Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Freund wegen Gras

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von AnqeL, 15 Juli 2010.

  1. AnqeL
    AnqeL (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Es ist kompliziert
    -- Hinweis von mosquito: aus anderem Thread von 2008 zum Thema "Partnerschaft und Grasrauchen" herausgelöst. --
    hallo, habe das alles gerade gelesen und mich angemeldet.

    Habe heute erfahren, dass mein Freund, mit dem ich schon über 26 Monate zusammen bin, Gras raucht.
    ich war im ersten moment richtig geschockt, dass er es mir erst jetzt gesgat hat, doch das schlimmste ist, er möchte es weiterhin machen mit seinen Freunden oder eben ab und an alleine.
    Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll.
    Ich selbst habe noch nie Gras geraucht und möchte es auch nicht probieren. aber auch wenn ich Ihn liebe, weiß ich nicht, ob ich damit klar komme, dass er es ab und an mal macht..

    bitte helft mir mal ein bisschen -.- weil unsere Beziehung steht wegen dieser sache auf dem Spiel, weil ich damit wirklich nichts zu tun haben möchte, eigentlich.

    schreibt mal bitte etwas dazu :'(
     
    #1
    AnqeL, 15 Juli 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also für mich wäre das ein No-Go, vor allem die Aussage, dass er es weiterhin machen will.

    Wie alt ist er denn?
    Und womit rechtfertigt er es? Machts ihm Spaß oder machen es seine Freunde oder warum macht er es überhaupt?
     
    #2
    krava, 15 Juli 2010
  3. AnqeL
    AnqeL (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Ja aber weißt du, wir kennen uns schon seit 3jahren und führen seit 26 Monate eine richtig tolle Beziehung eigentlich, bis eben auf die letzten zwei Monate..

    Er ist 21.
    Ja, es ist ja nicht so illegal wenn man es in kleinen mengen raucht und seine freunde tun es auch. und er fühlt sich da anderster also besser. und ach, ich habe keine ahnung, ich war geschockt, als er es mir gesgat hat. und als ich sagte, ich möchte das aber nicht und so, das war ihm ehrlich gesgat egal, denn er ist so und so muss ich ihn nehmen, aber ich wusste das die ganze zeit gar nich, dass er so is!?
     
    #3
    AnqeL, 15 Juli 2010
  4. SweetYJ
    Sorgt für Gesprächsstoff
    138
    43
    22
    vergeben und glücklich
    Cocoon schreibt eingangs, dass er sagt er fühlt sich den tag über hyperaktiv. es gibt vile Leute mit nicht erkanntem erwachsenen ADHS. Viee dieser Menschen kiffen im sinne einer Selbstmedikation. Es wäre ratsam dies auch bei deinem Freund abklären zu lassen. Generell ist Kiffen eine Sucht, oder kann zur Sucht werden wenn man es regelmäßig tut. Ich habe mal als Ferienjob in einer psychiatrischen Klinik gearbeitet und ein großer Teil der Patienten der Suchtstation konsumierte an illegalen Drogen ausschließlich Canabis. Ich habe da auch Leute mit drogeninduzierter Psychose kennengelrnt. Das ist ein Risiko, das Kiffer eingehen.
    Ich kann dir keine guten Ratschläge geben, aber du könntest ihn eventuell mal vorsichtig über die Risiken informieren. Gerade eine Psychse beeinflusst das ganze Leben sehr negativ, eventuell wirkt das ja ein wenig abschreckend.
     
    #4
    SweetYJ, 15 Juli 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Das mag alles sein, aber besser macht es das in meinen Augen nicht. Und ihm ist anscheinend herzlich egal wie lange ihr schon zusammen seid. Er nimmt null Rücksicht auf dich!

    Das macht es eher schlimmer in meinen Augen, denn er ist damit ein erwachsener Mann. Ich hätte eher auf 16 oder 17 getippt, da ist es vielleicht noch normal, dass man das mal macht.

    Legal oder nicht, es sind Drogen! Und das darf man nicht verharmlosen! Dass er sich besser fühlt, ist höchstens kurzzeitig und wahrscheinlích auch viel Einbildung.
    Und es heißt im Umkehrschluss ja wohl auch, dass er sich sonst nicht gut fühlt. Da ist dann natürlich die Frage nach dem Warum.

    Woher weißt du eigentlich, dass er seit kurzem kifft? Wie hast du das rausgefunden?
    Und kannst du überhaupt sicher sein, dass er das nicht schon viel länger macht?
     
    #5
    krava, 15 Juli 2010
  6. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Seit wann ist es denn legal ? Wo steht das ?
     
    #6
    Stonic, 15 Juli 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich kenn mich damit null aus, aber ich hätte gedacht, dass der Konsum an sich nicht strafbar ist. :ratlos: Ich hab mit der Materie aber nichts zu tun... Müsste da selbst erst googeln. Vielleicht stimmt das gar nicht. :rolleyes:
     
    #7
    krava, 15 Juli 2010
  8. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    der konsum ist nicht strafbar und bei besitz von geringen mengen (je nach bundesland) wird das auch nicht strafrechtlich verfolgt. man könnte sagen es wird geduldet. illegal isses trotzdem.
     
    #8
    Sonata Arctica, 15 Juli 2010
  9. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    stimmt. aber der besitz ist strafbar:grin:

    wie auch immer. 2-3 mal im monat gras rauchen ist harmlos. aber es jeden tag zu tun zeugt von einem problem, es kommt immer auf das maß an. bei so ner person wäre ich vorsichtig.
     
    #9
    diskuswerfer85, 15 Juli 2010
  10. Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    898
    103
    22
    Verheiratet
    ich würde mich auch mal fragen, ob ich mit jemandem zusammen sein möchte, der jeden tag "berauscht" sein muss, um sich wirklich wohl zu fühlen. das ist für mich schon ne ziemliche realitätsflucht, mit der ich so nichts anfangen könnte. ich möchte einen partner, der wirklich anwesend, wirklich präsent ist.
     
    #10
    Schokokeks, 15 Juli 2010
  11. bellas
    Sorgt für Gesprächsstoff
    149
    43
    2
    vergeben und glücklich
    also nur weil er kifft, ist er sicher kein schlechter mensch. in holland ist das zeug legal, hier ist nur der besitz strafbar nicht der konsum.es wird mittlerweile in der medizin eingesetzt. zigaretten machen im übrigen auch süchtig, sind ne droge und da wird man aggressiv wenn man keine bekommt. also dann mach dir bei rauchern ab jetzt auch nen kopf.

    um was man sich alles nen kopf macht. ich finde die leute schlimmer, die regelmäßig trinken. sich auf partys das hirn wegsaufen und danach kotzen gehen. die keinen schimmer mehr haben was passiert ist im suff. die den alk als ausrede nehmen weil sie fremdgegangen sind.

    oder die, wo sinnlos irgendwelche anderen leute zusammenschlagen, ihren scheiss müll am see liegen lassen,keinen anstand haben oder sonst was.
    aber meine güte er kifft und?
    man muss nicht zwangsläufig gewältätig werden, wenn man nichts zu rauchen bekommt. aber da schauen wir mal zur seite auf die alkoholiker, die aggressiv werden wenn sie voll sind und auch wenn sie nichts bekommen, die womöglich noch vollgepisst im bett liegen.

    man sollte nicht immer so ein drama aus sachen machen.
    entweder akzeptierst du es, das er kifft oder lässt eben die finger weg und fertig.
     
    #11
    bellas, 15 Juli 2010
  12. AnqeL
    AnqeL (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Er hat es mir heute gesgat..
    wir hatten eine beziehungspause und wollten einen neustart machen..
    ich war wirklich mit allem gefasst, was er mir sagt, aber nicht mit soetwas..
    vorallem hat er gemeint, hat er es vor unsere Beziehung gemacht aber nie etwas davon erzählt, und wären unserer Beziehung hat er es auch mal gemacht.. und jetz will er es eben auch ab und an weiterhin machen, weil kiffen wäre besser als alkohol und keine ahnung was alles..

    Ja, aber ich hab sehr starke gefühle für ihn, aber ihn einfach so verzeihen oder einfach damit Leben, obwohl ich es gar nicht möchte?!
    Ach, es is wirklich kompliziert zwischen uns -.- ich weiß wrklich nicht, was ich machen soll..
    aber ich muss es mir bis morgen klar machen..
     
    #12
    AnqeL, 15 Juli 2010
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Warum musst du das bis morgen wissen?
    Off-Topic:
    Vielleicht wärs besser, du eröffnest einen eigenen Thread, denn es ist ein bisschen schwierig, hier durchzublicken. Gehts um 8 Jahre und jeden Tag oder um einen ganz anderen Zeitraum?? :ratlos:
     
    #13
    krava, 15 Juli 2010
  14. AnqeL
    AnqeL (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Es ist kompliziert
    es geht um einen ganz anderen zeitraum :zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 15:39 -----------

    wie macht man sein eigenen Thread?
     
    #14
    AnqeL, 15 Juli 2010
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    So, ich habe Deinen Beitrag, AngeL, und die Antworten darauf aus dem ursprünglichen Thread von 2008 herausgenommen und in einen eigenen Thread verschoben.
     
    #15
    User 20976, 15 Juli 2010
  16. Augen|Blick
    0
    Wenn ihr eine tolle Beziehung seit 26 (-2) Monaten geführt habt, wieso dann die Beziehungspause? Wegen dem Kiffen? War das in den 24 Monaten denn ein Problem? Oder hat sein Kiffen irgendwas mit Euren Problemen zu tun?

    Und was konkret ist Dein Problem damit, dass er gelegentlich kifft? Hast Du Angst, dass er abhängig wird? Bist Du straight-edge und lehnst Rauschmittel grundsätzlich ab oder hat es irgendwelche gravierenden Auswirkungen auf Euch?

    Also ich finde bei gelegentlichem Gebrauch einen Joint mit Sicherheit harmloser als Alkohol und wäre Dein Freund bspw. mein Sohn, würde ich mich um das Nikotin im Joint sehr viel mehr sorgen, als um das Gras.
     
    #16
    Augen|Blick, 15 Juli 2010
  17. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    also so wie du schreibst, würd ich sagen hat er kein problem damit....
    warum hast du eins?
     
    #17
    lillakuh, 15 Juli 2010
  18. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Ich bin auch kein Freund von diesen typischen Kiffer-Cliquen, die alle keinen Job mehr haben, die den ganzen Tag im abgedunkelten Zimmer sitzen und sich für nichts mehr interessieren. Ich halte aber auch nichts von Leuten, die sich jedes Wochenende betrinken oder Kette rauchen.

    Ich denke, man sollte schon ein bisschen differenzierter gucken, worum es sich genau handelt. Mein erster Freund hat jeden Tag 2-3 Mal gekifft, hat im Leben nichts auf die Reihe bekommen, die sind zusammen nach Holland gefahren und bekifft mit einem Auto voller Gras zurückgefahren, das waren Sachen, die mich richtig aufgeregt haben und die mir auch Sorgen gemacht haben. Auch ihm waren meine Bedenken egal, er fand es richtig so und er versumpfte immer mehr. Alleine der Gedanke, dass er so zu mir fährt, war mir echt unheimlich. Das ist eine Sache. Und jedem, der eine solche Beziehung führt, würde ich dringend davon abraten.

    Eine andere Sache sind für mich aber Leute, die ab und zu mal kiffen, die mal auf einer Party einen gemeinsamen Joint rauchen, nicht wöchentlich, aber eben mal alle paar Wochen, alle 1-2 Monate, sowas eben. Das ist für mich genauso okay, als wenn man einmal im Monat mit der Mama eine Flasche Wein vernichtet oder mit Freunden an einem Abend eine Flasche Schnaps. Im Rahmen, in Maßen finde ich sowas völlig okay.

    Was für mich jedoch klar ist, dass ich damit nichts zu tun haben möchte, d.h. ich möchte nicht ziehen, ich möchte keine Lagerbestände in meiner Wohnung, ich möchte, dass keiner was dabei hat, wenn wir mit meinem Auto fahren. Das sind für mich die Grenzen, weil ich nicht mit drin hängen möchte, wenn mal was gefunden wird - ich möchte einfach nichts davon wissen, auch wenn ich weiß, dass es eben keine Zigaretten sind, die da rumgehen :zwinker:

    Letztlich würde ich im 2. Fall keine Beziehung beenden. Das finde ich überzogen, sofern es in Maßen bleibt. Vor allen Dingen, wenn der Konsum gleichbleibt, nicht mehr wird und sich auf wenige Male beschränkt.
     
    #18
    User 20579, 15 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. aiks
    Gast
    0
    Ich finde Leute, die ab und zu kiffen wesentlich angenehmer als Leute, die ab und zu trinken. Wenn man es aus gelegentlichen Genuss (und nicht Gewohnheit oder sonstwas) tut, dann erzeugt man damit innere Ruhe, Harmonie und ein tieferes Körpergefühl. Wenn man Alkohol trinkt, dann spürt man sich weniger, entfernt sich von sich selbst. Ich kenne auch viele Leute die auf Alkohol aggressiv oder vulgär werden, anfangen Leute zu belästigen, was ich so bei Kiffern noch nie gesehen hab.

    Natürlich ist jede Sucht etwas Beschissenes. Aber wenn man Marihuana wirklich als Genussmittel ein, zweimal im Monat einsetzt find ich das tausend Mal besser als ein Typ der sich jedes Wochenende die Birne zuschüttet.

    Solange dein Freund verantwortungsbewusst handelt, nicht Auto fährt wenn er bekifft ist und nichts deswegen vernachlässigt, sehe ich keinen Grund darin ihm deswegen böse zu sein.
     
    #19
    aiks, 15 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  20. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    absolut. es kommt wie beim alkoho auf die dosis an. wer sich einmal die woche einen raucht wird damit meist wenig probleme haben. das ist wie wenn man einmal die woche ein wenig trinkt. aber wenn man jetzt jeden tag raucht ist das ähnlich wie intensiver alkohol konsum(ok nicht ganz so schlimm) und wird sicher zum probem wenn es übr jahre auftritt.
     
    #20
    diskuswerfer85, 15 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Freund wegen
Esteemed
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2016
6 Antworten
Paul91
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 August 2010
6 Antworten
chefpilot
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Mai 2010
20 Antworten
Test