Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit neuem "Freund"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Isabell-F, 28 Mai 2008.

  1. Isabell-F
    Isabell-F (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Guten Abend an alle...

    Mitte Februar habe ich meinen jetzigen Freund auf einer Party kennengelernt. Dort haben wir uns auf Anhieb verstanden und es kam auch ziemlich schnell zu Rumknutschereien.
    Nach der Party bin ich dann mit zu ihm und es ist zwischen uns passiert!
    Danach meinte er, dass er hofft mich öfters zu sehen und so haben wir dann eben unsere Nummern ausgetauscht. Wir haben uns öfters getroffen und viel von uns erzählt, so hat er am Anfang zu mir gesagt, dass er eigentlich Angst vor einer Beziehung hat, weil er viele schlechte Erfahrungen gemacht hat. Das habe ich dann akzeptiert und ihm erklärt, dass ich jetzt nicht gleich auf eine Beziehung aus bin.
    So ist es dann ein paar Tage geblieben, bis wir uns wieder getroffen haben und er mir sagte, dass wir es doch mit einer Beziehung probieren könnten. Ich habe natürlich zugesagt, weil er mir sowohl optisch als auch charakterlich gepasst hat.
    Leider ist es nun aber so, dass ich das ganze nicht als Beziehung sehe. Das Problem ist, dass er sich sehr lange Zeit mal überhaupt nicht meldet, und wenn, dann total unerwartet nach zwei Wochen.
    Sowas kann ja nunmal keine Beziehung sein...
    Ich habe ihn selbstverständlich drauf angesprochen, was das eigentlich zwischen uns ist und er konnte mir keine richtige Antwort darauf geben und meinte nur, dass er mich verstehen würde, dass ich mich frage was das ganze nun soll mit uns. Außerdem wäre er ein "Meldemuffel". Bei der Freundin 2 Wochen sich nicht melden...das kann doch nicht sein oder?
    Das Blöde ist nun, dass ich total verliebt in ihn bin und absolut nicht mehr weiterweiß. Ich kann an nichts anderes mehr denken als an ihn und es tut richtig weh, dass er sich so ewig lange nicht meldet und dann wenn er mal Lust hat kurz anruft und mich dann sozusagen zu sich "bestellt".
    Irgendwie fühl ich mich total ausgenutzt und verletzt. Ich will ihn keineswegs verlieren und würde am liebsten eine gute Beziehung mit ihm aufbauen wollen.
    Ich hoffe auf gute Ratschläge und Meinungen von euch.
    Vielen Dank.
     
    #1
    Isabell-F, 28 Mai 2008
  2. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Das jmd. ungern telefoniert oder so hab ich ja schon öfter gehört,bzw. erlebt,aber von einem "melde-muffel" habe ich ja noch nie was gehört.:ratlos:
    Es gibt ja Paare,die sich nur am WE sehen oder alle 2-3tage telefonieren,etc.,aber sich 2Wochen null beim Partner zu melden - das ist mir neu...:eek:

    ~ Wie alt ist denn dein freund?
    ~ Wohnt er in deiner Nähe?
    ~ Meldest du dich in den 2Wochen auch nicht bei ihm?
    ~ wie kommuniziert ihr miteinander?(Treffen,sms,email,Telefonate)
    ~ Wie lang seid ihr zusammen?
    ~ Seid ihr überhaupt ineinander verliebt?


    Ich würde an deiner Stelle nochmal mit ihm reden und ihm mitteilen,dass du sein Verhalten nicht verstehen kann.
    Ich mein,wenn man frisch zusammen ist kann man doch nicht genug voneinander bekommen und möchte sich andauernd sehen - die aufregende Anfangsphase eben.
    Aber wenn es bei euch schon am Anfang so...mau...ausschaut wirkt das ganze nicht wirklich ernst gemeint (von seiner Seite aus)
     
    #2
    Sunny2010, 28 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem neuem Freund
jana24
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Januar 2012
27 Antworten
juno28
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 April 2011
5 Antworten
SweetDakota
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2010
7 Antworten