Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sexgöttin
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    5 August 2007
    #1

    Problem mit Freund

    Hallo.

    Ich soll hier im Namen einer Freundin schreiben,weil sie sich hier nich extra anmelden möchte.

    Sie hat folgendes Problem...

    Sie und ihr Freund sind seit 3 Jahren ein Paar.2 Mal hat er sie betrogen.Ist auch noch verheiratet.Mittlerweile leben sie in getrennten Wohnungen.Nur ein gemeinsames Haustier verbindet sie noch...Deshalb besuchen sie sich.Jetzt hat meine Freundin allerdings mitbekommen,dass er sie immer noch "Süße" und "Maus" nennt,und hinter eine SMS "Kuss" schreibt.

    Dass die beiden noch zusammen sind ist fast ausgeschlossen,da meine Freundin ihren Freund jeden Tag sieht.

    Meint ihr dazu?Geht er ihr fremd oder ist das harmlos?
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #2
    Also wer drei Jahre mit einem verheirateten Mann zusammen ist und da nichts gegen hat und sich dann noch zweimal betrügen lässt - der braucht sich nicht wundern, wenn er noch weiterhin betrogen wird.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #3
    aber wirklich! Ich würd dem mann gar nichts mehr glauben :ratlos: :ratlos:
     
  • Poesy
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    5 August 2007
    #4
    Hmm,manchmal macht Liebe blind!

    Aber komisch ist das,warum nennt er sie sonst Maus und Süße,wenn sie getrennt sind?Aus Gewohnheit???
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    5 August 2007
    #5
    Ich denke nicht das man sich nach einer Trennung noch so nennt, wenn man vorher verheiratet war und sich nur noch wegen einem Haustier sieht...
     
  • User 77157
    User 77157 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.518
    123
    6
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #6
    ja,sie sollte sich nicht länger von ihm hinhalten lassen
     
  • Bancer
    Bancer (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #7
    Ich würde mal sagen, der hat ein Problem mit seinem Ego. Der braucht die Bestätigung von mehreren Frauen, weil sie ihm von keiner ausreichend gegeben wird.
    Vielleicht hat er Kummer wegen seiner Frau?

    Im Gespräch wird deine Freundin das nicht herausfinden. Ich würde von ihm verlangen, diese Anreden zu lassen und den Kontakt zur Ex-Affäre einzuschränken, aber ich bin da auch ziemlich tolerant.
     
  • cigam
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    nicht angegeben
    6 August 2007
    #8
    Ich nenne meine Klassenkammeardinen "Süße" oder "Schatzi". Deshalb stehe ich noch lang nicht auf die...
     
  • Straight
    Straight (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    Single
    6 August 2007
    #9
    @cigam
    womit du so ziemlich die Ausnahme bist. Finde solche Kosenamen benutzt man nur wenn man Interesse hat, zusammen ist oder vielleicht ewig befreundet ist.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    6 August 2007
    #10
    Ich frage mich gerade, wie man jemandem, der mich 2x betrügt, noch ernsthaft wieder vertrauen kann.
    Diese Kosenamen deuten nun nicht gerade auf ein freundschaftliches Verhältnis hin. Ich bin eigentlich kein Freund von vorschnellen Interpretationen anhand belangloser Kosenamen, aber bei zwei Seitensprügen wäre doch ein gesundes Misstrauen angebracht.

    Wie oft gedenkt deine Freundin sich noch betrügen lassen möchte, bevor sie Grenzen setzt?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste