Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

provea - Problem mit dieser Firma - hat einfach so Unterwäsche zugeschickt

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von fleißige biene, 27 März 2006.

  1. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    1
    Single
    ....
     
    #1
    fleißige biene, 27 März 2006
  2. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    ich würd an deiner stelle auf die homepage vom verbraucherschutz gehen und da mal schauen

    ich würds für dich tun hab aber grad wenig zeit tschuldige :smile2:
     
    #2
    unbekannte, 27 März 2006
  3. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    ich an deiner stelle würds mal der Polizei melden, kann ja auch sein das es so eine Betrügerfirma / Scheinfirma ist. Mit sowas sollte man vorsichtig sein. Auf keinen Fall zahlen!:cool1: :cool1:
     
    #3
    ericstar, 27 März 2006
  4. Thunder66
    Thunder66 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    1
    Verheiratet
    Aaaalso..

    Meines Wissens nach ist es so das du unverlangt zugesandte Ware weder bezahlen noch zurückschicken musst.

    Was du natürlich wissen solltest ob du zufällig auf der Homepage irgendetwas geklickt hast was eine "Bestellung" gewesen sein könnte ...dann ist das zwar miese Abzocke aber der Beweis ist dann eben schwer..

    Also..nochmal nachdenken ..und Anwalt/ Polizei in Betracht ziehen.

    Greetz

    Thunder
     
    #4
    Thunder66, 27 März 2006
  5. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    1. Sieht die Wäsche gut aus ? ;-)

    2. Ja was Thunder sagt ist teilweise richtig aber sehr oft sind diese Probebestellungen mitenthalten wenn man zum Beispiel nur den Katalog bestellt.
    Aber im Normalfall solltest du auf jedenfall ein Widerrufsrecht haben und dieses ausüben.
    Für Detailfragen stehe ich dir gerne zur Verfügung

    edit: Polizei bringt nichts
     
    #5
    Stonic, 27 März 2006
  6. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Für den Verbraucher gilt folgendes:

    Ware, die unaufgefordert und nicht im Abo / Club von einem Kaufmann an eine Privatperson versendet worden ist, muss der Kunde weder bezahlen noch aufbewahren.

    Sofern du jedoch ebenfalls Kaufmann laut HGB wärst, müsstest du die Ware aufbewahren, jedoch sonst nichts tun. Bist du aber nicht.

    Auf gut Deutsch:
    - nicht bezahlen
    - nicht zurücksenden
    - auf die HP gehen und per Kontaktformular jegliche weiteren Lieferungen untersagen mit Verlangen einer Rückantwort.

    Sofern dies nicht fruchtet, Einschreiben mit Rückschein.

    Außerdem immer Kopien aufbewahren. So können dir die nix, falls sie mit Mahnschreiben und Anwalt kommen. Nicht kleinbei geben. Die sind nicht im Recht, solange du nirgends etwas angefordert hast. Andernfalls eben wie oben beschrieben ausdrückliche Kündigung einreichen mit dem Hinweis, dass du keinerlei vertragliche Bindung eingegangen bist, nicht informiert wurdest und laut BGB (HGB fällt meine ich flach, weil du kein Kaufmann bist) du nichts schuldig bist.
     
    #6
    Xenana, 27 März 2006
  7. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    365
    101
    1
    Single
    ....
     
    #7
    fleißige biene, 27 März 2006
  8. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Um ganz genau zu sein hab gerade noch mal ein wenig nachgegrübelt Wird durch die unbestellte Lieferung ein Anspruch des Unternehmers an den Verbraucher (dich) nicht begründet. s. § 241 a BGB
    Gemäß der Kommentierung hast du sogar Nutzungsrechte an der Unterwäsche, d.h. du könntest sie sogar tragen etc pp. Die Rückforderungsrechte sind noch umstritten.
    Die große Frage die sich mir stellt ist allerdings woher die deine Größe haben und ob du bei der Umfrage einer probezusendung nicht doch zugestimmt hast.

    Folglich gilt für dich aufgrund des Nichtwissens auf meiner Seite:

    Das heißt solange du nichts macht was einem Anerkenntnis eines Kaufes gleichkommt kann man von dir nichts verlangen... also nicht anziehen etc..
    Ansonsten wirklcih einfach ne mail hinschicken und gut ist

    P.S.: Die Kundenservice-Nummer ist 08001830397. und damit soweit ich sehen kann kostenlos
     
    #8
    Stonic, 27 März 2006
  9. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    365
    101
    1
    Single
    ....
     
    #9
    fleißige biene, 27 März 2006
  10. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Jup und zudem kannst du dir ja auch automatisch eine Bestätigung schicken lassen wenn die mail gelesen wird
     
    #10
    Stonic, 27 März 2006
  11. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Schreib du hast eindeutig NICHT eingewilligt, mündliche vertragsbindung gibts nicht!
    Wenn du also gesagt haben solltest dass du was zugeschickt haben möchtest ist das nicht so wie ein rechtskräftig unterzeichneter vertrag.
    Hat also keine wirkung!
     
    #11
    Sweetlana, 27 März 2006
  12. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    hab keinen blassen wies in D ist, aber in CH gibts das... Haben gerade Rechtskunde...
     
    #12
    Neonlight, 27 März 2006
  13. Gardien
    Gardien (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    nicht angegeben
    @Sweetlana

    Natürlich gibts die. Aber in diesem Fall sind ja keinerlei Konditionen verhandelt worden, außerdem glaube ich der Autorin, dass sie nichts gesagt hat - damit ist auch kein Vertrag vorhanden.
     
    #13
    Gardien, 27 März 2006
  14. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Ich denke die Sache ist glasklar. Wenn du von deiner Seite kein Kaufvertrag abgeschlossen hast, also was gekauft hast, dann kannst mit keinem Cent für irgendwas belangt werden. Schick nicht mal was auf deine Kosten zurück. Wenn sie es wieder haben wollen, lass dir zuvor das Geld überweisen für die Rücksendung o.ä.
     
    #14
    Sunny81, 27 März 2006
  15. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Klar kann ein Vertrag auch mündlich geschlossen werden. Das geht sogar durch konkludentes handeln, das heisst wenn Du in ein Taxi steigst und nur "Bahnhof" sagst und er fährt los, ist ein Vertrag geschlossen worden.

    Aber in diesem Fall würde ich auch davon ausgehen, dass kein Vertrag besteht und auf keinen Fall bezahlt werden sollte. Bewahr das Zeug auf und die Firma soll das wieder abholen.
     
    #15
    metamorphosen, 28 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - provea Problem Firma
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
8 Oktober 2015
30 Antworten
ACE
Off-Topic-Location Forum
10 Juni 2015
7 Antworten
Forsaken
Off-Topic-Location Forum
17 Juni 2014
25 Antworten