Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit dem Freund (Schwul)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Gaydar, 1 August 2005.

  1. Gaydar
    Gaydar (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo Ihrs,

    so, jetzt muss ich mir mal einiges von der Seele schreiben.
    Wie oben schon in der Headline erwähnt, bin ich schwul. Hab einen Partner und bin eigentlich relativ unglücklich.

    Ich bin mit ihm über 2 Jahre zusammen und es hat sich viel verändert in der Beziehung. Es ist alles sehr schwierig.

    Als ich meinen Freund kennengelernt habe, (Es war als so nen Onenightstand-ding gedacht, habe mich aber hals über Kopf in Ihn verknallt, er sich auch in mich). Da war alles noch in Ordnung.

    Seit geraumer Zeit ist er sehr abwesend zu mir. Sagt mir selten dass er mich liebt, will sehr sehr selten Sex (von 3 mal am Tag runter auf 1x mal jede Woche oder auch alle 2 Wochen). Kuscheln gibts garnicht mehr, und wenn, dann nur beim Sex.

    Ich arbeite sehr viel, er ist damit sehr unzufrieden, er ist arbeitslos und hat anscheinend auch nicht die Lust arbeiten zu gehen.

    Letzes Jahr hatten wir die gleichen Probleme, ich habe Ihn auch betrogen, waren kurzzeitig getrennt und zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich da nebenher was laufen hatte und glücklich war. Doch er hat um mich gekämpft, spürbar gekämpft und ich habe mich für Ihn entschieden.

    Nun ist es aber so, dass es genau wird wie früher, also negativ. Er hat nur Zeit für seinen Sch***. Ist lustlos geworden, sehr aggresiv, und am meisten regen mich seine Macken auf. Er will über mein Geld bestimmen, über mein Leben über meine Arbeit und vorallem über meine Wohnung. Er wohnt bei mir.

    Ich weiß nicht, ich komme einfach nicht klar damit, ich hatte mich auch, als es mir zu bunt mit ihm worde, von ihm für einen Tag getrennt. Kam damit aber nicht zurecht. Er ist auch nicht mehr so Lebensfroh wie früher, hat sein Lächeln verloren, seinen Charme. Wenn ich da so Fotos vergleiche, merke ich spürbar den Unterschied.

    Haben wir uns einfach nur auseinander gelebt oder straft er mich unterbewusst immer noch dafür, dass Ich Ihn betrogen habe?

    Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen?

    Wäre für ein bisschen Beistand sehr dankbar.
     
    #1
    Gaydar, 1 August 2005
  2. US-Girl
    US-Girl (27)
    kurz vor Sperre
    647
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Hoi du....

    ja ich kann dich gut verstehen. aber solche krisen solls (leider) geben. hast du schon mit ihm gesprochen? das kann ziemlich helfen, vorallem wenn ihr einander geduldig zuhört.

    ich denke nicht dass er dich noch bestrafen will, sonst hätte er dir das am anfang schon gesagt, dass er dir nicht gut verzeihen kann. aber ich denke das ist nur eine phase.

    vielleicht macht er grad eine schwierige phase durch, muss nicht zwingend wegen dir sein.
     
    #2
    US-Girl, 1 August 2005
  3. Heather
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    Single
    ich denke mal dass er gefrustet ist wegen seiner arbeitslosigkeit. du sagtest ja dass er über deine wohnung, dein geld etc verfügen will. vllt ärgert er sich einfach weil er sieht was du alles hast und er eben keine arbeit findet und somit nicht wirklich eigenes geld hat.
    sprich ihn doch mal vorsichtig darauf an.
     
    #3
    Heather, 1 August 2005
  4. lovely_w
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Verlobt
    Ich denke auch das ihr miteinander reden solltet, was jetzt nicht heißt das du ihm all deine Sorgen auf dem Kopf wirfst denn ich denke dann wird er auch nicht willig sein dir zuzuhören.

    Frag ihn einfach was mit ihm los ist und warum er sich so verändert hat?

    Denke dann kann er auch nicht aggressiv reagieren. Ich hoffe halt mal dass ihr noch normal miteinander reden könnt, denn wenn nicht mal mehr das funktioniert wüsste ich nicht ob ich so eine Beziehung noch halten könnte.

    LG
     
    #4
    lovely_w, 1 August 2005
  5. Gaydar
    Gaydar (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Das Problem ist,

    wenn ich Ihn wegen der Arbeit drauf anspreche, blockt er sofort ab. Wenn ich dran denke, früher habe ich Ihm alles in den Ar*** geschoben (jetzt kommen wieder dumme witze wegen der Wortwahl :grrr: )
    Nur jetzt mache ich das nicht mehr, weil ich das Gefühl habe, dass er nicht arbeiten gehen will.

    Ich will ihn auch nicht schon wieder betrügen, ich denke, aus dieser Phase bin ich entwachsen und reifer geworden....

    Er ist auch relativ "Zickig".
    Schwierige Phase? Hab ich auch schon überlegt, nur das geht doch nicht über Monate. Und wiederholt sich Jährlich?!
     
    #5
    Gaydar, 1 August 2005
  6. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Wie waere es wenn du ihn wirklich darauf mal ansprichst?

    Ihn dazu ueberredest mal zuzuhoeren und nicht abzublocken.
    Kann schmerzhaft sein, vielleicht aber in einer Beziehung sollte man sich im klaren sein woran man bei seinem Gegenueber ist.

    Unklarheit fuehrt nur zu Vermutungen und die koennen unsicher machen, dass wiederum laesst sich beliebig weiterfuehren.

    Scheint das er wegen irgendetwas angefressen scheint, ob das nun die Geschichte mit der Trennung ist oder die Arbeitslosigkeit weiss man ja nicht.

    Sprich einfach konkret das Thema an und bleib konsequent, soviel Vertrauen sollte vorhanden sein das er dir dann doch zuhoert und mit dir redet.
    Ich meine, man ist ja fuer den anderen auch da und bietet ihm Hilfe an wenn dies notwendig wird.

    Nunja, ist nur ein Tipp wie ich es selbst tun wuerde mehr kann ich nicht dazu beitragen.
     
    #6
    Sweetsymphony, 1 August 2005
  7. Gaydar
    Gaydar (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke

    Hallo,

    ich danke euch für die Tipps,

    Versucht mit ihm zu reden, habe ich schon. Es geht zwei Wochen gut, dann ist das gleiche wieder.

    Vorallem, ich komme dann so leicht in eine Schlechte-Laune-Phase.

    Zum Reden muss man bei Ihm auch den richtigen Punkt und die Zeit treffen.

    Alles so schwierig.......

    Achja, wir haben klare rollenverteilung bei uns in der Beziehung. Ich Mann. Vielleicht hilft das weiter. Ich weiß auch, dass ich nicht immer einfach bin.....
     
    #7
    Gaydar, 1 August 2005
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    erstmal will ich sagen, dass es relativ egal ist, ob ihr homo oder hetero seid und ich mach auch keine Witze darüber, wer wo was hingeschoben bekommt.

    Aber wenn ich so eine/n Partner/in hätte, dann hätte ich sie/ihn schon in die Luft gesprengt.

    Dein Partner nutzt dich einfach aus und bemüht sich erst wieder, wenn er seine "Felle davonschwimmen sieht". Das kann es ja wohl nicht sein.

    Und du bist so feige, dass du ihn nicht zum Teufel schickst, sondern dich in Affairen stürzt. Und dann "treudoof" zu ihm zurück gehst.

    Überlege mal bitte, ob das eine Zukunft hat ^^

    Verzeihen ist gut, ausnutzen lassen nicht ...
     
    #8
    waschbär2, 1 August 2005
  9. Gaydar
    Gaydar (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    danke für deine Antwort (über mir)

    Du hast ja recht und ich finde es gut, dass du so ehrlich zu mir bist. Ich werde heute Abend erstmal mit Ihm versuchen zu reden.

    Du hast ja auch recht mit den Affären, aber damals war ich jung und es war meine erste richtige lange Beziehung. Vorher immer nur so kurze Dinger gehabt.
    Aber ich habe aus dem Fehler gelernt.

    Mein Fehler, den ich vielleicht an den Tag lege, ist die Ignoranz und Sturheit. Naja, Stier halt.

    Das schlimmste aber was er macht, er sagt mir, "der wäre was für mich" oder der "sieht aber nicht schlecht aus".

    Ich schlage natürlich mit gleichen Waffen zurück und tue es ihm gleich. Mit der Zeit nervt das aber (ist auch schon seiner Mutter aufgefallen) und es tut auch verdammt weh.

    Eifersucht ist dann meistens das Ergebniss, dass von meiner Seite Projeziert wird. Ich denke echt, er betrügt mich. Und das wäre das schlimmste was er mir antun kann....

    Achja, was auch einen großen Knacks zumindest bei mir bewirkt hat, dass ich, nachdem wir zusammen (vor einem Rechner) chatten wollten und ich den Nickname eintippen wollte durch die Autovervollständigung einen vorherigen Nick gesehen habe, der Ort_sex lautete. Seit dem bin ich echt ziemlich durch den Wind....
     
    #9
    Gaydar, 1 August 2005
  10. lovely_w
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Verlobt
    Also langsam seh ich da auch keine Zukunft mehr, von dem was du alles so geschrieben hast... aggresiv, arbeitslos und das anscheinend gerne, bestimmt über dein geld, lustlos, du kannst nicht wenn du willst mit ihm reden...

    Das sind ganz schön viele Dinge meiner Ansicht nach, die mich rasend machen würden. Willst du denn wirklich eine Beziehung mit ihm?

    LG
     
    #10
    lovely_w, 1 August 2005
  11. Gaydar
    Gaydar (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Es macht mich auch rasend nur ich musste lernen mich zu beherrschen.
    Beziehung, natürlich, ich liebe Ihn echt über alles.

    Bin vorher nur verarscht wurden, betrogen wurden. Natürlich ist das single-leben einfacher, prickelnder (man kann wann mit wem man will) usw. Aber ich habe mich jetzt so sehr an Ihn gewöhnt.
    Ich liebe Ihn noch wie am ersten Tag, auch wen ich ihm es nicht immer zeige.
     
    #11
    Gaydar, 1 August 2005
  12. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Kommt den rein garnichts mehr von ihm zurueck was Gefuehle betrifft?

    Da ich selbst wenig bis garkeine Erfahrung mit Beziehungen habe kann ich nur vermuten, sorry im vorraus.

    Es sieht wirklich etwas nach dem aus was waschbär2 geschrieben hat, leider.

    Es ist immer leicht Ratschlaege zu geben aber sich reinverstetzen geht schwer.
    Hm, auf gut deutsch: Tacheles reden...... nunja.
     
    #12
    Sweetsymphony, 1 August 2005
  13. Gaydar
    Gaydar (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    danke für eure liebgemeinten Ratschläge.

    Habe gestern mit Ihm geredet. Er ist stur wie immer.

    Habe ihm auch eröffnet, dass ich wahrscheinlich für einige Zeit woanderst arbeiten muss, wir uns also nur am Wochenende sehen.
    Alle haben mir gratuliert, nur er ist sauer und hat leicht durchblicken lassen, dass, wenn ich nicht da bin, die wahrscheinlichkeit hoch ist, dass er mich betrüge würde.
    Nun habe ich natürlich wahnsinnige Angst das er das machen würde, aber will mich von dem Jobangebot auch nicht trennen.

    Was soll ich nur tun?
     
    #13
    Gaydar, 2 August 2005
  14. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    also wenn du den Job wirklich machen möchtest, dann mach ihn auch. Immerhin bist du in erster Linie für dein Leben verantwortlich und nicht dafür wie sich dein Freund fühlt.

    Was bringt es dir, wenn dir der Job durch die Lappen geht und dein Freund dich nur mit runterzieht?

    Des Weiteren würde ich an deiner Stelle ihm klar machen, dass er überhaupt keinen Grund hat, sauer zu sein. Schließlich ist es gut für deine/eure Zukunft, dass du arbeitest. Er hat ja dann auch was davon.

    Dass er dir androht fremdzugehen, wenn du nicht da bist, würde ich erstmal nicht ernst nehmen. Hunde die bellen, beißen meistens nicht. Sollte er es doch tun, ist er es nicht wert, dass du mit ihm zusammen bist. Auch wenn du ihn betrogen hast, ist das noch lange kein Grund gleiches mit gleichem zu vergelten. (so sehe ich das)

    Mein Rat an dich:
    Nimm das Jobangebot an, genieß die Zeit! Vllt. bringt es eure Beziehung in Schwung, wenn ihr euch mal ne Weile nicht seht.

    Wenn dein Freund dich richtig liebt, dann betrügt er dich nicht.

    Zu der Sache mit dem Bestimmen (auch wenn es schon oft kommentiert wurde):

    Ich glaube er ist wahnsinnig neidisch und eifersüchtig, dass du Arbeit hast, er nicht und er wahrscheinlich auch keine Lust hat sich arbeit zu suchen. Ich würde es mir nicht gefallen lassen, wenn jemand über mein Hab und Gut bestimmen wollen würde. Schon gar nicht von jemanden, der selbst nichts hat.

    Nun ja, wünsche dir, dass du das tust, was für dich am Besten ist.

    Liebe Grüße

    Apfelbäckchen
     
    #14
    User 37900, 2 August 2005
  15. z0nk
    z0nk (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    Ich finde es schon relativ unfair dass er dich unter Druck setzt, indem er andeuted, dich zu betrügen falls du den Job annimmst. Wenn ich das richtig gelesen habe, scheint er nicht allzuviel für eure Beziehung zu tun also kann er meiner Meinung nach auch nicht erwarten dass Du für ihn alles hinwirfst.
    Ich persönlich würde in diesem Fall den Job definitiv vorziehen. Denn was bringt es wenn Du den Job seinetwegen hinwirfst und dann an der Beziehung zerbrichst ?! Nichts. Gerade in dem speziellen Fall wäre mir meine "Karriere" echt wichtiger. In einer Beziehung kann man zwar auch nehmen aber man muss auch bereit sein zu geben. Und wenn er nicht dazu bereit ist und dir wirklich das Leben schwer macht, dann würde ich mir an Deiner Stelle überlegen ob ich die Beziehung nicht beende... auch wenn Du ihn noch so sehr liebst.
    Ich bin auch schwul und war mal in einen Typen unsterblich verliebt von dem nach einiger Zeit auch gar nichts mehr zurück kam und bin immer unglücklicher geworden. Irgendwann hab ich da einen Schlussstrich gezogen weil es einfach keinen Sinn mehr gemacht hat und ich irgendwann immer mehr zu einem Häufchen Elend geworden bin...

    Überleg Dir was Du möchtest. Auf der einen Seite steht der Job, auf der anderen Seiten die Beziehung. Beides scheint ja nicht zu gehen und da die Beziehung ja anscheinend nur noch auf einer Seite existiert (nämlich auf deiner), würde die Entscheidung für mich feststehen... auch wenn es in Deinem Fall sicherlich nicht einfach ist.

    Wünsch Dir viel Glück.
     
    #15
    z0nk, 2 August 2005
  16. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Wenn du mich fragst muss er sich nen Job suchen damit die Beziehugn beser wird. Er ist halt den ganzen tag alleine und du bsit net da das wird ihn ankotzen
     
    #16
    hiT mYselF!, 2 August 2005
  17. Gaydar
    Gaydar (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi Ihr,

    danke für euren lieben Beistand.

    Ich habe den Termin wegen dem Job erstmal verschoben und einen gemeinsamen Urlaub angesetzt.
    Ganz kampflos will ich nicht aufgeben. Ich habe mit Ihm nochmal geredet wegen dem Job. Er sagt nicht mehr viel dazu.
    Nur dass mein Gehalt stimmen soll. Irgendwie verständlich aber irgendwie doch egoistisch von ihm.
    Natürlich bin ich gewillt, dass er von meinem Geld ein wenig mit lebt, denn er geht ja auch in meinem Auftrag meinen Verpflichtungen zu hause nach.
    Ich denke das ist eine akzeptable Lösung, oder nicht?

    Ich kann natürlich auch sehr eifersüchtig werden. Vielleicht habe ich durch meine Eifersucht auch einiges kaputt gemacht. Am Anfang war das echt extrem. Ich habe Ihm natürlich NICHT hinterher spioniert oder so. Nein, das ist nicht mein Stil. Jedoch mein Gefühl, mein Instinkt schlägt einiges an Alarm und wie heißt es so schön, "Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch".
    Das stimmt natürlich auch Nachdenklich.

    Das Problem ist auch, ich hatte mal jemanden der mich auch betrogen hatte. Und ich bin total ausgerastet. Dadurch auch Vorbestraft.....
    Ich habe einfach nur wahnsinnige Angst, dass er doch Mist baut, wenn ich nicht da bin, ihn zu halten, ihn aufzufangen und dadurch wieder auszurasten. Ich weiß, das ist eine Sache der Beherrschung, jedoch wenn die Gefühle mit einem durchgehen.

    Allerdings kann es auch sein, wenn ich nicht da bin, dass unsere Beziehung wieder mehr an Qualität annimmt und er zur Vernunft kommt. Mit "wegzieht" und es wieder so wird wie früher.

    Ist schon ne schwierige Sache.......
     
    #17
    Gaydar, 3 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Freund Schwul
blueflower
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2015
21 Antworten
Melano
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 April 2014
15 Antworten
nichtheute
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Januar 2014
15 Antworten
Test