Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme in der Partnerschaft

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Chefbienchen, 5 September 2005.

  1. Chefbienchen
    0
    Ich möchte mal ganz allgemein wissen, wie in deiner Beziehung Probleme angesprochen werden. :zwinker: Macht das mehr der Partner oder du selbst ??? Wie werden diese dann gelöst ???
    Ich habe ohnehin das Gefühl, dass Frauen in der Beziehung meist mehr Probleme haben als Männer. :grrr:
    Während diese nämlich darüber nachdenken, warum etwas nicht so ist wie es sein sollte, denkt er gerade, dass alles super läuft. :zwinker:
    Ist mir bei mir selbst und vielen Freundinnen aufgefallen.
    Männer scheinen auch grundsätzlich zufriedener mit ihrem Sexleben zu sein als Frauen.
    Es scheint auch oft, als würden sich Frauen in der Beziehung mehr angagieren. Sind wir denn immer noch die sorgenden Heimchen ???
     
    #1
    Chefbienchen, 5 September 2005
  2. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Probleme werden bei uns schon von beiden Seiten angesprochen. Allerdings grübel ich erstmal stundenlang, ob ich nicht vielleicht übertreibe und ein Problem sehe, wo gar keins ist, bevor ich ihn dann wirklich darauf anspreche. Und wenn ich es dann tu endet es meistens im Streit, weil er nicht verstehen kann, was mich stört.

    Mein Freund ist da direkter. Wenn er ihn irgendwas stört, sagt er es sofort, auch wenn der Zeitpunkt manchmal mehr als scheiße ist. Oft rechne ich dann gar nicht mit sowas und bin auch sehr überrascht.

    Gelöst werden die Probleme dann schon. Wir reden da drüber, versuchen nachzuvollziehen wie der andere denkt und fühlt und das für die Zukunft zu ändern.
     
    #2
    User 7157, 5 September 2005
  3. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich bin eigentlich so gar nicht das sorgende Heimchen und auch kein Problemsucher. Aber ich bin ein sehr nachdenklicher Mensch und grüble auch über Kleinigkeiten. Wenn ich finde, dass die Kleinigkeiten angesprochen werden sollten, dann tue ich das ohne weitere Probleme.

    Bisher war es unterschiedlich. Ich hatte auch mal nen Partner, der dauernd über irgendein Problem reden wollte (bei denen ich noch nicht mal erkannt hatte, das etwas falsch sein könnte), meistens war es aber eher umgekehrt. Führe das aber eben nicht auf das "typisch weibliche" Verhalten zurück, sondern auf meinen persönlichen Hang zur Melancholie, Sinnhinterfragung und Nachdenklichkeit :smile:
     
    #3
    Dawn13, 5 September 2005
  4. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wir sind da beide sehr direkt. Wenn uns was stört, sprechen wirs direkt an und sagen dem anderen, was los ist. Da wir mittlerweile gesehen haben, dass es da dann meistens um Missverständnisse geht, wird auch nicht gleich losgeschimpft, sondern man sagt eher: "Du, was du da vorhin gesagt hast, also ich hab verstanden, dass du mit mir Schluss machst, weil du findest, dass ich nen dicken Arsch hab." (Das ist ein erfundenes Beispiel :zwinker: )
    Und dann kann der andere sagen: "Was, so hab ich das gar nicht gemeint, ich meinte das so und so." Und dann löst es sich von selber.
    Oder er sagt: "Ja, genau." Und dann wird eben drüber geredet.

    Ich schätze, wir sind da 50 / 50. Jeder von uns hat mal Probleme.
     
    #4
    Olga, 5 September 2005
  5. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich denke immer länger nach, wenn ich ein Problem sehe. Aber mein Schatz merkt immer sofort, wenn etwas ist und spricht mich drauf an. Dann reden wir drüber und lösens. :smile:
     
    #5
    Numina, 5 September 2005
  6. Kleeneflocke
    0
    So läuft es auch bei uns ab. Richtiger Streit ist sehr selten.
     
    #6
    Kleeneflocke, 5 September 2005
  7. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    So kommt es mir aber auch manchmal vor. :eek4:
    Ich bin öfters unzufrieden als er, weil ich (meiner Meinung nach) öfters grüble. Leider find ich dann manchmal auch Probleme, die eigentlich gar keine sind oder nicht so wichtig sind. :grrr:
    Naja, aber wenn mal was richtig nervt, dann wird es auch angesprochen.
     
    #7
    Schätzchen84, 5 September 2005
  8. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Wir sprechen beide Probleme an und versuchen diese ebenfalls gemeinsam zu lösen. Ich denke nicht, dass ich mich innerhalb der Beziehung mehr oder weniger engagiere - das ist ziemlich ausgeglichen und auch gut so, wie es ist.
     
    #8
    cranberry, 5 September 2005
  9. glashaus
    Gast
    0
    Ich kanns jetzt nicht auf einen konkreten Fall beziehen, weil's noch keine schwerwiegenden Probleme gab bei uns bisher (zum Glück :smile: ) Allgemein ist es aber eher so, dass ich ziemlich geduldig bin und auch immer erstmal ordentlich über alles nachdenke. Meist glaube ich halt auch, dass ich das eigentliche Problem bin und versuche dass dann so mit mir auszumachen.

    Keine gute Angewohnheit, die ich auch versuche mir abzugewöhnen. Erst dadurch wurden manche Probleme nämlich richtig arg :geknickt:
     
    #9
    glashaus, 5 September 2005
  10. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Bei uns Männern ist ein Problem erst ein Problem, wenn Mann nicht zumindest weiß wie Mann es alleine lösen kann.. Wenn Mann es also weiß, wird es erstmal in den Problemspeicher abgelegt, bis die Problemlösung bei gelegenheit vollzogen werden kann.. Bis es soweit ist, ist er emotional gesehen ziemlich unbelastet, weil er die kleinigkeit noch einzig und allein dem Verstand überlassen kann.. Frauen können das nur in einem sehr geringem Umfang.. da kommen dann ein paar Sachen zusammen + 1-2 irritierende Emotionen und schon kommen die Stresshormone..

    Aber es gibt auch viele Probleme mit denen Frauen besser umgehen können.. :zwinker:

    Naja.. um jetzt keine Romane zu schreiben.. vielleicht bist Du der Antwort auf deine Eingangsfrage nun etwas näher gekommen..
     
    #10
    Baerchen82, 5 September 2005
  11. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Bis jetzt gab es in meiner Beziehung auch nicht wirklich grosse Probleme, sondern es sind auch immer Kleinigkeiten. Sobald ich denke es stimmt etwas nicht, frage ich bei ihm nach... nur meistens ist dann auch nix, und dann grüble ich noch mehr nach weil ich irgendwo doch das Gefühl hab es ist irgendwas...
    Wenn er irgendein Problem hat, sagt er es direkt, oder sagt einfach "ich hab nix" wenn ich ihn drauf anspreche :grrr:

    Ich bin schon ein Mensch der schnell mal denkt irgendwas ist nicht in Ordnung, sobald er sich ruhig benimmt oder keine Ahnung... irgendwas anders ist als normal. Meistens endet es dann in einer Auseinandersetzung, weil er nicht verstehen kann wieso ich mich da jetzt so reinsteigere oder mir überhaupt Gedanken mache.

    Ich sag einfach mal, Männer denken/grübeln grundsätzlich viel weniger als Frauen, und haben deswegen auch viel weniger "Problemchen". Ich würd auch sagen, dasse viel schneller Zufrieden gestellt sind als Frauen. Frauen wollen immer nur schwatzen und sobald mal für ne stunde Ruhe herrscht, meint Frau es ist etwas nicht in Ordnung :grin: ich hab mich jetzt langsam damit abgefunden dasses gar nicht so ist, sondern nur ich mir das immer denke.

    Frauen sind von mir aus gesehen einfach viel komplizierter gestrickt als Männer. -> ich wär was das angeht oftmals lieber ein Mann. :grin:
     
    #11
    Spaceflower, 5 September 2005
  12. ping_pong
    ping_pong (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.309
    121
    0
    nicht angegeben
    Bei uns ist das ganz verschieden: Manchmal reden wir sofort drüber, manchmal aber auch nach längerem nachboren. Selten aber auch ger nicht. Dann versucht einer von uns das mit sich selbst auszumachen, was bei mir öfters mal daneben geht und ich nur noch aggressiver werd, leider....

    Aber im Moment wollen wir uns bessern und mehr über Probleme reden, so dass wir uns nicht mehr streiten müssen :schuechte Hoffentlich klappts
     
    #12
    ping_pong, 5 September 2005
  13. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    naja als sorgende heimchen seh ich das nicht, klar sind männer mit mehr zufrieden oder schneller zufriedener als wir, also okay die meisten streits gehen von mir aus, meist weil ich irgendein prob. hab aber versuch es oft echt im normalen ton zu sagen.

    Aber als heimchen sehe ich das echt nicht, ist es denn nicht wichtig zu sagen was man vermisst/will, oder soll ich vor lauter elend zugrunde gehen ? naja dann lieber sagen und sehen ob man es regeln kann.

    Defintiv hat sich viel geändert denn Frauen wird der Sex immer wichtiger! Früher haben sich die Männer beschwert, jetzt haben sie "migräne"
     
    #13
    Unicorn1984, 17 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Partnerschaft
Mr. Grey
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 November 2016
156 Antworten
BrooklynBridge
Liebe & Sex Umfragen Forum
18 August 2009
32 Antworten
Test