Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit MEINEN Freunden wegen meiner "Ex"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von chefpilot, 30 Mai 2010.

  1. chefpilot
    Verbringt hier viel Zeit
    686
    113
    52
    Single
    Hallo Ihr Lieben!

    Aus aktuellem Anlass muss ich mich auch mal wieder nach einiger Zeit an Euch wenden, weil ich grad selbst irgendwie mit meinem Latein am Ende bin. Ich versuche meine Situation so kompakt wie möglich zu schildern, aber dennoch mit allen Details.

    Im November 2009 habe ich auf einer Jahreshauptversammlung zufällig eine nette junge Frau gesehen. Hab sie dann kurz drauf auch in der dazu gehörigen Gruppe im StudiVZ gesehen und einfach mal angeschrieben. Das Schreiben wurde immer mehr und so kams, dass wir uns dann auch mal getroffen haben. Lief alles echt sehr gut, so dass auch ich mir eigtl nach relativ kurzer Zeit schon mehr vorstellen konnte.

    Für sie war die Sache wohl schon klar – für mich aber nicht. Habe dann Mitte Dezember aus der Situation heraus gefragt, was das denn jetzt mit uns sei, woraufhin sie mich nur total verdutzt ansah und meinte, dass wir zusammen wären – ansonsten würden wir ja auch nicht so weit gehen.

    Da war ich dann natürlich selbst erstmal baff und wusste nicht was ich sagen sollte. Für mich waren wir noch keineswegs zusammen – ich für meinen Teil brauch da ein klärendes Gespräch, in dem man das Ding fest macht. (Mal salopp ausgedrückt.^^)
    Von dem Zeitpunkt verlor die Sache irgendwie immer mehr an Reiz. Ich weiß nicht genau warum, aber vllt liegts daran, dass ich jetzt nicht mehr den „Eroberer“ spielen konnte, sondern die Sache klar war und ich sie eh sicher hatte.

    Die letzten Monate liefen dann so ab, dass wir uns wenns hoch kam 1-2 mal in der Woche sahen, dann meist nur am Wochenende und da dann auch fast nur mit MEINEN Leuten. – Ich schreibe das „meinen“ bewusst groß – Ihr seht gleich warum. :zwinker:

    Anfang Mai wurde ihr dann alles zu viel und sie beendete die „Sache“ (die für mich in der ganzen Zeit irgendwie keine richtige Beziehung war) – per SMS!
    Dennoch kroch sie danach weiterhin an und ich weiß, dass ich sie auch jetzt noch jederzeit haben könnte, wenn ich wollte (und bei so was ist ja meist dann eh der Reiz weg).

    Nun kommen wir zu meinem eigentlichen Problem.

    Sie verstand sich auf Anhieb gut mit meinen Freunden – an sich kein Problem, im Gegenteil, weil ich finde, dass das auch mit dem Freundeskreis harmonieren muss.

    Jetzt ists aber so, dass meine Freunde weiterhin mit ihr Kontakt haben wollen und dazu auch noch was machen wollen.
    Vor 1 Woche sprach mich eine gute Freundin auf nem Geburtstag an, ob ich was dagegen hätte, wenn sie sich mal mit ich sag jetzt mal meiner „Ex“ treffen würde. Da spitzte ich dann schon die Ohren, weil ich finde wenns vorbei ist und das grad nach SO kurzer Zeit, die dazu auch noch nicht mal intensiv war (sprich keine richtige Beziehung!), dass man die Sache dann ad acta legt und diejenige Person ruhig in Vergessenheit geraten kann.

    Wie ich später von meiner „Ex“ selbst erfahren habe, hatten die beiden sich schon bevor meine Freundin mich angesprochen hat getroffen und was unternommen… Fand ich dann natürlich weniger prall. Zumal das wie die Freundin fragte so klang, als hätten die sich noch nicht getroffen, das aber in naher Zukunft bald mal vor.

    Ums kurz zu machen: Meine Freunde (hauptsächlich die eine Freundin) wollen weiterhin mit ihr Kontakt haben und was unternehmen. Das stinkt mir aber gewaltig, weil ich den gleichen Scheiß schon mal hatte und mir da meine Ex damals auch alle meine Freunde weg nahm.
    Die Jetzige weiß das auch, aber hält sich ja nicht dran, was sie natürlich noch weiter von mir entfernt und ich so erst recht nicht an eine eventuelle zweite Chance denke.

    Und irgendwie bin ich jetzt der Arsch in unserer Runde, weil ich der Ex gesagt habe, dass ich das nicht möchte und sie sich aus meinem Leben und von meinen Freunden fern halten soll.

    Ich weiß echt nicht was ich da machen soll, dass meine Freunde von ihr ablassen. ICH bin deren Freund – sie hat doch wohl auch eigene Leute und kann mit denen was machen – was will sie mit meinen?

    Habe schon den Gedanken gehabt, dass die sich alle verbünden und unter einer Decke stecken und einen Plan aushecken, damit ich sie zurück nehme…!

    Könnt Ihr meine Seite verstehen, oder reagiere ich über? Ich bin so langsam echt mit meinem Latein am Ende und habe keine Lust auf weiterhin Stress mit MEINEN Leuten nur wegen ihr… Sie ist doch eigtl nur eine Externe / Fremde.
    Soll sie was mit ihren Leuten machen und gut! Aber so kann ich die ganze Sache doch auch nicht verarbeiten, wenn sie immer so präsent ist!

    So ich belass es jetzt erstmal hierbei. Wenn ihr noch Fragen habt sagt Bescheid. Ansonsten freue ich mich erstmal über Eure Meinungen und Ratschläge!

    Vielen Dank fürs Lesen und Helfen!
     
    #1
    chefpilot, 30 Mai 2010
  2. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    ich kann dich schon verstehen, dass es für dich doof ist. aber freunde sind kein eigentum. freundschaft ist dynamisch. und entwickelt sich und kann sich auch wieder entfernen.

    wenn sich deine freunde mit dir gut verstehen, aber mit ihr sehr gut, wirst du motzen können was du willst, entweder du arrangierst dich oder kommst nicht mehr zu großen treffen. leider gibts da keine andere möglichkeit, da du keinen anspruch auf freundschaft stellen kannst.

    natürlich kannst du nochmal in der runde sagen, dass du sie nicht sehen möchtest um sie zu vergessen, aber wenn sie sie sehen wollen, werden sie das tun.
     
    #2
    kickingass, 30 Mai 2010
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Das ist ein Besitzdenken, das ich nicht recht nachvollziehen kann. Sie hat während Eurer Bekanntschaft auch Deinen Freundeskreis kennengelernt. Anscheinend sind einige Deiner Freunde und sie sich sympathisch. Zwar haben sie sich durch Dich kennengelernt, aber das heißt doch nicht, dass sie nur Kontakt haben dürfen, wenn Du auch noch mit ihr Kontakt hast und willst? Warum sollte man einen Kontakt mit einer Person sofort beenden, wenn der "Kontakthersteller" mit der Person nichts mehr zu tun hat?

    Wer redet von "Wegnehmen"? Ggf. wärs wohl vorerst angenehmer, wenn Ihr nicht bei kollektiven Veranstaltungen beide aufkreuzt. Aber wenn einzelne Leute aus Deinem Freundeskreis mit Deiner "Ex" was unternehmen und befreundet bleiben wollen, finde ich das eher normal - und auch nicht "unsolidarisch" von Deinen Freunden.

    Wenn man Leute einander vorstellt, besteht immer die Möglichkeit, dass sie sich sympathisch sind und neue "Allianzen" entstehen, die womöglich stärker sind als die eigene Bindung zu den Personen, die man miteinander bekannt gemacht hat. Das ist menschlich.

    Ist das bei Dir jetzt eine Art Kränkung, dass die Frau, die Dich enttäuscht hat, Deinen Leuten so sympathisch ist, dass sie sie "behalten" wollen, statt sie auch zur "Ex-Bekannten" zu machen? Dass sie sie nicht abservieren, sondern weiterhin mögen, ist doch nicht gegen Dich gerichtet.

    Wie es früher bei der anderen Freundin war, weiß ich nicht - aber selbst bei schlechten Vorerfahrungen: Das muss so nicht wieder laufen. Und es hängt auch von Deinem Umgang mit Deinem Freundeskreis und der "Ex" ab, wie mit Deiner eigenen Integration in den Freundeskreis weitergeht.
     
    #3
    User 20976, 30 Mai 2010
  4. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Ich seh dass nicht so... Sie ist keine "Fremde" mehr, sobald du sie deinen Freunden vorgestellt hast. Auch da entstehen zwischenmenschliche Beziehungen. Ich kenne die Problematik von einem Freund von mir... Aber du hast keinen "Anspruch" auf deine Freunde. Es steht jedem frei, was mit deiner Ex zu unternehmen. Ob sie das dann tun, wenn du es nicht willst, ist eine Loyalitätsfrage - beim besten Freund kann man erwarten, dass ers lässt, wenn man ihn aus plausiblen Gründen bittet. Aber mehr nicht. Sie hat deine Leute kennengelernt und eine Beziehungen zu ihnen hergestellt.
    Ich meine wie stellst du dir das vor? Bei euch ist es jetzt nicht so extrem, aber es gibt ja auch Fälle, in denen ein Partner zum anderen zieht und dann vor Ort logischerweise nur "dessen" Freundskreis hat. Wenn er dann nach der Trennung dort wohnen bleibt - darf er dann auch mit diesen Freunden nicht mehr reden?!
     
    #4
    Schattenflamme, 30 Mai 2010
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Nachtrag:
    Das ist Deine Sicht der Dinge. Für Dich wars nicht intensiv, für Dich wars keine richtige Beziehung. Okay. Du legst die Sache ad acta und vergisst.
    Unabhängig von der Natur Deiner Beziehung zu dieser Person gibts aber auch einfach das Personengefüge "Dein Freundeskreis & Deine Ex", und zwar hat sie in diesem Gefüge nicht die Haupteigenschaft "Chefpilots Ex", sondern sie ist SIE und hat eben bestimmte Kontakte zu bestimmten Leuten aus dem Freundeskreis geknüpft.

    Warum sollten diese Kontakte auch ad acta gelegt werden, nur weil Euer Kontakt zueinander für Dich erledigt ist?
     
    #5
    User 20976, 30 Mai 2010
  6. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Nun ja, generell kann ich dich schon verstehen, ich wäre sicherlich auch nicht so begeistert. Aber verbieten kannst du es beiden Seiten nicht. Ich fänds sicher auch nicht so prall, wenn meine Freunde noch was mit meinem Ex machen, sollte ich selbst nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen. Aber man darf es dann nicht immer aus der Perspektive sehen, dass derjenige einem dann die Freunde wegnehmen will. Man kann sich da dann letztendlich auch viel selbst kaputt machen, indem man dann verlangt, dass die Freunde sich für eine Seite entscheiden sollen. Aber wenn sie sich mit denen nun angefreundet hat...dann ist das so. Wenn deine Freunde wahre Freunde sind, dann werden sie sich auch nicht gegen dich ausspielen lassen oder ähnliches. Weil die haben mit eurer Beziehung rein gar nichts zu tun und haben sich dann dementsprechend auch nicht einzumischen. Solange die nur so befreundet sind und nicht,w ie du vermutest, da Wieder-Zusammen-Bringen-Pläne geschmiedet werden, würde ich da mal einen Gang runterschalten und es zumindest versuchen, dich damit zu arrangieren. Vielleicht erledigt sich das ja irgendwann von selbst!
     
    #6
    User 52152, 30 Mai 2010
  7. chefpilot
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    686
    113
    52
    Single
    Vielen Dank Euch allen schon mal für die schnellen Antworten!  Ich werde versuchen da jetzt mal chronologisch stellung zu nehmen.

    @ kickingass: „nicht mehr zu großen Treffen kommen“ Das ist aber dann auch so eine Sache die mich stört. Gestern Abend wars auch schon wieder krass. Ich kam zu ner Freundin, kaum macht sie mir die Tür auf konnte ich mir anhören „Mit Dir hab ich auch noch ein Hühnchen zu rupfen mein Lieber! Wegen Dir hat eine Person, die ich auch eingeladen habe, abgesagt und kommt nicht!“

    Da kann sie ja eigtl nur die Ex gemeint haben. Sie hätte doch kommen können. Wundert mich dass sies nicht getan hat – aber vllt haben meine Worte ihr gegenüber ja doch gefruchtet. Oder sie versucht damit mir zu zeigen, dass sie sich bessern will etc (wobei wir da dann auch wieder beim Thema Zurückgewinnen sind).

    @mosquito: Ich find das ist immer so ne Sache. Ich persönlich sehs halt so, dass wenn eine Sache durch ist, diese auch durch ist. Meine Freunde sehen das wohl anders.
    Allerdings sind das jetzt nicht nur gute Freunde, sondern wie die eine Freundin selbst aussagte sind wir „beste Freunde“ – und kommt dann die Aussage von Schattenflamme zum Tragen bzgl bester Freunde, dass die so was lassen sollten und eher den eigenen Freund unterstützen sollten!

    Hinzu kommt auch noch, dass ich von ihr grad mal eine Freundin kennengelernt hab und das auch noch nicht mal richtig. Die war mal ein WE in der Stadt und einen Abend, als ich mit meinen Freunden raus wollte, kam halt meine Ex auch mal wieder mit und brachte ihre beste Freundin mit. Wohlgemerkt mal wieder mit MEINEN Leuten!
    Ich würd ansonsten jetzt mal den Spieß umdrehen und mit ihren Leuten was machen, damit sie mal sieht wie scheiße das ist, aber wie gesagt kenne ich da ja keinen, weil sie mir nie welche vorgestellt hat! Sie klammert sich ja lieber an meine… hat so den Eindruck als hätte sie selbst sonst keine anderen Freunde. Stört mich einfach!

    Alles in Allem haben wir ja auch nicht viel unternommen was ich eben schon mal anführte. Meist am WE und dann mit meinen Leuten. Und soooo oft war sie da aber auch nicht bei muss ich jetzt ehrlich mal hier sagen. Da kann ich diesen Hype um sie wirklich nicht verstehen.
    Das kommt mir langsam echt schon so vor, also würde sie den Vorzug bekommen und ich langsam untergehen! Und das tut mir auch sehr weh und verletzt mich! Tolle „beste Freunde“…!
    Soll sie doch ihre Leute vollheulen, aber nicht meine. Denn so wirklich kennen die sich ja auch nicht, weil die sich nicht oft gesehen haben.
    Klingt ja fast so wie „Liebe auf den ersten Blick“ bei denen…

    @Falliga: Wie soll sich das ganze denn von selbst erledigen? Ich glaub da eher ans Gegenteil, wenn ich wirklich nen Gang zurück schalten würde. Dann würde sie immer höheren Stellenwert in MEINER Runde gewinnen und ich immer mehr untergehen.
    Da muss ich doch gegen arbeiten.
     
    #7
    chefpilot, 30 Mai 2010
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Klingt eher nach Kampf um Aufmerksamkeit, wer mag wen, "ey, mögen MEINE Leute die etwa lieber als mich?!" etc. als nach Freundschaft. Ggf. würde ich wohl der Freundin Dein Unverständnis wegen ihrer Bemerkung mit dem "Hühnchenrupfen" mitteilen und erklären, wie es Dir damit geht.

    Ich finde es seltsam, wenn nach einer Trennung erwartet wird, dass man Partei ergreift. Oder dass man automatisch "zu dem mit den älteren Rechten hält" oder dergleichen.

    Ggf. ist einige Zeit etwas Feingefühl gefragt, wenns um gemeinschaftliche Aktionen geht. Und zwar von allen. Aber zu erwarten, dass für "Deine" Leute die Ex nun auch "ex und hopp" ist, finde ich ein wenig seltsam und sehr egozentrisch. Auch wenn sie nicht oft dabei war, anscheinend ist ja Sympathie vorhanden.

    Vielleicht hat sie ja einfach keinen großen Freundeskreis und hat sich in Deinem wohlgefühlt? Wie wärs, wenn Du mit ihr darüber sprichst - ohne Vorwürfe, einfach nur mitteilen, wie es Dir damit geht? Oder bist Du dafür zu "cool"?

    - Wenn sie sich nur in den Freundeskreis einklinken will, um in Deiner Nähe zu bleiben, wärs blöd, klar. Aber ob es wirklich so ist, dass sie wirklich was von Dir will und noch Hoffnung hat, dass aus Euch doch noch mehr wird, ist doch gar nicht sicher. -
     
    #8
    User 20976, 30 Mai 2010
  9. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    kann es sein, dass du einfach nur schiss hast, dass dein arschlochverhalten auffliegt und du dann schlecht vor deinen freunden da stehst?
     
    #9
    hennahlein, 30 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Also in einem Freundeskreis ist ja wohl auch für euch beide Platz! Wieso denkst du, dass du dich da krampfhaft behaupten musst und es entweder nur dich oder sie in eurer Gruppe gibt? Wieso hast du jetzt eigentlich auch so eine starke Abneigung gegen sie? Generell wolltest du sie doch die ganze Zeit nicht so sehr, wie sie dich wollte. Hört sich echt so an, als ob du Angst hast, dass deine Freunde dein Verhalten so sehr verurteilen werden, dass sie sich auf ihre Seite stellen und dich dann links liegen lassen.
     
    #10
    User 52152, 30 Mai 2010
  11. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    naja, wer nichtmal die eier hat seiner freundin zu sagen, dass er sie gar nicht als freundin will, sondern sie lieber so lange auflaufen läßt, bis sie sich trennt, muss schon angst haben, dass seine freunde mit so einer scheiße nichts zu tun haben wollen.
     
    #11
    hennahlein, 30 Mai 2010
  12. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Für mich klingen deine Beiträge schon sehr selbstzentriert. Wenn sich deine Freunde und deine Ex gut verstehen, dann ist das eben so und hat ja auch nur am Rande mit dir zu tun. Du hast die Leute zusammengebracht, aber dass sich daraus dann eigenständige Beziehungen entwickeln ist doch ganz normal.

    Was ich aber nicht verstehe: Gerade wenn das für dich nicht mal eine ernsthafte Beziehung, sondern mehr eine Liebelei war und der Reiz dann auch raus war, verstehe ich überhaupt nicht, wo das Problem ist wenn ihr euch ab und an weiterhin seht und mit den gleichen Leuten befreundet seid. (Wenn du jetzt noch super-verliebt wärst und sie zu sehen jedesmal zu neuem Aufleben des Liebeskummers führen würde - okay. Aber so? Sie scheint ja ganz nett zu sein, sonst hättest du wohl gar nicht erst was mit ihr angefangen.) Ich denke du solltest einfach drüberstehen!

    Ansonsten: Geh deinen Freunden nicht zu sehr auf den Wecker mit dem Thema und mach nicht allen immer ein schlechtes Gewissen, weil sie ein Mädchen, das DU immerhin in den Freundeskreis eingebracht hast, nett finden. Sonst besteht wirklich die Gefahr, dass sie irgendwann nur noch deine EX einladen.
     
    #12
    Zantedeschia, 30 Mai 2010
  13. kinkyvanilla
    0
    Ohne es böse zu meinen, aber so kommt es mir auch vor.

    Auf der einen Seite kann ich schon verstehen dass du keine Lust darauf hast dass deine Ex was mit deinem Freundeskreis unternimmt. Andererseits wenn es wirklich so ist, was willst du denn dagegen machen? Du kannst deinen Freunden ja nicht verbieten was mit ihr zu machen, ich meine, sie sind alle eigenständig und können so entscheiden wie sie das wollen. Im Prinzip, kann es dir doch egal sein, solang du nichts mit ihr zu tun haben musst.
     
    #13
    kinkyvanilla, 30 Mai 2010
  14. chefpilot
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    686
    113
    52
    Single
    @mosquito: Die kennen sich doch alle nicht wirklich, mal gesehen und dann gleich einen auf dicke Freunde machen? Ich finde DAS ist eher leicht überzogen.
    Ich weiß nicht was für Freunde sie hat, ob überhaupt und wenn ja wie viele. Hab da ja nie jemanden kennengelernt, was mir auch komisch vorkommt.
    Und somit hat sie sich dann jetzt wohl an meine „geklammert.

    Ich bin mit Sicherheit nicht „zu cool“. Warum auch? Im Gegenteil: Mich nimmt die Sache ja selbst auch genug mit. Und so wirklich was gibt’s mit ihr da auch nicht mehr zu reden. Bringt in meinen Augen eh nichts, weil alle in ihren Meinungen festgefahren sind.

    @hennahlein: Wieso Arschlochverhalten? Ich habe mir rein gar nichts zu schulden kommen lassen! Ich tue alles für meine Freunde und meine Freunde haben einen sehr hohen Stellenwert in meinem Leben. Darum bin ich jetzt auch so enttäuscht, dass ich so in den Hintergrund gedrängt werde.

    @Falliga: Platz für uns beide – naja Ansichtssache. :zwinker: Derzeit könnte ich mir so was absolut nicht vorstellen. Ich habe an sich gegen sie keine Abneigung – ich hab nicht umsonst auch an eine zweite Chance für uns gedacht! Aber mich stört ihr derzeites Verhalten enorm. Da muss ich ja u.a. davon ausgehen, dass sie das alles tut um doch iwie noch in meiner Nähe ist, Sachen über mich erfährt und hofft mich zurückzugewinnen.

    @Zantedeschia: Sie war keine Liebelei für mich. Ich wollte damals ja auch schon mehr und hatte selbst immer noch Hoffnung dass das alles richtig aufflammt. Aber irgendwie war aufgrund der Sache, dass sie im Dezember so schnell hervor gestoßen ist und ausging wir wären zusammen der Reiz weg. Ist ja bekanntlich so, dass man das was man haben kann nicht will…
    Ich gehe meinen Freunden sicher nicht mit dem Thema aufn Sack. Im Gegenteil. Ich halte mich bedeckt, weil ich das mit mir selbst immer ausmache – die fangen ja alle immer wieder damit an – NICHT ich!

    Ich glaub die Nächste werde ich nicht mehr so schnell und „leichtfertig“ mit zu meinen Freunden nehmen. – reiner Selbstschutz!

    @kinky: Klar kanns mir sonst wo vorbei gehen eigentlich. Aber ich werde ja weiterhin mit ihr zu tun haben müssen, wenn meine Freunde auch mit ihr zu tun haben. Das lässt sich nie ganz vermeiden.
     
    #14
    chefpilot, 30 Mai 2010
  15. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    eine frage umgehst du labernd:
    hast du ihr irgendwann mal deutlich gesagt, dass du das ganze nicht als beziehung siehst?
     
    #15
    hennahlein, 30 Mai 2010
  16. chefpilot
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    686
    113
    52
    Single
    Nein habe ich so in der Art nicht. Ich hatte halt selbst immer noch Hoffnung, dass der Funke doch nochmal richtig überspringt. Sie ist mir ja auch nicht egal oder sowas. Ansonsten würd ich mir auch nicht so nen Kopp machen!
     
    #16
    chefpilot, 30 Mai 2010
  17. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    und schon weißt du, warum dein verhalten ein arschlochverhalten ist.
    du hast sie belogen und verarscht und anstatt das ganze sauber zu beenden, wirst du immer mehr zum unsensiblen arschloch, damit sie auch schön das ganze beendet und du mit ner sauberen weste dastehst.

    wenn das vor deinen freunden rauskommt, hast du berechtigte bedenken, dass dein status bei ihnen dann entsprechend schlechter ist.
     
    #17
    hennahlein, 30 Mai 2010
  18. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Vielleicht hat sie ja auch nur Leute kennengelernt, die ihr sympathisch waren und will jetzt weiter mit denen in Kontakt bleiben. Das ist ihr gutes Recht!

    Und selbst wenn das alles eine Strategie ist, um dich zurückzugewinnen: Lass sie doch. Kann dir doch egal sein. Unter Umständen ist es sogar ganz praktisch - wenn deine Freunde wissen, dass du nichts mehr von ihr willst, können sie ihr das verklickern wenn sie versucht deine Freunde über dich auszuhorchen und du sparst dir ein "Nein, ich will wirklich nichts mehr von dir" Gespräch...
     
    #18
    Zantedeschia, 30 Mai 2010
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Man könnte Dein Verhalten ihr gegenüber ggf. als "Arschlochverhalten" deuten - als Du erfährst, dass sie Euern Kontakt als Beziehung ansieht, verlierst Du das Interesse an ihr.
    Gekränkte Eitelkeit, Wettbewerbsdenken. Hier kommst Du eher als "cool" rüber. Vielleicht ist es nicht so, aber mir schien nicht so, als seist Du von ihrem Trennungswunsch so sehr getroffen. Eher davon, dass Deine Freunde sie mögen und sich weiter für sie interessieren, obwohl es "nicht so intensiv" war aus Deiner Sicht.

    Was ist denn ihr "derzeitiges Verhalten", das Dich an ihr stört? Dass sie nicht kompletten Rückzug antritt?

    Sehr egozentrische Denkweise. Vielleicht mögen Deine Freunde und sie sich einfach? Ohne dass sie sich nur "an sie ranmacht", weil sie so auf Kontakt mit Dir hofft? Dein Freundeskreis und sie drehen sich nicht nur um Dich.
    Vielleicht mögen sich einige Deiner Freunde und die Ex einfach - ohne dass das auf jeden Fall sofort die dickste Freundschaft fürs Leben sein muss. Sympathie auf Anhieb - warum das jetzt knicken, nur weil sie mit Dir nicht mehr "zusammen" ist?

    "Man"? Nö, das ist nicht so das Naturgesetz, als das Du es präsentierst. So ein Denken gilt eher für Menschen mit Erobererverhalten und Jäger-Beute-Sichtweise...
     
    #19
    User 20976, 30 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  20. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Ich habe nur den ersten Post mit der Problembeschreibung gelesen und antworte darauf.
    Du scheinst einen anderen Bergriff von Freundschaft zu haben als ich. Trotzdem möchte ich meine Gedanken teilen. Ich sehe es so:

    Du hattest eine Bekannschaft mit einem Mädchen, woraus sich keine (von deiner Seite aus / "wirkliche") Beziehung entwickelt hat.
    Du hast Freunde.
    Ihr alle habt euch kennen gelernt.
    Vom Standpunkt deiner Freunde aus nun, wie könntest du ihnen "verbieten" (Anführungszeichen, eben weil ich denke, dass du dass nicht kannst) sich mit jemandem zutreffen, den sie, egeal ob durch dich oder nicht, neu kennengelernt haben, und eben mögen?
    Du hast dich von dem Mädchen wieder entfernt, nun, das ist ja auch gut, ihr müsst ja nicht alle dieselben Freunde und Bekannten haben, aber es spricht doch nichts dagegen dass sich deine anderen Freunde noch mit ihr treffen.

    Ich nehme zwei Dinge die du geschrieben hast mal als Zitate auseinander, vielleicht wird es dann bewusster
    also das ist deine Angst, und
    Du erwartest von deiner damaligen Bekannschaft dass sie so handelt, dass deiner Angst verschwindet. Aber sie ist schlicht nicht dafür zustandig! Du selbst musst dich mit deinen Befürchtungen auseinander setzen.

    Wenn deine Freunde deine Freunde sind, dann kann doch hier gar nichts passieren! So lange du einfach locker bleibst, denn für mich stellt sich die Situation so da. Deine Freude haben jemaden neues kennen gelernt. Zufällig durch dich, weil du damals mit ihr zusammen warst. Das hat sich mitlerweile geändert. Trotzdem können deine Freunde doch mit ihr befreundet bleiben, du musst sie ja nicht sehen wenn die Wellenlänge nicht stimmt.

    Wenn die Beziehung wirklich erledigt ist dann lass sie erledigt sein und vertrete das so. das bezieht sich mit darauf:
    Es kann ja sein, dass deine Freunde sowas mal fragen, nun, wenn, dann sagst du ihnen halt einfach "Nein, das wird nicht passieren, für mich ist diese Sache abgeschlossen". Wenn es wirklich so ist, dann werden deine Freunde das akzeptieren.

    Aber wie gesagt, ich habe wohl einen anderen Begriff von Freundschaft, für mich geht Freundschaft, und ein dermaßendes Mißtrauen, dass sich Menschen dennoch gegen mich wenden können, absolut nicht einher.
    Vielleicht ist trotzdem irgendein Aspekt darin der dir weiterhilft.
     
    #20
    saliko, 30 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem MEINEN Freunden
Esteemed
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2016
6 Antworten
DarliniaPinki
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 September 2015
3 Antworten
Motte96
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2015
5 Antworten