Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Psychisch total am Ende....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kücken2006, 15 Juli 2009.

  1. kücken2006
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Moin Moin,
    ihr kennt bestimmt meinen letzten Beitrag von meiner Mum und so.....

    Momentan ist es echt schlimm ich kann das alles nich mehr verarbeiten.... hab grad das erste mal mit meiner Mum darüber geredet wie es mir geht.,.
    Mein Freund will sich von mir trennen weil wir uns nur noch streiten(Krankheit hat mich so verändert merke ich selber) wir streiten uns wegen jeder Kleinigkeit.... die letzen Wochen war alles gut und am Montag hab ich ein falsches Wort gesagt war brummig... und er is totl ausgetickt... er hat mich angeschriene und so weiter... mich am Arm gepackt und gesagt lass mich jetzt in ruhe und geh bitte lass mich einfach... und ich war so blöd und renn dem hinterher wollte mich entschuldigen etc... aber nix hats gebracht... dann hat er mich dienstag angerufen und meinte er will ne Woche pause ,... er wüsste nich was er will .... er sagt zwar immer noch er liebt mich und so aber ich glaub da im moment garnich dran das er bei mir bleibt.... haben uns ja schon 2 mal getrennt einmal weil er eifersüchtig war und einmal habbi ihm zu wenig freiraum gegeben mit seinem BF....

    Er ist die einzige Bezugsperson die bei mir ist wenn smir nich gut geht... mi tihm kann ich über alles reden...
    wenn ich ihn auch noch verlier weiß ich echt nich weiter....
    kann das alles ncih mehr verkraften... durch die Krankheit meiner mum hab ich schon fast 7 kilo abgenommen...

    Hab schon nach Psychologen gesucht die mir helfen sollen aber Keine ahnung so wie ich das mitbekommen habe kostet das ne menge Geld....

    würd mich freuen wenn hier n paar Leute vll Tipps oder so geben was ich machen kann oder so... weiß echt nich mehr weiter....
    Psychisch total kaputt :frown:*total am heulen *

    Lg
    Kücken
     
    #1
    kücken2006, 15 Juli 2009
  2. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    1. Doppelbost von dir. Du hast zweimal das gleiche Thema erstellt.

    2. Wegen dem Psychologen: Es wird nur teuer, wenn du privat einen in Anspruch nimmst. Geh zu deinem Hausarzt und lass dich überweisen, dann zahlt die Krankenkasse.

    ThirdKing
     
    #2
    ThirdKing, 15 Juli 2009
  3. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Hi!

    Klingt ja gar nicht gut bei Dir... :frown: :knuddel: Wegen dem Psychologen hat Third King recht, mit Überweisung vom Hausarzt zahlt das auf jeden Fall die Krankenkasse - wäre keine schlechte Idee, das zu machen. Ansonsten könntest Du vieilleicht doch mal versuchen ne Selbsthilfegruppe zu finden... Am besten mal ganz frech im örtlichen Klinikum anrufen und fragen. Es gibt auch spezielle Beratungsangebote für jugendliche Angehörige von Krebskranken, hier gibt's ne Liste mit vielleicht nützlichen Links.

    Das mit Deinem Freund is natürlich zusätzlich kacke, ich denk mal das alles ist ihn für ihn auch ne Belastung... Aber wart's mal ab, vielleicht ist seine Liebe doch stärker als Du glaubst... Und notfalls wirst Du das auch ohne ihn schaffen. Hast Du sonst Freunde vor Ort, mit denen Du reden oder Dich zumindest mal ablenken kannst?

    Fühl Dich gedrückt, liebe Grüße und viel Kraft,
    brainie
     
    #3
    User 10802, 15 Juli 2009
  4. kücken2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Freunde... ja schon nur bin letztens zusammen gebrochen....unter tränen ...
    hab meien Beste freundin angerufen... die meinte nur kopf hoch... hab gefragt kannse vorbei komm da meint sie so ach das wird auch so wieder....

    mein freund und ich waren ja schon 2 ma getrennt für n paar std er hat ganz plötzlich in nem streit einfach mal so schluss gemacht... ich hoffe und bete so sehr das er sich das alles nochmal überlegt...

    aber wenn ich zu meinem hausarzt gehe und da diese überweisung haben möchte.... muss ich dem nur die situation erklären?
    kann ja kaum mit jmd sprechen ohne in tränen auszubrechen... ich glaube das wird echt ne überwindung für mich...
     
    #4
    kücken2006, 15 Juli 2009
  5. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Ja, beim Hausarzt schilderst Du ihm kurz die Situation und dann passt das - ich denk nicht dass Du ihm da ewig was erzählen musst... Es ist auch keine Seltenheit, dass Menschen in Deiner Situation auf diesem Weg Hilfe suchen. Ich glaub Dir, dass es Überwindung kostet, aber Du musst ihm da ja auch nix vorspielen und wenn die Tränen kommen, dann kommen sie halt. In Deiner Situation ist das mehr als verständlich und peinlich müsste es Dir nicht sein.

    Mit Deinem Freund kannst Du wohl leider erstmal nur abwarten... Versuch ihm jetzt den Freiraum zu geben. Ich denke nicht dass er Dich einfach so leichtfertig fallen lassen würde. Ich drück Dir die Daumen.

    Mit Deiner besten Freundin würd ich Deiner Stelle nochmal sprechen... Dass es eben ne verdammt harte Situation für Dich ist, nicht so einfach ok wird und dass Du sie und ihren Beistand als beste Freundin brauchst. Klar kannst du nicht erwarten dass sie immer springt, aber wenn's Dir so schlecht geht, könnte sie sich schon mal mehr kümmern... Wahrscheinlich kann sie sich gar nicht vorstellen was da in dir vorgeht und meint's nicht böse, da hilft dann nur reden...
     
    #5
    User 10802, 15 Juli 2009
  6. kücken2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Habe auch schon von vielen gehört das man als Außenstehender eh nicht viel helfen kann....

    Werde das dann wohl mit dem Arzt mal in Anspruch nehmen ... melde mich dann nochmal wenn ich einen Termin dort habe....
    LG
     
    #6
    kücken2006, 15 Juli 2009
  7. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Stimmt schon, als Außenstehender kann man Dir da nicht Alles abnehmen und vermutlich auch keine großen Ratschläge verteilen... aber ein wenig da sein oder Dich ablenken sind schon wertvolle Dinge. Mir hat es immer gut getan, einfach mit jemandem darüber zu reden, etwas rauszulassen und nicht nur allein mit meinen Gedanken zu sein. Dabei kam es weniger auf Lösungen und Antworten an, als darauf, dass jemand zuhört, mitfühlt und vielleicht versteht. :smile:

    lg,
    brainie
     
    #7
    User 10802, 15 Juli 2009
  8. kücken2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    91
    0
    vergeben und glücklich
    mhhh....

    ich werd das schon irgendwie packen hoffe ich... vll. entscheidet mein Freund sich ja auch für mich und dann klappt das bestimmt... weil wenn er sich jetzt auch noch trennt dann is das echt ein totaler schuss ins jenseits...dann bin ich glaubig total down .... mir tut das jajetzt schon in der seele weh das er darüber nachdenken muss ob er das alles noch will....
     
    #8
    kücken2006, 15 Juli 2009
  9. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Klar, das Timing ist beschissen und es trifft einen, wenn der Partner so an der Beziehung zweifelt - egal was für einen Ausgang das dann nimmt. Ich wünsch Dir, dass es sich mit deinem Freund nochmal einrenkt. Aber Du wirst das packen... So oder so, auch wenn es sich grade nicht so anfühlt. Blöder Spruch, aber wahr: Was uns nicht umbringt macht uns stärker. :smile:
     
    #9
    User 10802, 15 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Psychisch total Ende
Shine_X
Kummerkasten Forum
9 Oktober 2016
5 Antworten
cat_women
Kummerkasten Forum
7 September 2016
23 Antworten
emir1
Kummerkasten Forum
27 Februar 2009
3 Antworten