Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme beim Eindringen, wie war euer Häutchen?

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Ostwestfale, 11 Oktober 2009.

  1. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Ich hätte nie gedacht dass ich in dieser Kategorie mal etwas schreiben muß, aber Dinge passieren...

    Meine Partnerin ist 25 und noch Jungfrau.
    Nun haben wir begonnen mit Petting und alles, aber schon beim fingern merkt man dass da alles etwas klein ist.
    Hört sich nun erstmal etwas komisch an, aber ich versuche es zu beschreiben:
    Wenn man den Finger langsam reinsteckt geht es erst ein kleines Stück und dann ist da sowas wie eine Wand.
    Ich vermute dass das ihr Jungfernhäutchen ist.
    Wenn man dagegen drückt spürt sie einen Druck, der aber irgendwann auch unangenehm ist.

    Nun wollten wir unser erstes Mal haben und, wie könnte es anders sein, war es beim Eindringen das gleiche Problem.
    Ich kam einfach beim besten Willen nicht rein und irgendwann sagt sie dass es unangenehm ist und wir hören auf.
    Sie hat nun schon totale Ängste das ihr "Häutchen" zu dick ist und der Arzt ihr helfen muß.
    Da hat sie auch im November erstmal einen Termin, will es aber eigentlich vorher selbst "lösen".

    Nun da ich ein Mann bin kann ich nicht sagen wie es sich anfühlen muß/darf.
    Ist dieser unangenehme Druck normal und muß man einfach weiter drücken damit es reißt? Quasi dieses Gefühl kurz aushalten und dann ist es direkt vorbei?
    Sie blutet nach dem Versuch auch minimal, ich weiß aber nicht wo das Blut her kommt.
    Wie war das bei euch?
    Was würdet ihr nun tun? Ich will ihr ja irgendwo helfen und sie nicht überfordern.
    Aber momentan bin ich mit der Situation etwas überfordert....


    Gruß
     
    #1
    Ostwestfale, 11 Oktober 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Kann deine Freundin ein Tampon einführen ?
     
    #2
    xoxo, 11 Oktober 2009
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    also das häutchen verschließt die vagina normalerweise, also wenn es überhaupt ganz zu ist. "erst ein stück" klingt jetz komisch... das dingens ist nicht in der vagina drinnen! aber es gibt viele gründe, weswegen da ein widerstand war. evtl war sie zu verkrampft, nicht erregt genug? die vaginalmuskulatur kann auch ziemlich "verschließen"... du sagst allerdings, es blutet, was durchaus auf das häutchen hinweisen kann. dann hast du dich mit dessen aufenthaltsort halt verschätzt... wenns zu fest ist, kann das operativ behoben werden, aber evtl lässt sie es erstmal von nem frauenarzt anschauen.
     
    #3
    CCFly, 11 Oktober 2009
  4. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Zuerst mal danke für die Antworten.

    @ xoxo
    Nein, kann sie eben genau deswegen nicht.

    @ CCFly
    Okay, vielleicht verschätze ich mich wirklich.
    Sie verkrampft nicht, wir reden da sehr offen drüber.
    Sie sagt sie merkt es wenn da etwas verkrampft und das ist definitiv nicht der Fall.
    Das mit dem Frauenarzt kommt im November.
    Sie braucht so oder so eine neue Pille und hat leider erst den Termin im November bekommen.
    Aber da wird es auf jeden Fall nochmal ein Thema.

    Wie war das denn bei euch?
    Ist es möglich dass das Häutchen immer anreißt (=Blut) und durch das Aufhören dann wieder verheilt wie eine normale Wunde?
    Oder ist das nonsens?


    Gruß
     
    #4
    Ostwestfale, 11 Oktober 2009
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    wenn das häutchen durch ist, wächst das nicht mehr zu. deswegen kann es nicht "immer anreißen". es ist durch, es blutet oder nicht und dann verheilt es. die vagina ist dann ab dem zeitpunkt immer "offen".
     
    #5
    CCFly, 11 Oktober 2009
  6. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey CC.
    Und genau da weiß ich nicht ob es wirklich nur minimal anreißt weil wir direkt aufhören oder eben nicht.
    Denn ich denke ein minimaler Riss kann ja zuwachsen, oder?
    Verstehst du was ich meine?
    Ganz durch ist es eben nicht, dann hätten wir ja keine Last mehr...


    Gruß
     
    #6
    Ostwestfale, 11 Oktober 2009
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich denk nicht dass das zuwächst. ich hab jetz keine erfahrung mit jungfernhäutchen, aber ganz zuwachsen wird das bestimmt nicht... es muss ja blut durch und sekret und sowas...
     
    #7
    CCFly, 11 Oktober 2009
  8. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey.
    Nein nicht ganz zuwachsen.
    Sorry, habe ich mich doof ausgedrückt.
    Man spürt auch mit dem Finger eine minimale Lücke, da sollte jegliche Flüssigkeit durch passen.
    Aber ich dachte eher wenn es anreißt beim Sex oder so das es dann wieder zuwächst.
    Also sich quasi regeneriert. Eben wenn es nur an- und nicht durchreißt.


    Gruß
     
    #8
    Ostwestfale, 11 Oktober 2009
  9. Mummelbärchen
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    Single
    Hallo CC,

    Ich denke das so ein kleiner anriss schon wieder heilen kann.
    Du hast geschrieben, das deine Freundin eh eine neue Pille braucht, demnach war sie also schonmal beim Frauenarzt.?
    Wenn ja, hat der nicht irgendwas gesagt bei der Untersuchung wegen dem Jungfernhäutchen, dass sie da Probs bekommen könnte oder sowas.?
    Am besten ist es im November den Doc gezielt auf euer Problem anzusprechen, der wird euch ganz sicher Helfen können.:zwinker:
     
    #9
    Mummelbärchen, 17 Oktober 2009
  10. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Hm vielleicht kann deine Freundin ja auch im Selbstgang mal versuchen, das zu "zerstören"? d.h. wenn du nicht dabei bist, ich weiß ja nicht, ob sie sich selbst befriedigt, einfach mal mit einem Finger versuchen in kreisenden Bewegungen vorwärts zu gehen - und wenn da nur ein Häutchen ist, kann sie es ja auch selber beseitigen [wenn es nicht zu fest ist], da man ja selber am Ehesten weiß, wann es richtig weh tut und wann es nur ziept?
     
    #10
    User 20579, 17 Oktober 2009
  11. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Bei mir war es so, dass das Häutchen zum Teil von allein gerissen ist, keine Ahnung wourch - da war nur noch so ein kleines Stück verbunden. Das aber wiederum war sehr schmerzhaft, wenn ich es zu weit gedehnt habe, bin mit dem Tampon öfter mal hängen geblieben und musste es immer "zu Seite schieben". Der Arzt meinte damals, das sei normal und würde dann beim Sex irgendwann einreißen. Selbst durchreißen ging nicht, da schossen mir echt die Tränen in die Augen. Naja, beim Sex tat es dann kurz weh, es ging aber und dabei ist es wohl gerissen (und tat nicht so weh wie beim Selbstversuch).
    Wenn deine Freundin nicht mal einen Tampon einführen kann verkrampft sie entweder sehr stark oder die Öffnung ist zu klein, schätze ich - beim Letzteres kann es der Arzt durchtrennen und es ist wohl am besten, dass sich dass dann im November klärt. Wobei mir auch interessiert, ob sie schon mal untersucht wurde und da nichts festgestellt wurde.
     
    #11
    User 88899, 17 Oktober 2009
  12. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Also eine Klärung im November war natürlich angedacht und da wird auch nochmal hinterfragt was genau und so weiter.
    Eben weil die Frauenärztin da die kompetenteste Person ist.
    ABER...
    Am Wochenende beim Petting hat es 1x wohl recht arg gestochen und danach war meine Hand etwas arg blutig und das Bett auch....
    Ich nehme an dass dabei was gerissen ist.
    War aber eine enorme Blutmenge, so extrem habe ich mir das wirklich nicht vorgestellt und es auch noch nie erlebt....
    Sie ist nun arg erleichtert eben weil sie sich schnell für anders und "krank" hält...
    Ist sie ja nicht.
    Ob es das nun war oder nicht wird sich ja irgendwann zeigen...
    Dennoch danke für eure ganzen Meinungen und Erfahrungen.


    Gruß
     
    #12
    Ostwestfale, 19 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme beim Eindringen
PKleinbi
Das erste Mal Forum
7 März 2012
30 Antworten
Whiterose 94
Das erste Mal Forum
27 Oktober 2010
4 Antworten
*Labella*
Das erste Mal Forum
30 März 2007
13 Antworten