Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit meinem Freund (?)…

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Grace Kelly, 14 Januar 2008.

  1. Grace Kelly
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hey,

    bevor ich mit meinen Problemen anfange, komme ich erstmal zu mir. Ich bin 19 Jahre, momentan arbeitssuchend bzw. möchte dieses Jahr als Au-Pair in die USA. Vom Charakter her bin ich eher schüchtern, zurückhaltend und ruhig, habe aber sehr viel Humor und bin manchmal ein wenig kindisch – kann aber trotzdem ernst bleiben. Mein Freund ist 21, arbeitet unter der Woche von ca. 13 – 23 Uhr. Er ist ein offener Mensch, der keine Probleme hat Kontakte zu knüpfen und ist an sich sehr gelassen. Auch er hat viel Humor und wir beide verstehen uns blendend, d. h. wir blödeln viel rum. Nebenbei noch wohnt er in einer WG mit vier weiteren Männern. Einer von ihnen hat eine Freundin. Wir beide führen eine Wochenendbeziehung und wohnen ca. 60 km auseinander. Er hat momentan keinen Führerschein, also muss ich immer fahren. Wir sind seit dem 25.11.2007 zusammen.

    Das Fragezeichen in der Überschrift habt ihr mit Sicherheit schon bemerkt. Ich weiß, momentan nicht, ob wir noch zusammen sind. Eigentlich ja, getrennt haben wir uns noch nicht. Zumindest ist das mein akutellster Wissensstand.

    Ich hol jetzt ein wenig weiter aus, damit ihr euch ein relativ gutes Bild von der Situation machen könnt. Über Weihnachten war er bei mir – von Sonntag bis Mittwoch – und wir haben auch bei meinem Vater gegessen. So, über Silvester sollte ich dann zu ihm kommen. Ich hatte mich schon gefreut die nächsten 4 Tage bei ihm zu verbringen – von Samstag bis Dienstag. Das hat leider nicht so funktioniert, da er seinen Eltern auf dem Bauernhof aushelfen sollte. Er macht das gerne für sie und ich war ein wenig brummelig, weil ich mich eben schon gefreut hatte. Es war aber definitiv nicht ausgemacht, dass ich schon samstags kommen soll. Bin dann erst am Montagabend zu ihm hingefahren. Wir haben uns dort dann gleich ins Wohnzimmer aufs Sofa geparkt. Er ist dann mit dem Freundin-habenden-WG-Kollegen in den Keller verschwunden und hat die Böller geholt. Ich bin in der Zwischenzeit im Wohnzimmer gesessen und die Freundin saß auf dem anderen Sofa. Wir haben uns nur angeschwiegen. Wie oben schon erwähnt bin ich recht schüchtern, das verstärkt sich in einer fremden Umgebung mit „fremden“ – kenn sie vom sehen schon – natürlich. Nachdem er wieder oben ist er keine zwei Minuten später wieder verschwunden um zu Rauchen – sie hatten dort ein Raucherzimmer eingerichtet. Da bin ich schon ein wenig sehr brummelig geworden, da er sich eigentlich hätte denken können, dass mir dabei nicht so wohl ist. Eventuell hat er nicht darüber nachgedacht.

    Nun gut. Es wurde gegessen, getrunken und eben nachts geböllert. Danach wurde weiter gefeiert. So gegen zwei Uhr bin ich ziemlich müde geworden und wollte ins Bett. Irgendwie hatte ich erwartet, dass er mitkommt. Aber er hat mich nur kurz zum Bett begleitet. So als kleine Zwischenbemerkung: Ich werde unter Alkoholeinfluss manchmal sehr sentimental und denke viel nach. Als er draußen war, kam mir der Gedanke, dass das mit uns beiden irgendwie nicht so recht passt. Er ist offen und ich eher zurückhaltend.

    Nach einer Stunde schlaf bin ich wieder rausgekrochen und ins Wohnzimmer gegangen. So gegen 5 morgens sind wir dann zusammen ins Bett gegangen. Ich konnte nicht so recht schlafen und er mich gefragt, was los sei. Nach langem rumdrucksen, hab ich dann gemeint, dass ich angst hab, eben weil ich so ruhig bin und er da irgendwann keinen Bock mehr drauf hat. Ich wünschte mir echt, dass ich das nie gesagt hätte.

    Am Mittwochmorgen bin ich heimgefahren und ich hatte ihn dann noch wegen dem Wochenende gefragt. Er meinte, er glaube nicht, dass er seinen Eltern helfen müsse. Euphorisch wie ich da war, meinte ich zuerst dann könnte ich ja schon Freitagabend kommen. Nach kurzem überlegen, hab ich aber festgestellt, dass das Schwachsinn ist und hab ihn gefragt, ob ich am Samstag schon zur Mittagszeit kommen soll. Ihm wäre lieber, wenn ich erst abends komme – für abends war schon ein Diskobesuch festgelegt – damit er noch Zeit für sich habe, meinte er. Typisch ich, hab erst mal rumgebrummelt. War dann aber auch einsichtig und meinte dann: „Ja gut, ich hab in der Woche wahrscheinlich einfach zu viel Zeit“. Er sagte, dass er sich bezüglich dem Wochenende noch meldet.

    So, als er sich bis Freitag noch nicht gemeldet hatte, habe ich kurz nachgehakt, wie es denn aussieht. Als er sich dann nachts nach elf Uhr immer noch nicht gemeldet hatte, habe ich mir dann doch ein paar Sorgen gemacht. Hatte ihn dann noch eine SMS geschrieben, dass ich das wissen muss, weil ich am nächsten Tag eine Inventur mache und ich da mein Handy nicht mitnehme.

    Um 1.30 Uhr kam dann eine SMS. Er hatte sein Handy im Geschäft vergessen und ist gerade mit seinen Kumpels in der Disko. Und dann schrieb er noch, dass seine Eltern ihn gefragt haben, ob er ihnen noch mal helfen kann. Er müsse zuerst mich fragen. Im ersten Moment war ich erst total baff und traurig. Letztendlich hatte ich dann zugestimmt unter der Vorraussetzung, dass wir dann zumindest telefonieren. Der Grund: Ich hatte schon in diesem Moment ein ungutes Gefühl und wollte das durch ein Gespräch vertreiben. Er ist auf diesem SMS nicht mehr weiter eingegangen.

    Am nächsten Morgen habe – um 7.30 Uhr – ich ihm eine SMS geschrieben mit dem Inhalt: „Wann wolltest du mir das mit deinen Eltern eigentlich mitteilen?“. Abends kam schrieb er dann zurück, dass er es auch erst abends erfahren hatte. Ich habe dann gefragt, ob er denn trotzdem noch in die Disko geht. Diese blieb unbeantwortet.

    Sonntagabend. Ich schreib eine SMS, wie es ihm geht und ob er noch arbeitet. Er hat sich dann entschuldigt, dass er nicht zurückgeschrieben hatte und dass er noch am arbeiten ist.

    Ihr fragt euch mit Sicherheit alle: Warum geht das alles nur über SMS? Warum ruft sie nicht einfach an? Tja, das Problem sind seine Arbeitszeiten. Unter der Woche steht er in der Regel so gegen 11.30 – 11. 45 Uhr auf. Abends kommt er weit nach 23 Uhr heim. In meinen Augen blöde Zeiten zum Telefonieren. Auf dem Handy wollte ich nicht anrufen, er war ja sowieso am Arbeiten. Und er hat einen ziemlich tiefen Schlaf.

    Ich habe mich dann entschlossen, ihn in Ruhe zu lassen… Aber Montag nachts kam dann eine SMS. In der stand, dass er ab sofort immer bis 23 Uhr und eventuell auch noch samstags arbeiten muss, wenig Zeit haben wird und er wisse nicht, ob er überhaupt noch Zeit für eine Beziehung hat. Meine Reaktion drauf war: Das klären wir mindestens am Telefon.. Besser wäre persönlich. Er könne jetzt nicht telefonieren, weil es ihm nicht gut geht. Er rufe mich morgen um 10 Uhr an.

    Tja, der nächste Morgen kam. Zehn Uhr vorbei. Ich rief bei ihm an. Niemand ging. Dann auf dem Handy. Ich wurde weggedrückt. Zehn Minuten später noch mal auf dem Festnetz. Ein Mitbewohner – der mit der Freundin, er ist um die 30 – ging hin. Er hat bei ihm an der Tür geklopft und auch reingeschaut, er hat aber geschlafen. Hab ihm daraufhin so gegen 12 Uhr eine SMS geschrieben, ob er denn nun verschlafen hätte..

    Nachts so gegen 23 Uhr kam dann wieder mal eine SMS. Ja, er hätte verschlafen und er ist zur Zeit fertig wie die Sau. Und dass er heute nicht mehr anruft und er mir nicht versprechen kann, dass er es die nächsten Tage tun wird. Ich hatte die SMS erst am nächsten Morgen gelesen und am Tag vorher hatte ich noch mit einer Freundin geredet, die mir geraten hat, ihn in Ruhe zu lassen.

    Habe ihm dann angeboten, ihn für die nächste Zeit in Ruhe zu lassen. Aber er müsse mich eben verstehen, dass es mich verrückt macht, nicht zu wissen um was es geht und ich eben auch nicht viel machen kann. Seine Reaktion darauf war dann, dass er mich nicht verletzten will und dass er nicht weiß, ob er eine Beziehung noch will. Er sprach die Sache bezüglich dem zu Ruhig sein an und das ich damit nicht ganz unrecht hätte. Und es gäbe noch andere Kleinigkeiten, die man nicht ändern kann und er will mich nicht ändern, weil jeder so sein soll wie er ist. Er könne auch nicht viel machen.

    Hab ihn dann daraufhin gefragt, ob er denn jetzt mit mir per SMS Schluss machen will. Er wollte damit nur klar machen, dass da auf Dauer nicht funktionieren würde. Wir würden am Wochenende telefonieren und ob ich anderer Meinung sei.

    Ich schrieb daraufhin zurück, dass ich schon glaube, dass es funktionieren kann. Ich weiß aber eben nicht, wie seine Gefühle für mich sind, noch was ihn stört. Das möchte er alles am Wochenende besprechen und er muss sich sammeln. Er will nichts Falsches sagen, dass er hinterher bereuen würde.

    Das Wochenende kam. Wollte eigentlich schon fast am Freitag nachhaken, wann wir denn dann telefonieren. Dachte dann aber: „Nee, den lass ich jetzt erstmal.“ Samstags kam kein Pieps von ihm. Konnte mich nur mit Mühe beherrschen nicht nachzuhaken. Sonntags um 11 Uhr hab ich ihm dann geschrieben, wie es dann aussieht und dass ich nicht vergesslich bin.

    Keine Reaktion. Abends habe ich dann bei ihm angerufen. Ein Mitbewohner ging hin und meinte, er sei bei einem Kumpel. Habe ihn dann noch gefragt, ob er denn das Wochenende über daheim war. Wohl nur hin und wieder.

    Danach rief auch auf seinem Handy an. Wie immer vom Festnetz, da ich eine Prepaid-Haberin bin. Habe es ca. 2 Minuten lang klingeln lassen. Er ist nicht hin. Gut.. Enttäuscht wie ich war, habe ich ihm eine SMS geschrieben in der Stand: „Hey.. wie ists bei deinem Kumpel so? Warum willst du nicht mit mir telefonieren? Hast du keinen Bock mehr? Weißt du nicht wie du es sagen sollst? Oder weißt du nicht was du willst? Ich bin ehrlich enttäuscht.. und mir geht’s beschissen. Falls dich das überhaupt interessiert..“ Ja, ich weiß… Ziemlich überreagiert.. Insbesondere da keine zwei Sekunden später eine SMS kam mit dem Inhalt: „Hey, mein Akku ist gleich leer. Ich meld mich, wenn ich zurück bin. Weiß aber nicht genau wann ich heim komme.“

    Tjo… Da habe ich dann geschaut. War nahe dran zu schreiben, dass er die vorige SMS ignorieren soll. Hab ich aber nicht. Stattdessen habe ich ihm um Mitternacht – dumm wie ich eben bin und nachdem er sich eben nicht gemeldet hat – eine SMS geschrieben und habe ihn gefragt, ob ich wirklich so ein Biest bin. Und ich hoffe, dass er mit seinem Kumpel noch Spass hatte und mich dann gleichzeitig für die SMS entschuldigt… Ich verstehe mich manchmal selber nicht. Und dass das Quatsch war, weiß ich auch… Ihr dürft trotzdem draufhauen.

    Zum Schluss möchte ich noch auf die Probleme zu sprechen kommen. Zwei hat er ja selber genannt: Wenig bis keine Zeit und mein ruhiges Verhalten.

    Ich glaube, dass ich aus seiner Sicht relativ geklammert habe – nicht gewollt. Wir haben uns jedes Wochenende gesehen und ich wollte ihn dann natürlich auch bei mir haben. Leider habe ich nicht darüber nachgedacht, dass er hin und wieder Zeit für und seine braucht. Unter der Woche arbeitet und schläft er eigentlich nur. Das heißt, es bliebe ihm nur noch das Wochenende. Nur riechen kann ich es nicht. Gut, ich hätte vielleicht von selbst drauf kommen, aber in Regel beurteilt man Situationen aus eigener Sicht. Er hätte es ja auch mal ansprechen können. Es wäre für mich kein Thema, ihn mal 3 Wochen nicht zu sehen. Warum er es mir nicht gesagt hat, darüber kann ich nur spekulieren. Ich vermute mal, er wollte keinen Stress mit mir haben. Er hat schon öfters Termine nach hinten verschoben. Da reagiere ich eben ein bisschen empfindlich, weil ich mich eben freue.

    Mein ruhiges Verhalten. Ich habe es damals auf meine Kommunikationsfähigkeit mit anderen Leuten bezogen. Er vielleicht auch. Dann aber wohl unter dem Aspekt, dass er nicht mal kurz verschwinden kann, ohne dass ich gleich Theater mache. Oder eben weil ich auch ihm gegenüber ein wenig mehr verschwiegen. Plaudern und solche Sachen – alles kein Problem. Aber sobald es um Gefühle geht, war ich still. Er hat mir einmal „Ich liebe dich“ gesagt. Meine Reaktion darauf war eher ein schüchternes Lächeln und ich habe auch gesehen, dass es ihn verletzt hat. Es war gerade mal 3 Wochen nachdem wir zusammen waren. Ich bin erschrocken und wusste nicht was ich sagen sollte. Aber anstatt ihn später darauf anzusprechen, habe ich eben mal wieder geschwiegen.

    Was die Kleinigkeiten angeht, die er angesprochen hat. Darüber kann ich definitiv nur spekulieren. Ich reagiere manchmal ein bisschen überempfindlich bzw. nehme Dinge zu persönlich. Meine Reaktion darauf ist stillschweigen. Klar, kann auf Dauer nervig sein.

    Dann bin ich eben manchmal auf Grund von Unsicherheit recht kindisch. Äußert sich bei mir in albernen Gekicher… Bin halt merkwürdig :grin:

    Das sind alles Dinge, die in meinen Augen änderbar sind. Es dauert, aber es ist machbar. Er hat zwar geschrieben, dass er mich nicht ändern will… Aber was ist wenn ich das freiwillig mache? Manchmal braucht man eben einen Ansporn…

    Vielen Dank an alle die soweit gekommen sind. Ich hoffe, dass keine Fragen offen geblieben sind. Wenn doch antworte ich gerne.

    Was ich von euch will? Im Großen und Ganzen wollte ich mir das mal von der Seele schreiben. Die eine oder andere Einschätzung der Situation wäre ganz nett und eventuell einige Tipps was ich machen soll…

    Bin zwar schon auf den Gedanken gekommen, einfach mal – ohne Ankündigung – hinzufahren. Vormittags ist er daheim und schläft noch. Da kann er mir nicht wegrennen bzw. aus dem Weg gehen. Aber je mehr ich darüber nachdenke, desto blöder scheint sie mir. Ich hätte eben gerne Antworten und hätte es eben gerne geklärt. Seine Entscheidung wäre zweitrangig.

    Eine andere Möglichkeit wäre ihn komplett in Ruhe zu lassen. Auf das Angebot ist er aber letzte Woche nicht eingegangen.

    Soooo… noch mal vielen lieben Dank.. Ich höre jetzt besser mal auf… Sonst finde ich gar kein Ende.

    Und ja, ich weiß… Ich habe teilweise – wenn nicht sogar ganz – einen totalen Schwachsinn gemacht.. Aber immer schön drauf :grin:
     
    #1
    Grace Kelly, 14 Januar 2008
  2. glashaus
    Gast
    0
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso du ihm dermaßen hinterherrennst und ihn immer wieder kontaktierst.

    Von seiner Seite aus hört es sich eher so an als würde er im Moment keine Beziehung wollen. Er meldet sich nicht, er sagt er hat keine Zeit für eine Beziehung, etc.

    Ich würde ihn auf einen Termin festnageln und die Sache dann endgültig klären. Er muss sich entscheiden, was er will: Beziehung oder nicht.
     
    #2
    glashaus, 14 Januar 2008
  3. JasonX
    JasonX (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Also erstmal Respekt für diesen langen Text

    Ich hab mir alles durchgelesen und man merkt schon er muss wohl viel arbeiten, und wenn nicht ist er oft irgendwo anders wie du zb beschrieben hast bei seinem Kumpel. Ich denke mal es kommt immer drauf an wie man sich eine Beziehung vorstellt. Meiner Meinung nach fehlt hier viel Zeit die man Zusammen verbringen sollte, und diese dann eine gute Beziehung zum laufen bringen würde. Leider hat er ja kaum Zeit. Es kam ab und zu schon komisch vor das er nicht ans Tele ran ging, da hat er entweder Keine Lust gehabt zu reden oder war mit anderem beschäftigt.

    Ich lass mich mal von weiteren Antworten inspirieren.

    Ich selbst bräuchte bzw. würde mehr Zeit mit meiner Freundin verbringen, doch in dem Fall finden wir wesentlich mehr Zeit.
     
    #3
    JasonX, 14 Januar 2008
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Weiss er davon? Vielleicht beschäftigt ihn gerade der Gedanke, ob es noch Sinn macht, die Beziehung weiterzuführen, da Du ja eh für mehrere Monate weg bist, und er davon ausgeht, dass die Beziehung daran scheitert.
     
    #4
    User 48403, 14 Januar 2008
  5. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single
    kann ich auch nicht wirklich verstehen. ich würde ihm nicht erklären oder ihn fragen, ob er ihn ruhe gelassen werden will. ich würds einfach tun. und mal schauen, wie er reagiert. hörst du längere zeit nichts mehr von ihm, ist die sache klar.

    da brauchts keinen termin. das problem ist, wenn du ihn festnagelst, setzt du ihn unter druck und es kann sein, dass er sich dann gegen die beziehung entscheidet. die wahrheit kannst du sowieso aus niemandem herauszwingen, der sie nicht sagen will. leider...
     
    #5
    Amian, 14 Januar 2008
  6. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    Von den Fakten her stimm ich euch da zu, allerdings weiß ich aus eigener Erfahrung, dass man dieses Nachrennen auch macht, wenn man weiß, dass man es nicht tun sollte. :zwinker:

    Sie wollte halt wissen was los ist. Ich bin auch ein Mensch, der ein "Rumhängen" zwischen zwei Situationen nicht ertragen kann. Wenn man nicht weiß JA oder NEIN sondern ein "ich weiß nicht ob ich noch will" dann will man das klären, wissen was los ist, und von Angesicht zu Angesicht darüber sprechen. In der Hinsicht kann ich die TS gut verstehen.

    Ich würde ihn auch auf einen Termin festnageln wo ihr euch trefft und da soll er dir alles sagen. Und sei es drum, dass er sagt er möchte nun keinen Kontakt zu dir um sich klar zu werden was er will. Wenn er soviel arbeitet, dann ist das durchaus ein Grund drüber nachzudenken ob man eine Beziehung möchte oder nicht, denn wenn du viel Zeit in Anspruch nimmst, die er dir nicht geben kann, dann werdet ihr auf Dauer immer wieder deswegen Stress haben.

    Sollte er dir etwas in der Richtung sagen, dann liegt es an dir seine Wünsche wirklich zu respektieren. Dann bleibt dir nichts anderes übrig als die Zähne zusammenzu beißen und dich abzulenken und ihm KEINE sms zu schreiben.

    Eine Aussprache was nun los ist, ist dennoch erforderlich meiner Meinung nach.

    lg Muffin
     
    #6
    Kokosmuffin, 14 Januar 2008
  7. Grace Kelly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    in einer Beziehung
    Vielen lieben Dank dafür, dass ihr euch durch den langen Text gekämpft habt...

    @ glashaus
    Ich verstehe selber nicht so ganz, warum ich da so hinterher bin. Das sind immer so Anfälle die dazu führen. Ich weiß, nicht gerade klug, aber naja... Man lernt aus Fehlern..

    @ JasonX
    Ich bin manchmal auch skeptisch.. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er mir was vorspielt. Naja, vielleicht habe ich auch noch eine riesengroße rosarote Brille auf der Nase.. :schuechte

    @ radl_jango
    Er weiß davon und ich hatte auch schon ähnliche Gedanken wie du. Ich frage mich dann aber nur, warum er nicht redet...

    @ Amian
    Ich habe eben auch die Befürchtung, dass wenn ich ihn festnagel, er sich erst recht zurückzieht. Aber im Sande verlaufen will ich die Sache nicht lassen.

    Stillschweigend fällt mir schwer, wäre aber nicht unmachbar..

    Ich will Klarheit, nur weiß ich nicht, wie ich das von ihm bekomme, ohne ihn unter Druck zu setzen...

    @ Kokosmuffin
    Danke, dass du mich bzw mein Verhalten so lieb verteidigst :smile: Aber ich habe ja daraufhin gewiesen nicht zu zimperlich zu sein.

    Was die Sache mit dem Termin angeht. Ich habe ja schon geschrieben, dass ich mit dem Gedanken gespielt einfach hinzufahren.. ohne Ankündigung. Davon würdet ihr mir tendenziell abraten?
     
    #7
    Grace Kelly, 14 Januar 2008
  8. Amygdala
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    72
    Verheiratet
    Hm ehrlichgesagt finde ich nicht, dass du irgendetwas falsch gemacht hast. Deine Reaktionen sind für mich persönlich vollkommen verständlich.

    Also hör auf dich zu verbiegen. Du hast das Recht sauer zu sein, wenn er dir Sachen verspricht und sie nicht hält. Es ist nicht deine Pflicht immer das stille Mäuschen zu spielen, bis der Herr mal Zeit oder Lust hat sich zu melden.

    Wie's weitergehen soll, hängt ganz von dir ab. Wenn du zufrieden bist mit einem Mann, der seine Versprechen nicht hält, der wenig Zeit für dich hat und sowieso nicht weiß, was er will, dann melde dich nicht mehr und schau, was von seiner Seite kommt.

    Ich persönlich würde wahrscheinlich an dieser Stelle abbrechen. Eure Beziehung ist so frisch, eigentlich sollte es solche Probleme noch gar nicht geben. Und ja, ich weiß, dass jeder mal Zeit für sich braucht und man nicht immer 24 h zusammenhängen muss, aber grad am Anfang kann man doch meist die Finger nicht voneinander lassen. Was nicht heißt, dass ich kein Verständnis für sein Ruhebedürfnis habe, aber für leere Versprechen und Feigheit habe ich es definitiv nicht.

    Ich wünsche dir, dass du für dich die richtige Entscheidung triffst. Alles Gute für dich/ für euch.
     
    #8
    Amygdala, 14 Januar 2008
  9. Nelyn
    Nelyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, ich würde es anders machen als meine Vorredner.
    Ich würde ihn nicht festnageln auf ein Gespräch, auch wenn es Dir schwer fällt.

    Sieh es mal so, wenn er sich von sich aus jetzt nicht mehr meldet, ist die Sache doch eh klar? :kopfschue Sei stark und lenk Dich ab. Versuch mal nicht ans Handy zu gehen und SMS zu schreiben oder anzurufen. Entweder es liegt ihm etwas an Dir und er meldet sich, oder eben nicht.

    Das "Ignorieren und Abwarten" kann auch absolut positiv verlaufen. Die Ex und jetzt Wieder-Freundin eines Freundes von mir konnte damals gar nicht fassen, wie ihr geschah, dass er sich nicht mehr bei ihr gemeldet hat, als sie meinte: "Ne du im Moment bin ich mir wegen der Beziehung nicht mehr so sicher".... er hat sich eine Woche nicht gemeldet und wurde sofort mit SMS und Anrufen bombadiert...mit positivem Ausgang.

    vielleicht machst du dich mit dem "Nichtmelden" wieder interessant.
    Vorbeifahren würde ich bei ihm aber besser nicht..dann fühlt er sich unter Umständen ertappt, oder macht Dir Vorwürfe.

    Hm, ob das der richtige Weg ist, kann ich Dir letztendlich auch nicht sagen, aber ein Versuch ist es wert, solang Du Dich beherrschen kannst :zwinker: mir würde das auch schwer fallen.

    Wünsch Dir viel Glück!
     
    #9
    Nelyn, 14 Januar 2008
  10. Grace Kelly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    in einer Beziehung
    Bei den vielen verschiedenen Meinungen, wundert es mich echt nicht mehr, dass ich so verwirrt bin :grin:

    Ich sollte vielleicht noch anmerken, dass es meine erste Beziehung ist. Vielleicht bin ich deswegen auch so empfindlich ...

    @ Amygdala
    In der Anfangszeit wollte er mich schon fast nicht mehr gehen lassen. Naja... wäre wohl bei uns eine recht kurze Anfangszeit gewesen... mmh... Gesetz den Fall er müsste tatsächlich auch noch samstags arbeiten, hätte er nur noch einen freien Sonntag. Aber ich glaube, ich verteidige ihn da zu sehr...

    @ Nelyn
    Du weckst da ein kleines bisschen Hoffnung in mir... Nur ob das so gut ist..

    Wobei ich es nicht für unwahrscheinlich halte, dass er heute Nacht wieder auf meine SMS reagiert. Naja, ich denke, ich werde dann wohl mal abwarten.. Damit wäre immerhin das meiste Geld gespart.
     
    #10
    Grace Kelly, 14 Januar 2008
  11. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ich wär schon längst hingefahren.ich würds nicht aushalten mich in so einer situation über eine woche lang hinhalten zu lassen.er soll sich wenigstens rechtfertigen müssen, anstatt so schleichend schluss zu machen.zeigt für mich irgendwie, dasser keine lust hat dran zu arbeiten, also lässt er es lieber ganz.
     
    #11
    Sonata Arctica, 14 Januar 2008
  12. Amygdala
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    72
    Verheiratet
    Nun, ich finde wie gesagt auch gar nicht, dass ihr euch dauernd sehen müsst und nicht mehr ohneeinander machen dürft, aber bei ihm scheint schon das grundsätzliche Interesse zu fehlen... :ratlos:

    Weißt du, mir würde es seltsam vorkommen, wenn sich mein Freund nicht bei mir melden würde. Selbst in meiner 7-jährigen Beziehung kam es nur äußerst selten vor, dass sich mein Ex gar nicht gemeldet hat und wenn, dann gab es auch immer Gründe dafür. Aber er sagt ja selber, er ist sich nicht sicher - was willst du denn von so einem???

    Deine einzige Chance ist sowieso ihn in Ruhe zu lassen. Mehr kannst du nicht tun, zu einem Gespräch ist er ja anscheinend nicht bereit. Ja, vielleicht kommt er drauf was er an dir hatte, aber ich glaube, nach ein paar weiteren Monaten werdet ihr wieder am selben Punkt angekommen sein.

    In einer langjährigen Beziehung, in die Routine eingekehrt ist, kann es ja mal passieren, dass man eine Pause braucht und man sich nicht mehr sicher ist, aber doch bitte nicht nach 2 (?) Monaten. Er wird wohl eher festgestellt haben, dass es nicht passt oder er doch keine Beziehung haben will und das wird er auch durchziehen, vermute ich.
     
    #12
    Amygdala, 14 Januar 2008
  13. Grace Kelly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    in einer Beziehung
    Wuahhh... ich schwanke gerade zwischen hinfahren und in Ruhe lassen. Auf der einen Seite bin ich wütend und auf der anderen hoffe ich irgendwie immer noch.. Rückgrat... Wo bist du??

    Noch eine andere Sache.. Ich hab beim letzten Besuch ein Buch bei ihm verbummelt bzw. es ist hinter / unters Bett gerutscht.. War zwar nicht teuer, aber es ist ja meins.

    Ein Grund mehr hinzufahren?

    Tz tz.. ich bin vollkommen ratlos... :ratlos: und nicht mehr im Stande selbst zu denken.. Naja andererseits, viel kaputt machen kann ich ja eigentlich auch nicht mehr.... Oder doch?

    Ich weiß, dass könnt ihr mir auch nicht beantworten :grin:
     
    #13
    Grace Kelly, 14 Januar 2008
  14. naddie
    Gast
    0
    jaa geschafft alles gelesen :tongue:

    hm das kommt mir bekannt vor :schuechte
    genau so bin ich meinem ex auch hinterher gerannt und er hat mich nur ignoriert..

    sowas würde ich nie wieder tun, wenn mir sowas nochmal passiert wie z.b nich melden.. oda gar wegdrücken und dann immer ein gespräch verschieben bis zu einer woche..

    ich würd den affen direkt in den wind schießen, sowas macht man nich. auch wenn er arbeitet telefonieren is doch drin oder wenn er zeit für sich braucht. du bist auch noch da.. :kopfschue
     
    #14
    naddie, 14 Januar 2008
  15. Grace Kelly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    in einer Beziehung
    @ naddie
    Ja, ich weiß.. Gaaanz viel geschrieben. Ich frage auch schon ständig bei Freunden rum, was ich denn tun soll. Bin mir aber immer noch total unsicher.

    Der Punkt ist, dass er sich vorher immer sehr regelmäßig und zurverlässig gemeldet hat. Erst seit letztem Wochenende bzw. dem ersten Wochenende diesen Jahres ist das so.

    Das man mal ne SMS verbummelt ist ja nicht das Thema.. Und es ist ja nicht so, dass er nicht antwortet. Tut er ja... Nur eben sehr verzögert. Ich glaube, ich bin zu gutmütig.

    Und wenn ich ehrlich bin, will ich ihn nicht so einfach davon kommen lassen....
     
    #15
    Grace Kelly, 14 Januar 2008
  16. Melua
    Melua (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich frage mich erhlich, warum du diesen Affentanz mitmachst.

    Klar, du liebst ihn, willst dich für ihn ändern und es ist deine erste Beziehung, aber mensch Mädel, das geht doch so nicht.

    Ich an deiner Stelle würde ihn anrufen, ihm sagen, dass die sache ja offensichtlich vorbei ist und du am Termin X vorbeikommst um deine Sachen (Buch und was noch) zu holen und ihm sein Zeug zu bringen.

    Dann weißt du, wies um euch steht. Akzeptiert er deinen Vorschlag, dann reißt dich zusammen und stehs durch. Hat ja keinen Sinn, wenns nicht mehr geht. Und auch wenn du dich noch so verbiegst, ist es vorbei.

    Zudem würde ich auch im Hinblick auf deinen USA-Aufenthalt mit einer Beziehung vorsichtig sein. Wenn er schon so unzuverlässig ist und sich nicht richtig melden kann, was denkst du wird dann erst, wenn euch tausende Kilometer und Zeitzonen trennen?

    Verbieg dich nicht, du bist ein sympathischer Mensch, auch wenn du schüchtern bist. Es ist vielleicht einfach der falsche Kerl?
     
    #16
    Melua, 14 Januar 2008
  17. Grace Kelly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    in einer Beziehung
    Melua, wahrscheinlich hast du recht... :cry:
     
    #17
    Grace Kelly, 14 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme meinem Freund
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 21:33
5 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016 um 22:36
14 Antworten
Test