Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Prominenter und Frau von der Straße

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Daucus-Zentrus, 22 August 2008.

  1. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    da zur Zeit ja irgendwelche Sportspiele in Peking stattfinden, habe ich verschiedene Steckbriefe von Athleten zu Gesicht bekommen oder Portraits gesehen. Dabei fiel mir mal wieder auf, dass viele Sportler mit Sportlerinnen zusammen sind. Genauso ist das ja von Film und Fernsehen bekannt. - Eine Beziehung zwischen einem Prominenten und einer Frau oder einem Mann von der Straße scheint es hingegen so gut wie gar nicht zu geben. (Das mag auch ein Wahrnehmungsfehler sein.)

    Meine Fragen an euch sind nun:

    1.) Könntest du dir vorstellen mit einem Prominenten zusammen zu sein oder glaubst du, dass die Prominenz deines Partners zu viele Nachteile hätte?

    2.) Wie würdest du es anstellen einen Prominenten kennen zu lernen? Wo siehst du die besten Chancen?:tongue:
     
    #1
    Daucus-Zentrus, 22 August 2008
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Tut mir Leid, dass ich sofort mit relativieren anfangen, aber ich denke, das kommt ganz auf den Grad der Prominenz an. Ich denke schon, dass sowas massive Probleme hervorrufen kann und man ja dadurch natürlich auch selbst in den Fokus der Medien geraten kann.

    Letztlich würde ich es aber nicht ausschließen wollen, mit jemand Prominenten zusammenzukommen. Zunächst hätte dieser aber die notwendigen Bedingungen für eine Partnerschaft mit mir zu erfüllen - bloßes Verlieben in jemanden, weil er ach so toll und berühmt ist, ist nicht mein Ding.

    Wenn ich einen Prominenten kennenlernen möchte - was typischerweise nicht der Fall ist - würde ich vermutlich versuchen, über das Netz irgendwie Kontakt mit ihm aufzunehmen. Keine Ahnung, ob das die beste Methode ist...
     
    #2
    Fuchs, 22 August 2008
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    1.) Könntest du dir vorstellen mit einem Prominenten zusammen zu sein oder glaubst du, dass die Prominenz deines Partners zu viele Nachteile hätte?
    Kann ich mir vorstellen, muss aber nicht sein. Ich schaffe es auch ganz alleine selber berühmt zu werden. :tongue: Nachteile ? Der Promi hat einen Ruf weg, sein Privatleben wird verfolgt und ich stehe in seinem Schatten. Hm, ich denke, dass ich damit klar kommen könnte.

    2.) Wie würdest du es anstellen einen Prominenten kennen zu lernen? Wo siehst du die besten Chancen?
    Im Central Park von New York City sind hin und wieder welche unterwegs. Und in Atlanta, Georgia sitzen sie in gewissen Restaurants ... Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. (Heißt dieser Spruch überhaupt so? :ratlos: )
     
    #3
    xoxo, 22 August 2008
  4. unhappy...
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    Single
    Nunja, teils teils. Es liegt halt irgendwie nahe, dass man einen Partner in der selben Branche findet, da hat man ja dann automatisch schon mal ein paar gemeinsame Interessen, kann den anderen gut nachvollziehen und zB. Schauspieler sind ja oft monatelang dauernd am Drehort, tjoa da liegt's einfach auf der Hand. Und zum anderen glaub ich aber auch das viele bekannte Schauspieler "jemanden von der Straße haben", nur das faellt halt nicht so arg auf wie wenn ein Star mit einem Star zusammen ist. Es wird nicht so viel berichtet, wahrscheinlich auch weil jemand "von der Straße" nicht so gerne im Rampenlicht stehen will. Viele werden aber auch durch den Partner dann beruehmt, so wandelt es sich von einer Star-"Straße"-Beziehung zu einer "Star-Star"-Beziehung :grin:

    Klar haette es Nachteile, aber ich denke ich koennte damit fertig werden.. Kommt auch drauf an wie beruehmt er ist und wie stark eingespannt in den Beruf.

    Ich leg es ja nicht drauf an. Denke gute Connections oder einfach per Zufall machen's da aus.
     
    #4
    unhappy..., 22 August 2008
  5. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    1.) Könntest du dir vorstellen mit einem Prominenten zusammen zu sein oder glaubst du, dass die Prominenz deines Partners zu viele Nachteile hätte?
    Ich glaub, ich würde das nicht wollen. Ich hätte keine Lust, von der Presse verfolgt zu werden oder auf öffentlichen Events rumzuhängen und immer zu lächeln. Wobei Prominente ja meist reich sind und man da bestimmt auch ein schönes Leben hätte...:cool1:

    2.) Wie würdest du es anstellen einen Prominenten kennen zu lernen? Wo siehst du die besten Chancen?
    Ich würde es gar nicht anstellen, wenn es passiert, dann passiert es und wenn nicht, dann nicht. Ich mag sowieso keine abgehobenen Leute. Ist nicht meine Welt.
     
    #5
    LiLaLotta, 22 August 2008
  6. *PennyLane*
    0
    1.) Könntest du dir vorstellen mit einem Prominenten zusammen zu sein oder glaubst du, dass die Prominenz deines Partners zu viele Nachteile hätte?
    Ich könnte mir das schon vorstellen, solange er auch wirklich arbeitet und nicht einfach für irgendeinen Sch*** berühmt ist. :tongue: So eine männliche Naddel würde ich jetzt nicht wollen...
    Ich würde mich jetzt aber nicht schneller in jemanden verlieben, weil er berühmt ist. Es wäre nur einfach kein Hindernis.

    2.) Wie würdest du es anstellen einen Prominenten kennen zu lernen? Wo siehst du die besten Chancen?
    Wenn ich das wirklich wollen würde, würde ich wohl irgendwie rausfinden, wo er sich gerade aufhält (je nach Beruf kann man das ja teilweise zu bestimmten Zeitpunkten in Erfahrung bringen) und dann versuchen, ihm da irgendwie über den Weg zu laufen.
    Das finde ich allerdings ziemlich albern. Man kennt die Person ja im Grunde gar nicht, nur das Bild was man von ihr hat, dadurch dass sie berühmt ist. Und insofern könnte ich mich gar nicht so sehr in jemanden verlieben, dass ich ihm nachreisen und ihn suchen würde.
     
    #6
    *PennyLane*, 22 August 2008
  7. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Dass Sportler auf Olympia-Niveau überdurchschnittlich häufig ebenfalls Profi-Athleten als Partner haben, liegt schätze ich vor allem daran, dass sie extrem viel trainieren und ihr komplettes Leben dem Sport unterordnen. Da ist es dann mitunter nicht ganz leicht, Nicht-Sportler kennenzulernen und vor allem auch mit denen dann eine Beziehung zu führen. Einfach weil das Verständnis für den 100% auf den Sport zugeschnittenen Tagesablauf fehlt.

    Aber zu den Fragen:

    1.) Nein, danke.
    Es ist okay, wenn der Partner einen gewissen Bekanntheitsgrad hat, auch nen Sportler würde ich nehmen, solange er noch ein bisschen Bodenhaftung hat und man mit ihm auch über andere Dinge sprechen kann als Zeiten, Training und Ernährung. Aber einen "richtigen" Promi, der womöglich noch von Paparazzi verfolgt wird, würde ich nicht wollen.

    2.) Da ich keinen will, hab ich mich noch nie mit der Frage beschäftigt.
     
    #7
    Miss_Marple, 23 August 2008
  8. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    1.) Könntest du dir vorstellen mit einem Prominenten zusammen zu sein oder glaubst du, dass die Prominenz deines Partners zu viele Nachteile hätte?
    wenn man sich ineinander verliebt, sehe ich kein Grund, wieso man es nicht tun sollte

    2.) Wie würdest du es anstellen einen Prominenten kennen zu lernen? Wo siehst du die besten Chancen?[​IMG]
    gar nichts, ich habe auch ansonsten nichts angestellt um jemanden kennenzulernen, entweder man lernte sich kennen oder halt nicht.
     
    #8
    User 37583, 23 August 2008
  9. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.402
    148
    220
    nicht angegeben
    Das kommt wohl darauf an... viele Prominenten-Frauen sehen immer sehr aufgehübscht aus, um dekorativ an der Seite des Kerls zu stehen. Darauf hätte ich wohl eher keine Lust, ich würde gerne annähernd so weiterleben wie bisher. Wenn sich das aber vereinbaren liesse, hätte ich eher nicht so ein Problem, ab und zu würde ich mich auch aufhübschen um an Anlässe mitzugehen.. Aber da ich es nicht unbedingt auf einen Prominenten abgesehen habe mache ich mir darüber keine Gedanken.
     
    #9
    User 32843, 23 August 2008
  10. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Ich hab jetzt mal wahllos deinen Beitrag rausgegriffen, aber das haben auch andere so formuliert:
    Ich habe die Frage eher so gemeint, dass man nicht absichtlich irgendwo ist, damit man jemanden kennen lernt, für den man schwärmt. Mir ging es eher darum, bei welcher Gelegenheit, ihr glaubt, könnte es passieren, dass ihr einen Prominenten kennen lernt. Ich habe den Eindruck, Prominente sind an anderen Orten als die Menschen von der Straße und man begegnet sich deswegen gar nicht erst. Das mag auf eine Kanutin, die in der Stadtverwaltung arbeitet, jetzt noch nicht zu treffen, aber bei den "Profis" schon.
     
    #10
    Daucus-Zentrus, 24 August 2008
  11. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Puh... dann wohl am ehesten noch auf irgendeiner Party oder einem Festival... ansonsten hat man da wohl schlechte Karten, wen Prominenten "zufällig" kennenzulernen, sofern man jetzt nicht in einer Großstadt wohnt wo sich die Prominenz geradezu tummelt. Soll ja auch bestimmte Clubs geben, wo man da ganz gute Chancen hat, aber da muss man dann auch erstmal reinkommen :zwinker:
     
    #11
    Fuchs, 24 August 2008
  12. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Irgendwo muss man sich ja kennen lernen. Auf Parties, im Fitnessstudio, im Beruf... Als Prominenter hat man eben mehr Kontakt zu anderen Prominenten als als 'Normalsterblicher'. Die Wahrscheinlichkeit, dass man den Partner also aus dem Bereich findet ist also höher.
    Ich hätte nichts gegen eine Partnerschaft mit einem Prominenten, aber ich bestehe nicht darauf und unternehme auch nichts um einen Prominenten kennen zu lernen.
     
    #12
    happy&sad, 24 August 2008
  13. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.097
    348
    2.106
    Single
    1.) Könntest du dir vorstellen mit einem Prominenten zusammen zu sein oder glaubst du, dass die Prominenz deines Partners zu viele Nachteile hätte?
    Eher nicht. Als Partner einer prominenten Person steht man unweigerlich auch teilweise mit im Rampenlicht und die Gefahr, dass das Privatleben von der Klatschpresse ausspioniert wird, ist sehr hoch.
    OK... mit einer halbwegs bekannten Sportlerin könnte ich mir vielleicht noch eine Beziehung vorstellen... da sind die Probleme wohl nicht ganz so groß.
    Aber mit einem Hollywood-Star definitiv nicht.

    2.) Wie würdest du es anstellen einen Prominenten kennen zu lernen? Wo siehst du die besten Chancen?:tongue:
    Keine Ahnung... - Aber ich möchte ja auch keine prominente Freundin.
     
    #13
    User 44981, 24 August 2008
  14. User 78052
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    113
    72
    nicht angegeben
    Ich bezweifle, dass jemand Prominentes Interesse an mir hätte.

    Das ist genau so eine Frage wie:
    "Wie würdest du es anstellen, eine schlanke Blondine mit Doppel-D kennen zu lernen?"
    Gezielt nach prominenten Personen als potentielle Partner zu suchen, finde ich extrem seltsam. Ich verliebe mich doch in eine Person und nicht in die Anzahl seiner Einträge bei Google :ratlos:
     
    #14
    User 78052, 24 August 2008
  15. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    1.) Könntest du dir vorstellen mit einem Prominenten zusammen zu sein oder glaubst du, dass die Prominenz deines Partners zu viele Nachteile hätte?

    Fände ich sogar super! Hatte auch schon mal was mit durchaus bekannten Leuten (jetz net Hollywood Stars :zwinker: )
    Ich sehe darin nur Vorteile

    2.) Wie würdest du es anstellen einen Prominenten kennen zu lernen? Wo siehst du die besten Chancen?
    Naja, ich würde es nie bewusst herbeiführen. Der Mann ansich muss ma taugen! Und wenn er prominent wäre, umso spannender :smile: Wenn nicht, egal
     
    #15
    laura19at, 24 August 2008
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Zufällig begegnet bin ich in Berlin schon einigen "prominenten" Personen, ob nun Ben Becker, Til Schweiger, André Eisermann oder Peter Lohmeyer. Letzterer ist einige Zeit an derselben U-Bahnstation eingestiegen wie ich.

    Prominenz um der Prominenz willen interessiert mich nicht. Wenn ggf. jemand was Tolles leistet, bin ich davon wohl beeindruckt. Aber ich strebe keinen Kontakt mit jemandem an, nur weil derjenige bekannt ist.

    Ich selbst bin froh, dass ich unbekannt bin und mich keiner erkennt - ich strebe keinen hohen Bekanntsheitsgrad an.
    Meine Friseurin war mal eine Zeit lang mit einem jungen bekannten Schauspieler liiert und auch seine Begleitung auf dem roten Teppich. Ich denke, da hat sie sich schon ganz gut gemacht, aber sie ist wohl recht froh, jetzt einen Freund zu haben, der nicht zu solchen "Events" muss. Zumindest hat sich ihr prominenter Exfreund nach der Beziehung als temporäres Arschloch entpuppt :zwinker:.

    Meinen Kontakt mit dem einen Musiker und Sänger per Mail und auch persönlich finde ich ganz nett, auch das Glas Bier zusammen nach dem Konzert - aber der Knabe ist einfach als Mensch und Mann recht spannend und nicht als "Star". :zwinker:

    Ich nehme an, dass oftmals die Prominenten, die mit "Leuten von der Straße" liiert sind, durchaus darauf bedacht sind, ihr Privatleben vor den Medien und der Öffentlichkeit zu schützen. Bei einem Paar, das aus zwei Prominenten besteht, kann es schon eher sein, dass beide davon profitieren, wenn über sie berichtet wird.
     
    #16
    User 20976, 24 August 2008
  17. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    nee, fänd ich eher abwegig. da kämen zuviele nachteile auf...
     
    #17
    CCFly, 24 August 2008
  18. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    ...nur wenn mit der Frage gemeint wäre, wo man die größten Chancen hat, dass man sich in eine schlanke Blondine mit Doppel-D verliebt, und es bestimmte Orte gäbe, an denen man die vermehrt trifft...:zwinker: Es geht mir eben nicht darum, dass du einen bestimmten Prominenten versuchst kennen zu lernen, sondern ob du Zugang zu Orten hast, an denen die Wahrscheinlichkeit höher wäre, dass sich eine nähere Bekanntschaft ergibt, oder du entsprechende Verbindungen hast.

    Und von welchen Nachteilen sprichst du?:cool1:
     
    #18
    Daucus-Zentrus, 24 August 2008
  19. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Das nehme ich auch an. Wahrscheinlich denkt man daher, dass es kaum Promis gibt, die mit unbekannten Partnern eine Beziehung eingehen. Ein ganz interessantes Beispiel dafür ist ja die Freundin von Mario Barth: An sich hat jeder schon 100 geschichten über sie gehört, und glaubt wohl zu wissen, wie sie so ist. Tatsächlich tritt sie nie mit ihm zusammen in Talkshows auf oder ähnliches, und kann daher ihr ganz normales Leben weiterführen...und ist wohl daher die bekannteste unbekannte Frau in Deutschland :zwinker:

    Könntest du dir vorstellen mit einem Prominenten zusammen zu sein oder glaubst du, dass die Prominenz deines Partners zu viele Nachteile hätte?
    Ich fürchte natürlich, dass ich nicht gerade perfekt ins Beuteschema von Supermodels und so passe *g* Grundsätzlich könnte ich mir sowas aber schon vorstellen, wobei es selbstverständlich darauf ankommt, wie sie als Promi in der Öffentlichkeit auftritt. Eine Frau, die z. B. vor der Veröffentlichung ihrer CD, plötzlich erzählt, was in unserem Sexleben so wildes passiert, damit sie wieder in den Schlagzeilen ist, wäre nix für mich. Meine Eltern müssen ja auch nicht morgens auf Seite 1 lesen, was ich mit ihr so alles anstelle :zwinker:
    Ich hätte auch nicht gerade Lust, plötzlich ein Kamerateam am Frühstickstisch sitzen zu haben, nur weil Madame wieder in einem B-Promi-Format mitmacht...aus solchen Doku-Soap-Sachen möchte ich dann rausgehalten werden. Wenn ich insgesamt immer die Wahl habe, wie sehr ich selber in diesen Medienzirkus hinein will, könnte es wohl gut funktionieren...falls die Boulevardpresse mich lässt. Ich gebe aber zu, dass es manchmal sicher seltsam wäre, wenn ich nicht mehr ich selber wäre, sondern nur noch "der Freund von...".

    Wie würdest du es anstellen einen Prominenten kennen zu lernen? Wo siehst du die besten Chancen?

    Leute, die nicht gerade extrem abgeschottet leben, gehen wohl auch mal ganz normal in den Supermarkt und zum Bäcker. Von daher könnte ich zufällig wohl fast überall einem Promi begegnen.
    Ich fürchte aber, dass aus der Promi-Frau und mir nix wird, weil ich es selber versaue *g* Einmal ist eine ehemalige Soap-Darstellerin in der Innenstadt an mir vorbeigelaufen...und ich hatte keine Ahnung, wer sie überhaupt war. Einige Meter weiter hat mir eine Freundin dann erzählt, wer uns gerade begegenet ist...da war die Chance schon vorbei.
     
    #19
    MrShelby, 25 August 2008
  20. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Theoretisch würde das wohl schon gehen. Allerdings kenne ich keinen Prominenten, der in Frage kommen würde :grin:

    Darüber, wie ich jemand Prominentes treffen könnte, denke ich überhaupt nicht nach, da es für mich ja absolut nichts erstrebenswertes ist, sondern eher ein Nachteil -- aber eben einer, mit dem man wohl irgendwie umgehen könnte, wenn sonst alles stimmt.


    Off-Topic:
    Der gilt allen Ernstes als "prominent"? Leute erkennen den? :eek: :wuerg:
    Bei uns gibts jedes Jahr die "Nibelungenfestspiele", wo auch dieser Heini regelmäßig mitspielt. Zusätzlich macht er noch im Rahmenprogramm mit, bei einer Aufführung gemeinsam mit meinem Schulchor. Ist jetzt schon seit 3 Jahren so, und es ist jedes Mal der Knaller, was für ein aufgeblasener Knallfrosch das ist. Bei der Generalprobe nochmal alles ändern wollen, den Komponist ohne Ende kritisieren, und einfach das gesamte Gehabe ... und eine Stimme wie Daffy Duck, wie unser Chorleiter treffend bemerkte :grin:
     
    #20
    neverknow, 25 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Prominenter Frau Straße
Sabrin2001
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Dezember 2016
15 Antworten
ProxySurfer
Liebe & Sex Umfragen Forum
14 September 2013
25 Antworten
sonnenbrille
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 Mai 2009
18 Antworten