Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #1

    Probleme mit After/Darm

    Hey ihr Lieben,

    kann mir vielleicht jemand sagen, an welchen Arzt ich mich bei Beschwerden im Darmbereich wenden muss?
    Mein Problem ist folgendes:
    Seit wenigen Wochen hab ich Schmerzen beim Stuhlgang und es brennt und blutet. Nicht nur etwas. Ich merke schon, dass es ziemlich raustropft... :ratlos:
    Das Blut ist hellrot, also gehe ich nicht von einer Verletzung weiter innen aus.
    Aber die Schmerzen sind in dem Moment, wenn ich presse, schon sehr stark.
    Ich weiß, ihr könnt mir eh nicht helfen. :tongue: Meine Frage ist eben, ob das vielleicht jemand kennt und welcher Arzt zuständig ist.

    Danke fürs Lesen. :zwinker:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2006
    #2
    Ui, dann mal gute Besserung. Und ab zum Proktologen. ;-)
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #3
    Ahja, danke. :smile:
    Und wende ich mich besser direkt dahin oder überweist mich der Hausarzt?
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #4
    jaja. die hämorriden :grin:
    das nächste mal bei anal halt gleich mal für genügend gleitstoff sorgen :zwinker:
    (kann man natürlich auch bekommen, wenn man keinen av hatte ...)

    aber gut, was solls.

    bluten ist natürlich schon etwas gefährlicher, weil man sich da ja auch letztlich ne infektion einfangen kann.

    steht hier ja schon, das du dann zum proktologen gehen solltest, aber letztlich sei mal gesagt, das wenn man absolut nicht weiss, welcher arzt nun für mein gebrechen grad zuständig ist, immer noch der hausarzt der erste ansprechpartner ist und der einen dann zu einem spezialisten schickt. :smile:

    wenn du dieses quartal schon bei einem arzt warst, dann brauchst natürlich von dem ne überweisung, sonst musst du 10 euro extra bezahlen.
     
  • Koydum
    Gast
    0
    20 Mai 2006
    #5
    Und SOFORT!!!
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #6
    *g* Woher weiß man denn, dass das Hämorriden sind? Da kenn ich mich sowas von garnicht aus. :zwinker:
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #7
    jeder mensch hat hämorriden!
    im normalfall sind die halt nicht geschwollen, aber das kann halt vorkommen.
    wenn dann was reinkommt, oder rausgeht, was etwas weniger flutscht, dann kann das sogar passieren, das die ans tageslicht gelangen und bleiben dann da :grin:

    das ist weiter nicht gefährlich, solange die nicht anfangen zu bluten.

    mein kumpel (30) hatte da derbe last mit und so gestalteten sich seine sitzungen reichlich langwierig.
    eines guten tages sind die aufgegangen und die ganze schüssel war voller blut, das er ins krankenhaus musste. (man kann sogar daran verbluten). der gute hat reichlich panik gehabt, das er krebs hat oder so was.
    schnipp, schnapp .... eine woche leiden und nu gehts ihm wieder gut.

    ein anderer kumpel von mir ist schwul.
    er hat auch reichlich probleme gehabt bis er sich endlich operieren hat lassen.

    hier kannst dich mal etwas schlauer machen, worum es geht: http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4morrhoiden
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2006
    #8
    Ich würde zuerst auch ruhig mal zum Hausarzt gehen. Der weiß sicher auch, welcher Facharzt am besten für dein Problem ist, falls da mehrer ein deiner Gegend sein sollten und du nicht sicher bist, zu welchem du gehst.
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #9
    @Ginny: Ja, ich denke, das werde ich machen. Der Hausarzt wird mich da schon gut vermitteln.

    @haarefan: Hmm, und würde man mit nem Spiegel nachgucken, könnte man das dann sehen?
    Urgs, also die ganze Kloschüssel voll Blut! So schlimm ist es bei mir doch nicht.
    Aber ich werd nächste Woche gleich beim Hausarzt anrufen.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #10
    die kannst du auch selber fühlen, wenn die rausgucken ... das merkt man schon :zwinker:

    ja, klar das das bei dir nicht so schlimm ist. bei meinem kumpel ist halt eine geplatzt.

    hier kannst dich auch mal schlau machen. http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.surgery.ch/img/krankheiten/haemorrhoiden/2252015_3.jpg&imgrefurl=http://www.surgery.ch/default.asp%3FID%3D2252015&h=129&w=188&sz=9&tbnid=Ir74_oJn6fOy1M:&tbnh=66&tbnw=97&hl=de&start=17&prev=/images%3Fq%3Dh%25C3%25A4moriden%26svnum%3D10%26hl%3Dde%26lr%3Dlang_de%26client%3Dfirefox-a%26rls%3Dorg.mozilla:de:ashamed:fficial%26sa%3DN

    aber ich denke mal das das bei dir nicht ganz so schlimm ist. nur weil das aber blutet, solltest du los wegen infektionsgefahr. da kommen ja schliesslich einige bakterien vorbei. :zwinker:

    wenns zum beispiel beim stuhlgang schmerzen sollte und du das gefühl hast, das da nen fremdkörper im weg ist, dann kannst davon ausgehen, das warscheinlich eine hämorride erweitert ist.
    da gibts aber salben und zäpfchen für.
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #11
    Danke dir! :smile:
    Also gefühlt hab ich da bis jetzt absolut gar nichts, auch keinen Fremdkörper...
    Hmm, werd das jedenfalls abklären lassen, dann muss ich nicht rumrätseln.
    ich werd nur leicht unruhig bei solchen Darmgeschichten, weil das in der Familie liegt (bis hin zu Darmkrebs, usw.).
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #12
    wenn du da nix fühlst und keinen fremdkörper fühlst sinds vielleicht nicht die hämorriden. keine ahnung.
    na gerade dann bist du ja sensibel genug für dieses thema und weisst wie gefährlich das sein kann, wenn da was blutet :zwinker:
    mach dich nur nicht gleich verrückt.
    aber wenns schon blutet ist ja irgendwas nicht in ordnung. das kann ne kleinigkeit sein.
    wichtig ist halt, das du damit dann sofort am montag mit los gehst und klärst das ab.
    dann weisst eben auch gleich wie du dran bist :zwinker:

    drück dir die daumen, das sich alles als harmlos rausstellt.
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #13
    Ja, mit sowas geh ich auch nicht so leichtfertig um. Klar, verrückt machen bringt auch nichts. :smile:
    Aber ich wollte halt noch wissen, wer das kennt...
    Naja, ich rufe Montag meinen Hausarzt an und schildere das Problem.
    Und danke fürs Daumendrücken. :grin:
     
  • Elke
    Elke (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2006
    #14
    Es kann auch ne Analfissur sein. Da ist der Darm ganz am Schluss einmal gerissen und jedesmal, wenn da "was durch muss", wird das wieder aufgerissen. Bei hartem Stuhl ist das noch schlimmer. Die Behandlung ist unterschiedlich, erstmal mit Zäpfchen oder Salbe (klappt eigentlich gut) oder wenns nicht besser wird, wird das verletzte Stück ganz rausgeschnitten, damit sich ne anständige, haltbare Narbe bildet. Normalerweise ist das aber nicht nötig.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2006
    #15
    Off-Topic:
    hämorrhoiden wirds geschrieben, auch wenns sich "hämorriden" ausspricht. mit der korrekten schreibweise bekommst du bei netdoktor.de auch mehr informationen, schätze ich :zwinker:.


    aber am besten gehst du einfach sehr bald zum arzt, ob hausarzt oder direkt facharzt, ist dir überlassen. proktologen gibts nicht in jedem kleinen ort, ggf. eben zum hausarzt. krankhafte veränderungen der hämorrhoiden, so dass man beschwerden hat, sind recht häufig, ist auch von den hausarzt alltäglich.

    und wenn es was anderes ist, wird der dich ggf. überweisen.
    gute besserung!
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #16
    Lieb von euch, euch Gedanken darrüber zu machen. :smile:
    Mir ist dazu noch was eingefallen. Ich habe höchstwahrscheinlich einen Scheidenpilz, das muss ich aber auch nächste Woche noch bei der FÄ abklären lassen. (Vorher ging nicht, wegen einiger Krankenversicherungs-Geschichten)
    Könnte es auch daran liegen?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2006
    #17
    einen direkten zusammenhang seh ich da nicht, bin aber keine ärztin. eher schon andersrum - bei problemen mit dem darm und ggf. falschem abwischen nach dem defäkieren :zwinker: (nach vorn) kann man sich infektionen der scheide zuziehen, schmierinfektion nennt sich das.
    oder auch, wenn man beim sex oder fingern zwischen anus und vagina hin- und herwechselt (nicht zu empfehlen...).

    aber die symptome, die du beschrieben hast, ließen mich auch erstmal an hämorrhoiden denken.

    du kannst übrigens auch deine FÄ wegen der möglichen hämorrhoiden fragen oder dort um eine überweisung zum proktologen fragen. dann musst du nicht extra zum hausarzt.
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    20 Mai 2006
    #18
    Hmm, heißt es nicht aber, dass das mit dieser Schmierinfektion auch andersrum geht?
    Also mein Gedankengang ist jetzt, könnte ja sein, dass der Pilz mit seinen Symptomen zum After gelangt ist und sich dort verschlimmert hat. (?)
    Naja, mal sehen.
    Das mit der FÄ ist gut, wenn ich mir dann einen Weg zum Hausarzt spare, dann kann ich ja auch mal dort nachfragen, danke. :smile:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2006
    #19
    die vaginalflora ist viel empfindlicher als die darmschleimhaut. daher ist vor allem die richtung anus --> vagina "gefährlich".

    ob ein vaginalpilz symptome am anus oder im enddarm wie von dir beschrieben hervorrufen kann, weiß ich nicht. klingt eher nach einer verletzung der haut wie eben eine fissur - oder nach hämorrhoiden.

    und wenn man beim defäkieren viel pressen muss, kann es zu solchen blutungen kommen. auch juckreiz oder brennen ist ein symptom von hämorrhoiden.

    deine ärztin wird dir da weiterhelfen können.
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    20 Mai 2006
    #20
    Ich würde wie Elke auch auf eine Analfissur tippen. Sowas kann schnell passieren, wenn man auf Klo zu oft zu kräftig preßt.
    Also weniger pressen und dafür sorgen, daß der Stuhlgang nicht zu hart wird und die Wunde kann wieder verheilen.
    Aber auf Ferndiagnosen soll man sich ja nicht verlassen. Geh zum Arzt :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste