Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit der Reiterstellung

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Jelena, 20 Dezember 2004.

  1. Jelena
    Gast
    0
    Hey,

    Ich habe seit einiger Zeit Sex mit meinem Freund. Anfangs hatten wir in der Missionarstellung einige Probleme mit dem Eindringen,aber mittlerweile klappt das ganz gut :smile: Jetzt haben wir es schon einige Male in der Reiterstellung versucht . Deswegen versucht,weil das mit dem Eindringen absolut nicht klappt. Wenn ich aufrecht über ihm bin,steht sein Penis nicht so grade,sondern ist eben eher so am Bauch anliegend,wenn jmd versteht wie ich das mein, und der geht dann auch patout nicht rein ... Wenn ich mich weiter über ihn beuge,dann geht er maximal ein klitzekleines Stückchen rein und weiter nicht,so als wäre da eine Wand ( Jungferhäutchen kanns nicht sein,das ist weg ). Außerdem stören in dieser Position seine Beckenknochen irgendwie...

    Was machen wir falsch? Kriegt man "ihn" irgendwie grade zum stehen damit er aufrecht eindringen kann oder is das ne ziemlich illusorische Idee?
     
    #1
    Jelena, 20 Dezember 2004
  2. bleistift_
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    was für gelenkige:
    erst in de rmissionarsstellung eindringen. dann versuchen zur seite wegzurollen, so dass er auf dem rücken landet. bei mir klappt das ganz gut..
    nicht weil das eindringen in der reiterstellung nicht klappt, sondern allgemein..
     
    #2
    bleistift_, 20 Dezember 2004
  3. User 24525
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    113
    25
    nicht angegeben
    dito! bei mir hats auch so das erste mal richtig funktioniert die reiterstellung!
     
    #3
    User 24525, 20 Dezember 2004
  4. User 26217
    User 26217 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.050
    148
    181
    vergeben und glücklich
    Jo, dito

    Aber mittlerweile machen wirs anders, also ich erklärs einfach mal und vielleicht siehst du deinen 'Fehler'.

    Er legt sie mit ausgestreckten Beinen auf den Rücke, ich setzt mich dann so auf die Knie, dass, wenn er in mir ist ich sozusagen mit dem Po auf meinen Hacken sitze und meine Schienenbeine auf dem Bett ganz aufliegen.
    Jo dann nehm ich seinen Penis in die Hand, richte ihn "auf", also bieg ihn sozusagen so, dass er nicht am Bacuh anliegt und dann nehm ich eben die Hand zur Hilfe und 'steck' ihn rein.

    Das hört sich jetzt voll billig an, aber so isses am einfachsten erklärt :grin:
     
    #4
    User 26217, 20 Dezember 2004
  5. BlueMC
    BlueMC (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also wir machen das auch so in der Art. Wenn sie über mir ist dann "stecke" ich ihn ihr hinein und dann senkt sie sich langsam ab.
    So klappt es ganz gut.

    MFG
     
    #5
    BlueMC, 20 Dezember 2004
  6. bleistift_
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    naja ich denke dass es normal ist, wenn er nicht sofot "rein passt"..
    das dauert'n stück und dann klappt das wunderbar.. :schuechte
     
    #6
    bleistift_, 20 Dezember 2004
  7. schliefer
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    kenne ich

    Also ich kenne das, denn mein Penis ist auch eher am Bauch anliegend.
    Also ich mache es mit meiner Freundin meist so, dass ich stehe und sie dann auf meinen Penis hebe. Wenn ich dann drinn bin, dann legen wir uns aufs Bett oder machen gleich so weiter. Also ist sicher ein Versuch Wert oder nicht?
     
    #7
    schliefer, 20 Dezember 2004
  8. Jelena
    Gast
    0
    das mit dem rüberrollen haben wir schon versucht,hat nicht so wirklich geklappt...und außerdem is sein bett zu klein :zwinker:

    ich kann seinen penis zwar so "hochnehmen",aber er ist dann nicht so hart,wie er es in der missionar vor dem eindringen ist.... was soll ich denn da machen?
     
    #8
    Jelena, 20 Dezember 2004
  9. User 26217
    User 26217 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.050
    148
    181
    vergeben und glücklich
    Meinst du mit 'nicht mehr so hart' dass er sich leicht wegbiegt am Ansatz? Das ist ja klar, weil er eigentlich lieber eng am Bauch liegen würde (hehe wie süß hört sich das an?) Da musst du ihn halt festhalten, bis er ganz in dich eingedrungen ist.

    Und wenn er einfach nicht mehr voll errigiert ist, dann mach deinen Freund halt wieder gierig :smile:
     
    #9
    User 26217, 20 Dezember 2004
  10. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #10
    Reeva, 21 Dezember 2004
  11. rote_gefahr
    0
    also mit der "Handnummer" hats bis jetzt immer geklappt....wenn er lasch wird dann bearbeite ihn doch ein wenig :zwinker:

    MfG
     
    #11
    rote_gefahr, 21 Dezember 2004
  12. killerzwerg2801
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #12
    killerzwerg2801, 21 Dezember 2004
  13. User 26217
    User 26217 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.050
    148
    181
    vergeben und glücklich
    Hmm und wenn du nicht mehr feucht genug bist, dann benutzt einfach Creme (Bei Konodmen dann auf die Verträglichkeit mieinander achten!!!!)
     
    #13
    User 26217, 21 Dezember 2004
  14. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Setz dich nicht gerade auf ihn sondern beuge dich dabei schon nach vorne, damit er gerade reinkommt. Dann sollte es funktionieren.
    Gleitgel kann auch dazu beitragen, dass es leichter geht.
     
    #14
    User 12616, 21 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Reiterstellung
yougoglencoco
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
28 April 2014
8 Antworten
xNanaa
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
1 September 2012
7 Antworten
Michelle2711
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 August 2012
28 Antworten