Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Gewicht und Frauen, eins verursacht das andere?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von willy_coyote, 22 März 2006.

  1. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    515
    103
    14
    Verliebt
    Hallo!

    Jetzt überwinde ich mich auch mal und schreib hier meinen Kummer nieder, und zwar habe ich ein Problem bezüglich meines Gewichts. Gut dieses Problem ist schon ziemlich alt und ich trage es sprichwörtlich schon ewig mit mir herum. Seit dem Gymnasium war ich schon immer übergewichtig, woran es liegt ist eh meist das gleiche, zu wenig Bewegung und zu ungesundes Essen, vor allem weil ich ziemlich gerne nasche.
    Das man dann auch im Zuge seiner Schullaufbahn dann meist immer gemobbt wird, liegt auch auf der Hand. Naja ich hab mich schon langsam daran gewöhnt, und jetzt in meinem Alter hat sich das ja eh schon aufgehört. Dennoch nagte das an meinem Selbstwertgefühl...und ist mitunter der Grund warum ich noch nie eine Beziehung gehabt hatte, weder Sex noch ein Kuss. Noch dazu gabs mal ne Art Vorfall noch am Gymnasium bei ner Skiwoche, ich sag nur Gemeinschaftsdusche+nur mehr kaltes Wasser+Übergewicht. Den Rest könnt ihr euch denken. Obwohl ich ja jetzt hier schon von einigen Seiten gehört habe das knapp 15cm ausreichend sind, auch für guten Sex, hab ich trotzdem immer panische Angst wenn es intimer werden könnte :frown: aber das mal aussen vor.

    Ich gebe meinem Übergewicht die Schuld, und da ich derzeit einen schon ungesunden Höchststand erreicht habe will ich was daran ändern. Die Gewichtszunahme war irgendwie nicht aufzuhalten, ich kann mich noch erinnern da wog ich so bissl unter 100 und hab mir gesagt puh da darf ich nicht drüber. Naja jetzt wieg ich 135kg verteilt auf eine Größe von 1,87. Naja durch meine Größe is es nicht ganz so schlimm, und ich selber merks auch garnicht so. Aber wenn ich mich dann mal auf einem Foto oder so sehe, da wundert mich nix das es mit den Frauen nicht klappt.

    Aber so groß jetzt auch der Drang ist abzunehmen hab ich dennoch Angst...hat glaub ich schon fast ein jeder gesehen wie das aussieht wenn sich die Haut nicht zurückbildet. Ich habs gesehen und davor hab ich Angst :ratlos: Ich hab zwar eh schon so Gewebeschäden am Bauch so auf der Seite, also so Striche die werden mir eh ein leben lang erhalten bleiben. Aber ich hab Angst das mir dann so die Haut runterhängt, weil dann bleib ich lieber dick :kopfschue
    Sollte ich da selber rangehen oder mich direkt an einen Arzt, Sportmediziner oder ähnlichem wenden?

    Ich weiß sonderlich viel Ratschläge kann man mir da nicht geben, aber wollte mir das mal von der Seele schreiben. Danke jedenfalls an die die sich die Mühe machen es zu lesen :zwinker:

    Lg, willy :smile:
     
    #1
    willy_coyote, 22 März 2006
  2. Somebody's love
    Benutzer gesperrt
    157
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es würde dir erstmal helfen, wenn du dich selbst gut fühlst. Also mach ein bisschen Sport, das ist doppelt effektiv: Es tut deiner Seele gut und gleichzeitig deinem Körper. Du musst dich einfach überwinden, was für dich zu tun. Wenn du natürlich auf einen Schlag 20 Kilo abnimmst, kann das Problem mit der Haut wirklich auftreten. Also würd ich es schrittweise angehen.
    Das mit den Frauen liegt sicherlich nicht (nur) an deinem Gewichtsproblem, sondern wahrscheinlich noch mehr daran, dass sie merken, dass du dich selbst nicht akzeptierst. Man muss eine positive Einstellung zu sich selbst haben, dann wirkt man auch auf andere attraktiv. Und wenn du mit dir unzufrieden bist, musst du einfach raus aus deinem Trott und aktiv werden!
     
    #2
    Somebody's love, 22 März 2006
  3. ZYn1k3r
    Gast
    0
    Hallo,

    Deiner Gesund wegen würde ich dir raten, ein klein wenig Sport zu treiben. Zu den Frauen, ich habe gehört es soll Damen geben die "propperen" Männern nicht unbedingt abgeneigt sind. Nach solchen würde ich mich umsehen.

    Fit greundlichen Müßen,
    ZYn
     
    #3
    ZYn1k3r, 22 März 2006
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich finds schon mal gut, dass Du den Willen zeigst, abzunehmen. Aber bei Deinem Gewicht geht das nicht von heute auf morgen, darüber musst Du Dir im Klaren sein. zuviel auf einmal solltest Du auch nicht abnehmen, da kommt die Haut nicht nach, sich auch zurückzubilden.
    Was Du für Dich tun kannst: Weniger naschen, dafür mehr Obst und Gemüse, statt Limo nur Wasser oder Säfte. Und für Bewegung sorgen, am besten Joggen oder Radfahren, das Wetter wird ja jetzt besser. Oder auch einfach mal längere Spaziergänge machen, Hauptsache, Du bist an der frischen Luft. Das wirkt sich auch positiv auf die Psyche.
    Ansonsten mal zum Arzt gehen, er kann Dir vielleicht ein Ernährungs-und Sportmediziner empfehlen. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Du eine gewisse Disziplin hast und das auch durchziehst. Ich bin überzeugt, Du schaffst das.
    Und dann wirds auch mit den Frauen klappen. Wie schon erwähnt ist es wichtig, dass Du eine positive Einstellung ausstrahlst.
     
    #4
    User 48403, 22 März 2006
  5. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    515
    103
    14
    Verliebt
    Schon mal vielen Danke für eure Antworten!

    Ja Sport muss gemacht werden! Das es nicht von heute auf morgen geht ist mir vollkommen bewusst mit dem abnehmen (mist, heuer wirds nix mit der Bikini-Figur :tongue:). Einen Zeitrahmen will ich mir erst garnicht setzen, sonst bin ich ja frustriert wenns nicht klappt. Ich hab nicht mal ein Wunschgewicht...Idealgewicht wäre ja so 85kg glaube ich...aber mir wäre mal 100 schon ganz recht, das ist sicher so eine magische Grenze. Ob ich die dieses oder nächstes Jahr erreiche, weiß ich nicht...ich will ja auch nicht zu schnell abnehmen wegen der Haut :ratlos:

    @radl_django:
    Ich werd das nächste mal meinen Arzt befragen was er mir da empfehlen kann. Ich habe zumindest schon angefangen ein Essenstagebuch zu schreiben was ich so ess den ganzen Tag, damit ich mir das mal vor Augen führe was ich konsumiere.

    Eigentlich eh ein klassisches Schema, zum Frühstück nichts ausser einen Schluck Tee, dann das lange warten bis zum Mittagessen, da natürlich einen Bärenhunger. Gut in der Arbeit ist man eh begrenzt von der Portion her, aber wenn man sich etwas aus dem Laden holt dann ists meist mehr, und da kommt dann auch meist was zum naschen mit. Naja und bis zum Abend dann meist garnix. Und Abendessen dann meist zu spät um 7, wobei das von meinen Eltern abhängt wann die von der Arbeit kommen.
    Das Ganze müsste ich mal entschärfen und das auf mehrere kleine Zwischenmahlzeiten verteilen die aus Obst bestehen. Klingt alles so einfach, zu einfach :ratlos:

    Und Sport natürlich auch...laufen kann ich leider nicht gehen :S ich habs einmal probier und am nächsten Tag hab ich geglaubt ich kann meine Knie wegschmeissen. Komischerweise spiel ich auch Tennis, wo ich jetzt wieder wenns wärmer wird anfange (da günstiger im Freien als in der Halle), da spür ich die Knie garnicht, fuchs aber auch am Platz herum :smile:

    Also ich denke auch wenn mal das Gewicht passt dann muss ich mir nicht immer Gedanken um das Ganze machen, das wäre schön und ist auch derzeit mein Ansporn.
    Natürlich wäre jetzt schon eine Freundin schön :zwinker: die würde mir dann im richtigen Moment wieder einen Tritt in den Hintern geben wenn ich faul werde *g*:tongue:
     
    #5
    willy_coyote, 22 März 2006
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Nun, Obstsalat ist ja sowas Leckeres - könnte ich kiloweise reinhauen...mmmh:drool:
    Sahne und Zucker musst Du natürlich weglassen:zwinker:

    Wenn Laufen Deine Knie zu sehr belastet, dann lass es und spiel stattdessen Tennis. Wo bist Du den gelaufen? Auf der Strasse? Da ist die Belastung natürlich höher als auf weichem Waldboden, der die Stösse besser abfängt.
    Ausserdem weisst Du sicher auch, dass Übergewicht auch sehr die Bandscheiben belastet.
    Ich habe, obwohl ich nur 67 kg wiege, leichte Bandscheibenprobleme, wegen zuviel körperliches Arbeiten und zu schwere Sachen tragen. Und leider habe ich in letzter Zeit auch noch Probleme mit meinem linken Kniegelenk...:geknickt:

    Wie gesagt, wenn Du an einigen Sportarten Spass hast, tust Du Dir nur was Gutes:smile:
     
    #6
    User 48403, 22 März 2006
  7. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    glaube mir, wenn du das jahr durchpowerst, gesund isst, und weniger
    und dazu noch regelmäßig sport treibst bist du garantiert ende des jahres auf 100...
     
    #7
    I.C.D.F.U., 22 März 2006
  8. Granini
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das Problem ist nicht dein Körper, sondern DU!
    Du musst halt wissen, ob dir das Abnehmen wirklich so viel wert ist, dass eben überhaupt nicht mehr (!) genascht wird und du fast ständig mit einem kleinen Hungergefühl rumlaufen wirst.
    Mal ganz abgesehen davon, dass Sport ja auch nicht immer Spaß macht und viel Zeit kostet.
    Sport treiben + wenig essen -> Fettverlust
    Übertreibs halt nicht, sonst kommt der Jojo-Effekt, dagegen hilft häufiger Sport sehr gut.
    Und wenn du Angst hast, dass die Haut dann runterhängt (keine Ahnung, wie schnell sowas passiert) dann könntest du ja versuchen, im Fitnessstudio stattdessen Muskeln aufzubauen.

    Das ist schon alles möglich, die Frage ist, ob du die nötige Willenskraft hast. Denk einfach dran, wie sexy dich die Damenwelt finden wird. :grin:

    Ansonsten mach dir deswegen mal nicht so nen Kopf, Aussehen ist für Frauen nicht alles, die sind da nicht so wie wir! :zwinker:
    Oder du suchst dir eben eine ebenfalls vollschlanke Freundin, da gibts doch auch genug.

    Viel Erfolg
    Granini
     
    #8
    Granini, 22 März 2006
  9. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Also wenn's ums Gewicht geht kenn ich mich aus.
    Bin selber mollig und habe in den vergangenen 7 Monaten 12 kg abgenommen.

    Dadurch dass du im Moment ziemlich viel wiegst, wirst du schon allein bei einer leichten Ernährungsumstellung innerhalb kürzester Zeit sehr viel Gewicht verlieren, da der Körper bei solchen Gewichten fett verbrennt wie ein Weltmeister.

    Versuche sehr viel stilles Wasser zu trinken (am besten eiskaltes, dass verbrennt zusätzlich kalorien), c.a. 2- 3 l am Tag (ich selbst schaffe nur 1,5 - 2 l .. is aber bei mir auch schon viel). Dnan erkundige dich erstmal was viel Kalorien hat. Das hat nichts mit Diät zu tun, sondern mit dem Bewusstsein, was du da eigentlich gerade isst. Du musst nämlich lernen kalorie und fettarmn zu essen ohne dabei das Gefühl zu bekommen auf etwas verzichten zu müssen.
    Du wirst nämlich merken dass du gar nicht auf so viel verzichten musst, allein die zusammensetzung der mahlzeit macht's aus.
    Schokolade solltest du natürlich reeduzieren, musste aber auch nicht wirklich drauf verzichten: Einfach immer die schokolade mit dem meisten kakao anteil wählen, am besten dunkelbitter ... die haben im vergleich zu anderen schokosorten weniger fett und kalorien.

    Neben der Gewichtsabnahme musste dann ahlt (wie du selbst schon gemerkt hast ) sport treiben.
    Am bstene machste erst mal muskelaufbautraining, das verbrennt ebenfalls viel fett bzw. wandelt es in muskeln um. Und dann ist ausdauersport angesagt. Am betsen (wie immer ... ) schwimmen, bei dem haste nämlich ausdauertraining und muskelaufbau in einem. Spazieren gehen ist auch eine feine scahe, die immer wieder unterschätzt wird.
    Such dir Übungen im Haushalt und Alltag, d.h. meide Fahrstühle, du hast schließlich Beine und kannst Treppen hochgehen :zwinker:
    Und wnen du z.B. was aufheben willst vom Boden: Nicht einfach bücken, sondern kniebeugen machen.

    Sport und Bewegung kannste überall im Alltag einbauen. Und du wirst sehen dass es mehr hilft als man am Anfnag dachte.

    Soviel meinerseits ... ich nehme noch wieter ab, bin zuiversichtlich dass ich noch mehr runterkriege und behaupte von mir dass ich keine diät mache. Ich muss auf nichts verzichten, deswegen habe ich auch bis jetzt mein gewicht halten können.

    Mit anfänglicher Disziplin schaffste dass auch, danach ist es sowieso Routine.

    Mg Betti
     
    #9
    bett-poster, 22 März 2006
  10. Benson.hed
    Benson.hed (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ich kann dich da gut verstehen!

    Ich hatte 114 kg bei einer Grösse von 1,75 cm.
    Machte mir eigentlich nix aus, ich fühlte mich wohl, aber mit den Frauen klappte es halt nicht so... Und genau wie du, sah ich mich dann auf Fotos und hab mir gedacht: "Kein Wunder...."

    Naja ich hab mich dazu überwunden abzunehmen, aber um diesen Schritt zu machen, dazu braucht man Motivation. Natürlich gibt es viele Arten von Motivation, aber ich glaube die beste Motivation ist eine Sache von der du überzeugt bist.
    Bei mir war es so: Ich hatte letztes Jahr um die Zeit 2 Kurz-beziehungen. Ich wollte mehr, doch die Mädels wollten nicht...ich war mit einer 4 Tage, mit der anderen 1 Woche zusammen. da hab ich mir gedacht: "Das gibts doch nicht....etc..." Es muss einfach dran liegen, dass ich fett bin (keine Ahnung obs wirklich dran gelegen hat, aber ich habs mir mal eingeredet).
    Das war für mich Motivation genug abzunehmen.
    Ich hab mirch im Internet schlau gemacht was man denn so tun kann, und hab mit einem täglichen Home-training begonnen. Natürlich auch Ernährung umgestellt - FDH (friss die Hälfte). Ich hab einfach nur mehr die Hälfte "gefressen". Und auch zusätzlich mit Obst angefangen. Am Anfang war es sauschwer, doch wenn man dann Erfolge bemerkt, dann spornt einen das noch viel mehr an!!!
    Ich hab jetzt innerhalb von 8 Monaten 21 Kilo verloren. Also schön langsam, nicht hasten. Mein Gott, dann dauerts halt mal ein Jahr, aber dafür hast du es dann! Der Gedanke daran dass es 1 Jahr dauern kann, das veranlasst die meisten aufzugeben. Aber wenn du nie anfängst dann wirst du auch nie dein Ziel erreichen.

    Ich drück dir auf jeden fall die Daumen!! Halt uns am Laufenden was da abgeht bei dir :zwinker:

    Lg, Benson.hed
     
    #10
    Benson.hed, 23 März 2006
  11. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    515
    103
    14
    Verliebt
    Ja das ist mir sehr bewusst und ich merke es daran das ich manchmal auch schon leichte Rückenschmerzen habe. :ratlos:

    Also vielen Dank für den guten Zuspruch von euch allen :smile: Und Gratulation an bett-poster und Benson.hed find ich toll das ihr es geschafft habt bzw. auf dem allerbesten Weg seid :anbeten:

    Ja werd euch auf dem laufenden halten *g* das schreit ja faktisch nach einem Blog um meinen Fortschritt zu dokumentieren :smile: Werde bis Samstag mal alle essbaren Vorräte die mich verführen könnten wegsperren und dann loslegen :smile:

    Für weitere Ratschläge und dergleichen bin ich natürlich offen :jaa:
     
    #11
    willy_coyote, 23 März 2006
  12. matze8474
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wieso fängst du nicht heute damit an?
    Das ist nich gut wenn du sagst Samstag fang ich an, fang am besten sofort an weil dann kannst du es auch nicht weiterschieben.
     
    #12
    matze8474, 23 März 2006
  13. Gringo83
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    Single
    Hi Leuts,

    ich hab selbst mal 40 kg abgenommen. Ich finds gut, daß ihm hier Ratschläge gegeben werde und ihm Mut zugesprochen wird. Aber die Sache it dem Sport... hm , da bin ich nich so ganz einverstnaden. Ich bin 1,90 cm groß und hab mal 137 kg gewogen. Naja hab dann irgendwann auch mal abgenommen :zwinker:
    Jedefalls kann ich euch sagen, daß es ein Utnerschied ist mit 93kg Sport zu machen und mit 137 kg!!

    Der Unterschied liegt einfach darin, daß Sport egal wie viel man wiegt eh anstregend ist aber es macht so dick einfach keinen spaß, zumindest hats mir das net gemacht *g*
    Hab von daher auch keinen gemacht zum abnhemen. Also man sieht: Um abzunehmen muss man keinen Sport machen!

    auf jedenfall die Nascherei weglassen und so :zwinker:

    Achja und meine persönliche Erfahrung beläuft sich im übrigen auch darauf, daß man eher Frauen kennen lernt wenn man Normalgewicht hat, was eigentlich auch der Grund war warum ich abgenommen hatte. Da gabs nämlich damals son nettes Mädel in meiner Klasse für das ich gut aussehn wollte*bg*
     
    #13
    Gringo83, 23 März 2006
  14. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    abnehmen musst du auf jeden fall.

    Aber mit den Weibern hat das nix zu tun, bei denen klappts auch schlank nicht besser, das ist einfach ne Einstellungssache.
     
    #14
    DerKönig, 23 März 2006
  15. petrus1980
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    140 auf 187

    Hallo, also nix für ungut, aber knapp 140 Kilo auf 1,87m sieht man schon gewaltig, rede Dich nicht unnötig schlank. :mad:

    Ich hatt auch schon mehr als 110 bei 1,85m und fand mich richtig fett, eher in der Walfischklasse. Jetzt habe ich 74 Kilo und richtig schlank ist das noch nicht, da ein Bauch immer noch besteht!
    Aber keine Gewaltkuren. Langsam abnehmen! Was auf jeden Fall ewig bleibt sind "Schwangerschaftsstreifen" am Bauch.:cry:

    Wie nimmt man nun ab.
    Ernährung umstellen: keine Obst-/ Gemüsesäfte/Vollmilch; kaum Süßigkeiten (ruhig ein zwei Stücke Schoggi am Tag, aber keine Tafeln), kein Fettgebäck und stark fetthaltige Artikel. Probiere mal die Optiwell Puddings etwa 45 kcal auf 100g, also wie ein kleiner Apfel Als Getränke Wasser, Vanilletee oder zuckerfreie Sirupe von DaVinci.
    Sport: Crosstrainer (im Fitnessstudio oder kaufen, gute gibts ab 500€). Das ist wesentlich effektiver als Laufen (3000 Joule/45 Minuten) sowie Bauchtrainer ca. 50 € und 5 Kilo-Hantel.

    Dauert alles seine Zeit, bei mir 2,5 Jahre für knapp 40 Kilo, aber es geht. Bei Dir dürfte es anhand größeren Kampfgewichts schneller gehen.

    lG Peter
     
    #15
    petrus1980, 25 März 2006
  16. MarcoAusBerlin
    Verbringt hier viel Zeit
    300
    101
    0
    Single
    Das stimmt nicht! und is natürlich auch vom Körpergewicht abhängig!.
    Bei mir sind 1000 kcal oder 4000 Joule auf 1h stunde joggen (10km), also genau so viel...

    Laufen macht aber mehr spass :zwinker:
     
    #16
    MarcoAusBerlin, 25 März 2006
  17. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    515
    103
    14
    Verliebt
    135 :tongue: mir nicht auch noch 5 kilo draufschwatzen *g* Ja du hast sicherlich recht, aber mit schlank reden hat das nix zu tun finde ich. Es ist einfach so wie ich mich sehe. Was andere denken weiß ich ja nicht, aber ich seh mich ja in einem ganz anderen Licht. Wenn ich mir jeden Tag sagen würde...Gott bin ich Fett! dann hätt ich mir ja schon längst die Kugel gegeben.
    Klar will ichs vorwiegend wegen meiner Gesundheit machen. Aber genauso wichtig sind mir einfach auch die sozialen Probleme die dadurch verbunden sind. Ich kann mich zB garnicht mal mehr dran erinnern wann ich das letzte mal in einem Schwimmbad war. Klar kann man dahin gehen, und ich hab auch Respekt vor Leuten die solch ein Selbstbewusstsein haben. Und klar wenn ich jetzt die Jugendlichen im Schwimmbad sehe, wo halt auch die sozialen Kontakte auch entstehen können, wenn die Burschen da mit den Mädels im Wasser rumtollen, dann wird mir bewusst das ich sowas verpasst habe und nie mehr erleben werde. Weil wenn ich jetzt auch 2 Jahre rechne, dann bin ich schon 26...da gründet schon mancher ne Familie und ich hab mich noch nicht mal ausgelebt.

    Naja wie auch immer, ab nun bin ich auf Diät, wobei ichs nicht wirklich so nennen will :zwinker: Nenn ichs einfach weniger futtern :grin:

    Und ja Crosstrainer ist ne gute Idee, aber mir ein bissl zu teuer. Vor allem ist die Wohnung dafür zu klein. Fitness-Studio wäre eine Alternative, aber mir eigentlich auch zu teuer :schuechte nicht das mir das meine Gesundheit nicht wert ist aber naja, bei mir wächsts auch nicht aufm Baum :zwinker:
     
    #17
    willy_coyote, 26 März 2006
  18. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Tu mir bitte nur den Gefallen und gehe nicht joggen bevor du im oberen Normalgewicht Bereich bist. Egal ob auf dem Laufband oder in der Natur ... deine Gelenke werden es nicht aushalten. Suche dir einen leichteren Sport, aber bitte, bitte nicht joggen bei deinem jetzigen Gewicht! :kopfschue
     
    #18
    bett-poster, 26 März 2006
  19. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    515
    103
    14
    Verliebt
    Ja werde ich eh nicht machen...habs eh schon erwähnt. Komischerweise beim Heer (Bund) waren wir auch immer laufen...da war garnix. Dann hab ichs einmal auch daheim probiert und am nächsten Tag konnt ich meine Knie wegschmeissen :smile: obwohl ich hier bei mir auch auf Waldweg laufen kann. naja mal das ärgste von den Hüften bekommen und dann kann ichs ja langsam angehen.
     
    #19
    willy_coyote, 26 März 2006
  20. petrus1980
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    135 :tongue: mir nicht auch noch 5 kilo draufschwatzen *g*

    Hoppla, war nicht böse gemeint...

    Aber mit dem Schwimmbad usw., ja das kenne ich woher, man verkriecht sich und geht ewig nicht mehr ins Freibad. Eigentlich bis heute nicht mehr, obwohl ich früher eine Wasserratte war. Ja einiges wird verpasst!

    Bei Fitnessstudio o.ä. ist ggf. über die Kasse was machbar, wenn du vom Herz her trainieren musst. Frag mal deinen Arzt ob sich da was einrichten lässt.

    Mit FDH aufpassen! Kann verheerende Wirkungen haben, damit schaffte ich den Sprung von 100 auf 110. Wichtig ist, dass dein Körper nicht so recht kapiert was da jetzt passiert. Muskelmasse abbauen oder Wassergehalt reduzieren bringt da nix. Das Fett soll ja weg. Deswegen immer wieder den Fettgehalt im Körper messen oder messen lassen.

    Schau, dass deine Ernährung relativ viel Eiweiß enthält und ausgewogen Kohlenhydrate und wenig Fett. Eiweißdrinks oder so was ist dafür nicht unbedingt nötig. Vor allem sind die recht teuer (gut ich habs auch mit denen probiert und Carnitin dazugetan, so ganz nutzlos sinds nicht, aber eben nicht notwendig).

    Bei mir brachte es viel, dass ich immer wieder Hauptmahlzeiten durch Äpfel/Ananas/Gurken o.ä. ersetzt habe. Gut irgendwann kann man das Zeug nicht mehr sehen, aber es hilft ungemein.

    Schoggi ist auch erlaubt; in Maßen.
    Ich genehmige mir immer zwei Stück nach dem Abendessen.

    viel Glück und Erfolg beim abnehmen :karate-ki

    lG Peter
     
    #20
    petrus1980, 28 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Gewicht Frauen
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
cat_women
Kummerkasten Forum
7 September 2016
23 Antworten
LaLaL.A.
Kummerkasten Forum
15 Oktober 2012
19 Antworten