Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit Lehrer

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von *engelchen...*, 20 Dezember 2005.

  1. *engelchen...*
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    nicht angegeben
    Tjaaaa, ich habe jetzt das dritte Jahr Chemie. Letztes Schuljahr haben wir einen neuen Lehrer bekommen, weil unsere "alte" schwanger geworden ist. Bei ihr stand ich immer so zwischen 1 und 2. Bei dem neuen Lehrer bin ich plötzlich auf 4 gefallen. Ich will jetzt nich alle Schuld am Leher fest machen, von mir kam im letzten Jahr auch nich sooo viel, aber eine 2 oder 3 hätte ich mit Sicherheit halten können.
    Das Problem ist nun: Der Lehrer geht bei der Notenverteilung extrem nach Sympathie. Wen er also mag, der bekommt leichte Abfragen und gute Noten, wen er nicht mag eben das Gegenteil. Ich gehöre zur letzten Gruppe...

    Ein paar Beispiele:

    Ich werde abgefragt: Hab alles schön gelernt usw. konnte auch alle Fragen beantworten, außer eine, die aber, wie er selbst gesagt hat, eine Thematik behandelt, die wir noch nicht hatten und die auch nicht bewertet wird. So eine Art Übertragungsaufgabe eben. Nach der Abfrage wollte ich also wissen, was ich habe, es war eine 3 (zur Erinnerung, ich wusste alles...). Hab ihm das auch gesagt, aber er war der Ansicht, dass meine Antworten eben nur befriedigend waren.

    Mitarbeitsnoten: Er hat sie am Ende vom 2. Halbjahr angesagt und ich habe fest damit gerechnet eine 2 zu bekommen, weil ich mich wirklich bemühe. Was war? Hatte ne 4, und einige seiner Lieblinge hatten 1, obwohl sie im Unterricht echt nur rumpennen und nichts machen. Diese Lieblinge hatten zum Teil auch bis zu acht mündlichen 1 (Mitarbeitsnoten) im Halbjahr, woher die kamen, wussten sie selbst nicht, da sie ja so gut wie nie ausgefragt wurden. Der rest hatte eben ganz normal 1 oder 2 Mitarbeitsnoten pro Halbjahr.

    Ich hab ihn deswegen mal nach der Stunde angesprochen, was das solle usw. hat allerdings nichts gebracht. Meine Mutter hab ich auch schon zu ihm geschickt. Sie hat gesagt, dass ich und noch einige andere in der Klasse (joa, bin nicht allein mit diesem Problem) das Gefüjhl haben, dass er ungerecht benotet usw. Er meinte daraufhin nur, dass ja einer (seiner Lieblinge natürlich) letztens abgefragt wurde und sogar eine chemische Gleichung aufstellen musste (oooh, wie schwer...) und NUR eine 2 bekommen hat.

    Argh, mich nervt das echt. ich kann meinetwegen verstehen, dass Lehrer so ihre Lieblinge haben, aber deswegen muss man ja wohl trotzdem gerecht berwerten und abfragen... Was kann man gegen so etwas tun? Habt ihr irgendwelche Erfahrungen, Tips oder sonstwas?

    PS: Das ist mein letztes Jahr Chemie, weil ichs nach diesem Jahr abwähle, aber ich will nicht, dass später im Zeugnis 4 drinsteht...
     
    #1
    *engelchen...*, 20 Dezember 2005
  2. audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    Ignorieren, ruhig verhalten, keine Gründe liefern!
    So etwas ist normal und wenn Du das Fach eh abwählst, dann kneif die Arschbacken zusammen und sitz es aus.

    (Ich habe den anderen Weg bestritten und der war nicht besser :zwinker: )
     
    #2
    audiophil, 20 Dezember 2005
  3. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Wie wäre es wenn du erstmal dafür sorgst nicht alleine dazu stehen.. is doch eh immer das erste was man tut ^^.. und dann zusammen zum Schulleiter..


    vana
     
    #3
    [sAtAnIc]vana, 20 Dezember 2005
  4. maya
    maya (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    glaub eltern mit einzubeziehen ist nicht besonders gut. nimm doch mal deine mitschüler die das selbe problem haben an deine hand und geh zu deinem klassen oder vertrauenslehrer und erklärt es. wenn sie nicht allzudoof sind werden die versuchen zu helfen
     
    #4
    maya, 20 Dezember 2005
  5. *engelchen...*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    nicht angegeben

    Der Schulleiter ist keine große Hilfe... der sieht nur das Ansehen seiner Schule, und wenn da irgendjemand den Mund aufmacht, wird er niedergeredet usw. ich hab mal mit einem anderen Lehrer darüber geredet, aber das hats auch nicht wirklich gebracht.
    Man kann übrigens sagen, dass es in jeder Klasse, die er hat, eine Handvoll Schüler gibt, bei denen das so ist. das Problem ist halt, dass man im grunde nichts beweisen kann. Das ist ja nur bei mündlichen Nachweisen so, bei Schriftlichen kann er ja nicht großartig "bescheißen". Und wenn ein andere Lehrer beim Unterricht zuschauen würde, würde er sich garantiert auch anders verhalten...
     
    #5
    *engelchen...*, 20 Dezember 2005
  6. maya
    maya (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    habt ihr an der schule soetwas wie eine schülervertretung oder so?? welche klasse bist du?
     
    #6
    maya, 20 Dezember 2005
  7. *engelchen...*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    nicht angegeben
    Bin 11. Klasse, Schülervertreter haben wir nicht.
     
    #7
    *engelchen...*, 20 Dezember 2005
  8. maya
    maya (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    klassensprecher? jahrgangssprecher?fachsprecher? nix in der art an die man sich wenden könnte?
     
    #8
    maya, 20 Dezember 2005
  9. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Man kann sich auch anstellen. Sorry hört sich fies an, aber das Zeugnis der 11.Klasse wirst du nie wieder brauchen! Es stört dich vielleicht jetzt, wenn da ne 4 steht, aber in einem halben Jahr ist dir das so egal als wenn in China ein Sack Reis umfällt, vor allem weil du Chemie ja sowieso abwählst. Wegen einer 4 in der 11. Klasse einen Aufstand bei der Schulleitung oder Schülervertretung zu machen lohnt sich eh nicht.

    LG Diva
     
    #9
    Diva, 20 Dezember 2005
  10. Iona
    Iona (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    301
    101
    0
    in einer Beziehung
    Leider kann man in so einem Fall nicht sehr viel machen, kenn das zu genüge von diversen Lehrern damals...

    Das einzige, was du da machen kannst, ist richtig losackern, zeigs ihm einfach! Du bist besser als die anderen, beweis es und mach es ihm klar! Wenn du jetzt schmollst und Streit mit ihm anfängst, bringt das gar nichts (eigene Erfahrung).
    Er weiß, dass du nicht zufrieden bist mit seiner Benotung, lass es also einfach erstmal laufen...

    @maya: Mal ganz ehrlich: in der 11. sollte man so sachen selber klären können, da sieht es mehr als blöd aus wenn man da mit nem Stufensprecher ankommt! Selbst ist die Frau!
     
    #10
    Iona, 20 Dezember 2005
  11. MissMosher
    MissMosher (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    Single
    Ach, das Problem kenne ich nur zu gut. Leider hatte ich diese beschissene Lehrerin auch in der Abiprüfung, da hat sie es mir noch mal richtig gegeben.

    Würde auch sagen, wenn du den Lehrer danach dann gar nicht mehr hast, leg dich noch mal ins Zeug, nerv ihn mit Aufzeigen und sowas. Vielleicht ist dann noch ne 3 drin.
    Ansonsten bringt da nix was. Leider. :madgo:
     
    #11
    MissMosher, 20 Dezember 2005
  12. maya
    maya (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wie du/ihr vll gesehen habt hab ich auch mehr oder weniger nen prob in der schule Ggannnnzz Dringend!! Heute No Antworten Pls
    ich finde es ist besser andere davon zu überzeugen, leute die sie unterstützten *innerhalb der schule* als wenn sie nachher alleine da steht. man kann sich vll da nen rat holen. was ich aufkeinenfall machen würde ist mit meinen eltern da auftauchen, sowas kommt nie gut bei lehrern an. auch wenn ich glaube das man in diesem fall vll nich viel machen kann, sollte man es versuchen und alleine hat sie eh keine chance
     
    #12
    maya, 20 Dezember 2005
  13. *engelchen...*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    nicht angegeben

    Diese 4 steht nur zufälligerweise in mein Abschlusszeugnis und ich will mir dadurch nicht meinen Schnitt versauen. Außerdem hat das nichts mit Anstellen zu tun, sondern es geht ums Prinzip. Warum soll ich mich von einem Lehrer ungerecht behandeln lassen? Ich lass mir doch nich alles gefallen... :rolleyes2

    Und meine Mutter ist da auch nur hingegangen, weil Elternsprechtag ist, nicht weil ich sie hingezwungen hab oder so :zwinker:
     
    #13
    *engelchen...*, 20 Dezember 2005
  14. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    bei mir war das in der Realschule und wie auch jetz auf dem Berufskolleg der Fall das es a) einen Vertrauenslehrer b) Schülervertretung gab und c) der Schulleiter bei Problemen eingegriffen hat..

    und ich denke einfach, dass es helfen würde, wenn du Unterschriften hättest die zeigen das du nicht alleine da stehst.. natürlich müssten die im Gespräch auch das richtige von sich geben..

    vana
     
    #14
    [sAtAnIc]vana, 20 Dezember 2005
  15. maya
    maya (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    unterschrieften helfen gar nichts, wird bei uns an der schule nicht akzeptiert. man muss einfach mal mit versammelter mannschaft was machen, aber da es immer wieder lieblinge gibt die von nichts wissen wollen, werden sie auch nichts sagen und im endeffekt kann dann wort gegen wort stehen, es sei den der lehrer lässt mit sich reden aber ich find ist bis jetzt nicht so rüber gekommen
     
    #15
    maya, 20 Dezember 2005
  16. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Auf was für einer Schule bist du denn und was willst du für nen ABschluss machen? Find ich nämlich interessant, dass es auf euren Abschlusszeugnissen steht, weils bei uns nicht so war.
    - Ich halte es für einen guten Tipp, die Sache nicht einfach nur durchzustehen, sondern dich noch mehr anzustrengen. Vielleicht kannst du auch mal den Lehrer fragen, was du tun sollst, damit du besser benotet werden kannst, sofern du daran wirklich Interesse hast und auch mehr investieren würdest. Oft reicht es zu sagen, dass man besser sein will, um eine bessere Note zu bekommen.
     
    #16
    Daucus-Zentrus, 20 Dezember 2005
  17. *engelchen...*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    nicht angegeben
    Nee, der ist echt nur ein riesengroßes Arschloch. Dem kannste sagen, was du willst, interessiert ihn nicht. Unsere SMV kann man im Grunde vergessen. die Schülersprecher sind dafür nicht zuständig, mit Oberstufenbetreuern hab ich schon geredet, aber die meinten, dass man da nicht großartig was machen kann. Ansonsten gibt´s neuerdings ein Schülerparlament, aber die interessieren sich eher dafür, wie unsere neue Kantine heißen soll :rolleyes2
    Unterschriften werden bei uns auch nicht mehr akzeptiert.
     
    #17
    *engelchen...*, 20 Dezember 2005
  18. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Schritt 1: mit dem Lehrern reden (in euerm Fall ja schon passiert)
    Schritt 2: den Schulleiter hinzuziehn (zumindest mal probiern)
    Schritt 3: Dienstaufsichtsbeschwerde (brauchst du aber n triftigen Grund für, ist in diesem Fall sehr schwammig) bzw. Widerspruch gegen die Note einlegen. In dem Fall muss er seine Note bis ins Detail rechtfertigen.

    Allerdings.. brauchst du denn das 11er Zeugnis? Da würd ich mir nich son Stress machen. Oder Widerspruch einlegen, das bedeutet für nen Lehrer ne ganze Menge Arbeit und es wird ihn evtl von einer weiterhin so willkürlichen Bewertung abhalten (denn sone Rechtfertigung ist grade für den, der nicht in jeder Stunde Buch führt schwierig)
     
    #18
    DieDa, 20 Dezember 2005
  19. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Also bei mir auf dem Abizeugnis steht keine Note von der 11.Klasse. Oder hast du vor jetzt runter zu gehen?
    Die Note von der 11 ärgert einen für den Moment, aber glaub mir, bald interessiert die dich nur noch einen Sch...dreck. Und solange du keinen Beruf machen möchtest, wo du unbedingt ne gute Chemienote brauchst, ist doch alles ok. Ich könnte deinen Aufstand verstehen, wenn er dir ne 5 geben würde und du deswegen sitzen bleiben würdest.

    Außerdem was für Tipps willst du jetzt noch hören? Du blockst ja alles ab.
    z.B. die Schülersprecher sind dafür nicht zuständig, mit dem Oberstufenbetreuer hast du schon geredet, das Schülerparlament interessiert sich nicht dafür.....
     
    #19
    Diva, 21 Dezember 2005
  20. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich hatte in der 11. Klasse auch einen neuen Lehrer in Physik bekommen, der ähnlich wie deiner war.
    Ich stand in Physik immer zwischen 1 und 2, aber bei dem Lehrer ging gar nix mehr.

    Ich hab hinterher aber drauf geschissen, es war mein letztes Jahr Physik und die 11. Klassen zählt null im Abizeugnis.

    Hab dann zum ersten Mal in meinem Leben eine 5 im Zeugnis gehabt und wurde dafür von meiner Schwester zum Essen eingeladen :grin:
     
    #20
    SexySellerie, 21 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Lehrer
KaffeeElfe
Off-Topic-Location Forum
5 Oktober 2015
54 Antworten
Gazalia
Off-Topic-Location Forum
11 Juni 2015
35 Antworten
NK-Neko
Off-Topic-Location Forum
31 Januar 2014
37 Antworten