Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Internet Probleme mit Surfstick

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von krava, 20 Januar 2010.

  1. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Hallo Leute

    Ich bin dermaßen verzweifelt.... :cry:

    Seit Montag kann ich kaum noch surfen und ich weiß nicht warum. :ratlos:
    Ich surfe mit D2-Vodafone bzw. im Moment mit Debitel, weil ich den mobilen USB-Stick zum Surfen nutze und der funktioniert mit einer Debitel SIM-Karte. Solange bis ein TEchniker von D2 mir meinen normalen Anschluss an der Telefondose freischaltet.
    So weit so gut...
    Seit 8.1. mach ich das und es ging bislang auch super!
    1 TAg war mal dabei, da gings schlechter, aber ich habs aufs schlechte WEtter geschoben.

    Seit Montag tut sich nun kaum noch was. Ich krieg keine UMTS-Verbindung her und wenn, dann nur eine sehr schwache und auch für maximal 2 Minuten. Dann ist wieder alles vorbei, die Verbindung ist weg und bis sich eine neue aufbaut, dauert es ewig. :geknickt:
    Ich hab schon zig mal bei D2 und auch bei Debitel angerufen. Die sagen mir immer, dass alles okay ist. Keine Störungen, UMTS-Empfang an meiner Adresse auch super etc.
    Ich surfe am gleichen Tisch wie immer, hab also meinen Standort nicht verändert. Die SIM-Karte funktioniert im Handy einwandfrei, an ihr kanns also auch nicht liegen.

    Letzte Idee war, dass der Stick defekt ist. Ich war vorhin über 1 Stunde im Media Markt. Der FAchmann da kam auch zu dem Schluss, dass es wohl am Stick liegt, also wurde er ausgetauscht.
    Ich hab den neuen Stick gleich im Auto getestet und da kam auch eine Verbindung - also hab ich mich schon gefreut!

    Jetzt bin ich wieder Zuhause, aber die Probleme sind immer noch die gleichen. :flennen::flennen:
    Die Verbindung wird ständig getrennt und wenn mal eine kommt, dann ist sie nur minimal und reicht bestenfalls für 2 Klicks.

    Ich bekomme immer die Meldung:
    Mobilfunkverbindung nicht möglich. Stellen Sie sicher, dass keine anderen Geräte auf die Verbindung zugreifen.

    Damit kann ich ehrlich gesagt wenig anfangen. Was soll denn da stören? Und warum ging es die letzten 10 Tage immer?

    Ich hab sämtliche Anti-Viren-Programme schon runter, hat mir der Typ vom Media Markt auch bestätigt, dass sich da nichts mehr im Weg stehen dürfte.

    Also warum zur Hölle geht das plötzlich nicht mehr??!?!?!??! :mad::frown::confused:

    Irgendjemand eine Idee???????

    Bin für jeden Tipp und Trost dankbar! OHne das Netz bin ich einfach aufgeschmissen und heute ist der dritte Tag, an dem ich kaum was machen kann. :flennen:
     
    #1
    krava, 20 Januar 2010
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich habe leider keinen wirklichen Tipp, kann jedoch deinen Frust teilen. Ich habe an meinem alten Wohnort für ein halbes Jahr den Vodafonestick benutzt und nachdem es anfänglich problemlos funktioniert, wurde die Verbindung schließlich langsamer, langsamer, noch langsamer und funktioniert schließlich nur noch selten oder gar nicht mehr.

    Mit dem Wechsel zu Medion wurde es noch schlimmer, obwohl ich da schon in eine größere Stadt gezogen war. Medion brachte grundsätzlich nur eine Verbindung zustande, die an ein altes 56k-Modem erinnerte. Mindestens an drei Tagen die Woche kam ich aber sowieso nicht ins Internet.

    Wann wird denn dein normaler Anschluss freigeschaltet? Du hast dir aber keinen Festvertrag für den Stick geholt, oder? Ich würde jedenfalls mit Vodafone zumindest eine Preisminderung verhandeln. Das haben die bei mir damals anstandslos akzeptiert, da es ja ständig nicht funktionierte und ich es nicht einsah, für eine nicht funktionierende Leistung zu zahlen. Desweiteren kam ich nach einem Jahr aus dem Vertrag, obwohl der eigentlich 24 Monate gegangen wäre.


    Achso, bist du sicher, dass du die 5 GB Volumen nicht überschritten hast? Dann wird die Verbindung nämlich ganz stark gedrosselt. Allerdings sollte sie sich zumindest noch aufbauen lassen.
     
    #2
    User 18889, 20 Januar 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nö den Stick nutz ich nur solange bis der Anschluss freigeschalten wird. Danach kostet mich diese Art des Surfens dann was. Wann der Freischalttermin ist, weiß ich noch nicht. Ich hab den Vertrag am 8.1. abgeschlossen, wird also wohl noch etwas dauern. Post hab ich noch keine bekommen.
    Ich hab jetzt vorhin den Stick an den Router angeschlossen und surfe jetzt über W-Lan. Das funktioniert komischerweise einwandfrei, obwohl die Verbindung ja genauso über UMTS aufgebaut wird.
    Wie das zu erklären ist, weiß ich nicht, aber ich bin froh, dass es überhaupt geht. :grin:
    Der Stick muss dann ja an sich funktionieren, wenn er im Router steckend auch geht.

    Das weiß ich gar nicht, müsste ich erst schauen. Wo find ich das denn?

    Na ja wenns über WLAN geht, dann bin ich ja schon mal froh.
    Trotzdem hoffe ich, dass der Freischalttermin bald ist.
    UMTS an sich ist hier einwandfrei verfügbar. Das hat mir auch Media Markt bestätigt, also daran kanns grundsätzlich nicht liegen, zumal ich mit der D2-Simkarte ja auch einwandfrei telefonieren kann.

    Wenn es weiterhin irgendwelche Probleme gibt, dann kriegt Vodafone auch noch mal was von mir zu hören!! :mad:
     
    #3
    krava, 20 Januar 2010
  4. User 81281
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    103
    23
    nicht angegeben
    ok, ich habe Null Erfahrung mit einem Surfstick, aber die Tatsache, dass es im Auto funktionierte und zu Hause nicht, macht mich stutzig.
    Das klingt nämlich nach den Problemen, die ich mit WLAN manchmal habe: Wenn ein metallischer Gegenstand (zB Korb, Motorradhelm) ungünstig im Haus steht, geht (bis auf ein, zwei Klicks) gar nicht mehr, bis der wieder entfernt ist.
    UMTS sendet ja auch mit elektromagnetischen Wellen, also kann es sein, dass irgendetwas bei dir im Haus dem Emfpang stört.

    Geh mal aus dem Haus und teste den Empfang auf der Straße bzw. ein paar Straßen weiter.
     
    #4
    User 81281, 20 Januar 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nö das muss nix heißen. Wenn ich den Computer frisch hochfahre, dann baut sich immer erstmal eine Verbindung auf, aber nicht länger als 1 Minute - dann ist wieder Schluss. Und ich hab im Auto eben nur ganz kurz getestet.
    Ich surfe hier nach wie vor am gleichen Tisch, im gleichen Raum und hab auch nichts anders gestellt oder so.

    Und im Router funktioniert der Stick auch, obwohl er da genauso über UMTS läuft und der Router nur 1m vom Laptop entfernt steht.
     
    #5
    krava, 20 Januar 2010
  6. donmartin
    Gast
    1.903
    Ich habe das gleiche Problem.

    Bisher konnte mir niemand weiterhelfen.
    Ich bekomme eine Verbindung, (egal, hab es im Zug, im HBF, in der Firma...also an verschiedenen Standorten versucht) die ist rasend schnell (HSDPA/UMTS...usw) dann surfe ich 2 Minuten und die Sache hat sich erledigt, noch nicht ma 0,5Kb Verbindung.
    Sendeleistung/Empfang steht manchmal auf 100% (UMTS/HSDPA) - trotzdem immer das gleiche Spiel.

    Vermutet habe ich schon, dass (habe den Stick an 2 Laptops und einem Netbook getestet) der Strom wegen irgendeiner Energiespareinstellung am USB Port nicht mehr reicht. Aber auch dort alles OK.
    Ob der Strom (ich glaub 500mA) am USB Port zu Schwach ist (Sendeleistung) ?

    Ich habe keine Idee mehr, selbst die "Bänder" habe ich umgestellt (Edge/usw) ....NIX.
    Mein Volumen ist bei weitem nicht erreicht.
    Am OS kann es auch nicht liegen (Win7 oder XP Prof.)....

    Es kann niemand helfen, es ist als wenn die Verbindung garnicht mehr aufrecht erhalten wird und schließlich ganz abbricht. Selbst im HBF in dessen Nähe reichlich Sendemasten stehen.

    Übrigens trat das Phänomen auf, als ich das GUTHABEN der SIM KARTE, das ich beim Kauf drauf hatte verbraucht war und ich die Karte aufgeladen habe!

    HAbe auch keine Idee mehr. Und ich wohne, arbeite und bin im Ballungsraum unterwegs.
     
    #6
    donmartin, 20 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Es beruhigt mich erstmal, dass ich nicht die Einzige mit dem Problem bin.
    Der Typ im Media Markt hat heute 10x betont, dass er das Problem noch nie gehört hat und so. Tja kann ja sein, aber das hilft mir eben leider nicht weiter. :frown:

    @Donmartin
    Kannst du denn mit dem Router surfen?
    Surfst du auch nur vorübergehend mit dem Stick?

    Guthaben in dem Sinne war bei mir ja nie drauf. Solange der Anschluss bei mir nicht freigeschalten ist, kann ich den Stick mit der SIM-Karte gratis nutzen, danach für 0,09 €/Minute. Ich wüsste nicht, was sich seit Sonntagabend verändert hat - seitdem besteht das Problem bei mir nämlich.
    Hab mir auch schon zig Mal das kleingedruckte im Vertrag durchgelesen, aber ich konnte auch da nichts finden. :ratlos:

    Habe übrigens ein nagelneues Laptop mit Windows7.
     
    #7
    krava, 20 Januar 2010
  8. donmartin
    Gast
    1.903
    Oh, sorry :ashamed: ich habe "nur" einen Surf Stick, also garkeinen Router, verwende den nur Unterwegs.....und der nutzt das Netz von O2. Aber mit den gleichen Problemen.
    Neuerdings kommt bei mir die Fehlermeldung "Zeitlimit".

    So, ich habe nach Firmware für diesen Stick gesucht. Bei O2 gibt es Firmware zum Runterladen, vielleicht musst du die auch neu drauf packen?

    Ist die SIM Karte wirklich freigeschaltet?
    Wenn der Stick von Huwaei oder so ist, auf der Seite von Huwaei kann man sich das Firmware-Update besorgen.

    Ist am Laptop WLAN ein oder ausgeschaltet?

    Bei dir vermute ich jetzt einmal, dass der Stick garnicht erst versucht über den Router zu gehen, sondern sich einwählt in das nächst erreichbare Netz. Warum auch immer. Und das ist lahm ohne Ende

    Irgendwo in den Einstellungen muss es zu sehen sein, womit sich der Stick verbindet. (Nicht in den Windows Einstellungen).
    In der Software von Vodafone.....?

    Hat sich irgendwie das Profil geändert? HAtte ich auch schonmal, plötzlich war alles verschwunden.....
    ===========================
    Profilname
    (auch als Name Zugangspunkt / Proxy-Name / Name der Einstellung bezeichnet):
    VF-DE Web-GPRS bwz. VFD2 Web
    APN
    (auch als Zugangspunkt / Adresse bezeichnet) web.vodafone.de
    **die ist wichtig....vielleicht die falsche eingetragen? :ratlos:
    Erster Server
    (auch als DNS1 / Primär-DNS bezechnet)
    139.007.030.125
    Zweiter Server
    (auch als DNS2 / Sekundär DNS bezeichnetbezeichnet) 139.007.030.126
    ============================
    Schau mal hier,
    Quelle

    oder in "telefon-treff-foren" oder so.

    Ich kenne mich da auch nicht weiter aus, entschuldige - hab das falsch verstanden......

    Off-Topic:
    Ich habe heute einen Surfstick bekommen der das Netz von vodafone nutzt......Leute, kein Vergleich zu O2.
    O2 = 0,5kbit
    Am gleichen Standort mit dem selben Netbook:
    4479 kbit
    Meine DSL Leitung im Haus:
    1789 kbit

    Unglaublich!
     
    #8
    donmartin, 23 Januar 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also mit dem ganzen technischen Zeug kenn ich mich nicht aus. Das erstmal vorweg.

    Fakt ist, dass sich der Stick jetzt genauso übers UMTS-Netz einwählt, weil sonst gar keine Verbindung vorhanden ist. Der Telefonanschluss ist noch nicht freigeschalten. Jetzt funktioniert es aber!! Mit W-Lan.
    Aber wenn ich den Stick direkt ins Notebook stecke, dann wählt er sich nur ganz kurz ein und ist dann wieder ewig draußen. Und das übrigens auch an anderen Standorten. Ich hab das inzwischen getestet.

    Mit dem Router und dem W-Lan funktioniert die Verbindung astrein und sie ist auch superschnell. Schneller als mein vorheriger O2-Anschluss mit Router. :ratlos:

    Off-Topic:
    Ich bin nur froh, dass ich mir vor etwa einem halben Jahr nicht den Surfstick von O2 geholt hab. Ich hatte mal die Absicht, mir diesen zu holen, um mit dem Notebook jederzeit flexibel surfen zu können. Ist anscheinend bei O2 genauso wenig langfristig möglich. :ratlos:
     
    #9
    krava, 23 Januar 2010
  10. donmartin
    Gast
    1.903
    Deshalb hatte ich gefragt. Laptop mit Stick geht über WLAN zum Router und der ins Netz.

    Stick ohne Router sucht sich einen "APN" und das geht nicht gut.
    dann ist in den Einstellungen zum Stick was falsch.
    Der Router und der Stick die kommunizieren ja nicht per UMTS.

    Aber Ok, wenns jetzt funktioniert.....:zwinker:

    Off-Topic:
    Ich bin froh, dass ich mir den neuen gekauft habe. Um o2 und E+ werde ich in Zukunft einen riesen Bogen machen.
     
    #10
    donmartin, 23 Januar 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Off-Topic:
    Bei welchem Anbieter bist du denn jetzt?


    Woher kriegt der Router denn dann das Netz? :ratlos: Blöd gefragt. Über die Telefonleitung trotzdem? OBwohl die noch nicht freigeschalten ist?
    Der Stick leuchtet jetzt dauernd blau, was laut Bedienungsanleitung heißt, dass er mit UMTS verbunden ist.
     
    #11
    krava, 23 Januar 2010
  12. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ist logisch das es mit Router funktioniert. Der hat sogsehen eine automatische Netzverwaltung. Bedeutet, dass sich mit Zugangsdaten, jeder Rechner auf dem Gerät einwählen kann. Der Router ist sogesehen ein "massen" Gateway und die Einstellungen, die der Router vornimmt muss man bei dem Rechner meißt Manuell machen. Zuweisen von Standardgateway, DNS, IP-Adresse usw.
     
    #12
    Sit|it|ojo, 23 Januar 2010
  13. donmartin
    Gast
    1.903
    ?Was habe ich da geschrieben? :zwinker:

    Der Router verbindet sich per Wlan mit dem Laptop/Stick. Er ist sozusagen ein "Hotspot". Der Router selber wird sich auch mittels UMTS mit dem Netz verbinden. Aber IM Router ist alles fest eingestellt, während man im Stick oder aber in WinX jede Menge Möglichkeiten hat, irgendetwas umzustellen.

    Wenn du nun WLAN am Laptop ausschaltest, wirst du mit Sicherheit wieder katastrophale Verbindungen haben, (ist ne Vermutung!) weil der Stick dann sofort versucht eine Verbindung ohne den Router aufzubauen.

    Wenn du WLAN aus hast, versucht der Stick per UMTS ins Netz zu kommen ohne Router. Der wiederum hat schon eine eigene Verbindung über UMTS, das würde erklären, warum du deine Meldung bekommst:
    Off-Topic:
    Mobilfunkverbindung nicht möglich. Stellen Sie sicher, dass keine anderen Geräte auf die Verbindung zugreifen.


    Gibt es vielleicht NICHT geschlossene Verbindungen?
    Ist der Router denn schon ans Netz angeschlossen?
    Kommuniziert der Stick überhaupt mit dem Router?

    Mehr weiß ich auch nicht, NUR, dass mein Stick von O2 mit UMTS/HSPA 96% Sende/Empfangsqualität angezeigt hat, und trotzdem diese Probleme auftraten. 0,5 bis 1 kbit Datenübertragung. Das Ding hat blau/grün geleuchtet, so "toll" war die Verbindung....:zwinker:

    Vielleicht nutzt es, wenn du den Router Ein/Aus schaltest (Reset?)

    Off-Topic:
    Ich habe keinen Anbieter, ich habe 2 Surfsticks in die man eine SIM einlegt, die es ja von Aldi bis Bild und Tschibo gibt. Ich habe jetzt ne SIM von dieser Schundzeitung. Die nutzen vodafone und als einzige mit bis zu 7.2Mbit Verbindung. Vorher hatte ich eine SIM von Fonic, die nutzen O2. Alles Prepaid also ohne Vertrag, da ich keine VErträge abschließe.



    edit: wie Sit|it|ojo es schrieb und ich oben auch schon einmal: Die Software des Stick auf dem Laptop, da kann irgendwas schief gelaufen sein, Daten sind weg, Profil ist gelöscht, geändert ect....
    Hast du da mal reingeschaut?
     
    #13
    donmartin, 23 Januar 2010
  14. Donnie_Darko
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Wie bei WLAN-Verbindungen auch, ist die von einzelnen Geräten nutzbare Geschwindigkeit ein Quotient aus Maximalgeschwindigkeit und Teilnehmern. D.h. je mehr Teilnehmer in einem Gebiet, desto geringer die Geschwindigkeit für jeden einzelnen Teilnehmer.
    Bei WLAN-Verbindungen lässt sich relativ einfach das Frequenzband wechseln. Bei UMTS geht das (zurzeit und soviel ich weiß) nicht so ohne weiteres.

    Die einzigste Möglichkeit, die Geschwindigkeit am aktuellen Standort zu erhöhen, ist, die Funkzelle zu wechseln (Anruf beim Provider, also Vodafone oder O²). Dadurch sinkt dann zwar die Maximalgeschwindigkeit (bzw. Signalstärke), die Teilnehmergeschwindigkeit kann (!) dann aber steigen.
    Einschränkung dabei: Wenn man mitten in einer Großstadt lebt und die Zellen rund um einen herum eine ähnliche Auslastung aufweisen, bringt das nicht viel.

    Dann gäbe es noch eine Möglichkeit, auf die Empfänger keinen direkten Einfluss haben (es sein denn, sie wechseln den Provider), ist eine Verdichtung der Funkzellen (mehr Antennen bauen). UMTS ist aber in dieser Hinsicht nicht weiter lukrativ für die Provider, da es für Funkübertragungen bessere Technologien gibt.
     
    #14
    Donnie_Darko, 23 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme Surfstick
Julien-Luca :)
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
6 September 2016
46 Antworten
EndlessPain84
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 Juni 2016
3 Antworten
chefpilot
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
19 Mai 2016
3 Antworten
Test