Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit den Eltern...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von F3d3r3r, 22 Februar 2007.

  1. F3d3r3r
    F3d3r3r (27)
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo liebes Planet-Liebe Team!

    Also meine Freundin (15) und ich (17) haben schon öfters miteinander geschlafen. Das Problem: Sie nimmt die Pille nicht, wir benutzen nur Kondom aber nur weil die Eltern nicht wollen das wir miteinander schlafen. Sie möchte aber und ich auch, aber nur ein kondom als Verhütung ist uns zu wenig und die Eltern gehen mit Ihr nicht zum frauenartzt wegen der Pille.
    Kommt man da auch ohne die Eltern ran? Oder gibt es einen zusätlichen schutz zm Kondom, besser als die Pille oder einfacher?

    Danke für eure Hilfe :zwinker:!
     
    #1
    F3d3r3r, 22 Februar 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ab 14 kann man sich die Pille auch völlig ohne ihre Eltern verschreiben lassen, sofern sie gesetzlich versichert sind bekommen die Eltern nicht einmal die Info, dass sie beim Frauenarzt war. :smile:
     
    #2
    Numina, 22 Februar 2007
  3. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    sie kann auch alleine zum arzt gehen, da müssen die eltern nicht mitkommen
     
    #3
    Aurinia, 22 Februar 2007
  4. cat85
    Gast
    0
    1. schließe ich mich meinen vorposterinnen an

    2. sollte deine freundin dringend mal mit ihren eltern reden und sie darauf aufmerksam machen, dass, wenn sie die Pille nicht nimmt, trotzdem sex haben kann und dann auch nach schwanger werden könnte...(solche eltern verstehe ich immer nicht - total verantwortungslos!!)
     
    #4
    cat85, 22 Februar 2007
  5. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Genau. Sie soll einfach zum FA gehen. Ist sie bzw. ihre Eltern privat versichert? Dann bekommen sie das raus w. der Rechnung.

    LG
     
    #5
    Lysanne, 22 Februar 2007
  6. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    wenn sie privatversichert ist, müssen die eltern aber irgendwas beim 1. besuch unterschreibene. das war bei mir auch so.
     
    #6
    erbsenbaby, 23 Februar 2007
  7. Mirabelle
    Gast
    0
    Das war bei mir allerdings nicht so, meine Eltern mussten nie was unterschreiben, als ich noch nicht volljährig war, aber es kann sein, dass deine Eltern unterschreiben mussten, dass die Rechnung über die PVS abgerechnet wird.

    Aber wie schon gesagt, wenn sie gesetzlich versichert ist, kann sie sich die Pille auch so holen, aber ich würde einfach noch mal mit den Eltern reden!
     
    #7
    Mirabelle, 23 Februar 2007
  8. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    jap also das hatte irgendwasmit privatversicherung da zu tun. kP. habs mir zwar auch durchgelesen, aber kein wort verstanden:grin:

    aber bei privatversicherung muss man ja dann auch die pille selbst mit 15 selbst bezahlen, was ich ja das allerschlimmste finde^^ also da würd ich lieber mit meinen eltern reden, als 30 euro für 3 monate pille zu bezahlen :grin:
    aber vllt hast du das "problem" mit privatversicherung ja auch gar nciht. bzw deine freundin:zwinker:
     
    #8
    erbsenbaby, 23 Februar 2007
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Unterschreiben müssen die Eltern gar nichts, soweit ich weiß. Aber sie bekommen eben die Rechnung nach Hause geschickt und müssen auch Rezepte bei ihrer Versicherung einreichen (weil man, wenn man privatversichert ist, erstmal alles selbst vorstrecken und bezahlen muß und dann erst hinterher von der Versicherung das Geld zurückbekommt). Insofern erfahren sie von dem Frauenarztbesuch.
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 23 Februar 2007
  10. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    naja vllt ist sie ja auch gar nicht privatversichert :grin:
    und kP was meine mum da unterschreiben musste.. is ja auch egal:grin: kann auch gut sein, dass es irgendwas wegen speziell dieser praxis war, weil kA :grin:
     
    #10
    erbsenbaby, 23 Februar 2007
  11. Biller
    Biller (31)
    Benutzer gesperrt
    139
    0
    0
    Single
    Präziser kann die Antwort wohl nicht ausfallen! Dem schließe ich mich an!
     
    #11
    Biller, 23 Februar 2007
  12. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet

    es gibt ärzte, die die rechnung net selbst schreiben und verschicken und da muss man eben so eine Einverständniserklärung unterschreiben, dass die die Daten an so ein Rechenzentrum schicken und die dann alles weitere veranlassen.
     
    #12
    Browneyedsoul, 23 Februar 2007
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ach so, das wußte ich nicht, davon hab ich auch noch nie gehört. :schuechte_alt:
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 23 Februar 2007
  14. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    sowas wird es gewesen sein :grin:
     
    #14
    erbsenbaby, 23 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Eltern
Elove
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Januar 2016
19 Antworten
kata123
Aufklärung & Verhütung Forum
20 August 2015
9 Antworten
tokitok
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Dezember 2014
5 Antworten