auch sein, dass es daran liegt, dass ich gesehen habe wie meine Schwester (19) in den drei vergangenen Jahren zugelegt hat. Es hat ihr eigentlich nicht geschadet, aber ich habe trotzdem Angst davor, dass mir das auch passiert.
    Starke phsychische Anspannung? Ja kann man wohl so sagen. Und zwar schon länger, weiß aber nicht ob das direkt eine Ursache sein kann.
    Das mit den Models wäre ein weit her geholter Traum, daher könnte ich mich an denen schon alleine wegen meiner Größe nicht orientieren.
     
    #7
    Smatie512, 12 Oktober 2006
  8. Teresa
    Teresa (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Wie ist denn so der Lebensstil deiner Schwester? Es kommt nämlich ganz drauf an; ich hatte auch einmal viel mehr auf den Rippen, aber das war zu einer Zeit, in der ich Tonnen Schokolade gefressen und mich so gut wie gar nicht bewegt habe. Ich hätte schätzungsweise eigentlich NOCH MEHR zunehmen sollen, als ich es ohnehin schon getan habe. Aber ganz ehrlich: auch starker psychischer Druck kann zu Magersucht führen. Ich glaube nicht, dass sich Magersüchtige denken, so, ab jetzt ess ich nicht mehr. Ich würde es an deiner Stelle auch einmal mit einem Arzt und einer Ernährungsberatung versuchen.
     
    #8
    Teresa, 12 Oktober 2006
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Mal ne Frage: Wenn Du Dich in den Spiegel schaust, siehst Du Dich als zu dick? Bei Deiner Grösse und Gewicht müsstest Du eigentlich sehr schlank sein, aber optisch hast Du wohl ein verzerrtes Spiegelbild vor Dir. Wenn Du diese Wahrnehmung hast, wirds schon sehr ernst, denn magersüchtige Frauen, die nur noch 40 kg wiegen, sehen sich im Spiegel als immer noch zu dick. Ein Teufelskreis also.
    Da ich aber die Ursachen Deines Schlankheitswahnes nicht kenne, lasse ich das mal so im Raum stehen.
    Wäre aber vielleicht gut, wenn Du das Problem mit Deinem Arzt besprichst oder Dich einer Beratungsanstelle anvertraust.
    Glaub mir, mit solchen Dingen ist nicht zu spassen, meine Schwester ist in etwa auch in Deinem Fall. Sie isst kaum was, aus Angst, zuzunehmen und hat deshalb regelmässig Schwächeanfälle.
     
    #9
    User 48403, 12 Oktober 2006
  10. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    mach mal folgendes:
    stell dich vor den spiegel und verschließ die augen!
    dann strecke deine arme nach vorne, sodass deine hände in höher deiner hüfte sind!
    jetzt mache mit deinen händen einen abstand, wie breit deine hüften sind!
    und nun behalte den abstand und führe deine hände in dem abstand in richtung deiner hüfte!
    sag mal bitte was du merkst, bzw wie du dich eingeschätzt hast!
     
    #10
    Blume19, 12 Oktober 2006
  11. weramausi
    Gast
    0
    das ist doch schwachsinn! wenn du nach California kommst wirst du nur dünner, glaub mir :tongue: die sind dort voll auf healthy food... die angst kenn ich. aber ich hab durch die Pille zugenommen und ganz ehrlich: kerle finden es viel schöner, wenn man etwas mehr als etwas zu wenig auf den rippen hat. außerdem: irgendwann im leben wird man eh dick, ob mit der schwangerschaft oder mit dem Alter. umso mehr du an kalorien denkst, umso schlimmer wirds. schalt die gedanken ab...!
     
    #11
    weramausi, 12 Oktober 2006
  12. KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    103
    1
    in einer Beziehung
    Es ist eindeutig nicht normal wenn man nach Amerika geht dort zuzunehmen. Es kommt darauf an, wie du mit dem Thema essen umgehst. Du solltest mal schauen, dass sich deine Einstellung zum Essen ändern. Essen soll Spaß machen und das kann es auch ohne das man dick wird...
     
    #12
    KittyCat3, 12 Oktober 2006
  13. Renner
    Gast
    0
    Du solltest umgehend versuchen mit deinen eltern zu reden und einen arzt der darauf spezialisiert ist aufzusuchen.Dein problem kann behoben werden wenn es dich beruhigt.du solltest aber über deinen schatten springen(oh wie oft hab ich das heut schon geschrieben :zwinker: )und dich jemand anvertrauen.

    meist kommt es durch den schlechten einfluss der durch schönheitswahn und verkehrte ideale von den medien und freunden verbreitet wird.

    ich habe keine probleme mit sowas aber ich hab es in echtzeit mitbekommen wie jemand magersüchtig wird und wie schwer es ist die folgen zu handhaben sowie da wieder rauszukommen.

    aber es ist machbar.

    wünsch dir alles erdenkliche gute und kopf hoch.das wird schon

    renner
     
    #13
    Renner, 12 Oktober 2006
  14. lady-is-back
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    nicht angegeben
    hey! ich kann das nachvollziehen, hatte selber mal so ein gefühl..ich wollte einfach abnehmen, ich würde sagen, dein gewicht passt zu deiner größe..mach dir keine sorgen...
    du musst nicht nur das nötigeste essen, ess wieviel du essen kannst, aber nicht übertreiben...esse das was dir schmeckt..versuche dich an gesunde ernährung zu halten..z.B obst, gemüse, mlich ist sogar gut...keine chips und nicht viel schokolade...ich habe mich auch an sowas gehalten, unf fühle mich top fit in meiner haut...also keine sorgen machen echt! :grin: :smile: :zwinker:
     
    #14
    lady-is-back, 18 Oktober 2006
  15. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Hm..also da ich genauso groß bin wie du und genauso viel wiege wie du, kann ich mir ungefähr vorstellen, wie deine Figur ausschaut.
    Ich selbst bin so wie ich bin zufrieden..ich war eher unzufrieden, als ich vor über einem jahr noch 49 Kilo gewogen habe...hab letztens nen Bild von mir gesehen vor 2 Jahren...Nen Stengel inner Landschaft..ich finds selbst nicht schön, wies an mir aussah..auch wenn ich nix dafür konnte, weil ich essen konnte was ich wollte und nix dazukam. Das kam dann erst durch die Pille.
    Na ja..aber was ich dir sagen will: Mach dich nicht verrückt mit dem Gewicht und essen. Ich hatte mal ne Phase, wo ich nicht ordentlich essen konnte, nicht weil ich Angst vorm zunehmen hatte (das wollte ich ja eigentlich gerade) sondern weil ich durch nen Vorfall immer mega aufgeregt war und irgendwann Angst vorm Essen hatte..versteht sicher keiner: ich auch nicht mehr.
    Also lass dich nicht in so nen Sumpf fallen, ist nicht gerade toll...
     
    #15
    User 52152, 18 Oktober 2006
  16. Salesha
    Salesha (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiss genau, was du meinst! Kommt mir sehr bekannt vor, aber versuch, die Lust am Essen wieder zu bekommen! Setz dich mal mit dem einen oder anderen Kochbuch hin, das schön illustriert ist.
    Sieh das Essen nicht als böse Kalorien, sondern als das, was dich am Leben hält, und dabei Spass machen soll! Es wird direkt sympathischer dann :zwinker:
    Das Gewicht schwankt immer, es bleibt nicht konstant auf einem Level! Steck dir ein gewisses Level nach unten, bei deiner Göße (auch meine!) sollte das nicht weniger als 54 Kilo sein. Innerhalb diesem Rahmen ist das Gewicht wunderbar und ist auch von ausenstehenden als sehr schlank aber nicht zu schlank akzeptiert.
    Darunter ist es gesundheitsgefährdend!
    So, wie du dich siehst, ist es wahrscheinlich verzerrt. Mit diesem Gewicht ist man schlank!
     
    #16
    Salesha, 18 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Essen Figur
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
cat_women
Kummerkasten Forum
7 September 2016
23 Antworten
liska
Kummerkasten Forum
16 August 2015
8 Antworten