Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem!!! Wechsel von Telekom zu 1&1!

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Motion, 11 März 2008.

  1. Motion
    Motion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Folgendes:

    Ich habe vorherige Woche Mittwoch bei 1&1 das 6000er Flatrate paket bestellt. Momentan bin ich bzw. wir (meine Mutter) noch bei der Telekom und hatten bisher kein DSL! Wir sind somit Einsteiger!
    Nun besagen ja die Schriften von 1&1, dass sie den Telefonanschluss von der Telekom selbst kündigen! Soweit so gut!

    Huete kam jedoch ein Brief von der Telekom in der stand eine Auftragsbestätigung zum T-Com Produkt "Calltime/T-Net, mit 120 Freiminuten pro Monat! Aber dieses Produkt habe ich ja gar nicht bestellt!
    Nun weiß ich gerade nicht weiter. Kann mir evtl. jemand berichten, was ich da am Besten machen sollte!
     
    #1
    Motion, 11 März 2008
  2. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Telekom anrufen und nachfragen was es mit dem Tarifwechsel auf sich hat.
     
    #2
    Chabibi, 11 März 2008
  3. Jo_Black
    Jo_Black (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    Die Frage ist ob du nur den DSL Anschluss von 1&1 hast oder die ganze Leitung. Falls du nur das DSL beauftragt hast wäre der "Calltime/T-Net" richtig weil das der Standard Tarif der Telekom ist. Du telefonierst dann über die Telekom und Surfst über 1&1.

    Andernfalls wäre der Tarif falsch wenn du komplett bei 1&1 wärst.
     
    #3
    Jo_Black, 11 März 2008
  4. Motion
    Motion (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    99
    93
    1
    vergeben und glücklich
    naja ich habe das surf and phone 6000 Kpmplettpaket!

    Heißt doch, über 1&1 I-net und Telefonie, oder?!
     
    #4
    Motion, 11 März 2008
  5. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Dazu kann ich nur sagen: typisch Telekom. Die versuchen es immer wieder. Das haben sie bei meinen Eltern auch versucht. Bloß nicht drauf einlassen und auf dein Recht bestehen!
     
    #5
    LadyMetis, 11 März 2008
  6. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    hast du jetz bei der terrorcom angerufen, oder ned?
     
    #6
    lillakuh, 11 März 2008
  7. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    ich kann mich irren, aber neulich hat mir einer was erzählt das man manchmal nicht ohne telekomanschluss auskommt, auch wenn man wechselt.
    ist also vielleicht alles korrekt.

    wie wäre es mal bei 1und1 zu fragen was das auf sich hat? :smile:
     
    #7
    User 38494, 11 März 2008
  8. Motion
    Motion (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    99
    93
    1
    vergeben und glücklich
    ja hab da angerufen, die meinte dass des alles korrekt sei und nix mit 1&1 zu tun hätte!
    Aber ist ja blödsinn, da stand ja das datum oben und auftragsbestätigung inkl. widerrufsrecht, also kann es keine obligatorische Änderung sein!
    Sie meinte aber auch, dass die Leitung von Telekom dennoch bestehen bleibt udn i die grundgebühr zahlen müsste, aber ist bei meinen verwandten ja au nicht so udn die hatten kein heckmeck!

    Bei 1&1 hab i no ni angerufen! Das is au sone blöde 0900er nummer. wollte erstmal abwarten bis die sich evtl. melden und die sache bei telekom kündigen! WEiß aber nicht ob des verfüpht wäre, mit der Kündigung und ich doch lieber ertsmal bei 1&1 durchrufen sollte!?!?
     
    #8
    Motion, 11 März 2008
  9. mdotm
    mdotm (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    die Aussage, du würdest den Tarif "Calltime/T-Net" benötigen, ist definitiv falsch.

    Du benötigst, sofern 1&1 dir keinen Vollanschluss bieten kann ( dies hängt von mehreren Faktoren ab ), nur den Grundanschluss von der Telekom.

    Dies wäre in deinem Fall vermutlich der Tarif "Call Plus" ( siehe auch unter http://www.t-home.de/tarifuebersicht ) für 16,37 € ( Seltsamerweise zahle ich sogar nur 16,07 € für "T-Net Standard" - kann diesen Tarif aber gerade nicht auf der Homepage finden ).

    Wenn dir 1&1 einen Vollanschluss bieten kann brauchst du überhaupt keinen Analoganschluss der Telekom mehr. Das müsstest du aber in deiner Auftragsbestätigung o.Ä. nachschlagen können. Zur Not schicke einfach eine Mail an 1&1.

    Ich will der Telekom hier keine Absicht unterstellen, mir gegenüber hat diese sich immer korrekt verhalten, seltsam ist es trotzdem was die Dame am Telefon da behauptet...

    In so einem Fall würde ich persönlich einfach beim nächsten T-Punkt vorbeischauen und die Sachlage schildern, das geht meistens einfacher als per Telefon und oft sind die Mitarbeiter auch kompetenter.
     
    #9
    mdotm, 12 März 2008
  10. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich mag mich irren, aber bietet 1&1 nicht gerade eben einen Tarif an, der den Telefonanschluss mit einbezieht. Da machen die doch groß Werbung dafür (und ich kanns als bestehender Kunde nicht haben).
     
    #10
    LadyMetis, 12 März 2008
  11. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    @Threadstarterin: Das klingt nach Provisionsbetrug.
    Ist recht häufig in letzter Zeit.
    Einfach mal versuchen zu klären, wann das beauftragt wurde und dann Strafanzeige erstatten.


    Kannst Du doch.
    Du mußt im 1&1 Kontrollcenter kündigen. Dann bekommst Du einen Code geschickt den Du telefonisch angeben mußt.
    Bei der Rufnummer dafür erreichst Du gleich einen freundlichen Mitarbeiter, der Dich fragen wird, warum Du kündigen willst.

    Dem erzählst Du dann, daß Du die Schaunze voll hast, als Bestandskunde verarscht zu werden. Dann wird er sich entschuldigen und Dir sofort die Wechselmöglichkeit freischalten.

    Hat bei mir absolut gut geklappt. Und 1&1 hat mir sogar 3 Monate lang meine Telekom Grundgebührt bezahlt, bis alles verfügbar war.
     
    #11
    Novalis, 12 März 2008
  12. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben
    Ja... also erstmal:

    Den "T-Net Standard" gibt es schon n bissl länger nimmer, deshalb findest du da nich viel :zwinker:

    2.
    CallPlus wäre wirklich der richtige Tarif, da du für Calltime 1. Vertragslaufzeit hast 2. Höhere Grundgebühr zahlst und 3. 120Freiminuten hast, die du aber eh nich nutzt, sondern alles über 1&1 (Internettelefonie nehm ich an?)

    3.
    14Tage Widerrufsrechthast du auch.. schriftlich oder geh in den nächsten Tpunkt, oder geb mir deine Nr. ich schau mir das mal an.


    4.
    Mach lieber nen Kontrollanruf bei 1&1 auch wenn es 0900 ist...
     
    #12
    User 53227, 12 März 2008
  13. MarisT
    Benutzer gesperrt
    228
    103
    7
    Single
    Wechsel

    Das normale 1 & 1 Call und Surf Paket besagt, das Du ohne zeitliche Begrenzung surfen kannst und über das Internet ins Festnetz kostenlos telefonieren kannst. Bei diesem Paket bleibt die Telekom-Grundgebühr bestehen. Habe selbst das 200er !
    Kann es sein, das Du versehentlich NICHT das Komplettpaket bestellt hast, denn in diesem wäre der Grundpreis ja enthalten ?!
    Auf jeden Fall dem Auftrag der Telekom schriftlich widersprechen bzw. umgehend stornieren !
    Sonst kommst du da kurzfristig u.U. nicht raus !
     
    #13
    MarisT, 12 März 2008
  14. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Auftrag bei der Telekom umgehend stornieren!

    Und wenn du dich jetzt schon, also vor Vertragsbeginn, über die teuere Hotline von 1&1 ärgerst, warum bist du denn da hingegangen?
    Man informiert sich doch vorher über seinen neuen Anbieter, erst recht wenn man sich für 2 Jahre bei dem einkauft.

    Niemand verschenkt heutzutage etwas!
    Wenn die Grundgebühren bei 1&1 billiger sind, dann müssen sie ja irgendwo wieder Einsparungen machen, denn die Kosten sind ja für alle gleich, für die Mitbewerber sogar noch höher als für die Telekom selbst.

    Ich persönlich habe einmal den Fehler gemacht bei 1&1 Kunde zu sein, ich habe keine positiven Erfahrungen machen können, deren Servie sah so aus dass ich als Kunde zwar mit funktionsfähigem Anschluss, aber ohne passende Geräte zu Hause saß, denn die 6 Wochen bis zur Schaltung des Anschlusses haben 1&1 nicht gereicht mir die notwendigen Geräte zuzuschicken.
    Ist toll wenn man plötzlich nicht mehr telefonisch erreichbar ist.

    Handy gabs damals noch nicht, bzw hatte man noch nicht.

    Es gibt bessere Anbieter als 1&1!

    Gruß Koyote
     
    #14
    Koyote, 12 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Wechsel Telekom
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 November 2016
3 Antworten
Katjes
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Oktober 2016
12 Antworten
coolchica
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
28 Mai 2010
8 Antworten