Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Prostituierte??

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Brummbär, 20 Juli 2001.

  1. Brummbär
    Gast
    0
    Mal ne Frage...Ich hab über das Internet ein Mädchen kennengelernt. Keiner von uns will vom anderen was in Sachen Beziehung. Ich helfe Ihr nur etwas...so ne Art Nachhilfe. Und auf einmal erzählt Sie mir daß Sie eine Prostituierte ist. Ich mein ich hab damit kein Problem. Sie is ja auch nur ein Mensch, ich finds nur etwas traurig wenn Menschen Ihren Körper verkaufen.

    Sie hat mir dann auch so einiges erzählt. Z.B. meinte Sie sie hilft auch vielen Männern dadurch. Andererseits nimmt Sie daß schon stark mit. Ihr macht Sex z.B. keinen Spaß mehr. Kann man irgendwie verstehn. Sie ist menschlich, zumindest so wie ich Sie kenne und ich kenne Sie nur übers Internet, echt ok.

    Nun möcht ich gern mal Eure Meinung dazu hören. Was ist Eure Meinung zu Prostitution?
     
    #1
    Brummbär, 20 Juli 2001
  2. Tja da muss man sich immer fragen, WARUM macht Sie das. Ist sie vielleicht eine Illegale Emigrantin ohne Arbeitsbewilligung? Wird Sie dazu gezwungen (Zuhälter, Kinder aber keine Arbeit usw.) Oder machte sie das anfänglich einfach aus Spass zum Sex.
     
    #2
    Allen C. Brain, 20 Juli 2001
  3. Bunny
    Gast
    0
    Hi,

    ich kenn die genaueren Umstände nicht, aber generell ist dieser "Berufszweig" extrem wichtig. Beugt Sexualstraftaten vor, oder wenn Mann sonst nicht zum Zuge kommt kann er sich da austoben, oder einfach nur zum Spass zwischendurch.

    Aber ich denke, ich würd da nie hingehen. Jeder sollte selbst wissen, ob er das macht. Beide Seiten, Prostituierte und Freier.

    Ciao
     
    #3
    Bunny, 20 Juli 2001
  4. User 133
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jeder lebt sein eigenes Leben und man sollte andere auch so leben lassen, wie sie es für richtig empfinden. Es ist ein ganz "normaler" Job, sogar mit der ältesten Berufe überhaupt und gesellschaftlich absolut wichtig. Icht denke, dass man so etwas absolut respektieren sollte, auch wenn man es sicher oftmals nicht so ganz verstehen kann. Aber wenn es ihr dabei dreckig geht, dann solltest Du möglichst bald etwas tun, damit sie da raus kommt und wenn es nur reden bzw. e-mail schreiben ist. Keine Frau hat es verdient so derart ausgenutzt zu werden, jedenfalls wenn sie sich dabei nicht wohl fühlt, auch wenn sie Geld dafür bekommt.
     
    #4
    User 133, 20 Juli 2001
  5. Brummbär
    Gast
    0
    Also...sie hat mir erzählt, daß sie kaum was hatte und grad so über die Runden kam. Außerdem hat sie Krankenschwester gelernt - was ja auch nicht so der tolle Job ist.

    Auf jeden Fall will Sies nur 2-3 Jahren machen und wenn Sie genug Geld hat will Sie aufhören und was anständiges machen. Hat sie sich geschworen. Sie sagte auch mit mir könnte Sie sowas garnet machen...weil Sie mich als Freund sieht und nicht als Kunden..hmm
     
    #5
    Brummbär, 21 Juli 2001
  6. RichMan
    Gast
    0
    Allen vorangegangenen, vernünftigen Antworten zum trotz: Ich würde nie was mit einer Prostituierten anfangen, auch nicht freundschaftlich. Weiß nicht, aber das wäre so eine Frau, an die ich mich nie ranwagen würde. *schüttel*
     
    #6
    RichMan, 21 Juli 2001
  7. snot
    Gast
    0
    sagts mal, was is mit euch los?
    ich komm nicht ganz mit!
    ist doch ein beruf wie jeder andere, verdammtnochmal! *grumml* ihr tut ja grad so, als hätt das mädel einen pakt mim teufel geschlossen oder so.
    ich versteh die ganze aufregung einfach nicht.

    abgesehen davon macht ihr die frauen mit eurer wir-tolerlieren-das-ja-haltung total runter.
     
    #7
    snot, 21 Juli 2001
  8. RichMan
    Gast
    0
    snot, das ist einfach ne Einstellungssache. Auch mit guten Argmenten wirst du Leute wie mich in diesen Angelegenheiten nicht umstimmen können. Außerdem ist - zumindest das von mir - ja rein theoretisch. Was wäre, wenn ich eine superliebe Frau kennen lernen würde, verschossen in sie wäre und sie mir dann erst offenbart, dass sie als Prostituierte ihr Geld verdient? Ich glaube kaum, dass ich sie - trotz meiner gegenwärtigen Einstellung - einfach sitzen lassen würde. Ich würde es in dieser Situation einfach akzeptieren.
     
    #8
    RichMan, 21 Juli 2001
  9. Stefan
    Stefan (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    88
    1
    Single
    Hallo!
    Also ich denke das der Beruf über einen Menschen relativ wenig aussagt. Und mir wäre das warscheinlich Sch***egal wenn ich jemanden gern hätte ob er nun einem solchen Beuf nachgeht. Klar, dass erfordert viel Vertrauen in einer Beziehung und stellt die Liebe auf eine harte Probe aber.....

    Grüsse
    Stefan
     
    #9
    Stefan, 21 Juli 2001
  10. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Snot hat da vollkommen recht.
    Und wenn ich noch einmal das Wort "tolerieren" oda "akzeptieren" im Zusammenhang mit diesem Thema les, muß ich mich übergeben - tut ma leid... ich mein, was wollts ihr mit eurer wir-tolerlieren-das-ja-Haltung??? Ihr toleriert also, das jemand einem normalen Beruf nachgeht, der genauso ehrlich is wie alle anderen? Suppa seits *tz*.
     
    #10
    Teufelsbraut, 22 Juli 2001
  11. Daniela
    Gast
    0
    Mein Gott, ich denke es ist wohl kaum Fakt, daß hier ein Job durch die Mangel genommen wird. Vielmehr ging es wohl anfänglich darum, daß die Frau nicht besonders zufrieden damit ist.
    Und dazu stellt sich mir die Frage: aus welchem Grund übt sie den Beruf noch aus? Auch als Krankenschwester kann man sein Geld verdienen. Ok, vielleicht nicht in dem Ausmaß, aber man hat zumindest einen Beruf, in dem man sich wohlfühlt.
    Ok, das solls dann gewesen sein.
    Bis dann :angryfire:
     
    #11
    Daniela, 23 Juli 2001
  12. snot
    Gast
    0
    oh nein, meine liebe, hier gehts sowohl um die herablassende behandlung des jobs, als auch um die scheinheilige tolerierung ihrer vertreterin!

    ich will dazu folgende kommentare heranziehen:

    1. Was ist Eure Meinung zu Prostitution? - und siehe, es ward doch ein thread über den beruf :tongue:
    2. ...ich hab damit kein Problem. Sie is ja auch nur ein Mensch... - oh, so ein glück, ich dachte schon, sie wäre eine ausgeburt der hölle. wer sonst würde schon seinen körper verkaufen?
    3. Ihr macht Sex z.B. keinen Spaß mehr. Kann man irgendwie verstehn. - *argh* kann ich ÜBERHAUPT NICHT verstehn! wenns ihr keinen spaß macht und sies trotzdem tut, ist sie eine blöde kuh. basta.
    4. Sie ist menschlich - wenn ich das noch öfter les, wird mir schlecht...
    5. Ist sie vielleicht eine Illegale Emigrantin ohne Arbeitsbewilligung? Wird Sie dazu gezwungen - klischee pur. aber immerhin wurde auch noch zur auswahl gestellt, daß sies zum spass macht.

    so, jetzt dürft ihr über mich herfallen
    :grrr:
     
    #12
    snot, 23 Juli 2001
  13. Brummbär
    Gast
    0
    Du bist doch voll ein Idiot!!!!

    Verdammt Sie ist eine meiner besten Freundinen und Du mein Lieber regst Dich hier etwas zu arg auf :angryfire:

    Sie hat sich sogar in mich verliebt das heißt doch wohl daß ich Sie nicht grad wie den Abschaum behandle als wie Sie viele weiter oben beschrieben haben!!!

    Es is nunmal Tatsache das die meisten von uns so prüde ,oder wie man da auch immer dazu sagen will, erzogen wurden daß der Beruf einen automatisch abschreckt...und wenn das einem anerzogen wurde dann hilft die beste Vernunft kaum was. Der Beruf is schon was Besonderes und da wird mir keiner wiedersprechen! Und jetzt lasst das dumme Thema...ich war schon bescheuert genug weil ich Euch um Eure Meinung gebeten hab :madgo:
     
    #13
    Brummbär, 23 Juli 2001
  14. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Pha, Brummbär - sich da auf die Erziehung auszureden find ich ja mehr als nur peinlich... hast du schon mal was gehört davon, das man sich seine Meinung selbst bildet??? Also sowas dummes hab ich selten gehört, tut ma leid *grummel*.

    Und ich bin weder prüde, noch hat mir meine Mama 5x am Tag gesagt: Prostituierte sind pfui, noch schreckt mich der Beruf ab - und für besonders halt ich ihn schon gar nicht, da muß ich dir widersprechen... es ist nun mal Gang und Gebe und heutzutage gibts schon in jedem 2 Provinzkaff einen Puff.
     
    #14
    Teufelsbraut, 23 Juli 2001
  15. Diamant
    Gast
    0
    Sorry Brummbär ,aber ich kann nicht vom Thema lassen.

    Also ich finde das das mit der Anerziehung völlig richtig ist. Man wird eben mehr von seiner Umgebung beienflusst als man glaubt (Klar kann man später das wieder ändern aber das kostet eben sehr viel überwindung.), oder warum findet es wahrscheinlich jeder von uns eklig nen Regenwurm roh zu verspeisen? (Ich meine rein theoretisch wär echt nichts schlimmes daran.) Der Grund ist wohl sicher daran das es, als wir kleine leicht zu beeinflussende Kinder im Krabbelalter waren und im Dreck nen Regenwurm entdeckten irgendwer da war der uns sagte wie grauslich das ist. Irgendwo bleibt das ganze einfach in einem drinnen.

    Ähnlich ist es eben auch mit der Prostitution. Schon allein Schimpfwörter wie "Hure" oder so tragen eben nicht zum guten Image bei.
    Ich könnte mir für mich nie vorstellen Prostituierte zu sein, aber ich könnte mir auch nicht vorstellen Ärztin zu sein. Alles eine Sache der Persönlichkeit.
    Letztendlich ist Prostitution eine für die Gesellschaft wichtige, wenn auch im allgemeinen verteufelte, Sache.
    Traurig, aber leider ist es eben so.
     
    #15
    Diamant, 23 Juli 2001
  16. Angelina
    Gast
    0
    Also ich würde allgemein in eine Freundschaft nichts einwenden.
    Aber eine Beziehung würde mir da doch scon zu weit gehen.
    Man weiss nie welche Krankheiten man bekommt oder sonstwas. Außerdem könnte ich das nicht akzeptieren. Ich glaube das wenn mein Freund sowas machen würde, ich damit nicht umgehen könnte und Schluss machen würde.

    Natürlich ist dieser Job sehr wichtig.
    Aber als BESONDERS würde ich ihn auch nicht einschätzen. Ich finde BESONDERS wenn Ärtze solche großen Operationen leisten. Die Menschen wieder zum Leben bringen. Ihren Schmerz heilen. Das ist etwas besonderes. Aber der Beruf ist ein Beruf wie jeder andere. Nur ich denke man sollte ihn machen, wenn einem Spass macht und nicht nur weil man das Geld braucht. Krankenschwestern werden überall gesucht und mir kann KEINER weiss machen, dass sie lieber ne Prostituierte als ne Krankenschwester ist.
    Oder wird sie dazu gezwungen?

    Also wenn du sie wirklich magst - HOHL SIE DA RAUS! EGAL WIE!!!

    Bye Angie!
     
    #16
    Angelina, 23 Juli 2001
  17. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Also mit dieser Regenwurm-These kann ich wenig anfangen... ich würde einen lebenden Regenwurm net essen, weil ich mein Essen gerne tot mag, bevor ichs zu mir nehm... und net weil die Mama 5x mal am Tag gsagt hat: Regenwürmer sind pfui *tztztz*.

    Ich find es machen sich alle zu einfach, sich da auf die Erziehung oda das Umfeld auszureden... um auf das "prägen" zurückzukommen - der Begriff "Prägung" kommt in der Biologie durchaus vor ABER bei Tieren. Der Mensch unterscheidet sich von den Tieren durch das Ich-Bewußtsein (zb das Handeln durch freies denken und entscheiden und net durch Instinkt)... also benutzt das auch.
     
    #17
    Teufelsbraut, 23 Juli 2001
  18. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    um mich da auch mal einzumischen...
    @ Teufelsbraut: Warum magst Du denn Dein essen lieber tot? Weil Dus von klein auf so gewöhnt bist! Hättest Du immer Regenwürmer aus dem Garten gegessen, wärs jetzt auch normal für Dich, und genauso ist das auch mit solchen Berufen.
    Man hört in seinem Leben mehr als einmal, wie "schmutzig" das ist und "sowas tut man nicht", überhaupt wenn man altmodische Eltern hat. Und das wird dann meist übernommen.
    Ich selbst würde mich nicht als prüde einstufen, allerdings hab ich auch eine innere Abneigung gegen Menschen die ihren Körper verkaufen. Ich bin eben noch immer der Meinung, daß Sex mit Gefühl verbunden werden sollte, aber das ist ja jetzt egal. Auf jeden Fall verstehe ich Menschen, die mit dieser Berufssparte nix anfangen können, und denen es widerstrebt. Ich zähl mich dazu, auch wenn ich andererseits sehr wohl einsehe, daß es wichtig ist, um manchen Männern den "Druck" zu nehmen, damit sie sich nicht woanders "austoben"...

    Grüße Elfchen
     
    #18
    ElfeDerNacht, 24 Juli 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Prostituierte
Sascha2011
Aufklärung & Verhütung Forum
3 März 2012
9 Antworten
ToreadorDaniel
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Oktober 2015
15 Antworten
Test