Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Probleme mit Standhaftigkeit

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Tek, 12 April 2006.

  1. Tek
    Tek
    Gast
    0
    Ich habe des öfteren Probleme mit der Standhaftigkeit, wenn der Penis nicht unter ständiger Stimulation steht. So kann es passieren, dass wenn sie oder ich aufstehe um "mal schnell" ein Kondom zu holen, er nicht mehr steht wenn das Kondom ausgepackt ist und übergezogen werden will. Dieser blöde Moment bedrückt mich dann so, dass "er" so schnell auch nicht mehr will.
    Wenn "er" die ganze Zeit stimuliert und dann direkt eingeführt wird ists ok.
    Habt ihr auch Erfahrungen mit sowas oder könnt mir tips geben wie ich das umgehen kann?
     
    #1
    Tek, 12 April 2006
  2. Paddy_83
    Paddy_83 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    wie lang bist mit deiner denn scho zusammen?
     
    #2
    Paddy_83, 12 April 2006
  3. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Wenn sie aufsteht um ein Gummi zuholen, besorgst du es dir halt mit der Hand solange damit er stehen bleibt
     
    #3
    hiT mYselF!, 12 April 2006
  4. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Hi,

    ist bei mir auch so. Wir benutzen zwar keine Kondome, daher passiert das nicht dabei aber z.B. wenn ich sie Küsse oder ihre Brüste massiere etc. kann ich dann nicht sofort in sie rein, sie muss dann auch kurz noch Hand anlegen bi er wieder steht. Ist evt. weil man noch etwas nervös bei der Sache ist, ich bin erst 2 1/2 Monate mit ihr zusammen und noch net so erfahren.

    Wie lang bist schon mit ihr zusammen?

    evil
     
    #4
    User 10015, 12 April 2006
  5. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    #5
    User 56700, 12 April 2006
  6. Tek
    Tek
    Gast
    0
    Wir sind nicht zusammen. Weiss auch nicht wie man unser Verhältnis betiteln soll. Naja jedenfalls haben wir seit ca. 1,5 Monaten was miteinander.

    Das Problem bei mir ist dass ich manchmal Probleme mit dem Eindringen hab. Ich weiss nicht wieso aber manchmal geht er einfach nicht rein. Vor allem wenn ich nicht auf die Vagina schaue beim Eindringen, wie beispielsweise beim Löffelchen. Dann komm ich mir so doof vor und zack ist er schlapp! Und diese Angst dass ich wieder nicht auf Anhieb reinkomme lässt ihn manchmal schon im Vorfeld abschlaffen!
     
    #6
    Tek, 13 April 2006
  7. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Da hilft einfach nur entspannen! Du darfst gar nicht dran denken, was da alles schiefgehen kann!
    Baut doch das Kondom-Überziehen einfach mit ins Vorspiel ein. Und legt dir Kondome griffbereit, bevor ihr anfangt zu fummeln, dann gibts auch keine Unterbrechung, um sie zu holen.
    Kleiner Tipp: du meinst "StandFESTIGkeit" nicht "StandHAFTIGkeit" :zwinker:
    Standhaftigkeit = Tapferkeit: http://de.wikipedia.org/wiki/Standhaftigkeit

    Also wie gesagt, einfach mit Ruhe und entspannt rangehen, gar nicht drüber nachdenken, was alles passieren könnte!

    Zu eurer "Beziehung": könnte es auch am Vertrauen liegen? 1,5 Monate sind sehr kurz und wenn nichtmal Liebe im Spiel ist, wie siehts dann aus mit Vertrauen?
     
    #7
    stilleswasser81, 13 April 2006
  8. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Bei mir hat sich das Problem erledigt. In der Nacht vom Mittwoch zu Donnerstag. Wir haben mit der Missionarsstellung angefangen, dann Reiter, dann wieder Missionar. Aber ich konnte irgendwie nach 45min immer noch nicht kommen. Na ja und nach ner Pausehaben wir dann, alle möglichen Stellungen ausprobiert, 30 min und 10 Stellungen. Irgendwie konnte ich dabei ein sehr hohes vertrauen aufbauen. Und heut früh, meine Freundin verreist für ein paar Tage klappts wunderbar. Vielleicht müsst ihr sowas auch irgendwie mal machen. Ihr seit ja erst seit kurzem "zusammen" da ist man evt. eben noch sehr angespannt.

    Das mit Löffelchen ist bei mir auch noch so aber meine Freundin nimmt ihn dann eben in die Hand und drückt ihn an die richtige Stelle. Den Rest mach ich.

    evil
     
    #8
    User 10015, 14 April 2006
  9. JRonn
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Verheiratet
    Ich muss sagen, wenn ich nicht super erregt bin, hängts auch a bissl von der stellung ab. In der Reiterstellung wenn ich da lieg, geht eher wenig. Bin ich oben, wird er hart. Muß wohl irgendwie mit dem Blutfluß zusammen hängen.
     
    #9
    JRonn, 14 April 2006
  10. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    hm. kenn ich so nicht.
    hab da kein problem mit, egal welche körperstellung ich grad einnehme, aber mal zurück zum threadthema.

    ich denke mal das das ganze bei dir eine kopfsache ist und du dich nicht richtig aufgeilen kannst, weil du noch nicht ganz so viel vertrauen zu ihr hast.
    ist aber denk ich normal. war bei mir früher auch so, das der kleine kumpel da unten dann anders reagiert hat wie ich das wollte.
    nach ner weile ging das dann immer besser sich gehen zu lassen und eben keine scham mehr gegenüber der frau da war.

    wenn du da immer nur hingucken musst, um nen steifen zu bekommen, dann geh doch mal hin und erkunde ihren körper erst mal richtig und ausgiebigst mit händen und augen.
    dann kannst du dir beispielsweise bei löffelchen oder so eben vorstellen wie das grad da aussieht. :zwinker:

    der zweite vorteil, wenn man so auf körperlandschaftserkundung geht ist eben das frau dann mehr davon hat.
    zum einen merkst du dann wo sie überall erregbar ist und gleichzeitig hat sie ein ausgiebiges vorspiel.
    zum zweiten hast du dann sicher auch mehr davon, wenn du mal ne halbe stunde ihren körper richtig betrachtet hast und ihr den einen oder anderen orgasmus OHNE dein bestes stück gemacht hast, aber dann da endlich rein "darfst".
     
    #10
    User 38494, 14 April 2006
  11. Tek
    Tek
    Gast
    0
    Ja das stimmt schon mit dem Vorspiel. Ich habs ihr auch schon öfters mit dem Finger gemacht, wobei ich auch immer nen harten hab. Aber es kann echt innerhalb von 5 Sekunden gehen, dass er um über 100 % schrumpft, wie ein Blitz der einschlägt. Es MUSS ne Kopfsache sein, da ich beim Onanieren immer einen stehen hab!
    Naja, mit dem Vertrauen ist echt so ne Sache, wir sind ja nichtmal richtig zusammen. Aber andererseits denk ich mir; ich bin ein Mann! Brauch ich Vertrauen um Sex zu haben? Eigentlich nicht! Es ist wohl echt die Angst wieder Probleme beim Eindringen zu haben und dann wie ein Trottel dazustehen.
     
    #11
    Tek, 14 April 2006
  12. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Und genau da liegt das Problem: Wenn du vor ihr wie ein Trottel dastehst, nur weil mal was nicht geklappt hat, dann kannst du ihr nicht vertrauen. Vertrauen wäre hier, dass ihr das nichts ausmacht und du dich darauf verlassen kannst, nicht wie ein Trottel dazustehen.
     
    #12
    stilleswasser81, 14 April 2006
  13. Tek
    Tek
    Gast
    0
    Aber das ist nicht normal. Schliesslich hat ja nicht jeder dieses Problem. Ich denke ich muss einfach diese Angst überwinden und loslegen... bis der Arzt kommt :zwinker:
     
    #13
    Tek, 15 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Standhaftigkeit
lowgirl
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 November 2016
16 Antworten
Earl von H
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Oktober 2016
7 Antworten
petite-coquine
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
2 April 2015
11 Antworten