Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Vorhaut

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Sala, 11 November 2006.

  1. Sala
    Sala (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich war vor kurzem beim Urologen weil ich dachte ich hätte eine Phimose, jedoch läßt sich die Vorhaut problems los im uneregierten Zustand zurückziehen.Im Steifen Zustand jedoch sieht das anders aus denn da geht die Vorhaut nur etwa bis zur Hälfte hinrunter.
    Der Urologe meinte jedenfalls mit mir sei alles in ordnung und ich solle mir keine Gedanken machen, er riet mir auch entschieden von einer Beschneidung ab und meinte das sowas dann nur aus Rituellen/Hygienischen Gründen bei mir wäre und sowas würde von der Krankenkasse nicht getragen werden.
    Seine Aussage war jedenfalls das alles in Ordnung sei und ich beim zurückziehen einfach nur zu vorsichtig sei, zudem sagte er das es nicht schlimm ist wenn das Bändchen reißt man sollte danach nur 3-4 Wochen auf Sex und SB verzichten, mein Bändchen soll zudem auch in ordnung sein.

    Ist es normal das wenn Männer zum ersten mal Sex haben ihr bändchen reißt und dies dann ein wenig Blutet?
    Ich weiß jetzt ehrlich nicht gesagt was ich tun soll, eine Phimose hab ich nicht und ansonsten soll alles in ordnung sein, deswegen bin ich nun sehr irritiert...und habe auch ein wenig Angst.Ich möchte auch keine Gewalt beim zurückziehen meiner Vorhaut im steifen zustand anwenden..

    Ich war zwar beruhigt das ich keine Phimose hab nun mache ich mir jedoch Gedanken wie das ist wenn das nun doch reißen sollte, denn die Vorhaut geht ja im Steifen zustand nur teilweise zurück, und wenn ich dann GV hab muss sie ja ganz zurück sein oder?
    Ist es da vielleicht hilfreich Babyöl oder Gleitgel zu verwenden?
    Hab jedenfalls keine ahnung und deshalb frag ich lieber vorher bevor ich was falsches tue.

    Danke schonmal für eure Antworten.
     
    #1
    Sala, 11 November 2006
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Nein!
    Hol dir auf jeden Fall eine zweite Meinung ein. Wenn Sex bei dir nicht ohne Schmerzen und Verletzungen möglich ist, dann ist eine Beschneidung wohl das Beste für dich.
    Was dein Urologe da zum Reissen meint kann ich absolut nicht nachvollziehen....
    So ein Bändchenriss sollte keinesfalls normal sein, tut ziemlich weh und ist vermeidbar.
     
    #2
    Numina, 11 November 2006
  3. Sala
    Sala (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich kann das eben genauso wenig nachvollziehen, und schätze das es nur darum geht kosten zu sparen.
    Ich versteh auch nicht wieso er sowas zu mir sagen kann.
    Er hat mir ja nicht mal eine Creme oder ähnliches verschrieben.Und ich hab ja auch von vielen Freunden bereits gehört, das ihre Vorhaut im Steifenzustand problemlos zurückgeht ohne irgendwelche dehnübungen oder sonstetwas zu machen.

    Und ja es stimmt ich hatte schon schmerzen als meine Vorhaut von meiner derzeitigen Freundin im Steifen zustand zurückgemacht wurde, mein Penis wurde danach auch sehr schnell schlaff und ich hatte überhaupt keinen Einfluss darauf.Und sie riet mir ja dann mal zum Urologen zu gehen um zu prüfen ob alles okay ist.Und der machte mir dann halt so eine Aussage das alles okay ist..
    Vielleicht hatte er aber auch recht das die Vorhaut okay ist sie läßt sich zurückziehen im uneregierten zustand, ich vermute wahrscheinlich eher das es am bändchen liegt.

    Wieviel kostet denn so eine Beschneidung Ambulant?Und wo und vom wen wird sowas durchgeführt?
    Wenn die Ärzte mir hier keine überweisung geben wollen dann hab ich wohl keine andere wahl dann die kosten selbst zu tragen.
     
    #3
    Sala, 11 November 2006
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Je nach Narkoseart und Bundesland unterschiedlich, die Preise sind zwischen 150 und 500 Euro.
    Allerdings denke ich schon, dass du einen Arzt finden wirst, der das über die Krankenkasse abrechnen wirst, immerhin ist es tatsächlich medizinisch nötig. Geh zu einem anderen Arzt. Der erste war ja wirklich ein wenig seltsam.
     
    #4
    Numina, 11 November 2006
  5. Sala
    Sala (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Was meinst du, kann ich mich mit dem Problem direkt an eine Chirugin wenden?
    Die meisten Ärzte bei uns wo man Rat einholen könnte haben meist 1 Monat wartezeit und auf den Urologen besuch hab ich ja bereits auch schon 1 Monat gewartet..
    Wie das eben so ist...
     
    #5
    Sala, 11 November 2006
  6. gurnemanz
    gurnemanz (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    Das mit dem Reissen ist ja mal total bekloppt. Das ist doch kein Jungfernhäutchen. Jedesmall wenn es anreisst, vernarbt es hinterher und wird effektiv kürzer, was die sache noch schlimmer werden lässt.
     
    #6
    gurnemanz, 11 November 2006
  7. SportiDA
    SportiDA (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Würde mir auf jeden Fall die Meinung eines anderen Arzt einholen. Denke nicht dass das normal ist. Bin selbst auch beschnitten und habe es nie bereut, den meisten Frauen gefällt es auch viel besser.
     
    #7
    SportiDA, 11 November 2006
  8. Sala
    Sala (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Dann ist alles klar für mich.
    Werd mich direkt beim Chirugen melden, denn Veräppeln lasse ich mich nicht der eine Arzt erzählt dies der andere das.Lieber bezahl ich dafür und lass es richtig machen als das ich hinnehme beim Sex mit meiner Freundin schmerzen zu haben weil die Ärzte die kosten senken wollen.Vielleicht bezahlts ja die Krankenkasse wenn die Chirugin sagt es war Medizinisch bedingt.
    Mal sehen.
    Danke jedenfalls für die Aufklärung nun weiß ich woran ich bin und kann auch besser mit der neuen Situation umgehen.

    Großes Danke,
    gruß sala
     
    #8
    Sala, 11 November 2006
  9. fr210262
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    Single
    > Allerdings denke ich schon, dass du einen Arzt finden wirst, der das über die Krankenkasse abrechnen wirst, immerhin ist es tatsächlich medizinisch nötig.

    Ersterer Teil: fürchte ich auch. Zweiter Teil: das können wir ALLE von hier sicherlich am besten beurteilen, ohne das Objekt der Diskussion jemals gesehen zu haben.
     
    #9
    fr210262, 11 November 2006
  10. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    Das Problem was du beschreibst haben doch viele in deinem Alter. Die Vorhaut ist einfach noch nicht richtig geweitet. Das ist wie bei neuen Schuhen, am Anfang drücken sie überall, und man will sie wieder zurückbringen. Aber nach und nach werden sie durch Tragen weiter und du bist zufrieden und trägst sie gern.

    Also: Vorhaut immer wieder dehnen, am besten im warmen Badewasser. Hat bei mir auch bestens geklappt. Viel Erfolg! :zwinker:
     
    #10
    ProxySurfer, 12 November 2006
  11. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Das ist mal ziemlicher Quatsch.
    Wenn du beschnitten wirst und das medizinisch nicht unbedingt nötig ist, musst du die Kosten ja selber tragen.
    Das bedeutet, dass du den Status eines Privatpatienten hast, was für den Arzt nur positiv sein kann, denn da bekommt er das meiste Geld.
    Also, wenn der Arzt schon kein Geld verdienen will, bzw. dich nicht an einen Kollegen überweist, wird das schon seinen Grund haben.
    Aber ganz sicher nicht den des Kosten sparens.

    Ich schätze einfach mal, dass es nicht so schlimm ist.

    Viele junge Männer haben eine Phimose, die durch Dehnen beseitigt werden kann. Versuch es einfach, bevor du eine Operation an dir vornehmen lässt. Es mag etwas länger dauern, aber du gehst damit weniger Risiken ein.
    Ein Bändchenanriss kann natürlich immer mal passieren, aber wenn das passiert, kann man immernoch an eine Operation denken.

    Ich weiß, dass die Beschneidung heutzutage ein Routineeingriff ist, aber es sollte dir klar sein, dass auch bei Routineeingriffen Komplikationen entstehen können. Und ich lasse unter Garantie niemand an meinen Penis um da irgendwas von ab zu schneiden.

    Am Ende ist das aber deine Entscheidung, nicht unsere.
     
    #11
    User 9364, 13 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Vorhaut
Locke
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Juni 2010
10 Antworten
Timo^^
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Juni 2009
26 Antworten
Test