Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme in der Ausbildung ... ich bin am Ende

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Viktoria, 10 Dezember 2005.

  1. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich fasse mich lieber kurz ... es belastet mich total ...

    Ich habe letzte Woche endlich meinen Traumberuf bekommen ... als Arzthelferin ... ich habe seit 2 Jahren vergeblich eine Ausbildungsstelle gesucht ... ich müßte eigentlich total glücklich sein, und das war ich in den ersten zwei Tagen auch ...

    Aber das, was mich einfach total belastet:

    Ich komme absolut in der Praxis nicht klar. Ich fühle mich absolut unwohl und habe gar kein Vertrauen.
    Die Kollegen ingnorieren mich total und geben sich absolut keine Mühe, mich als Fremde zu intregrieren.
    Wenn ich etwas frage, was oder wie ich etwas machen kann, dann kommen nur knappe Antworten und schauen mich nichtmal an.
    Sie erklären mir absolut nichts, und wenn ich etwas falsch mache, dann regen sie sich darüber auf! Aber niemand gibt sich mal Mühe, mir etwas eingehend und konkret zu erklären.

    Ich sitze den ganzen Tag nur rum und langweile mich absolut zu Tode!
    Denn niemand erklärt mir etwas und keiner integriert mich. Niemand spricht mit mir, keiner fragt mich etwas. Als wäre ich überhaupt nicht da.
    Es geht einfach nicht!!
    Wenn ich es versuche, werde ich auf eine Art abgewimmelt.

    Das Umfeld ist wirklich absolut nichts für mich. Es passt einfach nicht!!


    Ich habe schon am dritten Tag jeglichen Spaß und Motivation verloren.
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dort 3 Jahre auszulernen.
    Wie soll ich so überhaupt etwas lernen können? Es geht wirklich nicht!


    Bitte helft mir, ich bin so verzweifelt und weiß echt nicht, was ich tun soll ... ich bin so am Ende ...
    Ich hänge so sehr an meiner guten Zukunft und will auch meinem Traumberuf unbedingt nachgehen. Aber so macht es mir absolut keinen Spaß!!
    Hat denn jemand ähnliche Erfahrungen wie ich mit so etwas?
     
    #1
    Viktoria, 10 Dezember 2005
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    lass mich raten!das andere sind alles frauen?also zickenterror!da kann frau schwer was machen!kannst nur hoffen das es sich viellciht doch noch legt!ansonsten was anderes suchen!
     
    #2
    User 12216, 10 Dezember 2005
  3. Kati86
    Gast
    0
    hast du keinen mit dem du mal drüber sprechen kannst deiner "chefin" oder so?
     
    #3
    Kati86, 10 Dezember 2005
  4. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Hilfeschreie solcher Art gibt es immer häufiger auf dem Ausbildungsmarkt.. die Bedingungen werden ständig gesteigert und im gegenzug der Lohn gekürzt.. alle sind abhängig von ihrem Arbeitsplatz und die die schon länger da sind, haben gelernt sich so wenig wie möglich stress zu machen... keiner fühlt sich verantwortlich für die Ausbildung.. kaum jemand nutzt den Weitblick das ein Azubi später mal sehr nützlich sein kann, besonders wenn man demjenigen wohlgesonnen ist.. dein Chef ist da der richtige ansprechpartner, denn es ist natürlich in seinem interesse, wenn er Dich möglichst früh, für möglichst viel einsetzen kann..

    Das Leben ist hart auf dem Arbeitsmarkt.. das klima zwischen den Kollegen ist durchaus wanckelmutig.. Du musst Dich einfach beweisen und dazu gehört manchmal auch ein großes Maß an eigeninitiative.. was nix anderes bedeutet, als das Du Dir einige Tätigkeiten in eigenregie beibringst..
     
    #4
    Baerchen82, 10 Dezember 2005
  5. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Kati86: Nein, das kann ich leider nicht :cry: Es gibt nur drei Arzthelferinnen und alle sind gleich. Die grenzen mich echt aus und behandeln mich wie Luft ...
    Oder stelle ich mich vielleicht nur so an und nehme die Sache zu persönlich?
    :cry: :cry:
     
    #5
    Viktoria, 10 Dezember 2005
  6. tobias_w
    tobias_w (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    nicht angegeben
    mobbing am arbeitsplatz nennt man dass nur auf eine eben andere weise als normal was man dagegen machen kann? keine ahnung ist echt schwer hmm, einfach höflich bleiben und hoffen dass es sich legt, sonst schwer dadurch zukommen.
     
    #6
    tobias_w, 11 Dezember 2005
  7. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Also in den ersten Tagen kommt man sich in einer neuen Umgebung oft ganz alleine und verloren vor. Ich würde der Sache noch etwas Zeit geben, vielleicht legt es sich ja noch. Ansonsten wird es in einer Arztpraxis ja auch einen Arzt/Ärztin geben, oder? ;-) Wenn es sich nicht bessert sprich mit ihm oder ihr. Bei den Helferinnen kann ich mir das mit dem Zickenterror sehr gut vorstellen, aber der Chef/ die Chefin sollte da wohl drüber stehen. Gibts keinen Ansprechpartner außerhalb der Praxis? Kenne mich da nicht aus, aber muss man da nicht auch zur Berufsschule oder sowas? Wenn ja, gibts da niemand?
     
    #7
    stilleswasser81, 11 Dezember 2005
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    weißte was?

    so wie du schreibst, haste doch eh nix mehr zu verlieren

    gleich am montag rufst du sie zusammen und fragst, was das soll, ob sie das mit absicht machen, oder ob du dir das nur einbildest.

    sag ihnen das, was du hier gesagt hast.

    entweder wirds danach besser... oder du gehst halt..

    dem chef würd eich ehrlich gesagt nach drei tagen noch nix sagen...
     
    #8
    Beastie, 11 Dezember 2005
  9. swarm
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    nicht angegeben
    so und nich anders..., schlimmer kanns ncih werden, und wenn dem chef was sagst, der die womöglich noch zusammenstaucht (er hat dich immerhin eingestellt :zwinker:) dann hast bei denen ganz verschissen...

    manchmal braucht das ne zeit. du bist jung, in ihren augen unerfahren...
    vielleicht auch konkurrenzdenken @ sie könnte mir meinen job wegnehmen.

    ka, weiss der geier - ist nicht fair, aber so scheisse das auch klingt, du musst da eh allein durch. im schlimmsten falle verschaffts dir noch respekt bei einen etwaigen neuen kollegen.


    wünsch dir echt dass alles gut wird :S weil das echt mies *schnüff....

    mfg swarm
     
    #9
    swarm, 11 Dezember 2005
  10. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Würde ich denn dann in euren Augen als schwächlich gelten, also als eine, die mit Kollegen nicht klar kommt?

    Ich muß dazu sagen, ich war als Praktkantin schon in ganz vielen Arztpraxen und kam auch meistens mit den Angestellten gut zurecht.
    Also es soll nicht heißen, daß ich überhaupt nicht mit Kollegen klar komme.

    Nur hier habe ich so eine miese Karte gezogen :cry:

    Würde ich denn so als Schwache gelten, die unfähig ist?

    Ich könnte so wirklich keine 3 Jahre dort auslernen, wenn es so bleibt :cry:
     
    #10
    Viktoria, 11 Dezember 2005
  11. swarm
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    nicht angegeben
    warum solltest du als "schwach" gelten?

    fakt ist, wenns keinen spaß macht, ist man nich mal mit 50 % bei der sache...
    deine leistungen würden wenns dir schlecht geht in den keller gehen.

    denk mal wäre unter diesen umständen sogar gesünder.
     
    #11
    swarm, 11 Dezember 2005
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also ich finde das auch nich schwach...
    ich könnte auch nirgendwo arbeiten, wo ich so behandelt werden würde.

    allerdings würde ich es schwach finden, wenn du nich vorher zumindest mal das gespräch suchst

    zuerst mit den mädels.. und wenn das nix bringt, dann kannst du zum chef gehen
    weil du dann vorbringen kannst, dass du schon versucht hast, es selbst zu lösen
    und wenn das auch nix bringt....byebye...
    -------------------------------------------
    ooooder: du wendest dich an die ärztekammer*einfall*
    die können dir bestimmt auch weiterhelfen, vll sogar ne neue praxis suchen

    aber wie gesagt, als allererstes das gespräch mit den damen...*mutmach* du schaffst das schon
     
    #12
    Beastie, 11 Dezember 2005
  13. swarm
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    nicht angegeben

    Off-Topic:
    wenns mehr gäbe wie ich, gäbs weniger von mir *rofl



    hör auf Beastie, das alles andere als schwach. und wenn gar nix geht, kannst immer noch mit allen trümpfen wie chef + ärtzekammer aufwarten.

    nehmen wir mal an deine kolleginnen wären fies, blöd und mies.
    stell dich dem + kämpfe. aber kneif nciht ,denn dann haben die gewonnen....

    und wenn die zur einsicht kommen (und denk mal das ohnehin nur um "neue" zu vergraulen :zwinker:) wird man dir das später hoch anrechnen...
    denn du bist fair.
     
    #13
    swarm, 11 Dezember 2005
  14. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich

    Es macht mir dort wirklich keinen Spaß ... auch keine Motivation ... und das schon nach dem 3. Tag ... Und ja, ich bin wirklich gar nicht mehr bei der Sache. ...
    Ich habe sogar schon gestottert und mich versprochen, weil ich so unsicher werde ... weil ich dort kein Vertrauen habe ... und ich brauche Vertrauen, um irgendwo 3 Jahre zu lernen ...
    Klar, ich bin erst seit einer Woche dort, aber ich merke das eben früh. Das Umfeld gleicht sich nicht mit meinem Wesen. Es fehlt an Harmonie, und dort geht irgendwie Gleichgültigkeit hervor.

    Das mit der "Schwäche" meine ich so, daß ich es nicht 3 Jahre durchziehe. Ich würde mir da irgendwie mies vorkommen ... aber andererseits kann und will ich es nicht 3 weitere Jahre so haben ...

    Und das Schlimmste ist, daß ich meine Eltern dadurch enttäuschen würde, wenn ich "nur" deswegen gehen würde ... :cry: Die würden das sicher nicht verstehen ... die sind so stolz auf mich, daß ich etwas gefunden habe ...

    Aber so kann es echt nicht weiter gehen ... am liebsten würde ich gehen und mir etwas anderes suchen :cry: :cry: :cry:
    Oder stelle ich mich nur so albern an und nehme es zu persönlich?
    :cry: :cry:
     
    #14
    Viktoria, 11 Dezember 2005
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich hab dir ja nun schon zwei mal gesagt, was das beste wäre (zumindest in meinen augen)

    dieses ''nur deswegen'' kann dich krank machen, denn es hört sich sehr nach mobbing an
    wenn ich mich recht erinnere, kann man dafür sogar entlassen werden

    also, sprich mit ihnen... und dann sehen wir weiter

    du kannst dich ja schon mal nach was neuem umschauen, vll findeste ja grade zufällig was
     
    #15
    Beastie, 11 Dezember 2005
  16. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, ich habe ja noch eine andere Stelle offen, weil ich mit dem dortigen Arzt ein recht positives Vorstellungsgespräch hatte.
    Eins weiß ich, wenn es etwas werden sollte, gehe ich auch dorthin.

    Ansonsten ... ja, werde ich mit den Kollegen mal reden müßen ...

    Und was wäre, wenn es denen nicht so vorkommt und es sich auch nichts bessert? Sollte ich dann am besten gehen?
     
    #16
    Viktoria, 11 Dezember 2005
  17. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Du hast 2 Möglichkeiten:

    a) Du stellst dich an! Deine Kolleginnen werden wohl alle Hände voll zu tun haben sind tierisch überfordert und schaffen es nicht dir noch Sachen zu erklären die sie so gerade noch selber auf die Reihe bekommen. Vielleicht sind die teuflischen Drei selber auch von ihrem Potenzial her schon überfordert, dann noch nett zu anderen zu sein geht leider sehr oft unter hab selber oft drunter gelitten bis ich mich überzeugt hatte das ich mir den Schuh nicht anziehen muss und ich mich auch angestellt habe. Als Azubi ist man erstmal Balast, das ist nicht böse das ich realistisch weil man Zeit, Geld, und teilweise auch Nerven kostet. Die Aufgabe die du in 10 Minuten erledigst geht bei Anderen eben mal schnell über den Tisch und so weiter. Ich will dich nicht fertig machen aber so koennten es das dynamische Trio sehen und je nach der persöhnlichen Art der Leute mit so einem Stress umzugehen koennen die dir ganz schön fies kommen es ohne es bewusst darauf anzulegen. Das kann man dann schnell als Mobbing verstehen wenn man so will.

    b) Die sind einfach so Scheisse! Es ist natürlich möglich, dass die Drei Koleginnen da einen "Katzenkampf" anzetteln denn du kommst in deren Revier und gehörst aus deren Sicht da garnicht rein. In dem Fall ist eigentlich jede Mühe vergebens mit solchen Parteien kann man auch in der Regel nicht reden und das Selbstbewusstsein die einfach links liegen zu lassen und deine Sache da durchzuziehen haben wohl nur die Allerwenigsten.

    Wenn es unerträglich wird oder garkeine Besserung in Sicht ist (und darüber solltest du lange und gründlich nachdenken) wird es wohl am besten sein das Ausbildungsverhältniss zu beenden. Das ist nicht leicht zumal das ja dein Traumjob ist aber was bringt der Job dir wenn du moralisch umkommst dort. Ich würde vielleicht mal schauen ob es beim Arbeitsamt oder einer anderen Institution einen Ansprechpartner gibt der bei sowas helfen, vermitteln oder ein Machwort sprechen kann. Vielleicht kannst du so in eine andere Praxis oder sowas die haben meistens einige Möglichkeiten, ist ja deren Job.
     
    #17
    DerKeks, 11 Dezember 2005
  18. swarm
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    nicht angegeben
    wenn du noch was in aussicht hast umso besser...
    hab ma nich soviel angst, schnapp dir die zicken *fg

    was wollen sie tun? schlimmer gehts nciht :zwinker:
     
    #18
    swarm, 11 Dezember 2005
  19. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Klar weiß ich, daß es so sein kann ... so blöd bin ich ja auch nicht.
    Aber es ist trotzdem sehr komisch.
    Denn mit mir reden will keiner, aber daß die Kollegen untereinander sehr viel reden und auch ihre Späße treiben, haben sie offensichtlich genug Zeit ...
    Ach ja, in der Mittagspause redet auch niemand mit mir. Ich saß eine Stunde am Tisch und wurde auch vollkommen ignoriert.

    Also läßt mich das wohl eher auf dein Zweiteres schließen.
     
    #19
    Viktoria, 11 Dezember 2005
  20. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich will nochmal betonen das ich die nicht BLÖD genannt habe. Ich sag nur das die Möglichkeit der Überinterpretation innerhalb der ersten 3 Tage möglich und wahrscheinlich ist. Wenn die untereinander so viel Zeit zum rumalbern haben ist die Situation ja schon konkreter in dem Fall wäre ich persöhnlich auch ziehmlich angesickt.

    Schmeiss die Scheisse hin wenn du über`s Amt keine neue Stelle bekommst.
     
    #20
    DerKeks, 11 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Ausbildung Ende
Steven_003
Kummerkasten Forum
15 November 2016
29 Antworten
daniela17
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2016
3 Antworten
schwip-schwap
Kummerkasten Forum
2 Dezember 2008
1 Antworten
Test