Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit (körperlicher) Nähe oder einfach nur Komplexe?!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Chale, 28 Dezember 2003.

  1. Chale
    Gast
    0
    Hallo,

    nachdem ich mit hier etwa 200 Beiträge durchgelesen habe, bin ich zu dem Entschluß gekommen, selbst einen zu verfassen. Mag sein, dass es das Thema schon einmal gab, aber ich möchte meine eigenen Ausführungen machen.

    Es geht um meinen Freund und mich. Wir sind nun schon über ein halbes Jahr zusammen, aber ich habe ein Problem:
    Trotz dessen, dass zwischen uns eine große Vertrautheit da ist, weiche ich ihm immer aus, wenn er mit mir schlafen will. Ich kann nicht anders. Dazu muss man wissen, dass der Gutste verlobt ist und sich noch nicht von seiner Freundin getrennt hat. Zwischen den beiden läuft jedoch nichts mehr.
    Mit dem Gedanken an die Freundin habe ich jallerdings edes mal schier ein Brett vorm Kopf und bin nicht einmal fähig seine Zärtlichkeiten zu erwiedern. Ich habe enorme Angst, dass ich ihn dadurch verliere, denn welcher Mann hält es bitte schön so lange aus ohne Sex etc. zu seiner Freundin zu stehen?
    Was kann ich tun, um meine innere Barriere zu verlieren?

    Chale
     
    #1
    Chale, 28 Dezember 2003
  2. Maximus
    Maximus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    nicht angegeben
    Das ist doch eine einfache Sache. Deinem Freund einfach sagen, dass er mal für klare Verhältnisse sorgen und mit seiner Freundin Schluss machen soll, damit Du deine Klarheit und Sicherheit hast und dich somit ganz auf ihn einlassen kannst. Dich trifft da ja nun wirklich keine Schuld und Du kannst auch selbst nicht viel an der Situation ändern, da ist dein Kerl am Zug. Warum ist er überhaupt noch bei der anderen Frau, wenn ich mal frech fragen darf?
     
    #2
    Maximus, 28 Dezember 2003
  3. fleckenzwerg
    0
    ...dein verhalten ist ganz normal..
    du brauchst dir keine sorgen machen, sag ihm einfach das er für klare verhältnisse sorgen soll!
     
    #3
    fleckenzwerg, 28 Dezember 2003
  4. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Chale, dein Freund steht nicht zu dir, solange er mit seiner Verlobten zusammen ist. Ähem, und woher weißt du dass zwischen den beiden nichts mehr läuft? Es wäre eher ungewöhnlich wenn er dir gegenüber sowas zugeben würde.
    Den Rat, ihm zu sagen dass er Klarheit schaffen soll, finde ich absolut richtig.
     
    #4
    Camouflage, 28 Dezember 2003
  5. <-ICE->
    Gast
    0
    Ohhh ich wär da vorsichtig,ein Kerl auf Abwegen,wenn man das mal schön redet!! Hör auf dein Herz in diesem Falle,wenn es dir sagt nee lieber nicht,dann laß die Finger von ihm und warte auf den nächsten.
     
    #5
    <-ICE->, 28 Dezember 2003
  6. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hoffentlich tust Du gar nichts, um Deine innere Barriere zu verlieren !!!
    Sorry für meine Offenheit.
    Du bist das typische Beispiel einer "Geliebten".
    Zitat deinerseits:
    a) "Dazu muss man wissen, dass der Gutste verlobt ist und sich noch nicht von seiner Freundin getrennt hat. Zwischen den beiden läuft jedoch nichts mehr."
    b) "...welcher Mann hält es bitte schön so lange aus ohne Sex etc. zu seiner Freundin zu stehen?"

    Das ist ja wohl ein Widerspruch in sich !!!

    Kann Dir schon sagen, wie es weitergeht. Er verspricht Dir tausend mal, dass er mit seiner "Verlobten" Schluss macht, aber dann hat er tausende Ausreden, dass er es jetzt gerade nicht machen kann ("sie ist grade in einer schwierigen Phase" -"es würde sie gerade jetzt so verletzten, dass sie sich was antun würde" u.s.w., u.s.w.)

    Mädchen, wach auf !!!
    Wenn Du mit dem Typ vögeln willst, dann tue es, aber glaub ja nicht, dass er deswegen mit Dir eine RICHTIGE Beziehung eingeht.

    Manchmal schäme ich mich für mein männliches Geschlecht :angryfire
    Aber ich hoffe, dass Dir jetzt viele weibliche Wesen ihre Erfahrungen mitteilen werden.

    Liebe Grüße, ein trauriger Waschbär
     
    #6
    waschbär2, 29 Dezember 2003
  7. Hans29
    Gast
    0
    Ich spreche jetzt aus eigener Erfahrung.

    Hatte damals mit einer Ex eine sich zum Ende neigende Beziehung. Im Bett lief absolut nichts mehr und lernte eine neue Frau kennen. Ich hatte gleich am nächsten Tag Sex mit ihr und das zog sich ungefähr drei Monate hin. Ich war auch einer derjenigen, für was ich mich heute noch sehr schäme, dass ich die Neue immer wieder hingehalten habe und keinen endgältigen Schlussstrich gezogen habe. Es war damals so einfach für mich. Ich hatte ein zuhause in der mich meine Ex zufrieden lies und hatte zusätzlich eine sexuelle Beziehung. Was wünscht sich ein Mann mehr. Ich denke das liegt in der Natur des Mannes sich das schönste rauszusuchen, doch ich würde es heute nicht mehr so machen.

    An deiner Stelle würde ich ihn weiter zappeln lassen. Wenn er dich wirklich liebt, dann wird er warten können und stell ihn vor die Wahl, entweder seine Verlobte oder du und bitte sei nicht so leichtgläubig, dass zwischen den beiden nichts mehr läuft - mn muss sich nicht lieben, um Sex miteinander zu haben. Ich denke auch nicht, dass ein Mann drei Monate auf Sex verzichten kann - ich zumindest nicht.
     
    #7
    Hans29, 29 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme körperlicher Nähe
lowgirl
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 November 2016
16 Antworten
Earl von H
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Oktober 2016
7 Antworten
shee :*
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Dezember 2012
10 Antworten