Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Pseudo"faschismus?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Linguist, 2 Februar 2008.

  1. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Also ich muss hier mal was zur Sprache bringen und fragen ob das noch normal ist. Im Bekanntenkreis und in meiner Stufe schleicht sich eine extrem rechte Haltung ein. "Schleichen" deshalb, weil das natürlich nicht offen geschieht. Da läuft niemand mit Division88 Shirts oder ähnliches rum, aber eine Menge anderer Dinge sind Gang und Gebe. Begrüßt wird sich mit der ausgestreckten rechten Hand und "Heil Hitler". Natürlich nur wenn kein Lehrer drum herum steht. Witze über Juden oder Ausländer sind mittlerweile auch kein Tabu mehr. Gerade über Juden wird extrem abwertend gesprochen, Dinge wie "Die haben das KZ verdient" etc. oder aber als abwertendes Adjektiv wie "Das ist semitisch", so als Ersatz für Scheiße.

    Das NS-Regime wird extrem glorifiziert, Dinge wie Kameradschaft, Disziplin und Nationalismus/Patriotismus gehören mittlerweile dazu und werden als erstrebenswert dargestellt. Anstatt über Stirb Langsam 4.0 wird sich über die letzte Hitlerdoku unterhalten. Dann kommen so Kommentare wie "Haste das und das gesehen? Da wird mir immer warm ums Herz, aber das Ende macht mich immer traurig.". Da macht man sich fix den Reichsadler als Handyhintergrund oder ICQ-Avatar.

    Ich frag mich immer ob das noch normal ist. Ich wohne im Westen und ein Großteil meiner Mitschüler sind nach der Naziideologie "Untermenschen". Deshalb versteh ich das nicht. Da labern Polen davon wie toll Hitler doch war und das sie sich die Zeit zurück wünschen.

    Mir geht das ganze Gelaber ziemlich aufn Sack und irgendwo hört der Spaß auch auf...
     
    #1
    Linguist, 2 Februar 2008
  2. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Nein, "normal" ist das ganz gewiss nicht und dass das Regime auch von denen glorifiziert wird, die unter ihm besonders gelitten hätten, zeigt m.E. auch deutlich, dass die einfach überhaupt keine Ahnung haben, wovon sie da eigentlich reden.:ratlos:

    Gehst du dagegen irgendwie an?
     
    #2
    User 67771, 2 Februar 2008
  3. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    Glaubst du Faschismus ist nur etwas dem sich dem sich nur Nordeuropäer oder Amerikaner bedienen?
    Zur Aufklärung, um mal das extremste Beispiel zu nennen, selbst in Israel gibt es Neonazis und nicht grad wenige.

    davon abgesehen, wenn sich ein Pole oder Russe als Faschist "outet", sehe ich da nur einen Hintergrund. es geht ihnen nicht um die arische rasse, sondern um die moslemisierung in deutschland.

    ein wenig mehrPpatriotismus, also Vaterlandsliebe würde so manchem Deutschen nicht schaden. denn viele sch...en heute auf alles, was auch irgendwie nur deutsch ist.
    andere länder glorifizieren ihren Patriotismus, die Deutschen schämen sich auch zu sagen, das sie stolz auf ihr Land sind. ein wenig mehr von der stimmung der wm und eben nicht nur zu einem solchen sport event, wäre gar nicht so schlecht für deutschland.
     
    #3
    twinkeling-star, 2 Februar 2008
  4. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ne, weil das total sinnlos ist. Wenn du versuchst darüber zu diskutieren kommen nur Antworten wie "Das ist ja nur Spaß, das meinen wir nicht ernst.". Mein Gott, ich bin kein Erbsenzähler. Wenn da einer einen Witz über Juden erzählt is das sicher nicht okay, aber ich mache auch keinen riesen Aufstand. Aber das hier ist schon richtig extrem und ich weiß nicht wo so Ideen herkommen. Das sind ganz normale Jugendliche, clever genug um über Geschehenes zu diskutieren, aus normalen Familien stammend.

    Ich finde das nur beeunruhigend... Wer weiß was die machen würden, würde es wirklich noch einmal eine ähnliche Situation in Deutschland geben. Durch so Scherze werden die NS-Taten irgendwie "salonfähig", niemand schimpft auf mangelende politische Korrektheit.

    Ich rede hier aber von extremen Patriotismus! Ich hab ja nix dagegen wenn jemand seine Deutschlandfahne hisst, aber wenn der Patriotismus aus der NS-Zeit glorifiziert wird, ist das wohl nicht richtig.
     
    #4
    Linguist, 2 Februar 2008
  5. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    Was ich daran total widersprüchlich finde, über Juden darf man keine Witze machen, aber Blondinen, Ostfrisen oder die typische, ein Russe, ein Deutscher und ein Amerikaner Witze sind wieder erlaubt.
    Mal ernsthaft, man kann es auch übertreiben, denn entweder ganz oder gar nicht. Entweder darf man über alle Bevölkerungsgruppen Witze machen oder über gar keine. Es sind Witze.
    Nur weil wir einen historischen Hintergrund haben, der eben den Juden extrem zugesetzt hat, heißt das nicht, das die Enkel und Urenkel der Generation ein Leben lang dafür buckeln müssen.

    Deswegen hab ich ja mit Absicht das Beispiel der WM dazugenommen, um eben zu verdeutlichen, was ich meine.
     
    #5
    twinkeling-star, 2 Februar 2008
  6. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Leg nicht einzelne Sätze auf die Goldwaage. Wenn man meine Aussage aus dem Zusammenhang reißt, sieht es natürlich nicht verwerflich aus Witze über Juden zu machen. Aber es geht hier doch nicht um Witze über Bevölkerungsgruppen, sondern einfach um's niedermachen der Juden. Und das hat für mich nix mehr mit Spaß zutun. Da sind wir anscheinend verschiedener Meinung.
     
    #6
    Linguist, 2 Februar 2008
  7. Süßejana
    Benutzer gesperrt
    207
    0
    0
    Single

    mal ne frage: was is daran net erstrebenswert?

    kameradschaft = guter zusammenhalt, jeder will freunde

    disziplin, braucht man überall mehr oder weniger auch wenns unbeliebt ist

    nationalismus und patriotismus sind die eigenschaften die einen bürger mit seinem land verbinden, oder sagen wir mal normalerweise in deutschland ist man ja schon rechtsextrem wenn man ne deutsche flage aufhängt.
     
    #7
    Süßejana, 2 Februar 2008
  8. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Tut mir leid Jana. Kurz hatte ich überlegt auf deine Aussagen einzugehen, aber deine PM zeigt das jegliche Diskussion völlig sinnlos ist.

    Ein Posten dieser PM ist ein Eingriff in die Persönlichkeitsrechte. Da Jana sicherlich nicht die Courage besitzt mir eine Erlaubnis zur Veröffentlichung gibt, wird die PM entfernt.

    Du hast echt ein Rad ab.
     
    #8
    Linguist, 2 Februar 2008
  9. wanci
    Gast
    0
    Off-Topic:
    süßejana erinnert mich irgendwie an die dame aus diesem video:

    http://www.chilloutzone.de/files/07021302.html

    bis zum ende anschauen, lohnt sich:grin: :grin:


    Wer buckelt denn?

    Joa, klar, dann wär alles viel besser wenn sich alle ein bisschen Farbe ins Gesicht schmieren und fröhlich Einigkeit und Recht und Freiheit singen. Alles unsere Probleme würden sich in Luft auflösen...Was denkst du was würde besser werden?

    Und mal allgemein: Warum sehnen sich so viele nach dieser WM-Stimmung? Habt ihrs wirklich nötig, als Schäfchen einer Gemeinschaft anzugehören um euch toll zu fühlen?
     
    #9
    wanci, 2 Februar 2008
  10. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Oh nein, nicht Jana schon wieder.:rolleyes::kopf-wand
     
    #10
    User 67771, 2 Februar 2008
  11. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Du und Jana, könnt ihr mir vielleicht einen guten Witz über die Juden erzählen?
    Könnt ihr das? Ich meine nicht: braune Scheisse ausgiessen über einem Volk, von dem die Hälfte in den Gaskammern umkam, sondern einen guten Witz erzählen!

    Wütze über Juden müssen schon sehr gut sein, dass man sie geniessen kann. Die Latte liegt höher als bei den Blondinenwitzen - daran ist die Geschichte schuld.

    Es gibt gute Witze über die Juden, aber die haben die Juden selber erzählt. Sie können das, weil sie Witz haben.
     
    #11
    BABY_TARZAN_90, 2 Februar 2008
  12. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    Da ich nicht weiß, was deine Kumpels für Witze reißen kann ich das auch nur allgemein betrachten und nicht speziell auf deine Kumpels zugeschnitten.

    Mir ging es darum, das jede Bevölkerungsgruppe in der Allgemeinheit irgendwo sein fett wegbekommt. Und ich persönlich sehe da nichts verwerfliches dran. Nur ich betrachte da alle Bevölkerungsgruppen und picke mir nicht eine heraus, auf die man aufgrund von Vergangenheit ja ncihts negatives mehr sagen darf.

    Kennst du den Ausspruch: Das ist aber jüdisch? Heißt soviel wie das ist völlig überteuert. Darf man den jetzt auch nicht mehr nutzen? Weil man damit ja die gesamte Geschichte der Juden betrachtet, als Menschen die mit Geld umgehen konnten und immer in der Lage waren aus jedem Geschäft exorbitante Gewinne zu ziehen?
    Könnte man heute mit extremen Kapitalismus gleichsetzen.

    kameradschaft gibt es heute nicht mehr wirklich.
    Disziplin? was ist das noch, schaut euch doch mal an den Schulen um, was da abgeht. Aber ohne disziplin und Fleiß erreicht man heute nichts mehr.
    Familienzusammenhalt, gibt es nicht mehr, jeder ist nur noch egoistisch.

    Und ganz ehrlich, man kann das 3. Reich in Gänze verteufeln, damit verschließt man aber die Augen und geht nur mit Scheuklappen durch das Leben oder man kann erkennen, das es durchaus auch Werte und Normen gab, von denen Deutschland noch heute profitiert. Nur das sie zum großen Teil mit Füßen getreten werden und wir damit Deutschland zugrunde richten.
    Ich will damit nur sagen, man sollte jede zeitliche Epoche, egal ob gut oder schlecht immer von zwei Seiten betrachten.

    Wer übrigens das 3. Reich in Gänze verteufelt, der sollte sich mal überlegen, ob er in seinem Leben Kindergeld erhalten hat. Denn das Kindergeld ist eine Erfindung der Nazis, zwar mit einem anderen Hintergrund, wie es heute hat. Aber der Ursprung liegt dennoch dort.

    womit du gerade wunderbarerweise gegen ein Persönlichkeitsrecht verstoßen hast, oder hattest du das Einverständnis von Jana, die PM zu veröffentlichen?

    Jeder Steuerzahler, wenn mal wieder Ausgleichzahlungen etc. verlangt werden.
    Jeder der sich das Wort verbieten lässt. Jeder der nicht offen über die Vergangenheit spricht, sondern nur hinter vorgehaltender Hand.

    schön das du noch nicht verstanden hast, was auch hinter Patriotismus steht.
    Denn scheinbar bist du auch jemand der auf Kameradschaft, wirklcihe Freunde, die bei dick und dünn zusammenhalten keinen Wert legen.
    Noch nicht verstanden, das man nur in einer Gemeinschaft stark ist und nicht als Einzelkämpfer?

    Ach ja und ich brauche keine Gemeinschaft die wie Lemminge irgendetwas oder irgendwem hinterher rennt.
    Aber eine Gemeinschaft, die aufsteht und kämpft.

    Davon abgesehen bedeutet Patriotismus auch Erhalt der Landes und damit auch Umweltschutz, Erhalt von schönen Landschaften etc. aber brauchen wir ja nicht, treten wir Deutschland mit Füßen.

    nein kann ich nicht. Aber ich habe durchaus schon den einen oder anderen gehört, der wirklich gut war. Nicht „braune Suppe“ mäßig. Nur kann ich mir Witze grundsätzlich nicht merken und will es auch gar nicht.
     
    #12
    twinkeling-star, 2 Februar 2008
  13. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Da scheiß ich ehrlich gesagt drauf. Jeder kann mir PM's schreiben und sicher sein das ich die nicht veröffentliche. Wer mir aber so eine gequirlte braune Scheiße schreibt, dem ist nicht mehr zu helfen. Da ist es mir wichtiger rechtsextremes Gesocks bloßzustellen, als die Füße still zuhalten.

    Kenn ich nur von älteren Menschen. Ehrlich gesagt hab ich noch niemand gemäßigten sowas sagen hören.
     
    #13
    Linguist, 2 Februar 2008
  14. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    hast du deine Klassenkameraden auch schon vor den Lehrern bloß gestellt?
    Denn ein Hitler Gruß ist bei weitem kein Einschleichen mehr, sondern mehr als offensichtlich und sogar noch offensichtlicher, als wenn man etwas gegen ein Volk sagt.

    ich durchaus schon.

    Ansonsten, kennst du die kleinen Ladykracher, diese 100er Ketten an mini Böllern? Die werden in Bayern unter anderem Judenfurz genannt.

    Es gibt eine Menge Ausdrücke, die sich gegen Juden richten, aber genauso gibt es auch jede Menge Ausdrücke die sich gegen Deutsche, gegen Brasilianer, Eskimos oder sonst wen richten.
     
    #14
    twinkeling-star, 2 Februar 2008
  15. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Wie soll das funktionieren? Da ist niemand so leichtsinnig und spricht offen so Sachen offen vor dem Lehrer aus. Das wird hinter vorgehaltener Hand verbreitet. Wenn's so geschieht das Lehrer das mitbekommen, würden die ja schon längst Konsequenzen ziehen.

    Es geht mir wie gesagt nicht um Einzelheiten, sondern um den gesamten Zusammenhang. Klar sind Judenwitze oder was weiß ich irgendwo okay, aber wenn's ernst wird und dann noch mit so dämlichen Hitlergrüßen kombiniert wird, dann hat das für mich nix mehr mit Spaß zutun.
     
    #15
    Linguist, 2 Februar 2008
  16. Ich kenn die Glorifizierung im Kontext mit satire und zynischem Humor.

    Wenns nur so wäre.

    Obs ein Problem ist? Für mich nicht, ich weiss wie ich es sehe und würde sicher nicht tatenlos zusehen.

    Zumal man mit Nazi-geschichten gut provozieren kann und dadurch wird für mich, der Humor auf ne Ebene höher gestellt, oder für manch andere tiefer. Und da ist es egal obs Naziwitze, Kommunistenwitze oder sonstige Witze sind.
    Provokation unterhaltet mich.
     
    #16
    Chosylämmchen, 2 Februar 2008
  17. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    Dagegen sag ich ja auch gar nichts.

    Nur ist eben immer die Frage, bis wohin ist es Spaß und ab wann ist es Ernst.
    Es kann bei deinen Klassenkameraden jetzt einfach nur jugendlicher Leichtsinn sein, sprich es ist einfach cool und steckt nichts dahinter, es kann aber auch ernstgemeinte Ideologie sein.
    Das kann dir über das Internet aber niemand sagen.

    Hast du nciht gesagt, Reichsadler etc. als Handybild, Avatar etc. damit ließe sich leicht etwas nachweisen ohne das ein Lehrer etwas gesehen hat.
    Aber es ist immer schwerer die eigenen Klassenkameraden anzuschwärzen, als jemanden im Internet. Erstens weil man sie persönlich kennt und zweitens, weil man mit Konsequenzen rechnen muss.

    Nur wenn man eine Auffassung vertritt, dann sollte man sie auch immer und überall konsequent umsetzen, also auch bei deinen Klassenkameraden.
     
    #17
    twinkeling-star, 2 Februar 2008
  18. Wir machen solche Witze auch vorm Lehrer. Wieso ned?
    Wenn man schlau genug ist, wird man sich sicher in dem Rahmen bewegen wo es gesetzlich OK ist.

    Mir is aber aufgefallen das unteranderem wir Schweizer anscheinend weniger Probleme damit haben, zumindest die Leute die ich kenne und die sind von 18-30 Jahre alt und von den Schichten her auch auf allen Ebenen geteilt genauso mit der politischen Einstellung sind die alle recht weit verteilt.
     
    #18
    Chosylämmchen, 2 Februar 2008
  19. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich würd's aber anders durchsetzen wollen als Klassenkameraden anzuschwärzen. Zumal ich keinerlei Beweise habe. Ein Reichsadler ist doch auch nicht verboten?!

    Ja, Witze werden auch vorm Lehrer gemacht. Aber ein Hitlergruß nicht. Das die Witze irgendwo noch Geschmackssache sind, versteh ich ja noch. Über Geschmack lässt sich nicht streiten.
     
    #19
    Linguist, 2 Februar 2008
  20. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    Ja da hast du Recht, die Schweizer reden wesentlich offener über die gesamte Thematik, als die Deutschen.

    wie denn dann? Mit ihnen reden? Ich denke da erreichst du gar nichts.

    Soweit ich weiß nicht, aber ich hab ja auch keine Ahnung, was die noch so auf den Handys haben.
     
    #20
    twinkeling-star, 2 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten