Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

probleme in frischer beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von detlef.danger, 17 Dezember 2006.

  1. detlef.danger
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Verheiratet
    hi,

    ich bin seit 4 monaten mit meiner grossen liebe zusammen. es läuft fast alles super. wir wollen im märz zusammenziehen und sie zeigt mir auch das sie mich wirklich liebt.

    am anfang hatten wir oft sex, so bis zum 2. monat. dann kam immer öfter sie hat kopfweh, bauchweh, ihr ist schlecht usw. oder sie wollte einfach nicht und drehte sich nur weg. ich komm mir da immer doof vor, ohne begründung abgewiesen zu werden usw.

    nach 1 monat kompletter pause sprach ich das thema mal an und fragte was los sei und obs an mir liegt. es wäre der stress auf arbeit und liegt nicht an mir. ende dez. sinds dann bald 2 monate ohne sex und dauernder abweisung. langsam überleg ich mir ob ich zusammenziehen soll oder ob ich einfach das ganze beende. wenns am anfang schon so gegen 0 geht, wie wirds dann erst nach x jahren?

    naja, nächste woche hat sie urlaub und wenn sie dann am WE immer noch gestresst ist für sex mit mir dann werde ich am 1. januar nicht meine wohnung kündigen und wir ziehen dann halt eben später oder nie zusammen.

    sie stellt mich stolz ihren ganzen verwandten usw vor. bin schon voll aufgenommen in der familie und fühl mich auch wohl, wäre da das problem mit dem sex nicht, wäre es eine perfekte Beziehung.

    was haltet ihr von der situation?
     
    #1
    detlef.danger, 17 Dezember 2006
  2. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Nach nur vier Monaten von Zusammenziehen und "großer Liebe" zu sprechen, halte ich für etwas verfrüht.:ratlos:
     
    #2
    User 67771, 17 Dezember 2006
  3. dakota
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Verliebt
    Ein klärendes Gespräch scheint ganz dringend erforderlich zu sein. Von jetzt auf gleich so sehr herunter zu fahren ist seltsam und hat wohl seine Hintergründe, die sowohl zwischen euch als auch nur bei ihr liegen können. Bevor zu voreilige Schlüsse ziehst solltest du in einer für sie entspannten Atmosphäre das Gespräch mit ihr suchen.
     
    #3
    dakota, 17 Dezember 2006
  4. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Also es kann gut vorkommen dasses eine Zeit der sexuellen Unlust gibt.. ob nun bei Frau oder Mann. Das ist nichts seltenes. Allerdings empfinde ich einigermassen regelmässigen Sex als wichtig in einer Beziehung. Habt ihr denn keinen Sex und auch zbsp. kein OV oder einfachen Petting? Bleibt also alles "weg" oder nicht?

    Die Beziehung wegen Sex in Frage zu stellen ist immer etwas heikel. Wenn jemand durch Stress keine Lust hat kann das schon manchmal nen Zeitchen dauern... und es hat ja auch keinen Sinn jemanden zu sexuellen Aktivitäten zu zwingen wenns dann eh keinen Spass macht. Allerdings muss man auch beachten obs nen Dauerzustand ist oder nur auf eine gewisse Zeitspanne. Das kann man nicht beurteilen, nur wenn man das Thema mit dem Partner bespricht.
     
    #4
    Spaceflower, 17 Dezember 2006
  5. detlef.danger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Verheiratet
    komplett
     
    #5
    detlef.danger, 17 Dezember 2006
  6. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Meine Güte, wie naiv bist du denn?! :eek: Weißt du wie sehr dein Text mir aussagt, dass du nur sie im sexuellen Bereich gut findest?! DAS ist krank - und dass du wegen der Tatsache, dass sie keinen Sex haben will, nicht zusammenziehen willst, ist in meinen Augen erbährmlich genug!:wuerg:

    Deine Freundin hat echt Glück, wenn sie mit dir nicht zusammenzieht...

    Was wäre denn zum Beispiel, wenn sie aufgrund einer Krankheit keinen Sex mehr haben könnte?! Du würdest sie vor die TÜr setzen, klasse! :wuerg:

    Such dir doch gleich eine andere, die genau so sexgerichtet ist wie du!
     
    #6
    schnuckel88, 17 Dezember 2006
  7. detlef.danger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Verheiratet
    ich sehe es so:

    evtl. hält sie mich nur "hin". liebe kann man leichter spielen und so tun als wäre man noch zusammen...
    vl. will sie keinen sex weil es doch keine echte liebe "mehr" ist und das zu weit geht ohne echte gefühle.

    ich hab kein problem auf sex zu verzichten wenns gründe gibt und die mir genannt werden. bisher wurde ich nur ohne grund abgewiesen oder die kopfwehnummer gebracht. ich finds schrecklich abgewiesen zu werden durch umdrehen ohne ein wort zu hören, das bringt bei mir nur selbstzweifel auf und eine vorahnung . siehe ersten satz usw.
     
    #7
    detlef.danger, 17 Dezember 2006
  8. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    :what: ich sehe nicht ein wo er jetzt "sexgerichtet" sein soll. Er ist auch nur ein Mensch und die Beziehung ist noch nicht sehr lange am laufen.. wenn man von 4 Monaten fast 2 Monate keinen Sex oder jegliche körperliche Aktivität mit dem Partner hatte ist diese Reaktion auch absolut normal. Und das man sich vorher überlegen soll was einem in einer Beziehung wichtig erscheint, bevor man eine Beziehung eingeht in der einem etwas fehlt ist besser als so zu tun als wäre Sex etwas unwichtiges und schlussendlich ist man damit nicht zufrieden.
     
    #8
    Spaceflower, 17 Dezember 2006
  9. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    nur weil du mit deinem job klarkommst heisst es doch nich,dass sie von ihrem "bürojob" nich gestresst sein darf...?

    Oder gibt es mittlerweile eine Regel,bei welchen Jobs es berechtigt ist gestresst zu sein? :rolleyes:





    1.Solltet ihr euch generell mit dem zusammenziehen Zeit lassen - von eurem "Sexproblem" mal abgesehen
    2. Solltest du nochmal mit ihr reden,bevor du voreilige Schlüsse/Entscheidungen ziehst/triffst.
    3.Wie alt ist deine Freundin?Bist du ihr 1.Freund?(Hat sie evtl. negative Vorerfahrungen?)


    Du sprichst bei ihr von großer Liebe denkst aber gleichzeitig,dass sie dir nur vorspielt dich zu lieben?Sorry,aber was bedeutet für dich "große Liebe"?

    Ich verweise hier gerne an meinen Thread:
    Wie definiert ihr große Liebe?

    (Solche Menschen veranlassen mich mich zu fragen WAS sie unter diesem Wort verstehen....)
     
    #9
    Sunny2010, 17 Dezember 2006
  10. detlef.danger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Verheiratet
    von kkkk
     
    #10
    detlef.danger, 17 Dezember 2006
  11. glashaus
    Gast
    0
    Und sonstige Zärtlichkeiten? Kuscheln, küssen, etc.?

    Und ist ihr bewusst, dass das für dich ein Problem ist? Das man phasenweise mal nicht so viel Lust hat, ist glaube ich verständlich, nur die Ursache dann immer wieder auf andere Probleme zu schieben ist dann ja auch nicht richtig...
    Schonmal ernsthaft dadrüber gesprochen und ihr gesagt, dass du eure Zukunft in Gefahr siehst?
     
    #11
    glashaus, 17 Dezember 2006
  12. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Na das ist ja nun wirklich MistZur Beziehung heört nunmal Sex. Und grad am Anfang einer berziehung solllte man doch total verknallt sein und nicht mehr die Pfoten voneinanderlassen können. Das hat überhaupt nichts mit Sexgeilheit zu tun. Aber wenn es am Anfang schon sio schief läuft, dann würd ich mich auch fragen, was wohl in 2 Jahren ist...

    Und @ Threadstarter: Ganz ehrlich, für mich klingt das auch irgendwie nach warmhalten. Scheint so als würde sie so schnell wie möglich Nägel mit Köpfen machen wollen (wie zB Zusammenziehen), obwohl offensichtlich in eurer Beziehung was nicht stimmen kann. Man hat doch nicht einfach so in einer frischen Beziehung monatelang keine Lust auf Sex. Die Sache mit der gemeinsamen Wohnung würde ich erstmal wieder komplett streichen. Damit rennst du nachher nur in dein eignes Unglück. Ihr könnt ja auch noch in einem jahr zusammenziehen, wenn es tatsächlich so lange zwischen euch gut läuft, das muss doch nun wirklich noch nicht jetzt sein - erstrecht nicht unter diesen Umständen. Und von einem WE würd ich das erstrecht nicht abhängig machen. Heißt doch nichts, ob sie an diesem speziellen WE mit dir schlafen will, oder nicht. Ich würde mir das allgemein noch eine zeitlang anschauen, noch mal mit ihr drüber reden und dann entscheiden, was ich machen werde. Wenns sich nicht bessert, würde ich die Beziehung beenden.
     
    #12
    User 7157, 17 Dezember 2006
  13. 3nno
    3nno (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    Single
    Nja.. vorne weg muss ich Detlef mal in Schutz nehmen...
    Ich kenn die Situation, hab selber schon ne Weile ne Beziehung, wo das maximale an Zärtlichkeiten 3 Zungenküsse zum Abschied ist...

    Das ist nicht gerade Balsam für die Seele.. Da kommen Selbstzweifel auf und versteh ihn und seine gedanken da schon recht gut..

    Das hat auch nix mit Sexgeilheit zu tun, sondern eher was damit, dass man als Mensch sich nach Geborgenheit und Zärtlichkeit sehnt und da erwartet man von der Partnerin auch irgendwie das man bei ihr diese Sehnsüchte befriedigen kann.. Ansonsten kann man ja wirklich mit der Mutter zusammen leben :zwinker:

    Allerdings halt ich jetzt auch nix von, einfach so die Beziehung übern Haufen zu schmeißen.. Man sollte wirklich reden.. Und irgendwo nen Kompromiss finden.. Denn sie sollte sich schon bewusst sein, dass du ja nen großes Opfer für sie bringst, indem du da drauf verzichtest..

    Aber ganz ehrlich, meine Situation is bissel die gleiche wie deine..
    Sie ist auch gestresst, hat ega Bach und Kopfschmerzen und absolut keine Lust auf irgendwelche Zärtlichkeiten.. Nicht mal Kuscheln ist drin.. Umarmen maximal ne Minute.. Und die Begründung, dass sie gestresst ist, ist nun nicht gerade ein Grund den man so leicht akzeptieren kann, aber man sollte es tun und eventuell sie unterstützen.. Halt nen schönes Wochenende verbringen..

    Is schon mies die Situation... Drück dir die Daumen :zwinker:
     
    #13
    3nno, 17 Dezember 2006
  14. Patrima
    Gast
    0
    also ich stimme schnuckel zu - du solltest das problem bei dir suchen!
    versteh mich nicht falsch, ich bin der meinung, dass sex zu einer beziehung gehört, ist aber ganz sicher nicht die "essenz" davon - aber deine wortwahl lässt mich zu dem schluss kommen, dass es bei dir so ist...
    vor allem der satz "liebt sie mich nicht, weil sie keinen sex haben will" - denken alle männer eigentlich so? vielleicht kann sie ja auch nicht mit dir über ihr problem reden, wenn du immer so bist, wie du hier postest, ist das ja auch kein wunder....
    denk mal selber über dich nach!
     
    #14
    Patrima, 17 Dezember 2006
  15. Polarlicht25
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    War mit meinem Ex einige Jahre zusammen.Nach dem ersten Jahr fing es an, dass er immer weniger mit mir schlafen wollte.Und es wurde immer schlimmer.Nach insegsamt 6 Jahren hab ich die Beziehung beendet, da ein Jahr lang nix mehr lief.Ich kann Dir nur raten, mit ihr zu sprechen und falls das nichts bringt, beende es.
     
    #15
    Polarlicht25, 17 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - probleme frischer beziehung
orangenrose
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Oktober 2013
8 Antworten
max32
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 November 2009
2 Antworten
Saarbunny
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 April 2009
3 Antworten