Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit Größe?!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von nwn, 19 Oktober 2009.

  1. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Hallo liebe Community,

    Habe mich hier angemeldet weil ich ein Problem habe und einfach nicht weißt was oder ob ich etwas dagegen tun kann. Ich hoffe hier ein paar hilfreiche Ratschläge bekommen zu können.

    Es geht um folgendes...
    Vor kurzem habe ich angefangen mich mit jemandem zu treffen, die Abende waren sehr schön, es ging alles sehr langsam, was ich sehr gut fand, da in meinen vorigen Beziehungen alles immer sehr schnell ging und ich es diesmal wirklich langsam angehen wollte. Wir haben uns sehr gut verstanden, konnten viel miteinander reden und auch über so ziemlich alles, ich muss sagen, er gefällt mir.

    Nun, nach mehreren schönen Treffen, habe ich bei ihm übernachtet. Ich muss dazu sagen das ich was Sex angeht sehr offen eingestellt bin und das es für mich auch sehr wichtig ist. Nun ja, da ich zu dem Zeitpunkt lange keinen Sex mehr hatte, wollte ich es natürlich sehr und er war auch nicht abgeneigt, wir haben auch vorher schon viel über das Thema geredet, über ganz allgemeine Sachen.

    Also schliefen wir dann auch miteinander und sind nun auch zusammen, doch da ist ein Problem. Sein "bestes Stück" ist nicht besonders groß und naja, dass hat mich wenn ich ehrlich bin etwas abgeschreckt, was mich ziemlich fertig macht, da ich eigentlich kein oberflächlicher Mensch bin, aber in meiner letzten Beziehung hatte ich es mit ganz anderen Maßen zu tun und ich muss gestehen das es mir sehr gefallen hat und nun mit kleineren Maßen zu tun zu haben ist etwas komisch für mich.

    Also, ich finde ihn wirklich toll und will die Beziehung auch nicht beenden, vor allem nicht wegen sowas und es schockiert mich ein bisschen das Sex in meinem Leben anscheinend doch eine verdammt wichtige Rolle spielt, ich habe es sonst nie an erste Stelle gesetzt, aber ich hatte auch nie mit sowas zu tun.

    Nun weiß ich nicht was ich machen soll, er ist ein so toller Mensch und vom Charakter her genau das was ich gesucht habe und ich will mich auch nicht trennen, wo ich ihn doch so sehr wollte (bevor wir miteinander geschlafen hatten, ich muss sagen ich war auch ziemlich scharf auf ihn). Normalerweise habe ich gerne und oft Sex, vor allem am Anfang einer Beziehung, als er dann jedoch nach dieser Nacht irgendwann zu mir kam, hatte ich einfach keine lust... mir war auch klar warum und das macht mich so wahnsinnig fertig...

    Beim Sex war es nicht so das ich nichts gespürt habe, habe ich nämlich, aber ich weiß nicht ob das auch nur daran liegt das ich so lange nicht mehr hatte, ich weiß es einfach nicht... Könnt ihr mir da vielleicht helfen, gibt es vielleicht irgendwas gegen solche Gedanken, ich will ihn eigentlich nicht hergeben, weil ich bezweifle nochmal jemanden kennen zu lernen, der einfach so toll ist...

    Damit ihr euch ein Bild machen könnt, die Maße sind in etwa (grob geschätzt) 12 cm von der Länge und etwa 3 cm breite. Mein letzter Freund hatte 18 cm Länge und 4 cm breite, das war wirklich etwas anderes...

    Ich hoffe das mir da jemand helfen kann.
    Danke schon mal im voraus.
    nwn
     
    #1
    nwn, 19 Oktober 2009
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Hm, naja. An deiner Stelle würde ich sicherlich nicht gleich Schluss machen und ihm definitiv nichts von deinen Gedanken sagen. Ich würde einfach weiter mit ihm Sex haben und schauen, ob ich nicht doch auf Dauer damit klar käme - vielleicht gibt es ja Stellungen oder Techniken, bei denen du auch deinen Spaß hast.

    Sollte das alles nichts bringen, musst du selber entscheiden, ob du damit leben kannst. Aber wie gesagt, ich würde nichts überstürzen und dem ganzen auch ein wenig Zeit geben.
     
    #2
    User 12900, 19 Oktober 2009
  3. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Off-Topic:
    Tja, wenn du ein Mann wärst, der sich darüber beschwert, dass seine Freundin (für ihn) zu kleine Brüste hat, weil er von seiner Ex größere gewohnt war, wäre das Geschrei jetzt wohl groß.


    Tatsache ist, dass keiner was dafür kann, was er für Vorlieben hat... Wenn du auf größere Schwänze stehst, ist das nun mal so. Ich denke aber, wenn du "trotzdem" genug gespürt hast, kannst du dich vielleicht mit der Zeit daran gewöhnen. Vielleicht kannst du auch überlegen, was genau dein Problem ist. Ist es die Optik, die "Angst", vielleicht doch mal weniger zu spüren, oder siehst du ihn deshalb als nicht so *männlich* an?
     
    #3
    User 92211, 19 Oktober 2009
  4. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich kenne das. Ich bin auch jemand, dem die Größe wichtig ist. Meine Sexpartner hatten ganz verschiedene Größen: Von unter 10 cm bis zu 24 cm (nachgemessen) und ich hatte immer Probleme mit den kleinen Penissen, weil ich dabei wenig spüre. Bei einem Mann habe ich nicht mal bemerkt, dass er in mich eingedrungen war.

    Was du jetzt machen kannst oder sollst, weiß ich nicht. Vielleicht findet ihr Methoden, damit du trotzdem Freude am Sex hast. Ihr habt es ja erst ein einziges Mal ausprobiert. Kommst du denn rein durch Geschlechtsverkehr oder brauchst du sowieso zusätzliche Stimulation? Dann könnte er dich durch OV, Handarbeit oder Spielzeuge ja trotz des kleinen Penisses gut befriedigen.

    Andererseits könnte ich verstehen, wenn dir das auf Dauer zu wenig ist. Wie gesagt: Ich kenn' das von mir selbst. Sogar wenn ein Mann mich beispielsweise zum Höhepunkt leckt, erwarte ich dann gespannt den Geschlechtsverkehr. Das Gefühl des Ausgefülltseins ist mir wichtig. Das kann mir ein eher schlecht bestückter Mann jedoch nicht bieten, so sehr er auch möchte. Geht's dir ähnlich oder denkst du, dass du durch OV etc. trotzdem zufrieden sein könntest?
     
    #4
    User 18889, 19 Oktober 2009
  5. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Also ich sehe ihn definitiv nicht als weniger "männlich" an, da ich den Rest seines Körper Wahnsinn finde, also genau mein Fall von seiner Statur her und Muskeln etc. und er sieht auch so sehr gut aus, was schon oft auch von meinen Freundinnen bestätigt wurde, also das ist ganz klar kein Problem, für mich ist er ein Mann^^ Also wenn ich an die Zukunft denke, dann habe ich Angst irgendwann nichts mehr zu spüren und ganz ehrlich, irgendwie ist das mit dem OV von meiner Seite aus ein Problem, ich weiß nicht, ich liebe es normalerweise und mache es auch sehr gerne, aber mir kommt es vor das die Größe dadurch dann ganz deutlich hervorkommt, wenn ihr versteht was ich meine, deswegen bin ich da im Moment nicht scharf drauf, was ich echt scheiße finde, um es mal so auszudrücken...

    Also ich kann ehrlich gesagt nicht sagen ob ich auf Dauer damit klar komme, eigentlich bin ich nicht der Typ der allein durch GV kommt, ich brauche auf jeden Fall zusätzliche Stimulation, also auch wenn das gute Stück größer ist. Aber auch ich mag das Gefühl des ausgefüllt seins, zumindest fand ich es bei meinem letzten Freund sehr schön, davor hatte ich die gute Durchschnittsgröße, die halt ok war.

    Ich habe mal überlegt ob ich da vielleicht mit Spielzeug entgegenkommen könnte, zum Beispiel diese Liebeskugeln oder Glückskugeln oder wie die heißen, damit dürfte man doch ausgefüllter sein. Aber dann stellt sich mir die Frage was er davon hält, wenn ich immer die Kugeln auspacke oder anderes Spielzeug, ich weiß nicht, aber mit ihm darüber reden kann ich glaube ich vergessen, wir wissen glaub ich alle wie Mann da reagiert und ich würde mich auch nicht gut fühlen wenn mir jemand sowas sagt, aber andererseits... oh, ich weiß es einfach nicht...

    Wir haben noch nicht viel im Bett gemacht, also was jetzt OV und Handarbeit etc. betrifft, das müsste ich dann mal als erstes in Angriff nehmen und joa... das ist echt eine blöde Sache
     
    #5
    nwn, 19 Oktober 2009
  6. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Du hast also Angst, irgendwann nichts mehr zu spüren, wenn du an die Zukunft denkst.
    Aus eigener Erfahrung (Ex-Freund, mit noch kleinerem und dünneren Penis) kann ich dir sagen, dass umgedreht ein Schuh draus wird.
    Bei mir hatte sich mit der Zeit die Vaginalmuskulatur immer mehr ausgebildet (einfach fleißig Sex haben :zwinker:), so dass ich ihn mit der Zeit immer besser gespürt habe bzw. seinen Penis eng umschlossen habe. Kenne dieses Enttäuscht-Gefühl allerdings auch. Mir hat es damals auch erst ein bisschen zugesetzt, zumal ich bereits andere Erfahrungen hatte. Ich habe mich aber vollends daran gewöhnen können und viel Spaß beim Sex gehabt.
     
    #6
    User 86199, 19 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. neuneuneu
    Sorgt für Gesprächsstoff
    41
    31
    0
    in einer Beziehung
    wow, das ist wirklich ein prisantes thema.. :hmm:

    einerseits versteh ich dich natürlich, du hast deine vorlieben und solltest die auch ausleben können.

    aber andererseits wär es einfach naiv diesen mann (ich gehe mal aus davon du magst ihn) gehen zu lassen, nur weil ein gewisses körperteil anders ist, als du es haben möchtest.
    das erinnert mich an eine geschichte die einer freundin von mir mal "passiert" ist.
    sie hat sich verliebt in einen typen, alles hat gestimmt. leider hat er sie dann verlassen, weil er auf große brüste steht und sie leider nur körbchengröße a hat.
    meine freundin war damals am boden zerstört- und ich als trösterin war damals auch total angepisst wegen diesem dummen typen.
    ich meine, die verstehen sich super und er lässt sie stehen, nur auf grund von einer körbchengröße?!?!

    dreht man das wieder um, kann man auch sagen: was kann er für seine vorlieben? :zwinker:

    im endeffekt solltest du dein herz entscheiden lassen.. *kitsch*

    sag uns bescheid wie du dich entschieden hast! :smile:
     
    #7
    neuneuneu, 19 Oktober 2009
  8. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Na das beruhigt mich ja, dass es jemanden gibt der auf Dauer damit gut und immer besser klar gekommen ist. Ich bin halt einfach etwas enttäuscht über mich selbst, weil ich halt wirklich nicht gedacht hätte das mir das SO wichtig ist. Ich finde ihn wirklich wahnsinnig toll, von seinem Charakter, seinem Aussehen und eigentlich allem her, naja bloß halt diese kleine Tatsache.

    Aber was haltet ihr von der Idee mit dem Sexspielzeug und wie könnte ich das am besten rüberbringen ohne das es komisch wirkt? Denn vielleicht wäre das ja eine gute Hilfe...

    Also ich habe mich entschieden auf jeden Fall erstmal noch zu warten, ich werde vielleicht auch erstmal GV auslassen und mich nur auf Petting konzentrieren, damit lernen wir uns vielleicht auch erst mal so besser kennen und können uns vielleicht auch besser aus den GV dann einlassen, sprich er weiß was ich mag und kann es während dem GV gezielt einsetzen :zwinker:
     
    #8
    nwn, 19 Oktober 2009
  9. Arzt
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ist natuerlich ein sehr schwieriges Thema... aber prinzipiell sollte man auch ueber solche Themen sprechen koennen. Vielleicht nicht gerade am Anfang einer Beziehung - das macht es sehr schwierig. Liebeskugeln helfen glaube ich eher nicht, wenn es Dir ums ausgefuellt sein geht. Aber wie waere es denn mit einem Dildo fuer zwischendurch oder einem groesseren Vibrator? Wir haben auch einige Spielzeuge, die weiss Gott nicht normalgroesse sind und ich fuehle mich dadurch nicht schlecht. Aber da sind Menschen durchaus verschieden. Und wenn er ggf. bereits leichte Komplexe aufgrund seiner Groesse hat, koennte das natuerlich schwierig sein...
     
    #9
    Arzt, 19 Oktober 2009
  10. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Ich bezweifle das er Komplexe hat, er geht sehr offen mit Sex um und scheint auch nicht wenig Erfahrungen gesammelt zu haben. Er wollte es ja auch sehr und hatte keine Probleme damit sich auszuziehen oder sonst was, ich weißt auch nicht, also er schien mir ganz normal. Deswegen weiß ich nicht ob ich vielleicht darüber reden sollte oder eher nicht, aber so wie ich das Thema kennen tendiere ich mehr zu Nein...
     
    #10
    nwn, 19 Oktober 2009
  11. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Das mit dem Sexspielzeug halte ich - kurz gesagt - für übertrieben und auch für einen guten Ansatzpunkt. Warum willst du, nach einer handvoll sexueller Kontakte mit dem Typen, jetzt schon über Schwanzalternativen nachdenken? Warum befürchtest du, obwohl du momentan genug spürst, "irgendwann" mal nicht mehr genug zu spüren?

    Ich habe das Gefühl, dass du dir den natürlich in der Tat vergleichsweise weniger voluminösen Penis deines Bettpartners gerade sehr aktiv schlechtdenkst. Platt gesagt: das Ding erfüllt doch seinen Zweck - warum Panik schieben? Wie du selber ja sagst und wohl auch weißt - zum Sex gehört mehr als ein Penis; wenn der daranhängende Mann sein Handwerk versteht, ist das doch deutlich besser, als einen Riesendödel mit dazugehörigem Schlechtficker zu haben?

    Ich würde dir doch sehr empfehlen, mal ein wenig das psychische Konstrukt "ich brauche einen großen Penis" zu bekämpfen - du brauchst ja offensichtlich eher keinen, es klappt ja auch so. Lass dich mal auf die Skills deines Partners ein und schau, was er mit seinem Gerät zu Stande bringt. Ein bisschen Unvoreingenommenheit auf deiner Seite braucht es dafür natürlich schon; von irgendwelchen Sexspielzeugen zur Volumenfüllung würde ich also theoretisch wie praktisch absolut abraten.
     
    #11
    many--, 19 Oktober 2009
  12. Arzt
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Oder [ame=http://www.amazon.de/Orion-518360-Mega-Sleeve-Transparent/dp/B001VLMSEI]Orion 518360 Mega Dick Sleeve Transparent: Amazon.de: Drogerie & Bad[/ame] - ist aber fuer IHN nicht unbedingt so geil. Aber durchaus ein lustiges Spielzeug :zwinker: Gibt es auch in weniger "massiven" Auspraegungen
     
    #12
    Arzt, 19 Oktober 2009
  13. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Obwohl ich dir grundsätzlich zustimme - "erfüllt seinen Zweck" ist nicht wirklich ein Argument, wenn es um Vorlieben geht. Eine kleine weibliche Brust erfüllt auch ihren Zweck (kann ein Kind ernähren und ist ggf. erogene Zone), aber wenn ein Mann auf größere steht, ist es doch genau dasselbe wie hier. Ich verstehe es so, dass es der TS nicht nur ums "Ausgefülltsein" geht, sondern auch um die Optik oder wie auch immer man es nennen will. Also auch um den Anblick eines großen/größeren Schwanzes, den sie z. B. auch beim OV bevorzugen würde, wo es wohl nicht in erster Linie ums "Ausgefülltsein" geht.
     
    #13
    User 92211, 19 Oktober 2009
  14. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Hmm... Ja recht hast du auf jeden Fall, wie gesagt bin ich ja selbst über meine Reaktion überrascht und auch eine Freundin hat gesagt ich solle jetzt noch kein Drama draus machen. Ich sitz ja auch nicht da und mache mir jetzt schon direkt Gedanken über eine Trennung, es ist einfach nur das ich Angst habe das es halt daran scheitern könnte, was ich ja nicht will. Und das mit dem Sexspielzeug werde ich ja auch nicht jetzt gleich einbringen, es ist nur ein Gedanke, für den Fall das es vielleicht doch wie befürchtet abläuft, ach keine ahnung warum ich jetzt so "Panik" hab, ich sollte echt abwarten...

    edit:
    Um die Optik ging es mir früher eigentlich NIE, deswegen weiß ich auch nicht warum das jetzt plötzlich so ist, wie gesagt erschreckt mich ein bisschen^^
    Ich habe auch noch nicht so genau hingeschaut, es war mitten in der Nacht, ich konnte nicht mehr schlafen und hab ihn dann sozusagen "liebevoll" geweckt, war also dunkel. Ich weiß also nicht wie ich reagieren werde, wenn ich es sehe... Vielleicht kommt es mir aber auch komisch vor, weil mein letzter Partner eben einen größeren hatte und es sich dann bei ihm jetzt grob kleiner anfühlt....
     
    #14
    nwn, 19 Oktober 2009
  15. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Kann ja schon sein und bestreitet auch keiner, dass, wie für manche Männer die große Brust, für manche Frauen der große Penis als Vorliebe zum vollendeten Sexgenuss dazu gehört.

    Aber man muss ja nicht unbedingt quasi sich selber einreden, dass es, obwohl man dieses Kriterium vorher nie bedacht hat, jetzt schon am Anfang der Beziehung Probleme wegen so was geben muss :zwinker:

    Ich würde in der Sache also echt einfach die Zeit machen lassen. Das wird schon! 12 cm sind ja jetzt keine Größe, bei denen mechanisch etwas nicht möglich wäre...
     
    #15
    many--, 19 Oktober 2009
  16. Stephan17
    Gast
    0
    Ich hab auch nur circa 13 cm :frown:..

    Meine Freundin bekommt trotzdem ihre Orgasmen und hat ihren spaß.

    Sie meinte die Größe stört nicht und es gefällt ihr mit mir..

    Leider bin ich der Typ,der wegen der Größe total die Panik bekommt.

    Meine Mitschülerin erzählte mir das sie bei ihrem Ex-Freund nie einen Orgasmus bekam...

    Ihr neuer Freund hat einen kleineren Penis und sie bekommt ihren Höhepunkt.
    Viel macht nun mal die Technik aus...

    Mfg Stephan
     
    #16
    Stephan17, 21 Oktober 2009
  17. flocky_87
    flocky_87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe die TS vollkommen... war auch schon in einer ähnlichen Situation, hatte nach meinem damaligen freund (ca 16 cm) einen recht gut bestückten lover (20 cm und sehr dick) und danach einen mit "nur" 13-14 cm. Eigentlich hab ich auch nie viel auf die Penisgröße geachtet... aber bei dem Typ mit den 13 cm hab ich dann gemerkt dass das bei mir eine Kopfsache ist.... der anblick eines größeren erigierten Penis löst bei mir nunmal komplett andere Gefühle und mehr Lust aus. Habe nicht mit ihm geschlafen (hatte aber andere Gründe als seine Größe), aber ich denke dass ich bei entsprechenden Fähigkeiten im lecken/fingern :zwinker: durchaus glücklich gewesen wäre.
    Aber wie gesagt... ein großer Penis erregt mich einfach mehr. Neigungssache. Denke dass das bei der TS auch so ist und sie deswegen Angst hat einmal nichts mehr zu spüren... Lass es doch einfach auf dich zukommen und denk nicht so viel (negativ) darüber!
     
    #17
    flocky_87, 21 Oktober 2009
  18. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Liebst du ihn, oder brauchst du jemanden zum angeben ? Was stört dich, ob er deinen Freundinnen gefällt?

    2 und 3 cm ? Ich glaube das waren eher 3 und 4 oder 4 und 5. Du kannst vielleicht auch schlecht schätzen^^.
    Bei der Länge dann vermutlich genauso. Es nützt auch gar nichts sich über geschätzte Größenangaben zu unterhalten.

    Daran liegt es vermutlich. Nach ein paar Wochen wirst du nichts mehr spüren.
    Und unbedingt stets beim Sex dran denken, was du gerade aufgrund der mangelhaften Penisgröße NICHT spürst.

    Warum machst du dir etwas vor ? Du suchst eigentlich einen potenten Stecher und redest gleichzeitig von Liebe. Klingt irgendwie unehrlich.
    Meiner Meinung nach gehört Sex zu einer Beziehung, sollte aber nicht derart überbewertet werden. Such dir nen anderen Ausgleich in deinem Leben oder mach Schluss.


    Klingt nach Hollywood-Welt-Opfer. ALLES MUSS PERFEKT SEIN ...*gähn*.


    Oh doch, ich rate dir Schluss zu machen. Solch ein Typ hat es nicht verdient, sich mit ihr abzugeben. Das meine ich nicht beleidigend,aber es ist so. Würde ich herausfinden, dass sich meine neue Partnerin über irgendeinen körperlichen "Makel" an mir derart den Kopf zerbricht, dann würde ich sie umgehend in die Wüste schicken und sie von ihren schrecklichen Qualen erlösen. Denn in dem Moment in dem ich davon erfahren hätte, wüsste ich, dass wir von der Einstellung her nicht zusammen passen.


    Du bist aber selbst bestimmt makellos schön. Was würdest du denken, wenn er dir morgen sagt, dass ihm deine Pussy irgendwie zu froschig aussieht oder deine Titten ihn an schlauchartige Affen-Möpse erinnern und ihn das total abtörnt ?! Manche Frauen(bei Männern habe ich da keine Erfahrung) sind einfach etwas abgehoben. An mir hat eine Frau auch mal an allen möglichen Dingen rumgenörgelt körperlich. Bis ich dann so sauer geworden bin, dass ich ihr ziemlich wütend mal ihre eigenen Fehler aufgezählt habe. Danach war sie so klein mit Hut und meinte, eigentlich hätte ich ja Recht...


    Manche Frauen berichten, sie hätten es geschafft durch Trainieren der Beckenbodenmuskulatur "enger" zu werden.
    Warum schiebst du dann die Verantwortung auf den Mann ab, der ja gar nichts ändern kann ?

    Ich stehe auch auf größere Brüste. Deswegen törnen mich kleine Brüste aber nicht ab. Und ich würde keine Partnerin danach auswählen. Das hat nichts mit "Anstand" zu tun, sondern mit Verstand. Man muss bei der Partnerwahl realistisch sein. Wenn man jedoch seinen Partner als Life-Style-Objekt betrachtet - quasi wie ein tolles Auto mit elfenbeinfarbenen Ledersitzen und Edelholzverkleidung - dann sollte man entweder an seiner Einstellung arbeiten, oder sich eben einen passenden Menschen suchen. Was das dann aber mit Liebe zu tun hat weiss ich nicht.
     
    #18
    zickzackbum, 22 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  19. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Ich hatte auch mal Probleme mit der Größe, nachdem ich mal jemanden hatte, der um die 20 cm hatte.
    Als ich den Schwanz meines Freundes das erste mal gesehen habe, hab ich auch gedacht: OMG! Ist das alles oder will der noch mal größer werden ? Sein Schwanz ist nun nicht so klein ( habe nicht nachgemessen und im Schätzen bin ich eine Niete ), aber halt doch weniger als der Sex-Partner zuvor. Ich habe mir auch Sorgen gemacht, ob er mich überhaupt zum Orgasmus bringen kann, da ich in der Beziehung ja eh immer schon meine Probleme hatte.
    Und was soll ich sagen ? Ich erlebe nun das erste mal in meinem Leben jemanden, der mich eigentlich immer zum Orgasmus bringen kann. Es ist der Wahnsinn. Die Größe ist mir nun völlig egal geworden, auch er kann mich ausfüllen ( mit entsprechendem Training meinerseits ) und es mir richtig gut besorgen.
    Von daher, mach Dir da mal keine Sorgen. Ihr könnt Euch auf einander einstellen, sicher klappt es bei den ersten Malen nicht 100%ig. Aber wenn Du dich erst mal richtig fallen lassen kannst und merkst, dass der Kerl es doch im Bett bringt, dann wird dir auch die Größe egal.
     
    #19
    Nudelchen78, 22 Oktober 2009
  20. Kaba87
    Kaba87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich kann das nicht nachvollziehn...ich hatte auch schon ziemlich "große" aber was mein aktueller Freund mit seinen knapp 13cm schafft ist echt der WAHNSINN! Es is der beste Sex den ich je hatte! und ich hab mit ihm sogar zum ersten Mal gesquirtet und das schafft er seid dem regelmäßig....
    So mein Fazit: SPAß is was Du drauß machst!!!
     
    #20
    Kaba87, 22 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Größe
inlove99
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
20 Dezember 2010
8 Antworten
edel
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
16 Oktober 2008
15 Antworten