Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem oder doch nicht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von EvoxX, 31 Oktober 2005.

  1. EvoxX
    Gast
    0
    Hey.

    Ich bräuchte ma nen rat von jemandem der 100 % objektiv ist und deshalb werd ich mich zuerst mal an euch wenden.
    Ich bin jetzt seit 10 monaten sehr glücklich (denke ich) mit meiner freundin zusammen.
    Wir sehen uns eigtl. jeden tag, ich penn auch fast jeden abend bei ihr. Nur seit 1 monat oder vllt. auch weniger fehlt mir irgendwas und ich komme patu nicht darauf was es ist. Ich bin immer irgendwie, ich würds jetzt ma als depressiv beschreiben. Ich krieg immer lust auf irgendwas und wenn ichs dann mache, vergeht sie mir ganz schnell wieder und ich denke über alle möglichen sachen nach. Über die Beziehung, über das was wäre wenn über andere weiber...meine freunde...alles mögliche.
    Mir is schon vor längerer zeit nen mädel in der schule aufgefallen, dass an das ich mich 100 % ranmachen würde, wenn ich keine freundin hätte. Doch da ich von mir selbst überzeugt bin, sehr treu zu sein und ich finde das fremdgehen das schlimmste ist was man machen kann, hab ich schon nen schlechtes gewissen, wenn ich sie die ganze zeit angucke und die gedanken kommen da von selbst... ( der körper von ihr ist einfach perfekt... der gang...sowas sinnliches hab ich selten gesehen.... unschuldiges hübsches gesicht...) In letzter zeit träum ich auch immer häufiger von anderen weibern...und ich weiss nicht wieso! Das kam sonst immer nur vereinzelt vor, aber inzwischen so ziemlich jede nacht (auch von ihr) und immer seltener von meiner freundin...
    Ich weiss nicht, ob es vllt. ein fehler ist, dass ich mich so oft mit meiner freundin treffe und sie eigtl. immer sehe. Das vermissen gefühl hatte ich eigtl. noch nie (sie war 1 mal 5 tage weg und da hielt sich das noch im rahmen), eben weil sie nie lange von mir entfernt ist.... Ich hab angst das da jetzt die routine reingekommen ist und das ganze aufregende weg ist. Ich denke ich liebe sie noch, denn wenn ich bei ihr bin, dann bin ich glücklich und fühl mich wohl und alles, jedoch kommt dann irgendwann wieder dieses gefühl und verlangen nach was neuem, etwas aufregendem. Ich hab mir schon vorgenommen sie jetzt nicht mehr so oft zu sehen und mehr mit meinen kumpeln zu machen, jedoch hab ich schiss, dass ich dann merke das da nichts mehr ist was mich halten würde. Ich hatte noch nie so eine innige beziehung, so viel vertrauen, so viel geborgenheit und liebe die da zurückkommt...wahrscheinlich sogar mehr als ich gebe. Ich will das nicht wegwerfen.
    Ich bin im zwiespalt. Einerseits ist es mir (ich gehe mal davon aus) zu routiniert geworden und andererseits will ich sie auf gar keinen fall wegwerfen, weil ich weiss das ich sowas nie wieder haben werde. Jedoch hat es keinen sinn, wenn ich immer so komisch drauf bin (sie hat mich auch drauf angesprochen, ob irgendwas mit mir sei und ich hab da immer verneint).
    Hinzu kommt noch, dass einer meiner besten freunde nicht mehr mit seiner freundin zusammen ist und die "freiheit" gerade richtig geniesst. Hat zwar bisher noch mit keiner richtig was gehabt, aber er hat momentan mehrere zur auswahl und ich merk das er jedemenge spass dabei hat. Auf irgendeine art und weise sehne ich mich auch danach. Vorallem hab ich mich dabei ertappt eifersüchtig zu sein (und ich weiss nicht wieso! ich will das gar nicht, weil es vorallem überhaupt kein grund gibt!), weil der immer mehr kontakt zu dem mädel sucht, dass ich so anziehend finde, aber nicht meine freundin ist. Vielleicht hat das so ein konkurrenz verhalten ausgelöst in mir? unterbewusst? Ich weiss es nicht...

    Ich weiss jedenfalls, dass es totaler nonsens wäre, meine jetztige freundin gegen die andere einzutauschen. Ich bin 17 , meine jetztige freundin 18. Hatte bisher fast nur ältere mädels, weil ich diese kindereien nicht leiden kann wie " ich hab händchen gehalten und nenne ihn meinen freund" oder das die mit allem was sie da tolles erleben, prahlen müssen...dann wissen die girlies es hinterher alle... denn das mädel is erst 14 ... (mir eigtl. viiiiieeeeel zu jung....sieht aber wirklich nicht so aus..) und ich denke die is auch nicht so eine, denn mein kumpel meinte, dass die nen echt schüchternen und erwachsenen eindruck macht etc.
    Jedoch glaub ich nicht, dass es das gleiche wäre wie mit meiner jetztigen freundin.

    Erschwerend kommt dann noch hinzu, dass gesetz dem falle, ich schluss machen sollte, es nicht ginge...ich könnte das nicht. Sie liebt mich so überalles, sie sagt mir das zigtausend mal täglich und auch das ich das wichtigste in ihrem leben bin und sie nicht weiss was sie ohne mich machen würde...das sie sterben würde, wenn sie mich nicht mehr hätte. (die wird sensibel wenn sie ihre tage hat und da fängt die schon an zu heulen, wenn sie nur daran denkt, dass ich schluss mache). Fragt mich nicht wieso wir über sowas reden ...ka... reden echt über ALLES und daher weiss ich halt auch alles über sie und anders rum. Wenn sie etwas mit ihren freundinnin unternimmt, denkt sie auch die ganze zeit nur an mich und wär viel lieber bei mir, als was mit denen zu unternehmen und sie hat eigtl. so gut wie nichts mehr mit denen zu tun...(find ich persönlich scheisse und sag ihr das auch, jedoch findet sie, dass sie die net braucht, weil sie mich hat...)

    ihr seht, dass käme schon erschwerend hinzu...ich könnte nichtmal schlussmachen selbst wenn ich wollte. Sie würde mir zu leid tun ich hätte so unglaubliche schuldgefühle...(mal angenommen ich würde es vorhaben)

    Also würde ich jetzt gerne von euch wissen, sofern ihr meinen erklärungen da folgen könnt, was ich tun soll..

    Am liebsten würde ich natürlich mit meiner freundin zusammen bleiben, doch dazu muss ich diese scheiss gedanken loswerden und die träume gleich dazu... ich weiss nicht ob es dieses "neue" "aufregende" ist und deswegen nur ne phase und wieder weggeht... doch wenn es nicht weggehen sollte...was mache ich dann?

    Was würdet ihr tun?

    Ich weiss meine erklärungen der situation sind scheisse, aber bin total verwirrt und besser hab ichs nicht hingekriegt...

    :cry:
     
    #1
    EvoxX, 31 Oktober 2005
  2. Moin,

    auch wenns dir wohl nich helfen wird...aber mir gehts momentan genauso!hab mich heute das 2. Mal von meiner Freundin getrennt. Einfach weil ich mich so dermaßen eingeengt gefühlt habe und irgendwas gefehlt hatte, was sie mir nich mehr geben konnte. Dazu muss ich sagen,dass wir nen halbes Jahr getrennt waren und vor knapp nem Monat es nochmal versuchen wollten. Aber es hat nicht geklappt, das hab ich einfach an mir gemerkt...Kann doch nich sein,dass man sich schon nach so kurzer Zeit wieder unwohl fühlt und nich mehr klar kommt. Und auch nich,dass man sich nach so kurzer Zeit wieder so brennend, wie du, mit dem Gedanken anfreundet ne Neue zu haben oder einfach "das Leben zu genießen". Bei mir hats geholfen...Ich hab mich einfach erleichtert gefühlt,obwohl ich noch Gefühle für sie habe,ein bißchen. Aber ich empfand es als ehrlicher auf diese Art und Weise.

    Nichts ist so hart wie das Leben

    In diesem Sinne, Viva Los Tioz

    der Lifeguard
     
    #2
    LifeguardOnDuty, 31 Oktober 2005
  3. EvoxX
    Gast
    0
    danke


    noch mehr meinungen oder ratschläge?

    btw. *push*
     
    #3
    EvoxX, 31 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem
dfjk
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
16 Antworten
Guitarboy98
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2016
7 Antworten
Marcella3224
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2016
3 Antworten