Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit Internetshop

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von (ma)donna, 2 Juni 2006.

  1. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab mal wieder ein paar Fragen. Ich habs schon in nem anderen Forum versucht, da schreibt nie einer zurück... *grummel*

    Hier meine Problem:

    In einem Internetshop erwarb ich am 22.05. ein Notebook per Vorkasse. Das Geld wurde am darauffolgenden Tag überwiesen und am 24.05. kam das Notebook schon bei mir an.

    Beim Öffnen und Anschauen des Notebooks stellte ich fest, dass das Notebook stark nach Rauch roch und ausserdem benutzt wurde (Gebrauchsspuren und das Fehlen der Schutzfolie).

    Daraufhin rief ich den Händler an, der sehr unfreundlich wurde und mir als Kunde vorwarf, doch besser die Artikelbeschreibung durchzulesen, da dieses Notebook angeblich als "gebraucht" deklariert war. Mein Freund kann bestätigen, dass weder in der Artikelbeschreibung, noch in der Auftragsbestätigung etwas von "gebraucht" stand (AB hab ich sogar ausgedruckt). Nach 2 sehr unfreundlichen Gesprächen wurde vereinbart das Notebook wieder zurückzusenden, was ich am 26.05 tat (auf meine Kosten). Am Montag, den 29.05 kam das Paket bei dem Händler an. Nun warte ich auf seine Rücküberweisung.

    Meine Fragen:

    Wie lange muss ich warten, bis das Geld bei mir gutgeschrieben wird? Kann ich dem Verkäufer eine Frist setzen?
     
    #1
    (ma)donna, 2 Juni 2006
  2. Blonder
    Blonder (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,
    normalerweise geht man von "den postüblichen Zeiten" aus. Evtl. überweist der Händler auch alle Rechnungen im 14 tägigen / längstens 30 tägigen Abstand.

    Natürlich kannst Du mahnen und ihm eine Frist setzen. Normalerweise bringt aber ein erneutes Telefonat mehr, als ein ständiger Schriftwechsel.

    Ich hatte auch mal ein Problem und musste sogar einen Anwalt einschalten - deshalb überprüfe nochmals: Ist das Paket wirklich beim Händler angekommen (evtl. Abliefernachweis anfordern)?

    Sollte er auf deine erste Mahnung nicht eingehen, würde ich beim zweiten Schreiben mit rechtlichen Schritten drohen. Keine Angst: Falls Du Angst hast auf den Anwaltkosten sitzen zu bleiben: Das ist wohl absoluter Quatsch, bzw. das erst Beratungsgespräch beim Anwalt ist kostenfrei (informieren).

    Ich hatte mit meinem Anwalt sogar abgesprochen, dass er das Risiko trägt, d.h. wenn ich wider erwarten nicht gewinnen würde, er auch keine Rechnung an mich stellt....

    Gruß

    Gruß
     
    #2
    Blonder, 2 Juni 2006
  3. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, das meine ich auch, aber mit diesem Mann ist wirklich nicht zu reden. Sowas kann man sich einfach nicht vorstellen, wie dieser Herr mit seinen Kunden umgeht. Lässt einen nicht ausreden. Ich bin ein wirklich umgänglicher Typ, aber bei diesem Herrn hab ich beinahe Anfälle bekommen.

    Hab einen Nachweis. :jaa:


    Danke schonmal für deinen Rat. :smile:
     
    #3
    (ma)donna, 2 Juni 2006
  4. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Wurde denn überhaupt eine Rückzahlung vereinbart ? Das wird da nicht ganz klar...
     
    #4
    Chabibi, 2 Juni 2006
  5. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Achso. Jaja, eine Rückzahlung wurde vereinbart!
     
    #5
    (ma)donna, 2 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Internetshop
Gazalia
Off-Topic-Location Forum
11 Juni 2015
35 Antworten
NK-Neko
Off-Topic-Location Forum
31 Januar 2014
37 Antworten
ParkAvenue
Off-Topic-Location Forum
16 November 2013
32 Antworten
Test