Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit den Haaren....

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von LiebesPessimist, 20 Januar 2005.

  1. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Jetzt ist es soweit.. und ich schreib mal meinen Kummer auf.

    Also, vllt kann wer helfen..

    Es geht um die Haare, die ich widerlich, ekelhaft, abstossend und was gibs noch?? finde... die Haare am Ruecken..

    gestern gebadet und versucht so den nacken zu rasieren.. ging wohl ganz gut, bis ich heute morgen noch so rest gesehen hab.

    Ich hasse das... Hat wer selbige Problem oder weiss jmd, wie ich das wegbekomme??

    Jetzt bitte nicht.. mit rasieren.. das dauert jahre.. die wachsen schnell nach, sieht auch bescheuert aus.. man kann sich schneiden und blabla..

    Gibs da cremen fuer oder sowas?? ich habs satt... 19 Jahre und haare am Ruecken.. kotzen!
     
    #1
    LiebesPessimist, 20 Januar 2005
  2. Seraphic Hell
    0
    Naja solche Probleme hab ich jetzt selber nicht grade... aber wenn dich deine Haare gerade am Rücken stören wäre ratsam einfach zu einer Kosmetik-Beratung zu gehen, da gibt's sicher zig Studios in deiner Umgebung, und dich dort halt enthaaren zu lassen... Heißwachs und so, kA was es da alles gibt... tut wahrscheinlich a bisserl weh, dafür bleibts dann auch länger weg... nur auf längere Sicht würdest du's wohl immer wieder machen müssen, auch wenn's mit Wachs länger glatt bleibt!

    Ansonsten können dir wahrscheinlich hier die Mädels besser weiterhelfen hehe!
     
    #2
    Seraphic Hell, 20 Januar 2005
  3. Schmunzelfee
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    nicht angegeben
    Wachs ist am besten, das ist wohl richtig, aber Kosmetikberatung kostet...
    Am besten ist es doch wenns die Freundin macht, denn dann sind erstens die Haare weg und sie kann ihn ein wenig bestrafen und sich für gemeinheiten rächen :jaa:
    Bin halt gaaaaanz gemein :tongue:
    Kiss :kiss: fee
     
    #3
    Schmunzelfee, 20 Januar 2005
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    vom haaren am rücken bleiben die meisten mädels ja eher verschont ;-).

    mein ex war unter anderem auch am rücken behaart (schwarze haare) - das hatte dort die form von engelsflügeln, ich fand das nicht schlimm. gehörte zu ihm.

    er hatte seit seiner pubertät deswegen komplexe, auch wegen seiner auffälligen dunklen arm- und beinhaare, und ging nie im sommer ohne tshirt oder in kurzer hose los (zum sonnen oder schwimmen...). er hat sich geschämt. als wir mal im park saßen (und uns noch nicht "nackt" kannten und nicht zusammen waren), saß ich im rock und bikinioberteil da und sonnte mich, er schwitzte und litt. ich fragte ihn, warum er das shirt nicht auszieht, erst wollte er nicht und sagte auch den grund.

    aufgrund meiner reaktion (fand seine haare nicht eklig, sondern ganz normal, und sonne direkt auf der haut ist doch zu schön, um wegen scham aufgrund der haare drauf zu verzichten...) hat er sich doch getraut - und er hats überlebt und genossen.

    trotz riiiiesiger ängste vorher.

    mein heutiger freund hat auch am rücken einige haare (dunkelblond). nicht überall, aber auch so leicht flügelförmig und sogar goldige an seinem also dazu ziemliches brustfell (zum durchkraulen...). auch bei ihm stört mich das nicht. ich such mir männer doch nicht nach der (fehlenden) körperbehaarung aus!

    und wie viel aufwand rasur bedeutet, ist ja bekannt, dazu noch an stellen, wohin du kaum gelangen kannst...

    mein rat: lass die haare, wo sie sind, alles andere kostet nur unnötig viel mühe und ggf geld und /oder schmerzen. akzeptier dich so - weißt ja vermutlich, dass menschen sich aus früheren menschenformen entwickelt haben, die noch fell statt kleider trugen. das erbe davon ist heut noch da. und so schlimm finde ich das wirklich nicht.

    WARUM ist das für dich denn so ein kummer?
    hänseleien beim sport von kumpels? oder mädels, die von unbehaarter blanker männerhaut schwärmen?


    (ja, ich rasier mich zum teil am körper, aber ich finde meine haare nicht eklig. und wenn ich mir dazu die wirbelsäule verrenken müsste oder sonstwas, wärs mir das wohl nicht wert.)

    gruß
    m
     
    #4
    User 20976, 20 Januar 2005
  5. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.121
    121
    0
    Single

    Warum?? Ehm... ist wahrscheinlich sowas von mir. Wenn man einem Veganer fragt, warum er denn Vegan ist, sagt er wohl auch, ist halt so. Er mag das und das nicht.
    Und ich mag halt Haare nicht.. also Beine und Arme find ich ok.. aber rest ist echt.. :kotz:

    Sport kumpels haenseln?? noe... meine kumpels seh ich nicht oft.. sport mach ich nicht nackt und haenseln wird bei uns nicht mehr gemacht.
    Das mit dem schwaermen... nunjaa.. vllt auch.. keine Ahnung.
    Aber ich will sie wegbekommen..
     
    #5
    LiebesPessimist, 20 Januar 2005
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich

    ich esse seit 14 jahren kein fleisch mehr, von daher - klar gibts dinge, die ich nicht mag, aber bei deiner beschreibung zu anfang klang das so "dramatisch" ("ich schreib mal meinen kummer auf").

    na, vielleicht weiß hier ja wer ne gute methode. akzeptieren wär meine methode ;-), alles andere zu viel mühe....
     
    #6
    User 20976, 20 Januar 2005
  7. Seraphic Hell
    0
    @mosquito: Hehe ja das mit den Haaren am Rücken ist bei Mädels ja erfreulicherweise nicht so dramatisch :zwinker: Meinte aber Enthaarungs-Tipps generell; da wisst ihr ja meistens besser Bescheid als Männlein.
     
    #7
    Seraphic Hell, 20 Januar 2005
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    @seraphic hell:
    ;-)
    wenn, dann nehm ich nassrasierer, gutes rasiergel (nicht unbedingt spezielle frauen-produkte, halt ich für überflüssig.) heißwachs etc ist mir zu grausam...

    aber am rücken ist es allein schon eher schwierig...hm, was täte ich mit rückenfell? würd mich das stören? keine ahnung. eigentlich wird um körperhaare doch sehr viel gewese betrieben... fällt mir so auf. aber jeder wie er mag ;-).

    frag mich schon, warum das so ein großes thema ist heutzutage und warum viele so unter "nicht-perfektion" leiden..."sozialer druck"?
     
    #8
    User 20976, 20 Januar 2005
  9. Berliner-Jung
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde Gesellschaftlicher Druck sagen... Überall wird einem sugeriert das perfektes Aussehen das A&O heutzutage ist. Du wirst heutzutage keinen Mann in der Werbung finden, der nen Pelz auf der Brust oder sogar am Rücken hat. Alle sind ahlglatt mit waschbrettbauch, was auch sonst?
    Dieses ganze Gewese, nehmen wir natürlich unterbewust auf und versuchen uns nach diesem Bild zu richten.

    In der Dritten Welt würde es keine "Sau" interessieren ob du Haare auf der Brust oder Rücken hast, weil da nicht diese unterbewuste manipulation stattfindet.
    Ich find das echt zum :kotz: wie die wirtschaft uns heutzutage ihren stempel aufdrücken kann.
    Der nächste Trend wird wohl Haare nur noch aufm Kopf sein... Amen!

    Und niemand kann sich wohl davon freisprechen. Da wir im endeffekt alle Gesellschaftlich geprägt wurden.
     
    #9
    Berliner-Jung, 21 Januar 2005
  10. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Wieso glaubt ihr ihm net einfach?!

    man man man.... wenn ihn die Haare stören, störens ihn nun mal... Frauen rasieren sich doch auch zb, im Intimbereich weil sie die Haare einfach stören ^^..

    Aber um ein dauerhaftes Ergebnis zu haben, lass sie weglasern oder mach es mit Wachs oder bitt ne gute Freundin darum das sie dir die Dinger epiliert...

    man gewöhnt sich an alles :grin:

    vana
     
    #10
    [sAtAnIc]vana, 21 Januar 2005
  11. Berliner-Jung
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    nicht angegeben
    Komisch das die Frauen vor 50 Jahren alle mit nem Busch untenrum rumgelaufen sind. Und da gabs auch schon den Nassrasierer.
    Seltsam das es den Frauen erst in den letzten Jahren aufgefallen ist, das die Haare stören... Wer`s nicht glaubt das wir alle andauernd manipuliert werden, soll mal weiter mit der Scheuklappe durch die Gegend Trotten. :grin:
    Mir auch egal.


    PS. Und ich glaub ihm das seine Haare stören. Aber leider bekommt er das vom unterbewustsein sugeriert :zwinker:
     
    #11
    Berliner-Jung, 21 Januar 2005
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ich glaubs ihm auch. meine frage war nur, warum das für ihn so ein kummer ist.

    und man sich selbst schon davon _überzeugen_, dass der eigene körper akzeptabel ist, auch mit haaren im nacken oder auf dem rücken, und sein gestörtfühlen loswerden.
    so ne akzeptanz ist aus meiner sicht "praktischer" als wachsen (au) oder lasern (teuer, wirkts für immer?) usw.

    was einem ein haarloser körper oder rücken wert ist, ist eine frage der prioritäten und der perspektive. von daher finde ich nicht, dass ich ihn nicht ernst nehme (im gegenteil, bei meinem exfreund habe ich erlebt, was körperbehaarung für komplexe verursachen kann - aber auch, dass man solche scham etc überwinden kann!). und ihn darauf hinzuweisen, dass man auch MIT körperhaaren klarkommen kann, halte ich für hilfreich.


    wachsen-epilieren-laser-rasieren sind auch ratschläge, klar. aber nicht meine für ihn.

    möglichst glatte haut ohne haare ist derzeit mode.
    dass es in anderen kulturen schon länger mode ist, weiß ich auch. aber muss man sich dem unbedingt anpassen?

    gruß aus berlin
    mosquito
     
    #12
    User 20976, 21 Januar 2005
  13. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Ich finde Rückenhaare auch nicht schön. Es gibt aber in der Drogerie Rossmann von Isana ein Enthaarungsmousse. Man muss aber gelenkig sein oder wen haben, der es auf dem Rücken verteilt. Nach 10 Minuten kann man die Haare einfach abduschen!
     
    #13
    Kathi1980, 21 Januar 2005
  14. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Joa...

    sicherlich.. aber es ist ja auch nicht gesagt das sich früher absolut keine Frau rasiert hat.. heute gibt es auch noch genug die es NICHT tun....

    Es gibt immer solche die es nachvollziehen können und andere, die es n scheiss dreck stört bzw die sich damit wohlfühlen...

    Er hat das wort Kummer evtl falsch gewählt aber Fakt ist doch das sie ihn stören- fertig aus ^^

    vana
     
    #14
    [sAtAnIc]vana, 21 Januar 2005
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ja, klar, das ist fakt. und ihm machts halt evtl schon kummer, das ist ja auch nicht "schlimm", sondern ein subjektives gefühl.

    da widersprechen wir uns doch gar nicht.

    meinen ex haben die haare auch mehr als nur gestört, er dachte früher auch mal an weglasern etcetera - inzwischen kommt er damit klar. und bei ihm ist das schon recht auffällig, weil eben helle haut, aber schwarze "lange" haare.

    das störgefühl kann sich eben auch ändern, also vermindern.
    darauf will ich hinaus. ob man nun daran arbeitet, die haare zu entfernen, oder daran, dass man besser mit ihrer existenz klarkommt, beides kann ne art sein, damit umzugehen.

    mosquito
     
    #15
    User 20976, 21 Januar 2005
  16. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.121
    121
    0
    Single
    Wooow.. so viele antworten. :bandit:

    Kann sein, dass das mit dem unterbewusstsein und so zu tun hat.

    Mir isses eigentlich auch scheiss egal, was die anderen denken. Wenn die meinen, ich bin dumm. lass sie doch... ich werd eh nix mit denen zu tun haben.

    Aber das ist was anderes.

    Weiter... ich will sie einfach nur loswerden. Egal, ob man mich mit oder ohne Akzeptiert.. ob ich nen Psychoschaden habe oder weiss nicht..
    Aber mich stoert es einfach, wenn ich mich am ruecken kratze und die Haare fuehle. Ich find das widerlig. Im prinzip geht es hierbei ja nur um mich und nicht um Leute, die mich so nehmen, wie ich bin.

    Wenn die sagen.. die haare sind mir scheiss egal, fuehl ich mich trotzdem noch beschissen damit.

    Fragen?

    Also dieses CremeZoix bei rossmann?? Gut, schau ich gleich mal.. die haben bestimmt schon zu.
    Rasieren.. nein!... Lasern?? Neee... zu viel TV geschaut.. wachsen??.. noep!

    ich hoffe, das klappt... danke fuer alles und so.. schoenes WE
     
    #16
    LiebesPessimist, 22 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Haaren
-=*PolargurL*=-
Lifestyle & Sport Forum
18 Mai 2007
5 Antworten
Test