Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Freundin...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von glashaus, 9 Mai 2004.

  1. glashaus
    Gast
    0
    Also:
    Im August werde ich Patentante :gluecklic Meine beste Freundin ist bei einem ONS schwanger geworden und sich für das Kind entschieden.
    Sie ist mitten in einer schulischen Ausbildung, hat aber noch vor, diese auch zu beenden.
    Genau dieses NOCH ist mein Problem (nicht nur meins, auch das einer anderen Freundin, aber gut). Meine Beste ist nie die Konsequenteste gewesen, hat auch viel hinter sich. Sie freut sich auf das Baby, alles schön und gut, nur lässt sie sich in letzter Zeit wahnsinnig gehen. Seit sie weiß, dass sie Kindergeld, Sozi-Hilfe, Wohngeld etc bekommt, meint sie, dass sie mit dem Geld ja ganz wunderbar über die Runden kommen würde und nach der Ausbildung auf jeden Fall erst einmal zu Hause bleiben würde und davon leben würde. Da musste ich ja schon einmal scharf einatmen und habe sie dann gefragt, ob sie denn nicht ein paar Stunden in der Woche arbeiten gehen will, Teilzeit o.ä. . Immerhin ist ihre Ausbildung "nur" schulisch und berufliche Praxis wäre sicher gut, allein schon damit sie erstmal Fuß fasst im Berufsleben. Kinderbetreuung wäre für sie ja auch kein Problem, da sie das Privileg hat, eine Tagesmutter vom Jugendamt zu bekommen. Zweitens meine ich, dass es nur von Vorbild für den Kleenen ist, wenn sie nun auch die Verantwortung für ihn übernimmt und zumindest einen Teil ihres Geldes selbst verdient.
    Aber solche von mir gut gemeinten Ratschläge bekomme ich nur mit einem niederschmetternden "Was man krigen kann nimmt man doch" quittiert.
    Ehrlich gesagt sehe ich meine Freundin schon auf der Couch von Olli Geißen sitzen....sie stellt sich das alles so einfach vor, dass sich mir teilweise die Fußnägel hochklappen. Zumal sie dann auch alles was ich vorsichtig-kritisch einwerfe in den falschen Hals bekommt.

    Kennt jemand so einen Fall? Ich und meine Freundinnen wissen so langsam nicht mehr was wir noch sagen sollen.....die Gute lebt in ihrer kleinen Welt und scheint ein wenig den Blick für die Wirklichkeit verloren zu haben.
     
    #1
    glashaus, 9 Mai 2004
  2. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Sie hat anscheinend den Blick für die Zukunft verloren.. Sie stellt es sich in der Tat sehr einfach vor.. nach 3 Jahren ist sie dann auch mehr oder weniger gezwungen sich um einen Job zu bemühen..

    Du solltest Sie mal nach ihrem Zukunfs-Traum fragen und zwar einmal klar und deutlich, so das sie sich mal drüber gedanken macht.. Sie wird später große probleme bekommen eine gute Arbeit zu finden die ihr auch gefällt.. denn als Mutter (selbst mit Tagesmutter) gibs da noch genug einschränkungen, die das Arbeitsleben negativ beeinträchtigen können..

    nun es bringt net viel sie zu irgentetwas auf direktem Wege zu zwingen, deshalb kann man sie nur auf den gedanken bringen das es so net für immer laufen kann und das soein Kind echt ne menge verantwortung bedeutet.. denn wenn man ein Kind großzieht, kann man sogar fürs nichtstun Lebenslänglich bekommen.. :zwinker:

    LG.. Bärchen..
     
    #2
    Baerchen82, 9 Mai 2004
  3. glashaus
    Gast
    0
    Zur Info: Im Moment haben wir totalen Knatsch :zwinker:

    1. Sie will dann nach ihrer Ausbildung ein Fernstudium im Medienbereich machen woraufhin ich ihr sagte, dass ich ihr wünsche dass sie dann die nötige Diszipluin dazu auch aufbringen kann. Habe das nicht ohne den Hitnergedanken gesagt, dass sie ungefähr die faulste Person ist, die ich kenne und sich NIE von alleine hinsetzen würde um zu lernen.

    2. Am Mittwoch veranstaltet sie eine Renovierungsparty für ihre neue Wohnung. Ich habe abgesagt, da ich erst um 22 Uhr zu Hause bin und direkt danach zu einer PArty gehen möchte. Jetzt ist sie dermaßen stinkig und neidisch und will unbedingt auch mit, dass ich mir ernsthafte Sorgen machen. Zwischen Kind und Party/Alkohol/Rauchen/Drogen/Sex hätte sie sich früher entscheiden müssen.

    Aber nun ja. Mittlerweile hat sie mit ihrer Einstellung und ihrem Denken schon so einige vor den Kopf gestoßen...evtl. kommt sie mal von selbst drauf, dass ein Kind nicht nur süß und niedlich ist...
     
    #3
    glashaus, 15 Mai 2004
  4. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Ahja.. mit einem Fernstudium möchte sie dann "mal eben" einen ausgleich schaffen... sowas kostet aber auch eine menge Geld.. hat sie sich schon gedanken drüber gemacht wer ihr das bezahlen soll??

    tja, man kann nicht alles haben.. leider gibt es mittlerweile sehr viele Mütter, die meinen alles alleine schaffen zu können.. oki, es gibt ein paar die es tatsächlich hinbekommen haben, aber es kostet immer unheimlich viel kraft..

    Wenn sie jetzt bald zu der erkenntnis kommt, dann wird sie jemanden brauchen, der ihr da wieder raushilft..

    LG.. Bärchen..
     
    #4
    Baerchen82, 15 Mai 2004
  5. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Auch wenns bissl gemein klingt: Selbst Schuld.

    Aber sie wird merken, dass ihre Freunde Recht hatten. Ich glaube nicht, dass es HILFT bzw. irgendwas bringt, ihr weiter zu sagen, was du davon hälst - aber das solltest du trotzdem tun.

    Nämlich genau deswegen.
     
    #5
    cranberry, 15 Mai 2004
  6. glashaus
    Gast
    0
    Ehrlich gesagt bin ich im Moment leider schon wieder (hatten solche Auseinandersetzungen schon öfter) an dem Punkt wo ich denke: WOZU soll ich mich bitte immer wieder von ihr anmachen lassen? WOZU helf ich ihr wenn ich nicht ein klitzekleines Danke dafür bekomme?

    Im Moment lautet die Antwort eigentlich nur: dem Kleinen wegen, denn er musses schließlich letztendlich 'ausbaden'.



    In meinen 'Augen gehört sie eher zu den Leuten dies auf keinen Fall alleine auf die Reihe kriegen. Wie gesagt, sie ist eigentlich nocht sehr sehr unreif, hat 1000 Träume, die sie aber für Realität hält. Solange es dabei nur um sie geht, schön und gut. Aber dass sie auch Verantwortung für einen kleien Menschen hat ist ihr nicht bewusst. Manchmal möchte ich sie ins offene Messer laufen lassen, damit sie endlich aufwacht...*hilflos*
     
    #6
    glashaus, 15 Mai 2004
  7. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Sie bräuchte eine aussenstehende Person, die ihr mal alles "vorrechnet" Die ihr zeigt was definitiv auf sie zukommt und vieles mehr..

    Sie denkt im moment, sie bräuchte keine Freunde mehr, weil sie ja bald einen kleinen Freund für's Leben bekommt.. (iss jetzt krass ausgedrückt, aber durch die Schwangerschaft fühlt eine Frau halt anders..)

    Wenn Du versuchst mit ihr zu reden, dann könntest Du wahrscheinlich genauso gut mit einer Wand reden.. Eine Person die sie nicht kennt, hat im moment bessere Chancen.. :zwinker:

    LG.. Bärchen..
     
    #7
    Baerchen82, 15 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Freundin
BrioniSuit
Kummerkasten Forum
5 Juni 2015
13 Antworten
Malik290103
Kummerkasten Forum
3 März 2015
9 Antworten
lovelove00
Kummerkasten Forum
12 Mai 2014
11 Antworten
Test