Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Freund und psychisch kranken Person!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Liebesengel, 5 Oktober 2005.

  1. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    ich mache mir sorgen um meinen freund.

    er ist seit 3 wochen in brasilien, arbeitet dort als kitelehrer in einem kleinen dorf. an und für sich ist alles wie im paradies, nur macht ihm dort eine verrückte das leben zur hölle! die kommt auch aus österreich, sollte dort als lehrerin arbeiten und ist seit 2 wochen völlig ausgetickt!!!

    was genau sie hat konnte wohl noch nicht festgestellt werden...auf jeden fall hat sie sich anscheinend in meinen freund verliebt und macht ihm jetzt das leben schwer.
    beispiele:
    -sie redet die ganze zeit dass sie zusammen sind, reagiert aggressiv wenn er mich erwähnt.
    - sie durchstöbert seine sachen auf der suche nach sachen von mir.
    - sie kommt ihn dauernd "nackt" besuchen.
    - letztens meinte sie wenn mein freund nicht bei ihr bleibt (nachts) bringt sie sich um.
    - sie steigt durchs fenster ins zimmer meines freundes.
    - gestern hat sie ihn angegriffen als er sie aus seinem zimmer werfen wollte, weil sie in seinne sachen gewühlt hat. sie hat sein t-shirt zerrissen und ihm eine ohrfeige gegeben. er hat sie dann im schwitzkasten ins haupthaus gebracht wo sie (gegen ihren willen eine beruhigungsspritze bekommen hat)

    mir tut mein freund so leid. er hat seit einer woche kaum mehr geschlafen, muss sich um sie kümmern weil sie sonst droht sich umzubringen, er hatte selbst angst dass sie ihm was antut... ich hoffe das ist jetzt wirklich bald vorbei, angeblich kommen übermorgen ihre eltern und bringen sie zurück nach österreich. o

    ich habe ein wenig erfahrung im umgang mit psychisch kranken menschen, es ist wahnsinnig belastend und anstrengend, wenn man sich nicht auskennt kann man es nur falsch machen. die ganze situation zehrt sehr an den nerven meines freundes, auch wegen dem schlafentzug. und ich sitze in österreich und kann ihm nicht helfen...
    er versteckt auch alle sachen von mir und sein handy, er hat angst sie könnte meine nummer oder so rausfinden und mir die hölle heiß machen...die frau ist wirklich krank!!!

    meint ihr ich kann ihm irgendwelche Tipps geben oder ihm helfen??
     
    #1
    Liebesengel, 5 Oktober 2005
  2. *Lady_X
    *Lady_X (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    Also an Stelle deines Freundes - wenn er die frau doch nicht kennt und sie auch für psychisch krank hält, dann soll ihm das doch egal sein ob die sich dann umbringt!?!?
    Viell. ist seine Fürsorge für diese Frau ja ein Hoffnungsschimmer...???
    Warte erstmal ab ob die auch weggeschafft wird -> dannhabt ihr hoffentlich ruhe..
     
    #2
    *Lady_X, 5 Oktober 2005
  3. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    naja, ich glaube es ist niemandem egal wenn jemand androht sich umzubringen, egal wie egal einem dieser mensch ist...

    sie wird ja dort mittlerweile auch von ärzten behandelt, bekommt beruhigungsspritzen, in österreich kommt sie wohl erstmal in die geshclossene anstalt...er tut mir einfach so leid und ich mach mir solche sorgen um ihn!!

    ich hoffe der spuk hat wirklich bald ein ende, aber waskann ich bis dahin für ihn tun?
     
    #3
    Liebesengel, 5 Oktober 2005
  4. Mummelbärchen
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    Single
    Also wenn du dich ein wenig mit Psychisch Krankn Menschen auskennst, müsstest du auch wissen, das jede noch so kleine fürsorge in solchen Menschen Hoffnungen ohne ende wachsen lässt.
    Und selten tun sich Leute etwas an, wenn sie es vorher ausposunt haben, sowas ist nix weiter als ein >Hilfeschrei.
    Die die nix sagen sind die gefährlichen.
    Dein Freund macht das teilweise Richtig.Er packt si und schleppt sie ins Haupthaus damit sie ne spritze bekommt.
    Sowie sie abgeholt worden ist, kehrt Ruhe ein.Ich würde auch deine sachen verstecken, vorallem das Handy, nix ist schlimmer wie Psychoterror von Menschen die jemanden fertig machen wollen.
    Dein Freund muss Knallhart sein, auch wenn ihm das schwer fällt.
    Das ist genauso wie bei Suchtkranken, ob Drogen oder alkohol.Mann muss solche Leute fallen lassen sonst kommn die nie aus dieser spirale raus.
    Mit Fallen lassen meine ich sich augenscheinlich nicht drum kümmern, EGAL was ist, ausser natürlich lebensgefahr, aber trotzdem heimlich beobachten.Nur wert bei sowas ganz unten war lässt sich helfen.
    Es ist nicht die aufgabe von deinem Freund sich um solch eine person zu kümmern, er würde es nimals schaffn, da müssen Ärzte ran.
    ich frage mich aber mächtig, wie eine solche person dort Überhaupt arbeit bkommen konnte.
    Normalerweise wird da schon gegugt ob diese menschen Blastbar sind.
    Ich Drücke euch die daumen, das sie bals von ihren eltern abgeholt wird, damit alle wieder ruhe haben.

    PS: Sorry wegen der fehlenden Buchstaben, meine Tastatur ist im Eimer. :zwinker:
     
    #4
    Mummelbärchen, 6 Oktober 2005
  5. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    he danke für deine antwort!!!

    mein freund versucht sich eh von ihr zu distanzieren, bloß rennt sie ihm eben die ganze zeit nach etc. wie ich das mitbekommen habe ist er eh sehr hart zu ihr und macht ihr keine hoffnungen, sie redet sich aber selobst ein dass sie zusammen sind etc...

    ich hoffe das ganze hat wirklich bald ein ende!!!
     
    #5
    Liebesengel, 6 Oktober 2005
  6. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    "wenn er die frau doch nicht kennt und sie auch für psychisch krank hält, dann soll ihm das doch egal sein ob die sich dann umbringt!?!?"

    "Und selten tun sich Leute etwas an, wenn sie es vorher ausposunt haben"

    :eek:

    Sorry, bitte nicht falls verstehen, ich will ganz bestimmt niemanden angreifen, aber ich bin ehrlich geschockt.

    Das jemand krank ist und ich ihn nicht kenne, ist ja nun kein Argument nicht zu helfen. Denn das würde ja auch auf jeden Unfall zutreffen, an dem man durch Zufall vorbeikommt. Ich hoffe, ich hab diesen Satz einfach nur falsch verstanden.

    Richtig ist, dass nicht jeder der von Selbstmord redet das auch auf der Stelle umsetzt. Richtig ist aber auch, das fast ausnahmslos alle die einen Suizid begehen das vorher ankündigen. Bei vielen psychischen Störungen ist die Wahrscheinlichkeit eines Selbstmordes sehr hoch. Gerade das ist ja ein Hauptgrund (mehr noch als fremdverletzendes Verhalten) warum es geschlossene Abteilungen und Krankenhäuser gibt.

    Dein Freund sollte dafür sorgen, dass das ganze nicht auf die leichte Schulter genommen wird und die Frau so schnell wie möglich die ärtzliche Hilfe bekommt, die sie braucht. Falls sie dann tatsächlich Selbstmord begehen sollte, hat er sich nichts vorzuwerfen. Mehr kann er für sie nicht tun und die Verantwortung dafür hat er nicht.

    Ansonsten müsst ihr beide erstmal über den Schock hinwegkommen. Wenn man mit psychischen Störungen konfrontiert wird, kann es einen sehr verstören. Man muss solche Krankheiten aber als normalen Teil des Lebens sehen, auch wenn in der Gesellschaft nur ungern sachlich darüber geredet wird. Das was Deinem Freund passiert ist, hat wenig mit ihm oder auch der Frau zu tun. Es sind einfach die Auswirkungen ihrer Krankheit und es muss absolut nicht sein, dass sie nach einer Behandlung überhaupt nochmal den Kontakt sucht.

    Zu sehr reinhängen sollte er sich in die Sache vielleicht nicht und er muss selber entscheiden, ob es ihm vielleicht hilft sich mit dem Fall auseinander zu setzen und zum Beispiel etwas über psychische Störungen zu recherchieren um das ganze besser zu verstehen.

    Ich wünsch Euch alles Gute

    m
     
    #6
    metamorphosen, 6 Oktober 2005
  7. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    378
    101
    1
    Single
    he danke...

    schön langsam macht es ihm schon sehr zu schaffen, denn obwohl ihre mutter und auch ihre ärztin jetzt dort sind, schafft sie es immer noch, ihn in der nacht zu "besuchen", wühlt immer noch in seinen sachen obwohl er abschließt, schmeisst mit gläsern um sich...

    angeblich soll in den nächsten tagen der ambulanzflieger kommen und sie nach österreich bringen....wie das so einfach ist von brasilien aus weiß ich nicht, ich hoffe nur für ihn dass das schnell geht...

    letztens hat sie ihm briefe unter der tür durchgeshcoben wo er nicht da war. da hat sie geschrieben wie sehr sie ihn liebt und wie schön es ist dass sie zusammen sind...und auf der rückseite hat sie seine antwort geschrieben!!! dass er sich entschuldigt dass er so gemein war etc....!!! und dann meinte sie er wäre immer aus dem zimmer gekommen, dabei war er gar nicht da!!!
    ausserdem hat sie sich auf sachen eingeshcossen, die ihrer meinung nach von mir sind...letztens hat sie den stoffhund, den ich ihm geschenkt habe schon in der hand gehabt als mein freund sie erwischt hat...

    diese situation ist der horror!!!
     
    #7
    Liebesengel, 8 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Freund psychisch
CaraBeckett
Kummerkasten Forum
16 Februar 2015
8 Antworten
*Honigkuchenpferd*
Kummerkasten Forum
1 Dezember 2014
10 Antworten
Oichi
Kummerkasten Forum
26 November 2012
12 Antworten
Test