Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Psycho" in der Nachbarschaft...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von orbitohnezucker, 28 Mai 2007.

  1. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute,


    gestern abend saß ich mit meinem Freund auf dem Balkon (straßenseitig). Plötzlich hat man Hundegebell gehört. Zuerst haben wir uns nicht viel gedacht, doch es hat nicht gleich wieder aufgehört. Ich hab dann mal nach unten gesehen (es war leider schon dunkel), dann hat der Besitzer total zum Brüllen angefangen. Es war erschreckend: er hat nicht nur auf die Hunde eingeschrien, sondern ist in der Gasse auf und ab gegangen und brüllte. Das ging vielleicht eine Minute so. Dann war es wieder ruhig. Er stand dann mit seinen Hunden hinter einem Transporter, sodass ich nicht sehen konnte, was er getan hat.

    Ich war schon vor dem ersten kurzen Gebrüll am Überlegen, die Polizei anzurufen. Allerdings kommen die ja nicht gleich, nur weil jemand eine Minute lang herum schreit. Schließlich fing er nochmal kurz an zu schreien und dann hörte man, dass er den Hund geschlagen hat, er hat gequietscht und gejault.

    Ich wollte schon mein Telefon holen, doch dann hörte man eine schwere Haustür zuknallen und er war weg.

    Ich bin dann zitternd am Balkon gesessen, ich fand das so schrecklich und vor allem auch deshalb, weil man bei solchen Dingen nichts tun kann. Bis die Polizei vor Ort ist, ist der Typ längst weg (so wie es auch war) und im Endeffekt kann niemand etwas tun.

    Man fühlt sich etwas hilflos, ich mache mir Gedanken, was dieser Mann noch so alles mit den armen Hunden macht. Einerseits hoffe ich, dass ich ihn wieder sehe und dann viell. etwas tun kann, andererseits natürlich auch das Gegenteil.

    Das klingt jetzt alles ein bisschen wirr, aber ich konnte diese Eindrücke noch nicht richtig verarbeiten. So etwas macht mich fertig...hätte ich etwas tun können??

    Was meint ihr..?
     
    #1
    orbitohnezucker, 28 Mai 2007
  2. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Du kannst und solltest beim Tierschutzverein anrufen, musst nicht deinen Namen sagen, kannst du ganz anonym machen. Die rufen dann Leute in deiner nähe an die vorbeischaun und bei den Tieren nach dem rechten gucken.

    ich verabscheue tierquäler, als ich mitbekommen hatte das 2 häuser weiter ein hund die ganze zeit gejault hat, habe ich den tierschutzverein angerufen und die haben sofort 2 leute dort hingeschickt. der hund wurde dem besitzer weggenommen weil er ganz deutlich unterernähr aussah und spuren von misshandlungen deutlich sichtbar waren.
     
    #2
    stella2002, 28 Mai 2007
  3. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    tierschutzverein ist das einzig wahre.
    die kümmern sich um die bedauernswerten hunde.
    ich hatte hier auch so einen fall, wo der hundebesitzer auf der strasse seinen hund getreten hat.
    ich bin raus, habe ihn auch kurz getreten und den hund mit zu mir rein genommen.
    die verständigte polizei, hat den hund direkt ins tierheim gefahren.

    leider ist er dort immer noch.:cry:

    ich hätte ihn gerne genommen, aber ich habe ja schon zwei.
     
    #3
    tomas, 28 Mai 2007
  4. guapa19
    Benutzer gesperrt
    57
    0
    0
    vergeben und glücklich
    hehe, das nenn ich mal ne richtige aktion!
     
    #4
    guapa19, 28 Mai 2007
  5. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    danke für Eure Antworten.

    Ich habe nun mit dem Tierschutzverein Kontakt aufgenommen und geschildert, was ich gesehen / gehört habe.
    Ich hoffe, die schauen mal nach was passiert ist.

    Ich hätte auch gerne direkt eingegriffen, allerdings war der Mann so aggressiv, dass ich mich nicht getraut hätte, runter zu gehen. Solchen Leuten gehören die armen Tiere ja wirklich sofort weggenommen - nur traurig, wenn sie dann im Tierheim landen :frown: Aber immer noch besser, als bei so einem "Monster"...
     
    #5
    orbitohnezucker, 28 Mai 2007
  6. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    ansonstenkannst dud as auch dem ordnungsamt melden. die sind ebenfalls für sowas zuständig
     
    #6
    SunShineDream, 28 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test