Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Selbstgesprächen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von markerazzi, 24 November 2009.

  1. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit
    243
    103
    2
    Single
    hey...dieses forum hat mir schon sehr oft geholfen,meine probleme wurden immer verständnisvoll behandelt und deshalb wende ich mich mit einem problem an euch,von welchem ihr wohl in diesem ausmaß noch nicht gehört habt....zunächst einmal:
    ich war früher(bis zur 6.klasse) ein schüler,der immer alles sofort verstanden hat,nie irgendwelche probleme hatte....nun (11.klasse,bereits einmal sitzen geblieben)bin ich maßlos überfordert,komme mit den leichtesten gedankengängen nicht hinterher und was mich noch mehr schockiert....ich kann nicht mehr fehlerfrei reden.ständig verspreche ich mich,so als wäre mein hirn nicht mehr in der lage schnell genug zu denken um zu sprechen...früher war ich ein ausgezeichneter redner...
    nun zum hauptproblem,bzw meiner vermuteten ursache des ganzen:
    ich vermute es sind meine selbstgespräche,die ich zum zeitpunkt des 7.schuljahres angefangen habe,als wir meinen fast schon geliebten kater verloren haben....war damals sehr fertig also redete ich häufig mit "ihm"....klingt soweit noch nicht soo ungewöhnlich,doch mit der zeit haben sich ziemlich kranke selbstgespräche entwickelt....mache ich einen aussprache oder sprachfehler in einem meiner sätze,wiederhole ich ihn solang bis ich ihn perfekt zu mir selbst gesagt habe...klingt verrückt aber ich sagte ja...von so einem problem habt ihr sicher noch nicht gehört...
    nun,ich denke halt,dass dieses ständige wiederholen meiner gedanken,mein hirn langsam macht....gedanken die sonst in sekundenbruchteilen im kopf ablaufen,spreche ich quasi teilweise minutenlang aus...was sagt ihr dazu?
    ich hoffe ihr versteht mein problem...ich hasse es und weiß das es verrückt ist aber irgendwie kann ich damit nicht mehr aufhören und mache mir wirklich sorgen,dass das ganze mein hirn langsamer werden lässt...
     
    #1
    markerazzi, 24 November 2009
  2. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Ich kenne das allerdings auch, dass ich fiktive oder geplante Vorträge oder Erläuterungen im Kopf wieder und wieder durchgehe, wenn ich zu viel Zeit habe, mir Gedanken zu machen.
    Ich denke nicht, dass das dein Problem ist.

    Sprichst du denn oft mit anderen Menschen? Dort muss man ja quasi immer einen Fehler "überspielen", einfach damit klarkommen, dass man sich mal verhaspelt hat. Ist ja nichts schlimmes. Quasi einfach Reden üben.

    Wenn du die Selbstgespräche als ernsthaftes Problem ansiehst, würde ich mal versuchen, sie abzustellen. Oder du "zwingst" dich selbst, mit dem Fehler fortzufahren, anstatt dir einen perfekten Text zurechtzulegen.
     
    #2
    BrooklynBridge, 24 November 2009
  3. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    ich versuche das wirklich schon....natürlich rede ich auch viel mit anderen,bin sehr beliebt bei mitschülern,hab ne freundin.wenn ich da rede dann ignorier ich die fehler...werd aber dadurch natürlich verunsichert....in der hinsicht ist alles gut.ist halt nur schockierend das ich früher ein top redner war und jetz kaum noch nen satz sicher über die lippen bekomme...und das ich bei jedem simplen arbeitsauftrag überfordert bin ist doch auch nicht normal...
     
    #3
    markerazzi, 24 November 2009
  4. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Vielleicht solltest du mal deinen Beziehungsstatus ändern :zwinker:.


    Hmmm kann es vielleicht sein, dass du dir selber da was einredest?
    Immerhin wirkt es hier nicht so, als wärest du begriffsstutzig, und wenn du immer nur rumstottern würdest etc., wärest du vermutlich auch nicht sehr beliebt und vergeben...
    Die Frage ist natürlich nach wie vor, was mit den schulischen Leistungen ist. Ich weiß ja nicht, wie es mit deiner Aufmerksamkeit steht. Eine andere Sache ist: Wenn man sich immer selbst einredet, dass man etwas nicht verstehen wird, ist es schwer, einen klaren Kopf zu haben. Dann versteht man eh nichts.
    Oder hast du vielleicht die Schulform gewechselt (nach der 10 aufs Gymnasium)?
    Vielleicht hat dich ja auch die Sache mit deinem Kater erstmal etwas aus der Bahn geworfen, und seit dem machst du dich selber verrückt?

    Naja du merkst vielleicht, dass ich auch mehr oder weniger spekuliere, denn was du sagst, klingt für mich irgendwie komisch, es fällt mir schwer das vorzustellen.
     
    #4
    BrooklynBridge, 24 November 2009
  5. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Hi!

    Ist denn dein Problem so stark, dass es in diese Richtung Wiki geht?
     
    #5
    User 86199, 24 November 2009
  6. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    @brooklynbridge:
    klar ists schwer nachzuvollziehen,sagte ja sowas kennt irh sicher nicht.mit meinem kater hat das mittlerweile nichts mehrz u tun,nur hab ich mir halt deswegen damals diese selbstgespräche angewöhnt die ich nun auf jede erdenkliche situation anwende...egal was es ist,alles muss laut im kopf schrittweise vorgesagt werden,statt wie normale leute normal zu denken...
    @honigblume:
    ja mittlerweile is es wirklich fast schon ein zwang...
     
    #6
    markerazzi, 24 November 2009
  7. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Wenn du es als Zwang siehst, solltest du dir professionelle Hilfe suchen. Ich will keinen Teufel an die Wand malen, aber ich schätze, dass das unbehandelt eher schlimmer als besser werden wird.
    Und dann werden dir Laienratschläge von uns deutlich weniger helfen können als die Hilfe eines ausgebildeten Psychologen.
     
    #7
    BrooklynBridge, 24 November 2009
  8. aiks
    Gast
    0
    hast du denn vielleicht andere psychische Erkrankungen?

    Ich hab eine Angststörung und hab sowas sehr oft, wenn ich einen Schub krieg. Und oh mein Gott das nervt unglaublich und ich find es auch ziemlich peinlich von mir.
    Das ist sicher sehr unangenehm für dich wenn du das den ganzen Tag hast (auch wenn es dann vielleicht nicht so intensiv ist)
     
    #8
    aiks, 24 November 2009
  9. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    naja in behandlung will ich nicht...möchte auch niemandem davon erzählen da es doch ziemlich dumm und peinlich ist...meine sorge war halt wirklich nur das mein gehrin dadurch irgendwie langsamer wird...
     
    #9
    markerazzi, 24 November 2009
  10. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Musst ja nicht gleich in ne geschlossene:smile:. Ein paar sitzungen beim Psychologen wären aber nicht schlecht. Ich vermute das da irgendeine angst dahinter steckt die dich blockiert. Das könnte auch verhindern das du dich richtig konzentrierst und gute gedanken fasst.

    Vllt. hast du ein erlebnis nicht richtig verarbeitet oder so was.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 23:47 -----------

    Und das mit dem "ich mach keine behandlung damit das keiner erfährt" ist keine gute idee. Gibt einen der auch so gedacht hat und der war die letzten wochen im fernsehen...

    Obwohl es bei dir sicher nicht so schlimm ist.
     
    #10
    diskuswerfer85, 24 November 2009
  11. FruechtTee
    FruechtTee (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    nicht angegeben
    @diskuswerfer85:
    Da muss ich den der die letzten Wochen im Fernseh war, auf unerfreuliche Weise in Schutz nehmen. Der war beim Psychologen, war in Behandlung doch der drang sich was an zu tun war stärker als alles andere. Und an die Öffentlichkeit gehen sah er auch nicht als Lösung. Denk einfach mal 3 Jahre zurück, dann weißte was mit ihm passiert wäre. Leistungsdruck, Ängste & der vorfall vpr 2 Jahren wo er nie drüber hinwegkam waren einfach zuviel.

    @TS:
    Zum Psychologen gehen ist nix schlimmes. Ich weiß gar nicht warum diese in der heutigen Gesellschaft als verrufen gelten, den helfen kann es immer. Ich weiß nicht wie reif deine Freundin ist und wie sehr sie zu dir steht, aber auch die könnte dich unterstützen. Lass dir helfen, auch wenn es wie ein banales Problem aussieht, es könnte in Zukunft schlimmer werden. Und wer weiß, vielleicht ist es ja wirklich der Vorfall mit euer Katze damals mit dem du bis heute noch nicht abgeschlossen hast und der dich quasi blockiert. Wenn es schon richtung Zwänge geht ist ein gang zum Psychologen eig. nicht zu umgehen und wie Diskuswerfer85 schon sagte, musst ja nicht in ne geschlossene, ambulant kann dir auch schon geholfen werden.
     
    #11
    FruechtTee, 25 November 2009
  12. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ich würde sagen gehe zu deinem Hausarzt und erzähle ihm das mal ich bin mir fast sicher das er dich dann zum Neurologen/Radiologen schickt. Aber ist auch egal Hauptsache erst mal zum Hausarzt.
     
    #12
    Party_Girl, 25 November 2009
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich finde das was du hast nicht sonderlich. Habe schon ein paar Mal von so fällen gehört. Wenn du nicht willst, dass dieser Zwang dein Leben (z.B. in schulischer/beruflicher Hinsicht) ruiniert, dann geh' zu einem Therapeuten. Der hat mit soas seit Jahren täglich zu tun.
     
    #13
    xoxo, 25 November 2009
  14. User 85905
    User 85905 (31)
    Meistens hier zu finden
    795
    128
    221
    Verheiratet
    Also was du beschreibst, klingt für mich nach Stottern.
    Ich kenne auch jemanden, bei dem das Stottern erst nach der 6. Klasse angefangen hat, sowas muss also nicht von Anfang an sein.

    Er hatte z.B. bei seinen Eltern überhaupt keine Probleme (die haben von dem Problem erst in der 10. Klasse erfahren), in der Klasse dagegen kein einziges Wort mehr verloren.

    Vielleicht hättest du bei einem Logopäden weniger Scheu und er könnte dir dann etwas professionellere Vorschläge zum weiteren Vorgehen machen?
     
    #14
    User 85905, 25 November 2009
  15. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Mhm... als Stottern würde ich es jetzt, rein nach dem Geschriebenen nicht einordnen. Das wäre eher so, dass du die Wörter nicht richtig rausbekommst. Ich habe aber den Eindruck, dass du immer denkst, du hättest was falsches gesagt und wiederholst es? Es ist recht schwer beschrieben, deshalb meine Nachfrage: Bleibst du an bestimmten Lauten (Buchstaben) hängen, also in etwa "K - K- K- Katze" oder so ähnlich? Dann geht es in Richtung stottern, ansonsten denke ich, eher nicht.

    Für mich hört sich das auch etwas nach ne Zwang an, so wie andere Leute 30x gucken ob die Tür auch abgeschlossen ist, gehst du immer und immer wieder einen Sprachfehler durch.

    Den einzigen Tip, den ich dir da geben kann, ist wikrlich mal mit jemandem zu sprechen, der davon Ahnung ahben könnte, bzw. lass dich überweisen zu einem Psychologen etc. Und das ist wirklich nicht schlimm. Wenn es wirklich ein Zwang ist, dann solltest du da von weg kommen, denn es wird dein ganzes Leben bestimmen und das ist ja gerade das, was du nicht willst!

    Alles Gute!
     
    #15
    User 35546, 25 November 2009
  16. markerazzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    103
    2
    Single
    danke für eure hilfreichen beiträge,wusste doch das ich mich auf euch verlassen kann:tongue:
    wie gesagt...es sind nicht nur einzelne sprachfehler die ich in meinem kopf durchgehe,nahezu jeder simple gedankengang der sonst in sekundenbruchteil im kopf abläuft,muss von mir quasi im inneren ausgesprochen werden.es sind also in dem sinen auch keine richtigen selbstgespräche,denn ich spreche dabei nicht wirklich,ich gehe halt sämtliiche gedanken gaanz langsam satz für satz im kopf durch und wenn mir schon in den gedanken ein fehler unterläuft wiederhole ich das ganze.
    ich werde die nächsten tage versuchen,dass ganze zu unterdrücken...und bereichte euch dann wieder
     
    #16
    markerazzi, 25 November 2009
  17. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Gibt es denn auch andere Dinge, die du immer wiederholen musst: z.B. die Seite in einem Buch von vorn beginnen sobald du dich verlesen hast?
    Ich finde die Idee gut, mal Kontakt zu einem Therapeuten aufzunehmen. Der wird dir sicher erklären können, ob es sich um einen "Zwang" im eigentlichen Sinne handelt und wie man ihn behandeln könnte, wenn du das möchtest.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:39 -----------

    Neurologe - meinetwegen, wobei ich es zuerst beim Psychotherapeuten versuchen würde.
    Radiologe wohl eher nicht...
     
    #17
    User 86199, 25 November 2009
  18. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Könnte es sich um ADS handeln? Wenn du dich so konzentrieren musst und dir alles formulieren musst damit du nicht den faden verlierst könnte es sich um ne konzentrationsstörung handeln?
     
    #18
    diskuswerfer85, 25 November 2009
  19. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich würde zu einem Doc gehen, der das diagnostizieren kann. Und ich habe auch nicht so viel Mitleid mit Leuten, die das nicht tun. Das ist sein Job. Wenn ich Schmerzen in der Hüfte habe, gehe ich auch zum Doc. Wenn ich eine Erkältung habe, auch. Wenn ich eine Angststörung kriege, auch.

    Warum glaubst du, dass du um jeden Preis alles mit dir alleine abmachen musst? Deine Freunde erfahren ja eh nix davon, wenn du zu einem Arzt gehst.

    Aber man kann nur jemandem helfen, der sich helfen lassen will. Und eigentlich willst du das gar nicht. Du willst nur alles mit dir alleine abmachen. Dann habe ich auch kein Mitleid, wenn das Problem anhält oder immer schlimmer wird.
     
    #19
    Shiny Flame, 26 November 2009
  20. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Nein, die Beschreibung des Ts passt eigentlich nicht zu ads. Zum Beispiel: hier
     
    #20
    User 86199, 26 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Selbstgesprächen
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
cat_women
Kummerkasten Forum
7 September 2016
23 Antworten
mahio
Kummerkasten Forum
18 Dezember 2015
7 Antworten
Test