Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kondom Probleme mit dem Kondom

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von ImperatorPalpatine, 30 März 2010.

Stichworte:
  1. ImperatorPalpatine
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich habe eine längere Vorhaut, auch beim erigierten Glied geht sie etwa 0,5 cm über die Eichel hinaus. War vor ein paar Tagen bei nem Urologen, aber der meinte ich habe keine Vorhautverengung und es bestehe auch keine größere Gefahr, dass beim Zurückziehen der Vorhaut diese reißt. Danach erst habe ich mich getraut, diese soweit zurückzuziehen, dass die Eichel frei wird. Das tat am Anfang etwas weh, aber mittlerweile kann ich es langsam aber ohne schmerzen machen. Dann habe ich versucht, mit ein Kondom über die freie Eichel und dem dahinterklemmendem "Vorhautwulst" zu rollen, aber das war sehr unangenehm. Jetzt ist meine Frage: Kennt das jemand? Wird das besser desto mehr ich mit der Vorhaut spiele und diese so elastischer wird? Oder sollte ich doch lieber ein Kondom benutzen mit meiner Vorhaut koplett über der Eichel? Und meine Eichel ist noch sehr empfindlich, jede berührung ist noch unangenehm. Wenn ich öfter mit zurückgerollter Vorhaut rumlaufe, wird sich dann mit der Zeit eine Hornhaut auf der Eichel bilden, sodass diese unempfindlicher wird?
     
    #1
    ImperatorPalpatine, 30 März 2010
  2. User 15875
    Meistens hier zu finden
    924
    128
    226
    Single
    Wurde es beim überrollen des Kondoms am Vorhautwulst unangenehm oder an der Eichel?

    Ich denke mal, das diese "überschüssige" Vorhaut ja auch vorhanden sein wird, wenn du intensiv mit der Vorhaut spielst. Also wie man das Kondom darüber "trickst" kann ich dir leider nicht genau verraten, aber bei med1 gibt's nen recht ausführlichen Kondomthread mit jeder Menge Tipps und Tricks zur richtigen Anwendung und Fehlervermeidung.

    Kondomanwendung: Tipps und Fehlervermeidung - Verhütung - med1

    Da ist auch beschrieben wie man es am besten bei sehr langer Vorhaut macht.

    Deine Eichel wird mit der Zeit unempfindlicher, ob sich eine richtige Hornhaut drauf bildet wage ich jedoch zu bezweifeln.
     
    #2
    User 15875, 30 März 2010
  3. ImperatorPalpatine
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    "Wenn sich das Kondom mit der Vorhaut staut, dann sollte man die Vorhaut immer etwas vor und zurückschieben, bevor man das Kondom weiter abrollt (deshalb muss die Kondomgröße nicht zu klein sein, manchmal staut sich die Vorhaut beim Zurückschieben eben auf und das Kondom kann nicht so leicht über diese Wulst gestreift werden). Das Kondom kann schließlich nicht über die ganze Wulst darüber gestreift werden, sondern muss langsam darunter (-> nicht das Kondom irgendwie dehnen und dann darüber stülpen, dadurch kann es reißen) "
    Das ist wohl mein Problem. Aber wie meinen die "muss langsam drunter"? Das Kondom unter die Vorhaut? Kann ich mir kaum vorstellen...
    Und ja, es ist am Vorhautwullst unangenehm, vor allem beim errigierten Glied. Ich hoffe dass sich das gibt, wenn die Vorhaut vielleicht elasticher sein wird!
     
    #3
    ImperatorPalpatine, 1 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Kondom
tokitok
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2014
5 Antworten
OMD95
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Juni 2014
8 Antworten
SpäterVogel
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Juni 2014
34 Antworten