Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • dazer
    dazer (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    113
    43
    4
    Single
    8 Januar 2012
    #1

    Psychische Probleme meiner Liebe

    Hallo liebe com!

    Ich wende mich dieses mal in voller Verzweiflung an euch.

    Ich habe hier schon öfter meine Beziehungsprobleme besprochen - vielleicht kennen mich manche daher schon.

    10 Monate waren meine Freundin und ich ein glückliches Paar - bis unsere Probleme begannen: Sie interessierte sich nichtmehr für mich und schloss mich aus ihrem Leben aus - jede Entscheidung fiel gegen mich. Es endete damit, dass ich vor 2 Wochen wutentbrannt über diese Dinge Schluss machte.

    An diesem Tag konnte ich nicht schlafen! Ich weiss, dass sie große Probleme mit ihren Eltern hat, welche sie ihr gesamtes Leben nie ernst genommen haben und jedes ihrer Probleme verharmlosen.
    Ich fuhr zu ihr, weil wir sachen tauschen wollten - und bei Gott ich liebte und liebe diese Frau und ich wollte sie zurückgewinnen.

    Wir redeten lange und da sie am nächsten Tag wegziehen würde zu einem Praktikum nach Berlin ( sie ist dann jedes wochenende hier zu hause) meinte sie, dass sie das als Zeit für sich nutzen wollte.

    Schlussendlich meldete sie sich eine Woche nicht bei mir - so schwer es mir fiel meldete ich mich ihr zuliebe auch nicht und vorgestern kam endlich ihre Meldung. Wir verabredeten uns für gestern - ich reservierte beim Franzosen einen Tisch und überraschte sie damit. Danach fuhren wir zu ihr und schauten noch einen film - die ganze zeit kuschelten wir, streichelten uns und kitzelten uns. Es war einfach wunderschön! Nach dem Film drehte sie sich in meinen Arm und wir redeten. Ich sagte ihr das ich genau weiss wie schwer sie unter ihren Eltern leidet und ich verstehe wieso sie diese Zeit in Berlin nur für sich , abgeschottet von allem anderen, braucht. Ich kann ihr das geben weil ich es verstehe - und wenn sie wieder hier zuhaue ist, dann will ich ihr ein wunderschönes Wochenende machen, damit sie nie vergisst wie besonders sie ist.
    Sie schwieg - deshalb fragte ich, ob sie Chancen für uns sieht... Sie sagte sie wisse es nicht.
    Es war so ein Schlag für mich, ich kämpfte gegen die Tränen aber diesen Kampf verlor ich. Ich wollte gehen, doch sie begann auch zu weinen und hielt sich an mir fest.
    Dann öffnete sie sich mir: Sie sagte, dass sie garnichts mehr fühle, das sie leer sei, für jeden! Sie sagte sie liebte eigentlich ihren Vater und sie versprach jeden Abend anzurufen bei ihm - doch sie tat es nicht ein einziges mal. Sie sagte dass sie auch keine Freundschaft für ihre bessten Freunde empfinde und sich nur aus Anstand mal meldete.
    Und sie sagte, dass sie für mich nichts emfindet - einfach für niemanden!
    Ich sagte ihr dass wir ihr helfen müssen und ich sie nicht im Stich lassen kann - weil ich sie liebe und weiss das sie, wenn sie ihren inneren Dämon besiegen würde, mich wieder lieben würde - weil wir so verliebt waren bis ihre Probleme begannen.

    Sie weinte wie verrückt - sie sagte, dass ich ein so toller Mann sei und ich so viele andere Frauen kennen lernen kann die mir viel mehr geben können als sie es kann. Ich sagte dass ich aber keine andere will!!
    Dann sagte sie, dass ich der einzige bin den sie hat aber sie es wie einen Zwang empfinden würde mich wegzustoßen - und was ich mit einer Freundin will die mich weder küssen noch lieben noch mit mir schlafen kann. Ich erwiderte, dass ich sie so sehr liebe, dass es mir doch nicht um Sex ginge!! Und das wir diesen Dämon in ihr besiegen müssen - das es nicht an unserer Liebe sondern an ihrer psychischen Macke liegt!
    Dann einigten wir uns darauf, dass ich gehen solle und sie mich finden würde, egal ob es 1 Woche,1Monat oder 1 Jahr dauern würde - und wenn ich dann noch Single wäre, wir es nochmal versuchen würden.

    Dann schauten wir uns an, küssten uns und schliefen miteinander.
    Danach hielt sie mich fest... 3 Stunden lang lies sie mich nicht gehen bis ich sie in den Schlaf gestreichelt habe und dann ging!

    Aber ich kann nicht! Ich kann sie nicht mit diesem Problem alleine lassen - sie sagt selber ich sei der einzige den sie hat! Heute simsten wir und wollen heut oder morgen nochmal darüber reden. Ich simste ihr dass ich sie nicht alleine lasse mit dieser Last. Sie hat schon einen Selbstmordversuch hinter ihr und ich will sie nicht alleine lassen!
    Ich habe noch nie einen so wundervollen Menschen wie sie kennengelernt! Allein ihr lächeln gibt den Menschen um sie herum soviel lebensfreude und Kraft!
    Mit ist es egal wie schwer es wird aber ich halte zu ihr und wenn sie dieses problem bezwungen hat und wieder fühlen kann - dann wird sie sehen wer immer da war für sie und mich wieder lieben können.

    Aber ich weiss nicht wie es weitergehen soll - wie helf ich ihr am bessten?
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit solch Problemen?
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    8 Januar 2012
    #2
    Du musst ihr unbedingt dazu raten, sich an einen Psychologen oder eine entsprechende Beratungsstelle zu wenden! Das ist eine gefährliche Situation und auch wenn du ihr zur Seite stehst, du bist auch nur ein Mensch mit einem eigenen Leben. Das kannst du nicht für sie aufegeben.
     
  • dazer
    dazer (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    113
    43
    4
    Single
    8 Januar 2012
    #3
    Ja das werde ich heute oder morgen tuen - sie war ja schon hier beim psychologen aber da sie nun un berlin ist kann sie diesen natürlich nichtmehr aufsuchen :frown:
    in 2 monaten will sie studieren da mache ich mir am meisten sorgen sie da alleine hinzuschicken :/
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    8 Januar 2012
    #4
    Du kannst nicht mehr tun, als für sie da zu sein und ihr zu einer Beratung raten.

    Auch wenn ich deine Sorgen verstehen kann: es ist ihr Leben und sie muss auch selbst Kontrolle darüber haben und es bestimmen können.
     
  • dazer
    dazer (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    113
    43
    4
    Single
    8 Januar 2012
    #5
    ja. Meint ihr denn, dass es wieder mit uns werden kann?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste