Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme bei der Geburt, wenn man sehr eng gebaut ist?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von ogelique, 16 Januar 2004.

  1. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Mich würde es mal interessieren, ob Frauen, die eng bis sehr eng gebaut sind, größere Schmerzen bei der Geburt haben, als "normal" gebaute. Wo liegt da die Grenze? Wenn z. B. der Becken sehr schmal ist und auch die Öffnung, wird dann automatisch der Kaiserschnitt durchgeführt?
    Meine Mutter hat gemeint, dass dann ein bisschen aufgeschnitten wird --> AUA!!! und dass durch wenig Essen das Kind nicht so groß wird, was die Geburt letztendlich erleichtert...
     
    #1
    ogelique, 16 Januar 2004
  2. Angelina
    Gast
    0
    Hi,

    ich bin sehr sehr schmal gebaut.

    Kann dir das nur aus meiner Sicht beschreiben,
    da ich ja nicht weiss, was für Schmerzen eine Frau hat, die etwas dicker ist! :zwinker:

    Also...
    man soll bei einer Geburt sowieso nicht so viel essen,
    also nicht so übermässig viel mehr als normal!
    Essen für 2 ist völliger Unsinn hat mein F-Arzt mir damals gesagt.

    Ich weiss auch das man geschnitten werden kann.
    Dabei kriegt man dann aber eine örtliche Betäubung.
    Das sind 3 Spritzen die irgendwo in die Scheide kommen (wo genau weiss ich nicht). Jedoch mussten sie das auch bei meiner etwas dickeren Freundin machen, da das Baby sonst nicht so schnell rausgekommen wäre.
    Ihr tat das schon sehr weh, meinte sie damals....
    aber es ist alles zum aushalten.

    Bei mir wurde in den Mutterpass eingetragen,
    dass ich eine Risikoschwangerschaft habe und als Grund,
    dass ich sehr dünn bin. Mhm... das hat mich ganz schön verängstigt. :frown:
    Außerdem sagte mein F-Arzt das ich ne 50/50 Chance hab. Die eine Seite das ich eine normale Geburt erleben kann und die andere Seite, dass ich nen Kaiserschnitt bekomme.

    Lg Mary
     
    #2
    Angelina, 16 Januar 2004
  3. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich hab zwar ein verhältnismäßig breites Becken (gebärfreudig nennt man das...), dafür bin ich untenrum eher eng gebaut. Das Becken war auch kein Problem, das dehnen unten an sich auch nicht, es wurde auch nichts geschnitten. Zusätzlich lag mein Sohn auch noch falsch, so dass eigentlich noch viel weiter gedehnt wurde durch die natürliche Geburt als bei normal liegenden Kindern. Es ist ein ganz kleines bisschen eingerissen dabei, musste aber nicht einmal genäht werden.

    Ich denke, ein sehr schmales Becken kann die Geburt sehr erschweren. Allerdings sollte man nicht weniger essen, damit das Kind dünner bleibt! Dann schadet man dem Kleinen ja. Klar, für 2 soll man auch nicht essen, aber regelmäßig essen und gesund leben ist Pflicht, und das tut man durch fasten bestimmt nicht! Und ich HAB tatsächlich für 2 gegessen - und mein Sohn wog nicht einmal 3000g, was echt wenig ist, er war richtig dürr! Wie dick oder dünn Kinder werden, hängt vor allem von der Veranlagung ab.

    Wenn man nur unten sehr eng gebaut ist, erschwert das die Geburt nicht zwangsläufig. Das ist ja ein Muskel, der sehr weit gedehnt werden kann. Ich zum Beispiel lag richtig, war auch ganz klein und dünn bei der Geburt und es ging ratzfatz. Trotzdem musste bei meiner Mutter ein Dammschnitt gemacht werden.
     
    #3
    SottoVoce, 16 Januar 2004
  4. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Danke für euere Antworten.
    Ich bin nämlich auch sehr schmal gebaut und werde dementsprechend höchstwahrscheinlich ebenfalls eine Risikoschwangerschaft haben... Mann, ich wußte gar nicht, dass es so viele Probleme damit gibt!!!
     
    #4
    ogelique, 17 Januar 2004
  5. KingDingeling
    0
    einer exfreundin von mir hat der frauenarzt mal gesagt das es wahrscheinlich nicht möglich sein wird ein kind auf normalem weg zur welt zu bringen. also nur per kaiserschnitt.
    sie hatte aber auch ein seeehr kleines becken.
     
    #5
    KingDingeling, 17 Januar 2004
  6. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Scheiße!

    Ich will doch keien Kinder kriegen!!!!!!!!!!!!
     
    #6
    ogelique, 17 Januar 2004
  7. Angelina
    Gast
    0
    Hast ja auch noch ein bisschen Zeit
    und ich hätte es ja auch geschafft
    also lass dich net so verrückt machen
    sondern lieber alles auf dich zukommen. :smile:
     
    #7
    Angelina, 17 Januar 2004
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Und außerdem kann ja immer noch ein Kaiserschnitt gemacht werden! So schlimm ist der nun auch wieder nicht. Am schlimmsten dabei find ich noch, dass man die Geburt nicht erleben kann und anschließend 2 Tage liegen muss und sich darum nicht um sein Kleines kümmern kann. (Ich hab mich nämlich von der ersten Sekunde an um ihn gekümmert, er hat nie im Kinderzimmer geschlafen! Hätt mir sonst voll was gefehlt...)
     
    #8
    SottoVoce, 17 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Geburt man
WeicherKern
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
5 Mai 2015
27 Antworten
Daniel Duesentrieb
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
2 Mai 2015
16 Antworten
mac1
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
7 August 2005
9 Antworten