Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit dem Altersunterschied?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Juan RG, 10 Mai 2005.

  1. Juan RG
    Gast
    0
    Hallo allezusammen,
    ich will mich erst mal vorstellen (hab noch immer micht gefunden, wo und ob das hier gesondert geht),
    also bin 20 Jahre alt, aus Hamburg, heiße Juan Romero Garcia
    und das ist irgendwie auch schon alles... ...erstmal...
    Hab da mal ne Frage an euch:
    Ich bin ja vor kurzen 20 geworden und ich glaub da liegt auch mein Problem,
    denn zu meinen Hobby gehören neben Tauchen und Fußball auch Tanzen. Dort habe ich in einem Grundkurs ein Mädchen kennen gelernt, von der ich erfahren hab, dass sie erst 14 Jahre jung ist. Möchte gern wissen, was ihr dazu sagt. Ich finde, zumindest auf den ersten Blick, das der Altersunterschied ziehmlich groß ist, aber ich versuche mir das schon ständig auszurede, denn ich lieb sie so...
    Außerdem macht sie nicht so den Eindruck, als sei sie erst 14. 16 würde man ihr, denke ich, ohne Probleme abkaufen.
    Was sagt ihr denn dazu? Ist der Altersunterschied für mich ein Hinderniss?
    HEL
    Juan
     
    #1
    Juan RG, 10 Mai 2005
  2. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Das musst du für dich selber entscheiden!
    Die muss klar sein das sie mit 14 viele Dinge offiziell noch nicht darf und das es auch Probleme mit den Eltern etc. geben könnte.
    Wenn du sie aber liebst und rücksicht nimmst, denke ich das es schon klappen könnte...

    Mein Schatz ist selber fast 10 Jahre älter als ich, aber ich hab auch immer die Sachen gemacht dieich eig. nicht durfte :zwinker:

    MFG Katja
     
    #2
    User 16418, 10 Mai 2005
  3. Juan RG
    Gast
    0
    ;-) Hört sich ja ganz lieb und positiv an, aber
    wie soll ich meinen Freunden gegenüber auftreten? Oftmals sind wir eine große Gruppe (es sind also auch Leute dabei, die ganz gern lästern und hintenrum labern (also keine wirklichen Freunde)) weil wir uns alle irgendwie erst beim Tanzen kennengelernt haben.
    Ich glaube die "erwarten mehr" von mir, wenn man das so sagen kann. Obwohl ich dazu sagen muss, dass man mich nie für 20, beziehungsweise vor einem Monat als 19, eingeschätzt hat. Zum Beispiel komme ich meistens im Schwimmbad für den "Kinderpreis" rein, also als Jugendlicher unter 16. Aber was fakt ist, ist das im Perso die 20 steht.
    Hab nämlich keine Lust, wenn über mich dann nur gelästert wird und Wir uns dann immer beobachtet fühlen. Und das fühlte ich mich schon mit einer anderen Freundin (16 fast 17), die haben die anderen aber kaum zu Gesicht bekommen, weil sie kaum Zeit für mich hatte:frown: und in einem der umliegenden Dörfer wohnt...
    Freue mich auf jeden Tip und Rat,
    danke auch an AmericanPsycho
     
    #3
    Juan RG, 10 Mai 2005
  4. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Also bei uns war das mit dem Freundeskreis nie nen Problem, trotzdem ich so bekloppt bin versteh ich mich mit seinen Freunden sehr gut. Naja dir kann ja egal sein was die Anderen sagen!
    Wenn ihr euch liebt, dann ises doch egal was andere darüber denken, hauptsache ihr seit glücklich damit!
    MFG Katja
     
    #4
    User 16418, 10 Mai 2005
  5. eivissa_1980
    0
    also ich hatte auch immer sehr viel ältere männer,
    habe mit 15 meinen ersten festen freund gehabt, er war 25.
    am meißten war dies für mich ein problem, da ich immer das gefühlt hatte, dass ich ihm nicht das geben konnte, was frauen im seinem Alter könnten.
    und wenn wir mit anderen weg waren, hab ich mich nie wohlgefühlt. denn dann kamen die gespräche auf "als wir damals 15 waren", oder "mit 15 waren wir noch so unerfahren". da kommt man sich schon blöde vor.
    mit sowas solltest du auch rechnen, falls sie nicht das super selbstvertrauen hat. die darf sich in der gesellschaft deiner freunde nie vorkommen, als wäre sie wegen ihres alters ein ausenseiter.
    gut gehen kann es immer, bei mir ging es nicht gut. mit 17 wollte ich keine feste Beziehung mehr und brauchte meine freiheit zum ausprobieren.
    aber auch das ist bei jedem unterschiedlich.
    würde aber sagen, du solltest dir auf dauer nicht zuviel versprechen, denn mit 14 ist man vielleicht noch stolz auf einen festen freund, 2 jahre später dann will man evtl. ausreisen und fragt sich ob das alles war.
    heute bin ich mit einem mann zusammen der 12 jahre älter ist als ich. wir verstehen uns (auser beim sex) sehr gut und den unterschied merkt man selten.
    es kann also gut gehen, aber besser ist der unterschied zu ertragen, wenn der jüngere partner über 20 ist.
    probiere es aus, zeig ihr das du sie liebst, egal wie alt sie ist, und lass ihr freien lauf, den braucht man in diesem alter noch!!!
     
    #5
    eivissa_1980, 10 Mai 2005
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    na, wenn du sie angeblich schon "so liebst", dann ist dir doch SIE wohl wichtiger als kommentare von leuten, die dir im prinzip schnuppe sind. wenn du dir darüber solche gedanken machst, dann ist es mit deinem selbstbewusstsein nicht besonders weit her?

    dazu fällt mir ein:
    als ich 14 war (und auch nicht älter aussah), hatte ich in einem der medaillentanzkurse einen turniertänzer als partner. er war 20. ich habe enorm viel von ihm gelernt - auf standard- und lateintanz bezogen. verliebt war ich nicht in ihn. er war sympathisch (und er wirkte eher älter als 20), wir konnten uns schon nett unterhalten...

    als wir uns für den nächsten kurs anmeldeten, stand auf der anmeldekarte mein geburtsdatum drauf. er sah das und wurde schon etwas blass. hatte vorher nicht wirklich gefragt, wie alt ich bin, und war ein wenig schockiert. ("von dem, wie und was du redest, hätte ich dich älter geschätzt.") er fasste sich aber schnell wieder.

    hab mit ihm dann leider nicht weitergetanzt, weil er wegen seines studiums wegzog (ist mittlerweile staatsanwalt, mist, hätte ich mich wohl doch ranschmeißen sollen an ihn? ;-)). hätte ich mich damals in ihn verliebt, hätte ich wohl gedacht, dass ich ihm sicher zu jung bin. eine freundin von mir meinte, dass er mich wohl doch recht süß fände, aber davon hab ich nichts mitgekriegt, er war ziemlicher gentleman.

    also, wenn du dich in sie verknallt hast und bereit bist, ihre altersbedingten das-darf-ich-noch-nicht-grenzen zu akzeptieren, dann sei mit ihr zusammen.

    wenn du das ganz selbstverständlich so handhabst statt dich vor deinen kumpels zu rechtfertigen, ist doch alles okay. schnuppe, was die sagen.

    was hat für dich priorität?
     
    #6
    User 20976, 10 Mai 2005
  7. ShiningStar
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    so gesehen ist es kein problem,wenn ihr euch liebt und ihre eltern sowohl als acuh deine eltern udn freunde sie so akzeptieren.

    nach dem gesetz her ist es leider nicht so einfach zu vereinbaren, aber ich denke auch hierfür gibt es ne lösung, wie reagieren denn ihre eltern auf den altersunterschied?
    gibt es da irgendwelche probleme?
    das wichtigste ist doch,dass ihr euch liebt, oder...?!
     
    #7
    ShiningStar, 10 Mai 2005
  8. VerumGaudium
    0
    Generell halte ich Altersunterschiede nicht unbedingt für maßgebend, ein Mensch definiert sich schließlich nicht durch sein Lebensalter, sondern durch sein Verhalten.
    In diesem Fall wäre ich allerdings vorsichtig, in dem Alter seh ich einfach noch zu viel "Kind" und zu wenig "Frau".

    Kein Grund aufzugeben, es schwingt jedoch eine gewisse Skepsis mit. :zwinker:
     
    #8
    VerumGaudium, 10 Mai 2005
  9. Partystern
    Gast
    0
    Wenn ihr euch versteht: Why not?

    Viele Mädchen, in dem Alter, nehmen sich älter Freunde.
    Ich habs damals auch gemacht und nicht bereut. :gluecklic
     
    #9
    Partystern, 10 Mai 2005
  10. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Juan RG.

    Zur rechtlichen Seite schau erstmal hier auf Planet-Liebe nach.

    Zur zwischenmenschlichen Seite:
    Überlege, ob du wirklich wert auf die Meinung von Menschen legst, bei denen du immer unter einem gewissen Erwartungsdruck bist. Nicht nur von dir aus, sondern auch offen geäußert von ihnen a'la: "Die hätt's ja nicht sein müssen."

    Und dann überlege, ob du lieber diese Menschen in dieser Art um dich hast, oder ob du eine Partnerin haben willst, die du liebst und mit der es sehr schön laufen kann.

    Du bist NIEMANDEN eine Rechenschaft schuldig, wie du dein Glück findest und hältst, solange du anderen auf dem Weg dorthin nicht schadest.

    Tres
     
    #10
    User 10541, 10 Mai 2005
  11. Juan RG
    Gast
    0
    Nee, eigentlich lege ich dann ja keinen Wert auf die Kommentare der anderen Parsonen und doch würden sie mich stören. Ich kann mich nicht einfach von ein paar Leuten, die mir dumm kommen, distanzieren, denn irgendwie ist das alles so ein "Netzwerk", wo wann gar nicht oder ganz raus kommt, denn jeder hat was mit jedem zu tun und das hält uns zusammen. Vom Charakter her sind wir alle sehr unterschiedlich. Und außerdem:
    Hab heute mit einem meiner besten Freunde darüber geredet. Er hatte seit Wochen das selbe Problem, allerdings umgekehrt, eine 14-Jähruge wollte vor 2,5 Monaten was von ihm, anfangs konnte er nichts empfinden für sie, doch seit ca drei Wochen hat sich das Blatt gewendet, und er hat sich Nächte lang den Kopf drüber zerbrochen, weil sie ebenfalls erst 14 ist. Gelegentlich sind dann die ersten Gerüchte aufgekommen und Ausdrücke wie "Kinderficker" fielen, die zwar nicht ernstz sondern spaßig gemeint sind. Und sowas würde mich zum Beispiel auch stören. er ist übrigens fast 18, also nochmal 2 Jahre jünger als ich. Aber ich habe dadurch jetzt einen leichten Vorteil: Meine Angebetete ist eine flüchtige Freundin von seiner jetzigen Freundin (die sind seit gestern zusammen).
    Wie kann man sich denn gegen soetwas wehren? Oder soll ich mich da wirklich etwas zurückziehen? Da würden dann aber ungefähr 40 bis 50 gut-laufende Freundschaften (meist mit Mädels) drunter leiden...
     
    #11
    Juan RG, 10 Mai 2005
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    wehren? ignorieren.

    wenn sie es nicht böse meinen, sondern spaßig, dann sollen sie halt reden. wenn du nicht drauf eingehst, sollte sich das erledigen. kannst du das? reden lassen ohne zurückzusticheln?

    ignorier die sprüche, steh dazu, dass du dieses mädel eben magst.

    wenn du dir das nicht zutraust, sind die gefühle für sie wohl nicht sooo intensiv. ist nur ne clique im hintergrund. deren meinung dir nicht wirklich wichtig ist. sagst du. warum stört dich das dann trotzdem? ist vielleicht nervig, aber sonst?

    eins fällt mir noch auf:
    40-50 gutlaufende FREUNDSCHAFTEN? sorry, wohl eher bekanntschaften, 40-50 freunde...mal halblang. die sind dir doch nicht so viel wert, dachte ich? ist ne zweckgemeinschaft in dieser tanzszene. so sehr es dir wie familie und blabla vorkommen mag...ich kenn das aus mehreren verschiedenen sport-gruppen. glaub mir, deine ganzen bekannten werden vielleicht ein bisschen lästern, aber wenn sie dich mögen, werden sie das akzeptieren.

    und wenns freunde sind, gehen sie dir nicht verloren, wenn du dich jetzt in dieses mädel verliebst.
     
    #12
    User 20976, 11 Mai 2005
  13. Juan RG
    Gast
    0
    Erstmal zu den Bekanntschaften/Freundschaften:
    Dazu habe ich jetzt nicht die gezählt, die über mich lästern würden. Über die Jahre hinweg sind da viele Freundschaften entstanden und außerdem ist die Tanzschule riesig. Das Problem ist wie gesagt, dass alle wie ein Netz zusammen hängen, aber ich werde es wohl einfach versuchen müssen, die Sprüche zu ignorieren.
    Jetzt zu den "nicht intensiven Gefühlen":
    Wenn die Gefühle ihr gegenüber nicht so intensiv wären, würde ich mir im Moment auch nicht so den Kopf darüber zerbrechen. Sie bedeutet mir irgendwie, obwohl ich sie noch nicht lange kenne, sehr viel. Ich bin von Natur aus so'n typ der sowieso zu viel nachdenkt, dass sagt mein Vater, n paar Lehrer und auch Freunde, aber das bin eben ich!
    Was das Problem angeht werde ich es wohl drauf ankommen lassen. Es kommt eh wieder ganz anders als ich es mir vorstelle, ist meistens so....
     
    #13
    Juan RG, 11 Mai 2005
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    schön.wirklich

    dann wirst du die sprüche von leuten, die dich eh nicht gut kennen und die dir nicht wichtig sind, auch gut verkraften. geht schließlich um sie und dich. die anderen sind da doch nur publikum.

    cliquen und netzwerke, jaja - ich hab das mehrfach erlebt, auch mit entstehenden und scheiternden beziehungen. wenn man den respekt voreinander wahrt, dann geht das. kann mal heikel werden und schmerzen, aber...schon die bibel sagt: "liebe vertreibt die angst."

    ...und das find ich auch okay. ;-)
    aber doof isses, wenn du dir dann im weg stehst. was ist deine priorität, wenn du an die tanzszene denkst? dsa netzwerk? oder dieses mädchen, für das du intensive gefühle hegst? wenn die gefühle eben so richtig brennen, dann weiß ich nicht, worauf du noch wartest. dass du sie eben nicht gleich flachlegst, sondern hinnimmst, dass sie erst 14 ist und das einschränkungen bedeutet, ist dir ja klar.


    aber das denken lassen geht wohl trotzdem nicht, wa? na denn.

    lass dich nicht von dem abhalten, was du wirklich willst.

    was tanzt ihr eigentlch? tanzschule = gesellschaftstanz? hab ich früher sehr gern gemacht, lange her, der goldkurs damals.
     
    #14
    User 20976, 11 Mai 2005
  15. Juan RG
    Gast
    0
    Erst mal vielen Dank an dich, ich glaube du hast mir vorerst weitergeholfen :bier: Dafür dass ich erst seit gestern da bin bin ich angenehm überracsht von euch/dir!

    Was wir tanzen?
    Also ich bin seit zwei Jahren im Tanzkreis, mache ab Mai (nächste Woche) Tuniertanzen für lateintänze (Rumba, Passodobe, Jive, Samba, Chacha)
    in den Grundkursen tanzen wir zusätzlich standart:
    tango, langsamer un wiener *würg* walzer, quickstep, foxtrott, slowfox
    und in Spezialkursen dann noch
    Discofox, rocknroll und salsa
    Macht alles riesig Spaß!!!
     
    #15
    Juan RG, 11 Mai 2005
  16. Quarry
    Quarry (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    nicht angegeben
    Nen Kumpel von mir hatte mit ca 20 ne Freundin die auch erst 14 war. Gab irgendwie keine Probleme bei den beiden, sie war absolut reif genug dafür. Evtl zu reif für ihn *gg*
     
    #16
    Quarry, 11 Mai 2005
  17. kaworu
    Gast
    0
    Finger Weg!


    Wenn Sie unter 16 ist, machst Du dich im Sinne des Gesetzes Strafbar, falls es zu einer Sexuellen handlung kommt, laut §182 StGB.


    Warte am besten bis Sie ihr 16. Lebensjahr vollendet hat.

    Somit bringst Du dich nicht in Gefahr.

    So Long...
     
    #17
    kaworu, 11 Mai 2005
  18. Juan RG
    Gast
    0
    @kaworu:
    Ich werd's trotzdem probieren, ich kann nicht noch zwei Jahre warten :herz: :smile:

    Und das mit der rechtlichen Seite, weiß ich. Aber zunächst möchte ich sowieso erstmal eine "einfache" Beziehung. Was sich dann daraus entwickelt, wird man sehen. Über die Konsequenzen bin ich ja informiert (z.B. Job bei Veruteilung(Beamter)). Aber ich glaub das es gar nicht so weit kommt, dass ich da vor Gericht muss... Es ist vielmehr ein theoretisches Problem...
     
    #18
    Juan RG, 11 Mai 2005
  19. Deus Ex Machina
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist etwas, dass ich ehrlich gesagt auch nicht ganz verstehe: *Was* kann eine 15jährige einem 25jährigen geben? Ich hab schon Schwierigkeiten mit den meisten 18 - 20jährigen Frauen die ich kenne, weil ich die meisten einfach noch als zu unreif empfinde. (Und das sind alles ausnahmslos Studentinnen aller Coleur, also Wirtschaftler, Soziologen, Naturwissenschaften, etc.) Mag ja sein, dass es solche und solche gibt, also unreife 20jährige und weitentwickelte 15jährige, aber sind 10 Jahre nicht nur ein Alters- sondern auch ein Lebensabschnittsunterschied? (Was für ein Wort :grin:) Ich meine, lassen wir die Liebe mal aussen vor, was könnte ein z.B. diplomierter 25jähriger mit einem Mädel im Alltag anfangen, dass noch in die Mittelstufe geht??!?! :eek: Selbst wenn Liebe vorhanden sein sollte, dürften sich bei diesem RIESEN Unterschied im jeweiligen Leben der beiden doch unüberwindbare Differenzen auftun?

    Ansonsten schliesse ich mich den Vorredner(innen) an und denke auch, dass es klappen kann, wenn ihr beide euch nicht von dritten reinquatschen lässt. Bedenke aber, dass auch ich glaube, dass Du wahrscheinlich nur zeitweilig mit ihr glücklich sein wirst, da ich sie mit 14 trotzdem für sehr sehr jung halte und sie Dich als ihren ersten(?) Freund sicher auch lieben wird, bzw. herumzeigt, weil sie stolz auf Dich ist. Die Wahrscheinlichkeit ist aber enorm hoch, dass sie mit 16/17/18 nicht mehr an die große Liebe glaubt, die sie vielleicht jetzt noch in Dir sieht. (Und das bist Du vielleicht sogar auch in *diesem* Moment.) Bedenke also, dass es nicht nur Probleme mit dem reinen Altersunterschied geben könnte, sondern auch in der noch kommenden Entwicklung. Ich drück Dir aber die Daumen und will Dich nicht so negativ belastet gehen lassen, daher mal ein extremes positives Beispiel zu dieser Situation aus meiner Verwandschaft. Mein Onkel hat seine Frau kennengelernt, da war er 19 und sie 14. Sie sind seit knapp 40 Jahren glücklich miteinander. :herz:
     
    #19
    Deus Ex Machina, 11 Mai 2005
  20. Juan RG
    Gast
    0
    Die kommende Entwicklung hab ich ja selbst gut ausgeglichen;-)
    Als ich 16 war habe ich eine Ausbildung bei der Behörde gemacht (2 Jahre) habe danach dann 1 Jahr so gearbeitet und mich dann beurlauben lassen. Jetzt mache ich mein Abitur nach, hoffe ich zumindest, und gehe in die 11. Klasse. Sie geht in die 8. Klasse einer Realschule. Mit anderen Worten wir machen 2007 beide unseren Abschluss...
    Außerdem finde ich, dass zumindest vom äußeren erscheinungsbild der Unterschied zwischen uns gar nicht so doll auffält. ich komme als 15-Jähriger ins Schwimmbad, (ich weiß, es klingt ein wenig "beleidigend", aber ich habe mehr Vorteile dadurch) Macht dann auch nur noch einen Unterschied von 1em Jahr;-)
    So ganz weit in die Zukunft schaue ich sowieso noch nicht, dann dazu bin ich auch noch zu unerfahren...
     
    #20
    Juan RG, 11 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Altersunterschied
themerk
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2009
17 Antworten
Saarbunny
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 April 2009
3 Antworten
versager-boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2008
16 Antworten
Test