Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

problem

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sheena, 12 August 2003.

  1. sheena
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    gelöscht
     
    #1
    sheena, 12 August 2003
  2. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    Naja was soll man da groß antworten, natürlich hat er es zu akzeptieren aber vielleicht solltest du mal näher begründen warum genau denn nicht sonst versteht ers sicher nicht und nervt dich weiter...

    Versprich ihm eben dass ihr es in nem halben Jahr nochmal testet oder so :smile:
     
    #2
    Chilly, 12 August 2003
  3. Sunflower324
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    nicht angegeben
    Also... ich hätt genauso reagiert wie du!! Wenn mein Freund das machen würde, gäbs Ärger! Dein Freund muß auch akzeptieren, wenn du was nicht willst, du machst ja auch nix was er nicht will. Das mußt du ihm klar machen!! Und wenn er das nicht versteht... für mich wär das ein Grund, die Beziehung in Frage zu stellen.
     
    #3
    Sunflower324, 12 August 2003
  4. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Für mich auch. Was denkt er sich eigentlich dabei? Find ich unter aller Sau ... zumal das Argument "Anal hast du doch auch mal toll gefunden" total daneben ist.
    Wenn du es jetzt eben nicht mehr magst, dann hat er das zu akzeptieren ... wo kommen wir denn sonst hin?
    Mein Freund würde sicherlich auch gerne AV ausprobieren ... aber ich steh da net drauf und will das auch nicht ... wenn er das nicht akzeptieren würde, würd ich mir ernsthaft Gedanken um die Beziehung machen.

    Juvia
     
    #4
    User 1539, 12 August 2003
  5. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    Naja Männer sind eben manchmal etwas triebgesteuert, da setzt das Hirn leider schon mal aus *ggg*

    Also alleine "nö will ned" wäre schon etwas gemein ihm gegenüber wo er doch so scharf drauf ist :smile:
    Redet eben mal sachlich drüber und versuche ihn auch ein wenig zu verstehen, das bringt ihn sicher auch dazu deinen Standpunkt zu würdigen und es nicht mehr zu tun!

    *männer in schutz nehm* :grin:
     
    #5
    Chilly, 12 August 2003
  6. the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    alles schon richtig - aber deswegen die Beziehung in frage stellen, finde ich schon heftig!
    wenn ansonsten alles stimmt, kann man auch diese problem bewältigen!
    ich würd einfach mal den spieß umdrehen!
    steht er denn drauf, wenn du ihn anal fingerst?
    wenn nicht, dann tu´s einfach! dann wird er schon merken, warum du´s nicht möchtest!
    :grin:
     
    #6
    the_Mistress, 12 August 2003
  7. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Also Sex hat für mich seeeeehr viel mit Vertrauen zu tun ... und wenn er dann etwas tut, wovon er weiß, dass ich es nicht möchte, verletzt er damit mein Vertrauen ... und das ist keine gute Grundlage für ne Beziehung ...

    Juvia
     
    #7
    User 1539, 12 August 2003
  8. the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    sicher hat sex viel mit vertrauen zu tun, aber auch mit entgegenkommen!
    und sex ist nicht alles in einer beziehung!
    wenn er darauf abfährt, ist es auch irgendwie verständlich, das er es des öfteren versucht!
    das er es nicht gepeilt bekommt, das sie´s wirklich nicht möchte, das ist scheiße, das steht außer frage!
    aber wir außenstehende sollten ihn nicht so weit und vorschnell verurteilen, das wir die beziehung in frage stellen!!!
     
    #8
    the_Mistress, 12 August 2003
  9. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Ich hab ja auch net ihre Beziehung in Frage gestellt, sondern gesagt, dass ich meine Beziehung in Frage stellen würde, wenn mein Freund sowas machen würde.
    Und zum Thema "entgegenkommen": Wenn ich was absolut nicht will, dann seh ich auch nicht ein, wieso ich meinem Schatz dann entgegen kommen soll ... schließlich bringt es auch nichts, was zu tun, nur weil der Partner das gerne möchte.

    Juvia
     
    #9
    User 1539, 12 August 2003
  10. the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    also, wenn ich zu jemandem sage: ich würde meine beziehung in frage stellen, wenn mein schatz... -
    dann bedeutet das nix anderes, als das ich an dessen beziehung zweifeln würde!

    und mit entgegenkommen ist auch nicht gemeint, das man etwas machen soll, was man nicht möchte, nur um dem parter was gutes zu tun!
    ich selber habe einen partner, der schlechte erfahrungen gemacht hat, und anfangs sehr zurückhaltend war, sich nicht fallen lassen konnte. meine vorlieben waren ihm fremd, aber mit liebe, fingerspitzengefühl und langsames heranführen entwickelte er sich zu einem perfekten partner!
    ich hätte niemals von ihm verlangt, das er etwas tun sollte, was er nicht mag! und genau hier kommt mein entgegenkommen zum einsatz! drüber sprechen, mal ausprobieren (was sheena ja bereits getan hat), und vielleicht einfach mal ne alternative suchen!
     
    #10
    the_Mistress, 12 August 2003
  11. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Eben .... wenn du das sagen würdest ... für mich ist das anders :tongue: *lach*
     
    #11
    User 1539, 12 August 2003
  12. the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    also, du würdest zwar an deiner beziehung zweifeln, wenn´s so wäre, aber nicht an anderen beziehungen, wo´s so ist???
    :ratlos:
     
    #12
    the_Mistress, 12 August 2003
  13. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich sehe das genauso wie Juvia. Wenn du kein AV willst, dann hat er das zu akzeptieren und basta. Klar, wäre es besser, würdest du nochmal ausführlich mit ihm drüber reden... vielleicht erklären was den Ausschlag gegeben hat, dass du es früher wolltest, jetzt aber nicht mehr.
    Aber selbst wenn du nicht weiter mit ihm drüber redest, sondern "nur" eindeutig signalisierst, dass du es nicht willst, hat er seine Pfoten davon zu lassen und soll es nicht 1000 mal zu probieren. Ich kann auch nicht verstehen, wie er seinen Spaß daran haben könnte, wenn er genau weiß, dass du es nicht willst. :ratlos:
    Klar, Kompromisse schließen gehört zu einer Beziehung dazu.... aber besonders im Sexuellen Bereich ist das manchmal nicht möglich.

    Wenn er es wirklich soo hartnäckig versucht, sähe ich es auch als Grund die Beziehung in frage zu stellen. Denn wie Juvia bereits gesagt hat, gehört zur Sexualität sehr viel Vertrauen, dass er auch nicht mißbrauchen sollte! Außerdem geht es generell darum, dass er den Willen seiner Partnerin nicht respektiert und das darf in einer Beziehung nicht angehen.
     
    #13
    User 7157, 12 August 2003
  14. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Ich würde an meiner Beziehung zweifeln, weil für mich das Vertrauen sehr wichtig ist. Da ich aber nicht in die Köpfe anderer schaun kann und auch net beurteilen kann, wie die Beziehung ist, würd ich net von mir auf andere schließen.

    Ist doch jetzt eigentlich auch unwichtig ... wir kommen schon wieder etwas vom Thema ab *g* :zwinker:

    Juvia
     
    #14
    User 1539, 12 August 2003
  15. the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    man sollte die ganze situation aber auch mal aus der sicht des mannes betrachten!
    mal anders gefragt: wenn ihr z.b. auf zärtlichkeiten beim sex steht, er allerdings immer abblockt und gleich zur sache kommt - würdet ihr da nicht auch immer wieder mal versuchen, ihm zu zeigen wie schön zärtlichkeiten sein können???
     
    #15
    the_Mistress, 12 August 2003
  16. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Zärtlichkeiten beim Sex kann man aber nicht damit vergleichen, dass er Anal will ...

    Juvia
     
    #16
    User 1539, 12 August 2003
  17. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    @ the_Mistress
    Wenn ich merken würde, dass mein Partner schon genervt von meinen Versuchen ist, und es wirklich nicht will (und sowas merkt man doch eigentlich), dann würde ich es selbstverständlich nicht mehr probieren. Das nächste was ich tun würde, wenn ich wirklich so scharf auf diese bestimmte Zärtlichkeit wär, wäre mit meinem Partner offen drüber zu sprechen. Dann würde ich vielleicht auch erfahren, warum er es nicht will und dann könnte man gemeinsam überlegen, ob es nicht vielleicht doch eine Lösung gibt, mit denen beide glücklich sind. Und wenn es die nicht gibt, dann muss ich damit leben.
     
    #17
    User 7157, 12 August 2003
  18. the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    grmpf ... es war ja auch nur ein beispiel!!!
    bei mir und meinem schatz war es z.b. genau anders herum: ich steh auf anal, er kannte und wollte es nicht!
    und nachdem wir oft genug drüber geredet hatten, und ich ihm des öfteren meinen po angeboten hatte, wollte er es dann auch mal ausprobieren, und siehe da!
    er mag´s! könnte zwar nicht sein bevorzugter akt werden, aber dennoch hat es auch was für ihn!
     
    #18
    the_Mistress, 12 August 2003
  19. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Ja gut ... dann nehmen wir ein anderes Beispiel ... meinetwegen Oral. Wenn er absolut nicht darauf stehen würde, mich zu lecken, dann würde ich das akzeptieren. Ich würde schließlich auch net wollen, dass er es nur mir zu Liebe tut ... wenn, dann sollte er es tun, weil er auch Spaß dran hat.
    Bei uns ist es eher anders herum ... er leckt mich zwar, aber ich blas ihm keinen. Und er akzeptiert es auch .... er kommt nicht dauernd an und amcht blöde Anspielungen oder schiebt meinen Kopf nach unten o.ä. ... und so sollte es auch sein.

    Juvia
     
    #19
    User 1539, 12 August 2003
  20. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Zu deinem Beispielfall:
    Naja, Po anbieten und Finger in den Po stecken, ist ja auch noch ein kleiner aber feiner Unterschied. Beim letzteren fühlt man (bzw. Frau) sich viel mehr bedrängt und auf dauer ist das denk ich schon etwas nerviger.
    Und ansonsten sag ich ja auch: Die beiden sollten mal miteinander drüber reden und klar Tisch machen.
     
    #20
    User 7157, 12 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - problem
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
cat_women
Kummerkasten Forum
7 September 2016
23 Antworten
mahio
Kummerkasten Forum
18 Dezember 2015
7 Antworten
Test