Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    10 Oktober 2006
    #1

    probleme mit dem zahnschmelz

    mir ist in letzter zeit aufgefallen, dass sich mein schneidezahn immer heller verfärbt, dh. schon fast durchsichtig wird.
    ich putze mir immer mit der sensodyne pro schmelz die zähne, da ich vermute, dass sich mein zahnschmelz verringert (?!).
    weiß jmd., woher das kommt, bzw. was ich tun soll (außer zum zahnarzt gehen-hab aber erst nächste woche einen termin)..
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2006
    #2
    Ich hab das Problem auch, vorallem werden die Zähne dadurch auch sehr schmerzempfindlich. Die Zahncreme die du erwähnst benutz ich auch, damit ist es bei mir sogar wieder besser geworden, zumindest was die Schmerzempfindlichkeit anbelangt. Aber was man dagegen wirklich tun kann, weiß ich auch nicht. Mein Zahnarzt hat mir da bisher auch nichts zu gesagt, muss auch nochmal nachfragen. Also falls du was erfährst kannst es ja hier schreiben.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    11 Oktober 2006
    #3
    Habe das Problem auch, allerdings habe ich allgemein "weiche Zähne", wie mein Zahnarzt sagte. Wirklich was dagegen tun kann ich nicht, man hätte die Zähne vielleicht in der Wachstumsphase noch behandeln können (laut meinem ZA).
    Von Sensodyne (hab ich auch schon versucht) wurde mir immer so schlecht, dass ich abends vor lauter Übelkeit nicht mehr schlafen konnte. Hat allerdings eh nix gebracht, auch wenn ich sie tapfer monatelang benutzt habe.

    Putzt du deine Zähne vielleicht direkt nach dem Essen, vor allem nachdem du Obst gegessen hast? Denn das schädigt den Zahnschmelz auch.
     
  • *Sonnenblume*
    0
    11 Oktober 2006
    #4
    Soweit ich weiß, kann man da nicht mehr so viel machen. Wenn der Zahnschmelz abgetragen ist, dann ist er nun mal weg. Die Pro-Schmelz Zahncreme kann zwar den Zahnschmelz eventuell stärken, aber logischerweise keinen neuen Zahnschmelz herstellen..
     
  • Packset
    Gast
    0
    11 Oktober 2006
    #5
    ....
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    11 Oktober 2006
    #6
    Wenn du deinen zahlnschmelz wirklich stärken willst, geh mal zu Zahnarzt und frag, ob er dir Duraphat verschreibt. Ist zwar teuer (glaub, ne kleine Tube 6€), aber es hilft. das ist purse Fluor und hilft deinem Zahnschmelz, sich zu stärken.

    Ich hatte nach meiner Zahnspangenbehandlung ähnliche Entmineralisierungen wie du und habe das danach bekommen. Ist ein gelbes Zeug, dass man auf die Zähne schmiert und einwirken lässt. danach wird's abgeputzt. Ist dein zahnschmelz besonders angerauht und angegriffen, haftet das Mittel etwas länger. Aber es bringt definitiv etwas!
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    11 Oktober 2006
    #7
    es gibt auch noch elmex gelee, das hat mir mein Zahnarzt mal gegeben.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    11 Oktober 2006
    #8
    das problem ist, dass sie gar nicht schmerzempfindlich sind, "nur" dursichtig.

    naja, paar mal kam es schon vor, dass ich mir die zähne direkt nach dem essen (vor allem nach ananas, das soll ja auch nicht wirklich gut sein) geputzt habe, aber von einigen malen gleich schon fast durchsichtige zähne bekommen?!

    wo ist flour enthalten :ratlos:? das einzige flour, dass ich zu mir nehme (von dem ich weiß), ist auch nur in zahnpasten, aber die ess ich ja nicht..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste