Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit "Router" ? o.O

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von sum.sum.sum, 6 Juli 2006.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Hallo,

    ich hab heut versucht meinen momentan - als Access Point genutzen - Router durch meinen IP Cop zu ersetzen.

    Warum, siehe anderer Thread.

    Nunja, ich hab also "einfach" den IPCop abgeklemmt und das Kabel, welches vom DSL Modem kommt, in den Access Point gesteckt, hab das Webinterface aufgerufen und alles, imho konform, konfiguriert.

    Allerdings wollte der AP einfach nicht ins Internet connecten... und ich versteh nicht warum.

    Es handelt sich hier um einen Belkin 54g.

    Ausgewählt hab ich "PPPoE", als Username das bekannte Anschlussnr+Kundennr#0001@t-online.de (oder so, pups, grad vom ipcop kopiert) und das dazugehörige Passwort angegeben.

    Es hat dauernd die Connected Led am Belkin geblinkt, laut Handbuch versucht er hierbei eine Verbindung ins INternet aufzubauen. Nach 30 Mins hatte ich keinen Bock mehr und hab den Ipcop wieder drangehängt.

    Was soll das? Ich könnt mich echt aufregen, ich kann nicht mehr einstellen, es ist wirklich nur PPPoE + Anschlusskennungen + Passwort, und er kann einfach nicht ins Netz connecten.

    Jemand ne Idee ?
     
    #1
    sum.sum.sum, 6 Juli 2006
  2. mx`
    mx` (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    wenn dein dsl anschluss schon vor längerer zeit geschalten wurde kann es sein das dein anschluss noch mit einer älteren übertragungstechnik arbeitet die dein router nicht kann.

    kannst du an deinem rounter ablesen ob er synchronisiert ist mit der gegenstelle?
     
    #2
    mx`, 7 Juli 2006
  3. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Hat der Belkin nicht ein Log? Was steht da drin?

    Oder bin ich von ner Fritz!Box mit den Logs verwöhnt?

    Ansonsten hab ich bei Google noch gefunden:
     
    #3
    Gilead, 7 Juli 2006
  4. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Nein, der "Log" beschränkt sich scheinbar auf ein "System up" und "System down". lol.

    Also, mein String vor dem #0001 ist genau 24 Zeichen lang. Und mit dem #0001 bin ich die letzten Jahre auch gut gefahren... :zwinker:

    Ja, der DSL Anschluss ist schon älter, aber sein wir mal ehrlich - meint ihr die haben binnen 5 Jahren die Technik geändert? Näh ...

    Echt keine Ahnung mehr...
     
    #4
    sum.sum.sum, 7 Juli 2006
  5. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Also vor 4 Jahren wurde die Technik geändert :tongue:
    http://www.elektronik-kompendium.de/sites/kom/0701011.htm

    Aber ein 54g Router sollte eigentlich UR2-fähig sein.
    Hattest du vorher ein normales DSL Modem? Eventuell kannst du dies vor den Belkin schalten (bei Fritzbox geht das :tongue:)?

    Beherrscht der Router PPPoEPassThrough?
     
    #5
    Gilead, 7 Juli 2006
  6. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Heyho,...

    also, mir ist nichts bekannt das der Router ein integriertes DSL Modem besitzt. Auch in den Manuals steht, dass man das DSL Modem vor den Router klemmen soll.

    Hab ich auch so gemacht...

    Nein, ich hätte zur auswahl: "Dynamic" für irgendwelche Kabelmodems, dort kann ich dann aber keinen usernamen o.ä. angeben, einmal "Static", allerdings hab ich von der Tcom ja keine statische IP zum einwählen und dann noch "PPPoE", und dort kann ich meine Einstellungen treffen.

    Und mehr kann ich einfach nich auswählen ...
     
    #6
    sum.sum.sum, 7 Juli 2006
  7. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Ach der hat kein integriertes Modem?
    Sorry, vergiss meine Vorschläge. Ist das Modem selbst denn synchronisiert?
     
    #7
    Gilead, 7 Juli 2006
  8. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Was bedeutes das? ;D

    Also ich kann mich lediglich dran erinnern das er auf der Vorderseite 4 Leds hat, und eines ist beschriftet mit "SYNC" und leuchtet grün :zwinker:
     
    #8
    sum.sum.sum, 7 Juli 2006
  9. mx`
    mx` (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also jetzt muss ich noch mal nachfragen:

    gehen wir jetzt mal von deinem pc aus den weg bis zum anschluss durch:
    pc -> router -> modem (alt oder neu?) -> splitter -> telefondose

    ist das richtig so?

    ist es das gleiche modem wie es vor dem neuen router schon war? bzw warst du mit dem modem schon mal online?

    bei den zugangsdaten solltet du (wie du ja schon richtig erkannt hast) die verwenden, die vorher auch gingen. diese regel mit den stellen stimmt nach meiner erfahrung auch nicht immer.
     
    #9
    mx`, 7 Juli 2006
  10. Toxicologist
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    Ich denke mal nicht, dass das hier an einem Fehler in der Anschlussreihenfolge handelt, da es zuvor ja auch funktioniert hat. Ob mit Netzwerkkarte (IPCop) oder mit Interface (Router) ist dabei doch egal.

    Welche Einstellungsmöglichkeiten hast Du in dem Konfigurationsmenü von deinem Router?
     
    #10
    Toxicologist, 7 Juli 2006
  11. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Also, nochmal. Mein bestehendes System:

    Laptop - Switch, daran IPCop - DSL Modem - Splitter - Dose

    Geändert hab ich nur den IPCop in Belkin, ergo gleiches Modem.

    Zugangsdaten die gleichen wie ich sie beim IPcop genutzt hab.

    Einstellmöglichkeiten beim Router hab ich nicht wirklich viel, und das einzige, was sich mit Verbindungsdaten beschäftigt:

    Angabe welche Art (pppoe), dort: Benutzername, Passwort, MTU oder MTA, ...
     
    #11
    sum.sum.sum, 7 Juli 2006
  12. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Gut, wenn die Sync-Lampe grün ist, ist das Modem mit der Vermittlungsstelle synchronisiert. Das bedeutet die Leitung ins Haus steht schon....

    Dann wird es am Belkin liegen.
    PPPoE ist richtig, es wird wird ja auch eine Point-to-Point-Protkoll-over-Ethernet Verbindung aufgebaut. Benutzername muss bei T-Online 24 Stellen sein, kennwort ist klar...
    hmm...kommst du denn auf garkeine Seite? kannst du www.google.de auflösen (sprich anpingen)?
     
    #12
    Gilead, 7 Juli 2006
  13. Toxicologist
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    Dazu müsste der Router ein "verbunden" melden. Soweit ich weiß, ist das nicht der Fall.
    Falls es doch der Fall sein sollte, dann gehe auf Start->Ausführen. Gib CMD ein. In der Einhabeaufforderung gibtst Du ipconfig /all ein und schaust, ob der Belkin dir eine IP, DNS und Gateway zugewiesen hat (falls du DHCP machst). Ansonsten überprüfe, ob Du im gleichen Netz wie der Belkin bist.
     
    #13
    Toxicologist, 8 Juli 2006
  14. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Wenn er aufs Webmenü kommt wird er schon im gleichen Netz sein...

    Aber die Idee ist gut: welcher DNS wird dir zugewiesen? Kannst du diesen anpingen?
     
    #14
    Gilead, 8 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Router
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 November 2016
3 Antworten
Katjes
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Oktober 2016
12 Antworten
huhngesicht
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Juni 2015
19 Antworten
Test