Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von LiLChicka, 21 August 2008.

  1. LiLChicka
    LiLChicka (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    Verlobt
    Huhu,
    also es geht darum das ich es seit kurzem extrem abtörend finde wenn mein Freund mich "da unten" lecken will.
    Wenn ich auch nur daran denke ist das circa so wie wenn man an einen Frauenarztbesuch denkt.:tongue:
    Das war nicht immer so, ich fand es mal ziemlich antörnend, aber seitdem mein freund es zum ersten mal bei mir gemacht hat nicht mehr. Er hörte nach kurzer Zeit auf und sagte "ich geh mir schnell den Mund ausspülen"~.~
    Fand das ziemlich schei*e(sorry) von ihm..ich meine...Sperma schmeckt auch nicht grad besser aber ich kann mich zusammenreißen >_<. Naja er wills jetzt nochmal versuchen. Aber mir wird schon an dem Gedanke daran übel.
    Wie kann ich das überwinden?
     
    #1
    LiLChicka, 21 August 2008
  2. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Na dann sag ihm doch, das du es im Moment nicht so gern magst :zwinker:
     
    #2
    User 75021, 21 August 2008
  3. LiLChicka
    LiLChicka (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    213
    101
    0
    Verlobt
    Naja..das is nich so einfach^^
    1) is der dann bestimmt beleidigt oO
    2)Will ichs ja eigentlich schon aber dann kommt immer der Gedanke wie's letztes mal war.:cry:
     
    #3
    LiLChicka, 21 August 2008
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Dein Freund scheint echt ein sehr sensibler und rücksichtsvoller Zeitgenosse zu sein...ich kann ehrlich gesagt verstehen, dass du dich aufgrund seines nicht sehr netten Satzes innerlich weigerst, wieder orale Dinge an dir vornehmen zu lassen.

    Noch krasser wäre es, wenn er dafür kein Verständnis hätte und beleidigt reagieren würde, wenn du seiner Zunge erstmal keinen Zugang mehr zu deiner Pussy gewährst.

    Momentan macht es keinen Sinn, dass du gegen deinen eigenen Widerwillen ankämpfst, denn es muss erst wieder Vertrauen aufgebaut werden, für das er schon zu sorgen hat.
    Ich verstehe ja, dass Vaginalsekrete nicht jedermanns Geschmack sind, aber seine Reaktion war schon ziemlich überzogen und ich frage mich, was es ihm bringt, wenn er sich auch zu etwas zwingen muss, wovor er scheinbar Ekel verspürt.

    Macht mal eine Pause vom lecken...erscheint mir sinnvoll, denn sonst kann es passieren, dass nicht nur einer ein Trauma vom Pussyschlecken davonträgt, denn dir wird von dem Gedanken daran übel und ihm scheinbar vom Geschmack.
     
    #4
    munich-lion, 21 August 2008
  5. mein_nicht
    mein_nicht (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Naja
    also ich als mann hab auch meine phasen wo ich jetzt nicht so drauf stehe, mir es also auch nicht schmeckt.
    Aber dann gibts auch tage wo ich sie richtig mit der zunge verwöhnen will.
    Bei mir hängt des ganze auch davon ab wie erregt ich selbst bin.
    Um so geiler ich bin um so mehr senkt sich meine hemmschwelle.

    Kann mir vorstellen das es vll bei anderen jungs auch so is.
     
    #5
    mein_nicht, 21 August 2008
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Die meisten Probleme lassen sich dadurch lösen, in dem man miteinander spricht und einen Kompromiss findet. Es ist nicht immer leicht, klar könnte er beleidigt reagieren … und wenn schon ? Er hat sich die Suppe eingebrockt und er muss sie auch wieder auslöffeln. Er wird ja nicht tagelang mit trüber Miene rumlaufen, dass wäre ein recht albernes Verhalten. Man muss nicht immer zurückstecken und sich alles gefallen lassen, nur damit man andere nicht verletzt. Es kann auch verletzend sein, wenn man Informationen vorenthalten bekommt.

    Wenn man sensible ist und weiß mit Worten umzugehen, dann kann man seinem Freund auch stecken, dass er weniger Salz zu sich nehmen soll, Zigaretten- und Bierkonsum einschränken und dafür mehr Erdbeeren und Ananas zu sich nehmen soll. Man muss nicht alles ertragen und sich jedes Mal von neuem überwinden, bloß weil man in einer Beziehung steckt. Wenn dir sein Sperma nicht schmeckt, dann musst du es nicht schlucken, genau wie du an deinem Geschmack mit einer kleinen Ernährungsumstellung etwas ändern kannst.

    Solche Dinge sind alles kein Beinbruch.
     
    #6
    xoxo, 21 August 2008
  7. LiLChicka
    LiLChicka (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    213
    101
    0
    Verlobt
    Hmm..also wenn des eine Andeutung sein sollte:tongue:
    Dann... ich habe noch nie geraucht, Alkohol habe ich bis jetzt sehr wenig zu mir genommen (auf der Abschlussfeier) ist aber schon länger her und Salz ess ich auch nicht grad viel.:tongue:
     
    #7
    LiLChicka, 22 August 2008
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mein Satz war keine Anspielung auf dich, sondern folgende Aussage:

    Im Übrigen nimmt der Mensch viel mehr Salz zu sich, als er glaubt.

    PS: Knoblauch, Oliven und Zwiebeln sollte man auch einschränken. ;-)
     
    #8
    xoxo, 22 August 2008
  9. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Hm, habe ich das richtig verstanden? Er hat dich genau einmal geleckt und dabei die von dir geschriebene Aktion gebracht, woraufhin du nun so reagierst, dass du all seine oralen Aktivitäten bei dir schon im Vorhinein ungeil findest?
    ...
    Also, ich will ja nichts sagen, aber das scheint mir doch etwas extrem, oder? Meine Freundin hat bei ihren Blaseversuchen auch schon den ein oder anderen Schnitzer eingebaut, unpassende, die Atmosphäre zerstörende Bemerkungen gebracht oder sich über den Geschmack der aus dem Penis austretenden Stoffe beschwert. Mir ist es aber irgendwie trotzdem nie in den Sinn gekommen, aus einem dieser Vorfälle eine komplette psychische Blockade der sexuellen Praktik des Oralverkehrs an sich zu machen.

    Vielleicht solltest du akzeptieren, dass beim Sex gelegentlich Pannen auftreten, welche die Illusion der perfekten, hemmungslosen Erotik zerbrechen. Ich glaube nicht, dass dein Freund dich generell ekelhaft findet oder dass er dir suggerieren wollte, dein Land des vertikalen Lächelns sei ihm nicht hygienisch genug. - Ich würde dir raten, die Sache einfach etwas lockerer zu nehmen und es nochmal mit ihm zu versuchen.
     
    #9
    many--, 22 August 2008
  10. Martin2142
    Martin2142 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wobei du bedenken solltest, dass menschen verschieden sind und ich würde mich mal soweit aus dem Fenster lehnen zu sagen. Dass Frauen auf sowas anders reagieren als Männer. Und ich kann es durchaus nachvollziehen, dass man nach so einem Spruch und Verhalten erstmal keine Lust mehr auf Oralsex hat, weil das Vertrauen oder die Lust daran zerstört ist. Daher würd ich auch sagen, gönnt euch ne Pause vom Oralsex und probiert es nochmal ohne Druck und Streß, wenn ihr beide Lust darauf habt.
     
    #10
    Martin2142, 22 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem
Jennifer12
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
12 August 2016
11 Antworten
Timo1993
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
12 Juli 2016
6 Antworten
Treasure99
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 August 2016
14 Antworten