Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit sehr gutem Freund

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von matze8474, 17 November 2009.

  1. matze8474
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    habe eine Problem mit einem guten Freund von mir bzw es ist etwas was mich stört in unserer Freundschaft.

    Haben dieses Jahr beide Abitur gemacht, waren wirklich JEDES Wochenende unterwegs und haben irgendwas unternommen. Also wirklich mein bester Freund, konnten uns auch alles sagen.

    Jetzt haben wir beide im Oktober ein Duales Studium in BW angefangen und wohnen auch beide in derselben Stadt.

    Seit dem er dort angefanen hat, hat er sich aber total geändert. Er lebt ansich nur noch für die Arbeit. Wenn er gerade mal nicht am arbeiten ist, schläft er.

    Was ich bei dem Arbeitspensum (60 Std Woche die Regel) auch vollstens verstehen kann, das er dann auch mal Erholung braucht, aber irgendwie finde ich sieht er einfach nicht, wie alles um ihn herum sich von ihm entfernt.

    In seiner Beziehung ist es auch heftigst am kriseln (Freundin ist auch eine gute Bekannte von mir). Sie sagt, das er einfach keine Zeit mehr hätte. Am Wochenende macht er auch nichts mehr mit uns, da er Samstags fast immer arbeiten geht und Abends dann nichts mehr macht. Spätestens Sonntagabend sitzt er wieder am Laptop um sich auf die Woche vorzubereiten.

    Seine Ansichten haben sich auch extremst geändert. "Früher" hat er sich auch immer für die "sozial schwachen" eingesetzt und jetzt sagt er wortwörtlich "Soll das arme Pack doch arbeiten gehen und sie nichts finden, selbst schuld"^

    Unser Alter gemeinsamer Freundeskreis meint auch schon das er immer arroganter wird und wirklich nur noch die Arbeit sieht und auch ausschließlich davon spricht/erzählt.

    Ich wäre eigentlich der letzte, der nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte, aber irgendwie weiß ich nicht so wirklich wie ich ihm das zeigen soll. Reden bringt nix, er sagt dann immer das die anderen nur neidisch auf ihn wären und er meint auch, das er bereit sei, seine Beziehung für die "Karriere" zu opfern.

    Könnt ihr mal bitte eure Meinungen zu seinem Verhalten schreiben und wie man veruschen kann es ihm zu zeigen, das dieser extreme Weg das falsche ist?
     
    #1
    matze8474, 17 November 2009
  2. unskill3d
    unskill3d (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    187
    43
    7
    Single
    Wenn er sagt das er seine Beziehung der KArriere opfern würde ist er glaub ich nichtmehr zu retten!
     
    #2
    unskill3d, 17 November 2009
  3. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Ich würde ihm klar die Meinung sagen, auch ziemlich schonungslos. Dass er nicht nur seine Beziehung, sondern auch seine Freunde für die Karriere opfert, wenn er so weiter macht. Und dass er sich dann nicht wundern müsste, wenn er irgendwann alleine dasteht und sich fragen muss, ob sein Leben wirklich BENEIDENswert ist.
     
    #3
    BrooklynBridge, 17 November 2009
  4. matze8474
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja manchmal glaube ich, das es wirklich am besten ist, ihn mal 1 oder 2x Jahre oder wenn nötig noch mehr Jahre so machen zu lassen und um ihm dann aufzuzeigen wo er gelandet ist. Vermutlich in einem Leben ohne wirklich Freunde, was nur noch aus Arbeit besteht.

    Gesprochen habe ich schon mit ihm, aber er meint nur das die anderen sich sehr verändert hätten ihm gegenüber und er sieht einfach nicht das er es ist der sich so verändert hat.

    Noch weitere Ideen?
     
    #4
    matze8474, 18 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem sehr gutem
Languin
Kummerkasten Forum
25 November 2016
6 Antworten
NagiNago
Kummerkasten Forum
24 November 2016
3 Antworten
Shine_X
Kummerkasten Forum
9 Oktober 2016
5 Antworten
Test